Erneuter Flohbefall

  • Themenstarter Pünktchen88
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
P

Pünktchen88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Mai 2020
Beiträge
1
Hallo miteinander,
Der heutige Tag raubte mir ein wenig die Nerven und jetzt auch den Schlaf.
Wir hatten vor 1,5 Jahren unseren ersten etwas schwereren flohbefall. Hat gut zwei Monate gedauert bis kaum noch welche im
Haus waren.

Nun hab ich heute eine unserer beiden Katzen aus meinem Bett „verscheucht“ und was liegt da? Ein floh auf der Bettdecke. Der Griff ging sofort zum flohkamm und ich fand drei lebendige Exemplare auf ihr. Die andere Katze hatte keinen.

Die beiden bekommen regelmäßig Spot on broadline drauf. Ja ich weiß, sehr umstritten, aber wir wohnen ländlich, die fangen und fressen täglich Mäuse, Vögel etc. und auf dem Hof ist ein Hühnerstall. Somit reichlich Flöhe vorhanden.
Sie bekamen dann gleich eine capstar Tablette, Programm hab ich keins mehr da und ein Spot on. Dies wäre in fünf Tagen eh fällig gewesen.

Gesaugt und gewaschen hab ich alles. Hab keinen einzigen floh im Haus gefunden; nur einen Toten im Schlafplatz.
Alles mit dampfreiniger und umgebungsspray behandelt.

Kann mich jemand beruhigen? :hmm::hmm:
Hab echt Panik, dass die sich wieder so ausbreiten wie damals, wobei die da schon auf mich los sind und wirklich präsent im Haus waren.

Welche Alternative gibt es zum broadline? Capster wirkt gut und sofort, aber nur 2 Tage maximal. Katzen können rein und raus wie sie wollen. Jeden Tag kontrollieren, ob sie was mitbringen ist schwierig.

Ich hätte gern etwas, was zuverlässig gegen Flöhe und zecken wirkt; am liebsten vorbeugend.
Credelio, Bravecto, comfortis oder Vectra..?

Über antworten würde ich mich sehr freuen.
 
Werbung:
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.925
Ort
An der Ostsee
Huhu,

parallel zu capster (das ja wirklich nur aktu wirkt) solltest du program geben. Das ist prophylaktisch und wirkt sozusagen als Antibabypille. D.h. zwar können vereinzelt flöhe noch auf eure Katzen hüpfen, aber sie werden sich nicht fortpflanzen, der Befall also verschwindend gering sein. Hat bei uns super funktioniert. Spot ons wirken dagegen oft überhaupt nicht und sind auch für die Katz nicht besonders geil.
Kauf dir mal so ein floh/zeckenhalsband und zerstückel das und sauge das ein. Wenn du dann gründlich staubsaugst sorgst du dafür, dass auch alle eingesaugten Flöhe und Eier absterben.
lg
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.285
Wenn es nur Flöhe sind, würde ich tatsächlich bei Capstar+Program oder Comfortis bleiben. Aber die Gabe nach drei Wochen wiederholen. Bei meinen scheint 4 Wochen zu lange zu sein und sie kratzen sich dann schon wieder.

Denk auch an eine Wurmkur, denn wo Flöhe, da auch Würmer ... und eh, wenn sie viel jagen ...

Wenn es dagegen auch Zecken gibt (Mäuse sind da Zeckenüberträger), dann würde ich doch Tatsächlich Bravecto oder Stronghold als Spoton empfehlen (wirkt bei meinen sehr gut, wenn sie in einem Zeckengebiet sind) oder wenn du Tabletten lieber magst, dann Credelio. Wenn meine beiden sich nicht gegenseitig so putzen würden, würde ich immer einen Spoton vorziehen, der ja auch oft mit integrierter Wurmkur daherkommt. Aber durhc das Putzen geht es mit einem Spoton nicht.

Und nein, mach dir keine grossen Gedanken, du hast wohl schon gut gereinigt und gesaugt und geputzt und Capstar tötet ja alles sofort ab. Und dein Spoton scheint doch auch eigentlich zu wirken. Wahrscheinlich hattest du zu lange gewartet, damit. Meiner Erfahrung nach, reicht die Wirkung nicht so lange, wie auf der Packung angegeben...
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
14
Aufrufe
2K
tigerlili
tigerlili
N
Antworten
3
Aufrufe
3K
ottilie
ottilie
R
Antworten
0
Aufrufe
2K
Rocket_Sazu
R
M
Antworten
16
Aufrufe
8K
Frau Sue
Frau Sue
P
Antworten
0
Aufrufe
2K
pfotenhieb
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben