Fibrosarkom Lebensdauer

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
C

Chris1402

Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2015
Beiträge
37
Ort
Korneuburg - Österreich
  • #41
Also, die Wunde sieht gut aus . Die TÄ hat ihm den Body angezogen . Überraschend unkompliziert - bis jetzt. 😉
Der Body sitzt sehr locker, auch wenn es nicht so aussieht .
 

Anhänge

  • body.jpg
    body.jpg
    515,8 KB · Aufrufe: 26
Werbung:
C

Chris1402

Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2015
Beiträge
37
Ort
Korneuburg - Österreich
  • #42
Wieder mal ein Update: Der Body saß wirklich zu locker. Heute um 5:30 früh habe ich festgestellt, dass Winnie seine Hinterbeine und das rechte Vorderbein in den Body hineingezogen hatte- er sah aus wie eine türkise Wurst mit einem linken Vorderbein. Und konnte sich nicht mehr richtige bewegen; er hat aber brav an meiner Seite im Bett geschlafen.
Ich habe also den Hinterteil des Bodys abgeschnitten; jetzt ist es eine Art T-Shirt. Ich muss sagen, Winnie ist braver als erwartet. Wenn er das Ding bis morgen oder Sonntag oben läßt, bin ich schon zufrieden.
 
C

Chris1402

Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2015
Beiträge
37
Ort
Korneuburg - Österreich
  • #43
Vorläufig letztes Update:
Wir waren heute beim Nähte ziehen. Der Schnitt sieht sehr gut aus - das Fell wächst bereits nach. Wir haben den Befund von der TÄ erhalten. Leider hat sich der Verdacht eines Fibrosarkoms bestätigt. Allerdings hat sie sehr gut geschnitten. Die Ränder sind frei von Krebszellen, wenn auch an manchen Stellen sehr knapp.
Im Befund steht außerdem, dass eine Metastasierung fast ausgeschlossen ist. Ein Rezidiv (d.h. soweit ich verstanden habe, die Chance, dass an derselben Stelle wieder eines wächst) kann aber nicht ausgeschlossen werden.
Unsere TÄ hat ihm eine Spritze gegeben (mit Tarantelgift :unsure:); diese soll in vielen Fällen schon geholfen haben, ein Nachwachsen hinauszuzögern. - Wir hoffen das Beste!!

Auf jeden Fall sind wir mal froh, ihn wieder munter (und ohne Shirt) zuhause herumlaufen zu haben. Er hat mal Zeit gewonnen und..... es muss ja nicht nachwachsen. Winnie hatte schon so viel Glück in seinem Leben. (Im Juli 2018 wurde ihm die Diagnose gegeben: 4 Wochen bis höchstens 4 Monate; als Jungkatze hat er nach einem 4-fachen Beckenbruch aufgrund eines Autounfalls 5 Wochen in einem Meerschweinchenkäfig leben müssen....ja, er nutzt seine 9 Leben echt aus!)
Jetzt liegt er bei mir und putzt sich sehr ausgiebig! Endlich ohne Shirt, denkt er sich wahrscheinlich !!!:love:

Ich wollte jedem von Euch für die aufbauenden Worte danken. Das hat mir in der Situation sehr geholfen!
 
Minki2004

Minki2004

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2014
Beiträge
3.095
  • #44
Ach das freut mich und ja behaltet die Hoffnung, das ihr noch viele Jahre gesund und glücklich euer Leben mit dem tapferen Kerlchen genießen könnt. Ich wünsche es euch von ganzem Herzen😘
 
M

Max Hase

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Oktober 2012
Beiträge
1.631
  • #45
Tarantula kenne ich vom Pferd bei Sarkoiden zur Unterstützung. Funktioniert.
 
biveli john

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2011
Beiträge
6.548
Ort
Steiermark
  • #46
Mein Tierarzt ( Schulmedizin ) schwört auch darauf und hat schon gute Erfolge erzielt.
Alles Gute deinem tapferen Winnie und schnelle Genesung
Biveli
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
5.720
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #47
Alles Gute für die Katze 🥰

Meine Katze Poldi, damals knapp 17 Jahre alt, hatte ein Mammakarzinom. Inoperabel, da auch die Bauchdecke schon betroffen war. Poldi wurde Tatantula cubensis gespritzt, das Mittel sollte das Tumorwachstum verlangsamen.
Poldi hat mit der Behandlung noch ein knappes Jahr gelebt.
 
C

Chris1402

Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2015
Beiträge
37
Ort
Korneuburg - Österreich
  • #48
Alles Gute für die Katze 🥰

Meine Katze Poldi, damals knapp 17 Jahre alt, hatte ein Mammakarzinom. Inoperabel, da auch die Bauchdecke schon betroffen war. Poldi wurde Tatantula cubensis gespritzt, das Mittel sollte das Tumorwachstum verlangsamen.
Poldi hat mit der Behandlung noch ein knappes Jahr gelebt.
Vielen Dank für die Info. Wie oft muss das gespritzt werden?
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
13.588
Ort
Düsseldorf
  • #49
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
5.720
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #50
Vielen Dank für die Info. Wie oft muss das gespritzt werden?
Puh, das ist schon 14 Jahre her. An zwei Spritzen kann ich mich erinnern, esvkönnen auch drei gewesen sein, ich weiß aber nicht in welchem Abstand.
 
C

Chris1402

Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2015
Beiträge
37
Ort
Korneuburg - Österreich
  • #51
Hallo, wollte Euch nur ein kurzes Update geben. Die Wunde im Nacken ist super verheilt und das Fell schon fast nachgewachsen.
Da ist mir gestern aufgefallen, dass Winnie nur herumliegt (erst seit 1 Tag) und nichts frisst.... An den Augen seh ich, dass es ihm nicht gutgeht. Also hab ich die Tierärztin informiert, dass - wenn der Zustand so bleibt - ich heute in die Praxis komme.... Der Kot von heute nacht war wenig und sehr hart. Ich dachte an Verstopfung...
Kurz, es wurde ein US gemacht - im Bauchraum sind mehrere grosse Lymphome :( eine richtige Ansammlung. Die Lymphknoten sind auch geschwollen. Eine weitere OP werden wir ihm nicht mehr zumuten. Er soll es schön haben.
Er hat jetzt eine Infusion gegen die Übelkeit bekommen und wurde mit etwas Paste "angefüttert", damit er vlt. noch beginnt zu fressen.
Wenn er bis morgen mittags nichts frisst, dann müssen wir ihn gehen lassen!! Er soll nicht leiden müssen.
Ich sitze jetzt im Home Office und er liegt in seinem Kratzbaum in der Höhle unten.. Es tut so weh!
Ich weiss nicht, wie ich es meinem 15-Jährigen Sohn beibringen soll. Wir haben Winnie seit 13 Jahren....und erst vor 1,5 Jahren WInnies Bruder Pooh (ja, die Namen haben sie von meinem Sohn) gehen lassen müssen!
Das ist dann der Moment, wo ich sage, ich nehme kein Tier mehr - jedes Mal geht ein Teil von mir mit.:cry:
Haltet uns die Daumen, dass wir das Richtige machen!
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #52
Das tut mir unendlich leid. Ja, ihr werdet das Richtige machen, ganz sicher ♥️

Meine Daumen und Romeos Pfoten sind gedrückt 🍀
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
5.720
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #54
Das tut mir sehr leid. Ich wünsche euch viel Kraft für die kommende Zeit. 🍀
 
C

Chris1402

Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2015
Beiträge
37
Ort
Korneuburg - Österreich
  • #55
Man glaubt es kaum, aber Winnie hat am Mittwoch noch begonnen zu fressen - 2 Schälchen Sheba und ein halbes Hühnerfilet.. Wenn ich den Befund am Mittwoch nicht selber gesehen hätte, ich würde es nicht glauben. Seitdem ist er wieder wie eine normale, ältere Katze. Die Tierärztin ist informiert, bleibt aber über Handy erreichbar...
Wir genießen jeden Tag mit ihm - Heute hat er sich im Garten auf der Wiese gewutzelt und die Sonne genossen. Ich weiß, dass es ein Aufschub ist, aber jeder Tag zählt!
 
C

Chris1402

Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2015
Beiträge
37
Ort
Korneuburg - Österreich
  • #56
Update: Wir haben die letzten Wochen mit Winnie sehr genossen. Er liebt es, bei mir am Kopfpolster zu schlafen und in der Wiese zu liegen...
Vor ein paar Tagen habe ich auf der Seite wieder einen kleinen Knubbel ertastet.... Ich vermute, dass das Fibrosarkom an einer anderen Stelle nachgewachsen ist.:cry: Ich werde das nächste Woche mit der TÄ abklären, aber ob ich ihn noch mal operieren lasse, denk ich nicht. Er hat so lange an der Heilung im Februar gearbeitet.... Mal sehen.
Habt Ihr Erfahrung mit Fibrosarkom? Wie wird der Verlauf sein?
Winnie soll es so schön wie möglich haben!
 
M

Max Hase

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Oktober 2012
Beiträge
1.631
  • #57
Tumorverläufe kann man selten vorher sagen.
Manche haben bei riesigen Tumoren fast nix, andere bekommen früh Symptome, die gar nicht immer direkt mit dem Tumor zusammen hängen.
Tumoren nennt man nicht umsonst konsumierende Erkrankungen. Sie nehmen Energie und Sbstanz aus dem Körper bis die Lebensenergie nicht mehr ausreicht.
Das macht diese Lebensphase so anstrengend für den, der hilflos zuschaut.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben