Erbrechen von Flüssigkeit, ich mache mir große Sorgen...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
.... in der letzten Zeit, finde ich in der ganzen Wohnung verteilt erbrochene Flüssigkeit.:confused:

Es ist kein Futter dabei, sondern nur schleimige gelbe bis braune Flüssigkeit.:(

Ich weiß, das beste wäre ein TA Besuch, aber ich weiß nicht, wer von den Dreien sich übergibt.
Sie sind munter, fressen gut und ich kann nichts auffälliges bemerken. Sorgen mache ich mir aber trotzdem, denn es kommt mehrmals täglich vor und handelt sich nicht um eine einmalige Sache.

Was kann das nur sein, ich bin echt ratlos.:confused:
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Hhm - mehrmals täglich? Nur flüssig? Komisch aber auch.

Maggie macht das, wenn sie zu hastig gefressen hat. Aber dann sind auch Brocken dabei. Flüssig ist es nur, wenn sie es wegen Grasfressen rauswürgt. Wie Galle und auch manchmal ohne Grasstückchen und Haarballen.

Aber wie bei dir, ist es nicht. Hört sich komisch an.

Hoffe, dir kann noch einer was dazu schreiben.

Ich drücke dir die Daumen, dass es nichts beunruhigendes ist.
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
Hmmm ..das klingt "komisch" , hatte das hier aber auch schon. ;)

Entweder hatte zb Prisca dann Gras geknabbert , oder es war Katzenmalt-Bedarf da und Haare störten und führten zum Würgen ...

Da meine Cats grade abhaaren , wird hier öfters "gewürgt" - also gebe ich noch Lachsöl übers Futter,

Hilft Dir das evtl weiter ? Kanst es ja Mal versuchen ..

Shiva lässt übrigens grüssen und drückt die Pfoten das es was Harmloses ist !!!
 
B

Balou

Gast
.... in der letzten Zeit, finde ich in der ganzen Wohnung verteilt erbrochene Flüssigkeit.:confused:

Es ist kein Futter dabei, sondern nur schleimige gelbe bis braune Flüssigkeit.:(

Ich weiß, das beste wäre ein TA Besuch, aber ich weiß nicht, wer von den Dreien sich übergibt.
Sie sind munter, fressen gut und ich kann nichts auffälliges bemerken. Sorgen mache ich mir aber trotzdem, denn es kommt mehrmals täglich vor und handelt sich nicht um eine einmalige Sache.

Was kann das nur sein, ich bin echt ratlos.:confused:
So einmal in der Woche kenne ich das auch, manchmal sind Haarballen dabei -manchmal nicht.

Aber mehrmals täglich? Und wer ist es? Puh ..., da kann ich leider auch nicht weiterhelfen ..............


LG
Matthias
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
:eek::eek::eek:
Hallo Dorothee

versuch bitte unbedingt rauszufinden, wer das ist. Schläft jemand der 3 auffällig viel oder zieht sich jemand zurück? Beobachte bitte, ob jemand nur am Futter schleckt und garnicht richtig frißt ...auffällig viel trinkt .... unauffällig irgendwo rumhängt

Ist der Kot bei allen dreien Ok ?
 
E

Ela

Gast
Spikey schläft zur Zeit auch viel und spuckt fast täglich. Aber da bei ihm immer auch Haare mit rauskommen, hab ich mir keine Sorgen gemacht. Aber es ist auch immer sehr viel grünliche Flüssigkeit dabei....

Wenn es nicht auffhört, müssen wir doch mal zum TA.

Hm, wäre schon hilfreich zu wissen, wer es ist, ansonsten wirst Du wohl in den sauren Apfel beissen müssen, mal mit allen 3en zum TA zu fahren

@hatnefer

Was wäre dann, wenn es so ist wie von Dir beschrieben ?
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Hallo Ela,

bei Deinem Spikey vermute ich eine Magenschleimhautentzündung.

Bei Dorothees Katze denke ich, falls diese das nötige Alter hat, an eine Schilddrüsenüberfunktion oder an Diabetes... , das ist aber noch nur eine Vermutung, weil ich da noch mehr Infos brauche ....

@Doro Wie alt sind Deine Katzen? Hast Du irgendwann das Futter gewechselt? Fressen Dein Tro-Fu und wenn ja, ist jemand dabei, der da weniger frisst? Äh, am besten schreibe mir alles, was Dir auffällt und wenn es nur Kleinigkeiten sind...
 
W

winni

Gast
Liebe Dorothee,

wirklich weiterhelfen kann ich Dir hier leider nicht.

Ein gutes homeopathisches Mittel gegen Übelkeit und Erbrechen ist Nux Vomica. Ich drücke die Daumen, dass Du herausfindest wer von den 3 Süssen erbricht und auf jeden Fall einen Tierarzt aufsuchen, denn durch Erbrechen verliert die Katze auch sehr viel Flüssigkeit und trinkt womöglich jetzt viel mehr, oder aber zu wenig ...

Hier sind alle Daumen und Pfoten gedrückt!
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Oh je Dorothee,

das ist wirklich schwer, aber ich denke auch, zuerst musst du wissen, wer so erbricht.
Aber dieses mehrmalige tägliche Erbrechen ist nicht normal und hat auch nichts mit den Haaren zu tun, das erinnert mich leider wieder sehr an Jasy, bis zu 8/10 x täglich.

Es kommt schon mal vor, dass etwas Erbrochenes, Speichel, da ist, aber dann kommt hinterher meist das große mit Haaren.

Vielleicht hast Du am WE, wenn Du mehr zuhause bist, die Möglichkeit herauszufinden, wer es ist und dann ab zum TA.

Bei Erbrechen kann man auch Ulmenrinde oder Magentee geben.

Ich drücke die Daumen, dass es nichts schlimmes ist und vor allem, dass Du bald heraus findest, wer es ist und ihr handeln könnt.

LG und Knuddler an Orlando

Margot und Cats :)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Liebe Dorothee,
ich kann Dir leider keine weiteren Tips geben - es wurde, denke ich, das Meiste gesagt....
Ich kann Dir nur wünschen dass Du schnell herausfindest wer es ist und dann die Hilfsmaßnahmen einläuten kannst!
Alles Liebe
Heidi
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
Euch allen erstmal vielen Dank!

versuch bitte unbedingt rauszufinden, wer das ist. Schläft jemand der 3 auffällig viel oder zieht sich jemand zurück? Beobachte bitte, ob jemand nur am Futter schleckt und garnicht richtig frißt ...auffällig viel trinkt .... unauffällig irgendwo rumhängt
Auf diese Fragen trifft einiges auf Orlando zu.:confused:

Er ist jetzt 4 1/2 Jahre alt und hatte von Anfang an immer Probleme mit der Verdauung (er hatte ständig Durchfallattacken).
Wir sind erst vor ca. einem 1/2 Jahr darauf gekommen, das er wohl kein Getreide verträgt und deshalb gibt es als Trockenfutter (ich weiß, TF ist nicht gut, aber leider sind die beiden Kater richtige TF Junkies) Orijen, Felidae und (weil die Brocken größer sind) Sanabelle Grande.
Nassfutter gibt es Schmusy Beutel, Bozita Tetrapack und Porta 21, wobei Orlando eigentlich immer nur die Soße abschleckt und den Rest im Napf läßt. Sein Trockenfutter frißt er aber ohne Probleme.

Er schläft wirklich sehr viel (eigentlich den ganzen Tag) und in letzter Zeit auch immer häufiger zurückgezogen im Kinderzimmer, wo sich selten jemand aufhält.

Seine Schmuse- und Spielstunde beschränkt sich auf ca 20- 30 Minuten pro Tag, mehr ist nicht drin.

Trinken tut er sehr viel. Ständig sitzt er am Brunnen und schlabbert, die beiden anderen sehe ich dagegen sehr viel seltener trinken.

Allerdings wurde im März ein großes Blutbild bei Orlando gemacht (auch die Bauchspeicheldrüse wurde untersucht) und die Werte waren alle in Ordnung.
Ich weiß nun nicht, ob man anhand dieses Blutbildes auch Diabetes oder Schilddrüsenüberfunktion feststellen kann.:confused:

Auf die beiden anderen trifft nichts zu.

Sebstverständlich werde ich sie ganz genau beobachten, nur leider bin ich im Moment tagsüber selten zu Hause. Ich hoffe aber, das ich bald herausfinde, wer sich erbricht.

Andrea, vielen Dank für deine Hilfe. Ich bin dir für jeden Tip und Rat sehr sehr dankbar.
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Allerdings wurde im März ein großes Blutbild bei Orlando gemacht (auch die Bauchspeicheldrüse wurde untersucht) und die Werte waren alle in Ordnung.
Ich weiß nun nicht, ob man anhand dieses Blutbildes auch Diabetes oder Schilddrüsenüberfunktion feststellen kann.:confused:
Hallo Doro

Nein, das sind andere Blutwerte, die werden da nicht mitgemacht, Diabetes oder SDÜ kommen auch wohl nicht in Frage, dazu ist Dein Orlando zu jung. Das große Blutbild ist vom März zu alt, wir haben jetzt September, das kann sich geändert haben.

Ist sein Kot jetzt gut oder hat er immer noch Durchfall? Nimmt Orlando ab? Ist er ausgetrocknet? Schnapp Dir Orlando mal bitte und bring ihn zum TA.

Winni hatte Nux vomica vorgeschlagen, das finde ich auch gut. Bringt Magen und Darm in Ordnung, aber bitte nur verwenden, wenn der TA nichts ernsthafteres findet.
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Orlando, was machst Du nur?
Mach' uns bitte keinen Kummer, ja? Dorothee ich hoffe, das klärt sich schnell, ...super, dass Andrea schon mal so gute Tipps hat.

Denke ganz fest an Euch.

LG Margot und cats
 
W

winni

Gast
Liebe Dorothee,

ich wollte einfach mal nachfragen, ob Du schon feststellen konntest wer es denn nun ist und ob sich Deine Vermutung mit Orlando bestätigt hat?

Die Daumen und Pfoten hier sind auf jeden Fall gedrückt.
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Auch ich wollte wissen ob Du schon mehr weißt!

auch hier sind Daumen und Pfoten gedrückt!
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Jo, auch wissen will !!!!
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
Heute war alles in Ordnung, niemand hat erbrochen. Ich hoffe es bleibt so, wenn nicht, werde ich mir alle drei schnappen und mit ihnen zum TA fahren.

Ich kann wirklich nicht sagen, wer der Übeltäter ist, aber die ganze Kotzerei in der letzten Zeit ist jedenfalls nicht normal.

Orlando hat nicht abgenommen, ich habe ihn heute gewogen und er hält seine 7,8 Kilo. Seit dem er Futter ohne Getreide bekommt, ist auch sein Kot in Ordnung. Ich werde ihn (und die anderen beiden) aber trotzdem noch einmal richtig durchecken lassen.

Euch allen noch einmal vielen Dank für die gedrückten Daumen und vor allem Dir liebe Andrea, für Deine Tipps. Ich halte euch auf dem laufenden.
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
Wie heißt es doch so schön... Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben...

Gerade die Antwort abgeschickt, da passierts.:(

Medea ist der Übeltäter.:(

Morgen gehts erstmal zum TA....
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Wie heißt es doch so schön... Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben...

Gerade die Antwort abgeschickt, da passierts.:(

Medea ist der Übeltäter.:(

Morgen gehts erstmal zum TA....
Na immerhin weißt Du jetzt wer da kübelt........ich wünsch ihr gute Besserung und vor allem dass es wirklich nur sie ist....
Alles Liebe
Heidi
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
Oh je, :eek: aber so weisst Du wer es ist und kannst handeln !

Wir drücken die Daumen - und Shiva die Pfoten ;)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben