Epilepsie, IBD (verdacht) und Allergien... BARF

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
39
Ort
Köln
Bagira...
mein Sorgenkater...
der Grund warum ich barfe...

Bagira hatte von NaFu und gelgentlichem TroFu klau immer DF
bis hin zu schleimig/blutigem DF
3 Epileptischeanfälle, zumindest die die ich mitbekommen hab, der Erste mit knap 6 Monaten

Ich selber habe früh das Futter vermutet da es am schlimsten war wenn er an Micky's TroFu war, noch schlimmer war es wenn es Bozita gab. Eine Dose oder Tetra Bozita und DF war vorprogramiert...
hab alles mögliche an Dosen ausprobiert, TroFu bekam nur Micky da er es so gewohnt war. Egal welche Sorte oder bei welchen Hersteller ich auch probiert hab, einen Tag gings gut... maximal nach 2 Tage war der DF wieder fürchterlich. Einzige dauerhafte Ausnahme war Porta 21 Huhn Aleovera
Kotproben Tests wurden mehrfach gemacht, auch da er zeitweise nicht der einzige mit DF war...

Ergebnisse der DF verdächtigen, nach Beobachtung, Kotproben und BB...
Micky = DF wegen seiner SDÜ
Kiara = DF wegen Reis in NaFu
Bagira = DF unerklärlich, da GESUND :confused:

Ich hab mehrfach ne Porta Diät gemacht und dann nochmal versucht...
es ging wieder in die Hose...
Eingefrohrenes TroFu (Orijen) ging als leckerli bedingt...

Fazit: TroFu-Milben unverträglichkeit !!!

der 2te Anfall kam nach einer Dose Carny Rind+Lamm und nicht eingefrohrenem TroFu
seit dem habe ich meine angefangenen Barfversuche radikal in 95% geändert
5% TroFu für Micky blieben

Suplifrei !! Einzige Ausnahme Taurin !!
Pute, Huhn, Kaninchen, Rind etc. ausprobiert...
Rind ging bedingt aber wenn Rinderleber mit drin war gabs wieder direkt anschließend mega DF
Schwein habe ich auch gekocht nicht probiert da er bei Bozita so heftig reagierte und da Schwein deklariert ist
Rind fiel nach diesen Versuchen auch weg...
also auch direkt mal einige Suplis...

Nach dem 3ten Epi.Anfall habe ich Micky radikal auf TroFu entzug gesetzt da Bagira den Anfall hatte nachdem er am TroFu war...
Zu dem Zeitpunkt Sprach meine Tä mir gegenüber den Verdacht auf IBD aus, auf Grund der Tatsache das immer wieder Futter der Auslöser zu sein schien, auch glaubte sie eher an IBD als an Epilepsie

in einem anderem Forum wurde mir dann der Tip gegeben den Taurin Anteil zu erhöhen da sie selber einen Kater hat bei dem die IBD und die Epilepsie in direktem Zusammenhang standen...
hat auch wunderbar funktioniert...
mehr Herzen dran, da ich das Ganze wegen der Allergien so natürlich wie möglich halten wollte und zusätzlich pro kg Fleisch noch 1-2g Taurin, jenach dem wie hoch der Anteil an Herzen war.

Suplis war nicht mehr viel übrig...
BIO-Bierhefe vom dm für Menschen bedarf...
verschiedene Öle (Sonnenblumen-Öl, Distel-Öl, Lein-Öl.... )
Lachs-Öl blieb wegen Micky SDÜ außen vor, statdessen gibt es 1 mal die Woche lachs zum Futtern für die "kleinen"
Jod-freies Meersalz, Taurin, CatMix 35
Blut des jemweiligen Tieres im Barfrezept

CatMix 35 ist eine Kräutermischung die die Aufnahme der natürlichen im Futter befindlichen Nährstoffe und Vitamine verbessert...

Lief auch alles wunderbar...

Bagira war jetzt aber seit Dez. schlap, ängstlich, zum Teil richtig panisch...
lies keinen an sich ran, auch mich nur bedingt...
fauchte die Kiara und Melody an...
Flüchtete panisch schreiend vor Micky...

2 TA besuche ergaben rein garnichts...
3ter Ta besuch zeigte das er leicht humpelt...
er hat dann 3x Anabolika zum Muskelaufbau bekommen da Knochentechnisch alles in Ordnung war...

nen bischen was gebracht hats...
viel aber nicht...

die letzen 2-2,5 Wochen ist er munterer, spielt mehr, ist den anderen gegenüber wesentlich aufgeschlossener, greift auch schon mal spielerich Kiara an...
dachte ich mir eigentlich nur bei: "hurra ihm gehts endlich wieder besser"
aber heute auf der arbeit viel mir dann etwas ein...
aufgrund dessen das ich nach dem letzten Barfen vergessen habe Taurin neu zu bestellen, es auch einen Tag vor der neuen Lieferung niergends bekommen habe, ist in den Rezepten derzeit kein Taurin-Pulver drin...

Was ist Taurin eigentlich?
Woher kommt es? Wie wird es hergestellt? Wie gewonnen oder produziert?
Hab mich dann mal umgehöhrt und in einem FN wo eine arbeitet die auch barft bekam ich dann die antwort die ich befürchtet hab...
Taurin kommt vom Rind !!
Taurin wird aus dem Gallensaft des Bullen gewonnen !!

HaHaaa...
Super... jetzt ist nichts mehr übrig an "normalen" Suplis...

:dead:
 
Werbung:
Pippi Langstrumpf

Pippi Langstrumpf

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2009
Beiträge
13.415
Alter
48
Ort
im schönsten Stadtteil Berlins :-)
ich weiß leider keinen Rat, kann dich nur ganz fest drücken.. :glubschauge:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich glaube, soviel Bullen gibts nicht, um die Menge von Taurin zu gewinnen, die tagtäglich benötigt wird für diverse Zwecke.
Meines Wissens wird das allgemein übliche Taurin synthetisch hergestellt.


Zugvogel
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
39
Ort
Köln
Ich glaube, soviel Bullen gibts nicht, um die Menge von Taurin zu gewinnen, die tagtäglich benötigt wird für diverse Zwecke.
Meines Wissens wird das allgemein übliche Taurin synthetisch hergestellt.


Zugvogel

Ich hab an Zoo+ mal ne frage geschickt...
normal sollten die das ja beantworten können
die verkaufen das ja immerhin
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
2.2 Industrielle Produktion

Der nachfolgend dargestellte Weg beruht auf Informationen der chinesischen Firma „Changshu Yudong Chemical Factory“, Changshu, die nach eigenen Angaben mit 4000 t/Jahr Weltmarktführer in der Produktion von Taurin ist [4]. Danach geht die industrielle Synthese von den Rohstoffen Ethen, Ammoniak und Natriumsulfit aus.
Das auf dem in Abb. 1 dargestellten Weg synthetisierte Taurin wird in Lebensmittelreinheit zu Marktpreisen von 5 DM/kg ab Hersteller („Changshu Yudong Chemical Factory“), beziehungsweise für 10 – 20 DM/kg über deutsche Zwischenhändler gehandelt.
Während sämtliche bezüglich der Synthese oder ihrer Taurinlieferanten angesprochenen Unternehmen auf ihr internes Betriebsgeheimnis verwiesen, zeigte sich die chinesische Firma sehr kooperativ: Von „Changshu Yudong Chemical Factory“ hergestelltes Taurin wird unter anderem in „Red Bull“ und in Tierfutter der „Mars“- Tochter „Masterfoods“ verwendet. Da es sich hier um ein weltweit führendes Unternehmen handelt, welches sein Produkt darüber hinaus auch günstig anbietet, ist davon auszugehen, dass das dort produzierte Taurin in den meisten auf dem Markt befindlichen taurinsupplementierten Produkten zu finden ist.
Quelle

Zugvogel
 
N

Nicht registriert

Gast
Was ist Taurin eigentlich?
Woher kommt es? Wie wird es hergestellt? Wie gewonnen oder produziert?
Hab mich dann mal umgehöhrt und in einem FN wo eine arbeitet die auch barft bekam ich dann die antwort die ich befürchtet hab...
Taurin kommt vom Rind !!
Taurin wird aus dem Gallensaft des Bullen gewonnen !!

HaHaaa...
Super... jetzt ist nichts mehr übrig an "normalen" Suplis...
Taurin ist zum ersten Mal aus der Galle eines Ochsen isoliert worden. Aber das Taurin, das du kaufen kannst, wird künstlich hergestellt (Sulfit an Ethylenimin).
Der Wiki-Artikel ist ganz informativ: http://de.wikipedia.org/wiki/Taurin

Es soll angeblich tatsächlich Katzen geben, die das künstlich hergestellte nicht vertragen. Das ist aber sehr selten.
Wenn sein Verhalten an einer Allergie liegt, würde ich eher auf das Catmix-Ding tippen. Das Verhalten kann aber auch von hundert anderen Sachen kommen.

Wurde denn ein Blutbild gemacht? Röntgen? Ultraschall?

Wie sieht bei dir so ein Durchschnittsrezept aus?
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
39
Ort
Köln
grobe zusammenfassung von diesem monat...
das sieht immer anders aus
das Fleisch ist wie geschnitten/Verarbeitungsfleisch und mittel bis gut fettig...
Hühnchen haut gibts so oft wie möglich aber diemal war sie leider aus

1000 Hühnchenherz, am Stück
1000 Hühnchen Mägen, am Stück
1000 Hähnchenfleisch geschnitten
1000 Ganze Hähnchen, gew.
250 Möhren
5 Meersalz +Diestelöl

1000 Putenhälse, gew.
500 Puteninnerein fein geschnitten (Herz+Mägen)
1000 Putenfleich, in Stücken
150 Möhren
3 Meersalz +BeCel

1000 Eintagskücken, gewolft
1000 Hähnchenfleisch geschnitten
2 Meersalz

1600 Kaninchenallerlei, gew. (Verarbeitungsfleisch, Köpfe, Herz und Lunge)
3000 Kaninchenfleisch, geschnit.
3 Meersalz +Sonnenblumenöl

4000 Kaninchenfleisch, geschnit.
2000 Kaninchenhack (enth. Leber)
300 gekochte kartoffeln
3 Meersalz +Sonnenblumenöl

+ Eintagskücken
+ Schenkel/Keulen/hälse
+ Sardinen am Stück
+ Tunfisch aus Dose in eigenem Saft

bekommen nur die "kleinen" Micky wegen Jod nicht
800 Kaninchenallerlei, gew. (Verarbeitungsfleisch, Köpfe, Herz und Lunge)
500 Gewolftes Lachsfilet



Eierschalen werden frisch untergemischt
genauso wie die Bierhefe
Blutig ist alles, aber Kaninchen am meisten durch das 'allerlei'
catMix 35 täglich nur die dosis für eine katze über das futter von allen
Leinsamen sind ab und an dabei aber nicht jeden monat
ab und an Ziegenmilch
 
N

Nicht registriert

Gast
Wie viel Eierschale gibst du dazu? Und wie sieht's mit Blutbild und Röntgen aus?
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
39
Ort
Köln
  • #10
Wie viel Eierschale gibst du dazu? Und wie sieht's mit Blutbild und Röntgen aus?

6g pro kg Fleisch...
nur halt frisch, da durch das es nicht Täglich gibt und auch nit alles dann mitgefuttert wird gebe ich 3 mal ne Eierschale die Woche unters Futter
Bei dem Fisch mache ich immer noch Grünlipmuschelkonzentrat drunter...
das Fisch ding ist ne Vitamin Bombe

Lamm, Pferd, Hirsch (Wild) gibt hier auch...
solange es lieferbar ist

BB ist völlig aussage los bei ihm... also was krankheiten betrift...
Röntgen :confused:
meinste wegen dem humpel?
oder der Konstrast mittel Röntgen IBD? mit anschließender Biopsie?
wenn bei der IBD geschichte meinst nein, wegen seiner Epi und der Narkose gefahr wurde da bisher nichts gemacht

und das mit dem humpeln
oben hab ich vergessen zu schreiben das der die hinterbeine sehr lange zeit geschont hat, dadurch war da ein Muskelabbau entstanden der links immernoch fühlbar ist, rechte seite ist stärker obwohl das die schwächere ist, also die wo er gehumpelt hatte...
der ta sagt der muss sich mehr bewegen, ne zeitlang ging jedoch spielen mit ihm nur liegend und wenn ich versucht habe ihn hinten zu "animieren" saß er mit panik in den augen unterm sofa...
jetzt kommt das solaaaaangsamm wieder, vorgestern (Di) war der so verrück drauf das ich das spielen verlangsammen muste damit der sich nicht versehendlich nen muskelkater oder so einhandelt... sprank rum wie nen kitten, ich sach ja es wird besser...

momentan ist er allerdings zu dünn...
also dadurch das er hier ne Zeitlang nur panick geschoben hat und zeiggleich nicht wirklich was mit ihm anzufangen war...
er sich fast nur versteckt hat, ist er Hinten leider sehr schmal Rippen und Wirbelsäule sind gut fühlbar, vorne ist er jedoch gut gebaut...
5,2kg hat er momentan auf der Waage wenn der 1kg zunimmt fällt das warscheinlich nicht mal auf... früher hatte er 5,6kg
beim fn gibts ein 2 Produckte von canina

Canina Pharma gmbh PETVITAL Vitamin Gel mit Taurin vet.
Speziell auf den Katzengeschmack abgestimmtes Vitamin-Gel mit lebenswichtigem Taurin. Zum Ausgleich von Nährstoffdefiziten bei absolut unzureichender Vitaminzufuhr, herabgesetzer Verwertbarkeit und Resorption z. B. durch Krankheit. Taurinmangel kann zur Erblindung der Katze führen. Bei Bedarf ist eine lebenslange Zufütterung zu empfehlen. Junge Katzen erhalten die Hälfte

Canina Pharma gmbh PETVITAL Energy Gel vet. 100 ml
Petvital Energy Gel Energiekonzentrat zum schnellen Ausgleich von Nährstoffdefiziten Energiekonzentrat zum schnellen Ausgleich von Nährstoffdefiziten infolge Krankheit, Parasitenbefall, nach Operationen, Abmagerung durch Vernachlässigung sowie bei erhöhtem Bedarf wie z. B. während der Trächtigkeit, Säugezeit, in der Wachstumsphase und im Wettbewerb. Regt den Appetit an und fördert die Gewichtszunahme.

ich weiß noch nicht genau welches...
aber ich versuchen ob das was bringt...
denke ich werde das Energy Gel bei Bagira ausprobieren
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nicht registriert

Gast
  • #11
Gibst du die Eierschale dann auch auf das Fleisch mit Knochen oder reduzierst du dann entsprechend? Und bekommt da jeder genug davon ab?
Manchmal hast du nämlich Knochen drin (dann aber nicht in der richtigen Menge), manchmal nicht.

Meiner Meinung nach ist auf jeden Fall zu wenig Salz drin und zu wenig Leber. Ob Fisch (für Vitamin D) ausreicht, kann ich nicht beurteilen, wenn ich die Menge nicht kenne.
Ab und an mal extra Blut dazugeben (wegen Eisen und Mineralstoffen) könnte auch nicht schaden, aber wenn er kein Rind verträgt, wirds schwierig da ranzukommen. Frag vielleicht mal bei einem Pferdemetzger. Oder einem türkischen Metzger (Lammblut).

Tierische Fette wären besser als pflanzliche.

Vitamin E gibst du gar nicht? Taurin momentan aber schon noch, oder?
Was ist in diesem Catmix genau drin?

Röntgen wegen Humpeln, ja, und auch sonst wegen evtl. Schmerzen. Und Blutbild wegen quasi allem, mich hätten aber besonders die Elektrolyte interessiert (wegen Futter). Habt ihr mal einen Vitaminstatus machen lassen?
Wenn du aber am Futter nichts großartig verändert hast, glaube ich irgendwie nicht, dass es daran liegt.

Kam das Verhalten im Dezember plötzlich oder schleichend?
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
39
Ort
Köln
  • #12
:oops: sorry :oops: stressige arbeit bin leider die letzten 2 tage nimmer zum Inet gekommen :oops:

Gibst du die Eierschale dann auch auf das Fleisch mit Knochen oder reduzierst du dann entsprechend? Und bekommt da jeder genug davon ab?
Manchmal hast du nämlich Knochen drin (dann aber nicht in der richtigen Menge), manchmal nicht.

Meinste jetzt zuviel :confused:
weil Knochen sind eigentlich in allem drin, Eintagskücken, ganzes gewolftes Huhn, Putenhälse, Kaninchenallerlei...
Normal kommen die Schalen ans Kaninchenallerlei ist das wo am wenigsten Knochen drin sind, Bagira frists da und suchts nicht raus und da bekommen alle das gleiche ab...
bei Geflügel fressen Micky und Bagira zuerst, Kiara und Melody kommen irgendwann mal Reste futtern

Meiner Meinung nach ist auf jeden Fall zu wenig Salz drin und zu wenig Leber. Ob Fisch (für Vitamin D) ausreicht, kann ich nicht beurteilen, wenn ich die Menge nicht kenne.

Jup salz kann ich problemlos erhöhen, eigentlich ist auch das angegebene nit exakt... normal ist da immer nen bischen mehr drin :oops: 1g... *pfeif*
Fisch gibs für die kleinen 500g im Monat zusammen und das wird eigentlich auf gut "aufgeteilt"
Leber hab ich im Rezept ob vergessen :oops: war mir auch aufgefallen und da hab ich kurzfristig noch 500g ans Huhn drangemacht, hatte es mir aber nicht mehr mit aufgeschrieben...

Ab und an mal extra Blut dazugeben (wegen Eisen und Mineralstoffen) könnte auch nicht schaden, aber wenn er kein Rind verträgt, wirds schwierig da ranzukommen. Frag vielleicht mal bei einem Pferdemetzger. Oder einem türkischen Metzger (Lammblut)

Ich hatte schon an Eisentropfen/tabletten gedacht ausm Menschlichen Bereich allerdings weiß ich da noch nicht wie ich die Dosieren soll...
ich hab in der Nähe der Abeit nen Barf-Shop, leider erwische ich den dank meiner Arbeitszeiten momentan nie, da wollte ich versuchen das mit dem Blut zu probieren, der hat allerdings fast nur Rind im Angebot darum hoffe ich das ich da überhaupt glück hab.
Bei nem Geflügel Bauern hatte ich jedenfals keins :(

Tierische Fette wären besser als pflanzliche.

Vitamin E gibst du gar nicht? Taurin momentan aber schon noch, oder?
Was ist in diesem Catmix genau drin?

Tierische Fette sind an sich genug dran, das Fleisch ist geschnitten wie gewachsen. Diesen Monat ist das Kaninchen ganz ordentlich Fettig, das Huhn auch... Pute dafür leider fast ganichts dran

Vitamin E :eek: öhm... danke für den Hinweis...
Weizenkeimöl vergessen :eek:
-fuck- ich weiß nimmer wo ich dat Zeug her hatte...

Taurin versuche ich Momentan das Pulver nachträglich unterzumischen und halte halt Bagira im Auge... leider wird das jedoch nicht wirklich akzeptiert, keine Ahnung wieso, die Menge zu dem was normaler weise im Futter mit "eingemischt" wird am Rezepte-Tag ist identisch...
nur da Bagira ja auf garkeinen fall abnehmen darf und das Futter momentan mit untergemischten Taurin fast ausnahmslos verweigert, mische ich es eigentlich nur den Kaninchen-Repekten nachträglich unter...
Mit Kaninchen gemischt bekomme ich fast alles in ihn rein...
normal frist Bagira keinen Fisch pur darum hab ich auch Fisch und Kaninchen gemischt

Welche Kräuter in dem CatMix35 einzel drin sind da wurde mir seitens Grau leider die Aussage verweigert = FIRMENGEHEIMNIS :mad:
ich hab denen damals ne email geschickt in der ich die Probleme beschrieben habe und da wurde es mir immernoch empfohlen, ich denke mal die Firma ist zu bekannt als das die sich da ne falsch Aussage erlauben... naja... wer weiß...

Hier mal die Producktbeschreibung ausm Katalog
ZUSAMMENSETZUNG
35 Kräuter

INHALTSSTOFFE PRO 1000 g KRÄUTER
Rohprotein 10,10 %
Rohfett 7,10 %
Rohfaser 13,80 %
Rohasche 45,20 %
Calcium 14,20 %
Natrium 2,00 %
Phosphor 0,28 %
Feuchtigkeit 5,80 %

Mineralstoffe: Calcium, Phosphor, Magnesium, Natrium
Minosäuren: Methionin, Lvsin, Cvstin
Spurenelemente: Jod, Eisen, Kupfer, Zink Selen, Mangan, Chrom, Kalium
Vitamine: Carotin (Pro Vit A), D3, F, K, C, B1 (Thimin) B2, Vit H

Kräuterliste:
Alfalfa, Brennesel, Cayennepfeffer, Frauenmantel, Gewürzmach, Goldrute, Johanniskraut, Kalmus, Kieselsäure, Kletterwurzel, Lungenkraut, Raute, Rosmarin, Schafsgarbe, Stiefmütterchenkraut, Süßer Kümmel, Süßhlzwurzel, Wacholder... 18/35 Rest = FIRMENGEHEIMNIS...

Eigentlich hab ich das ursprünglich wegen Micky und Bagira angefangen beizumischen wegen der einzelnen Wirkungsweise der Kräuter

Röntgen wegen Humpeln, ja, und auch sonst wegen evtl. Schmerzen. Und Blutbild wegen quasi allem, mich hätten aber besonders die Elektrolyte interessiert (wegen Futter). Habt ihr mal einen Vitaminstatus machen lassen?
Wenn du aber am Futter nichts großartig verändert hast, glaube ich irgendwie nicht, dass es daran liegt.

Kam das Verhalten im Dezember plötzlich oder schleichend?

Der Verdacht bestand damals das er sich ne Verletzung zugezogen hat, sich vertreten hat...
ich habe 2mal mitbekommen wo er (allerdings zu früheren Zeitpunkten) beim herrunterspringen vom Schrank immer mit einem Hinterbein die Zwischenebene verfehlt hatte aber da war nie irgendwas passiert, hätte das Anabolika überhaupt keine Wirkung gezeigt währe ein Röntgenbild gemacht wurden...

Verdachtsmomente bei Bagira waren:
1. Einfach "nur" Vertreten darum die Schonung der Hinterbeine mit Muskelabbau = Anabolika
2. Innere Verletzung am Knochen = Röntgen
3. Epilepsie/Irraperabler Schaden im Gehirn/Atakxie = PANIK

da die erste Anabolika gabe bereitz einen minimalen Muskelaufbau zur volge hatte, sind wir da auch weiter bei geblieben, zudem wurden bei jeder Untersuchung Knochen, Gelenk, Muskelteschniche Denübungen mit ihm vorgenommen. Angst stand ihm da jedesmal ins Gesicht geschrieben aber wenn der Schwerzen hat schlägt er umsich ohne Rücksicht auf verlust

gr.BB wird bei ihm 1 mal jährlich allerdings gemacht, habe ich mir vorgenommen beizubehalten wegen seiner ganzen Krankheitsgeschichte...
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #13
Meinste jetzt zuviel :confused:
weil Knochen sind eigentlich in allem drin, Eintagskücken, ganzes gewolftes Huhn, Putenhälse, Kaninchenallerlei...
Normal kommen die Schalen ans Kaninchenallerlei ist das wo am wenigsten Knochen drin sind, Bagira frists da und suchts nicht raus und da bekommen alle das gleiche ab...
bei Geflügel fressen Micky und Bagira zuerst, Kiara und Melody kommen irgendwann mal Reste futtern
Die Eintagsküken darfst du nicht zählen - da reicht Calcium drin nur für die Küken selbst.

Ein in etwa ausgeglichenes Calcium-Phosphor-Verhältnis bekommst du mit 1/3 fleischige Knochen auf 2/3 Fleisch, und das Verhältnis passt in deinen Rezepten halt nicht. Ich mache es bei erwachsenen Katzen normalerweise so, dass ich eine Mahlzeit mit dem oben erwähnten Knochenverhältnis gebe und dann zwei Mahlzeiten mit reiner Calciumergänzung (also Eierschale, davon dann ungefähr 5 Gramm pro Kilo). Deine sechs Gramm Eierschale pro Kilo sind schon ok, du solltest sie halt nur nicht zu den Rezepten mit Knochen geben, sondern da entsprechend reduzieren.
Jup salz kann ich problemlos erhöhen, eigentlich ist auch das angegebene nit exakt... normal ist da immer nen bischen mehr drin :oops: 1g... *pfeif*
Fisch gibs für die kleinen 500g im Monat zusammen und das wird eigentlich auf gut "aufgeteilt"
Ich gebe auf knochenloses Fleisch fünf Gramm Salz pro Kilo (manche geben auch weniger), bei Fleisch mit Knochenanteil die Hälfte.
Der Leberanteil sollte bei ungefähr fünf Prozent liegen.
Beim Fisch kommt es drauf an welchen du gibst...

Ich persönlich würde das Catmix nicht geben, wenn ich nicht genau weiß, was drin ist, bei einem Allergiker gleich dreimal nicht.

Verträgt er eigentlich auch die hypoallergenen Präparate nicht (Easy Barf und Felini Complete)?

Aber: Ich glaube, es ist falsch, sich da jetzt am Futter festzubeißen, sonst wäre das denke ich alles nicht so plötzlich gekommen. Ich würde genauere Diagnostik betreiben, wenn es ihm nicht weiterhin besser geht. Also Röntgen, Schallen usw.
Mir kommt es komisch vor, dass alleine durch Schonung so ein massiver Muskelabbau stattgefunden haben soll. Und dass er monatelang so ängstlich reagiert, passt auch nicht ins Bild.
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
39
Ort
Köln
  • #14
hmmmm....
was würdese bei den sachen draus machen?
meine varianten hast du ja gesehen...
die Haut war diesmal ja leider nicht lieferbar :(

Menü 1
- Hühnchenherz, am Stück
- Hühnchen Mägen, am Stück
- Hähnchenfleisch geschnitten
- Ganze Hähnchen, gew.
- Hühnchenhaut

Menü 2
- Putenhälse, gew.
- Puteninnerein fein geschnitten (Herz+Mägen)
- Putenfleich, in Stücken
- Putenhaut

Menü 3
- Eintagskücken, gewolft
- Hähnchenfleisch geschnitten

Menü 4
- Kaninchenallerlei, gew. (Verarbeitungsfleisch, Köpfe, Herz und Lunge)
- Kaninchenfleisch, geschnit.

Menü 5
- Kaninchenfleisch, geschnit.
- Kaninchenhack (enth. Leber)

Menü 6
- Kaninchenallerlei, gew. (Verarbeitungsfleisch, Köpfe, Herz und Lunge)
- Gewolftes Lachsfilet

Menü 7 = 5x200g Würstchen fertig
- Lamm-Mix ohne Pansen

Wild und Pferd werde ich wohl erstmal lassen, da frist mir Bagira zu wenig von
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #15
Meinst du jetzt von den Zusätzen und den Fleischanteilen her?
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
39
Ort
Köln
  • #16
N

Nicht registriert

Gast
  • #17
Das ist jetzt aber nur so, wie ich das zusammenstellen würde - keine Garantie auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gibt sicher auch noch andere Varianten.

Das Problem ist, dass bei dir die meisten Rezepte einen Knochenanteil haben - normalerweise macht man das aber nur bei einem Rezept von dreien.
Ich schreib dir jetzt die Rezepte bei denen es geht mal so auf, dass es in sich ausgewogen ist, aber du solltest aber zwischen Rezepten ohne Knochenanteil und mit reiner Calciumergänzung abwechseln.

Jod supplementiere ich nicht extra, ich füttere Fisch und supplementiere meist mit Präparaten, in denen schon Jod enthalten ist.
Für Vitamin E nehme ich die Tropfen - verträgt er die? Dann ungefähr zwei Tropfen pro Kilo.

Menü 1
- Hühnchenherz, am Stück - 500
- Hühnchen Mägen, am Stück - 500
- Hähnchenfleisch geschnitten - 1000
- Ganze Hähnchen, gew. - 2000
- Hühnchenhaut

Zu einem ganzen Hähnchen nimmst du normalerweise den gleichen Anteil an schierem Fleisch dazu.

Dazu dann noch 10 Gramm Salz, 4-8 Gramm Taurin und etwa 200 g Leber.

Menü 2
- Putenhälse, gew. - 500
- Puteninnerein fein geschnitten (Herz+Mägen) - 500
- Putenfleich, in Stücken - 1000
- Putenhaut

Bei den Hälsen ist nicht viel Fleisch dran, da würde ich eher nur 25% rechnen.

Dazu dann noch 5 Gramm Salz, 100 g Leber und 2-4 Gramm Taurin.

Menü 3
- Eintagskücken, gewolft

Die würde ich extra geben, die sind ja schon "komplett".

- Hähnchenfleisch geschnitten
Pro Kilo 5 Gramm Eierschale/Calciumcarbonat, 5 Gramm Salz, 50 Gramm Leber und ein bis zwei Gramm Taurin. Da muss dann aber noch Fett dazu.

Menü 4
- Kaninchenallerlei, gew. (Verarbeitungsfleisch, Köpfe, Herz und Lunge)
- Kaninchenfleisch, geschnit.

Wie hoch ist in dem Allerlei denn der Knochenanteil? Ungefähr?

Menü 5
- Kaninchenfleisch, geschnit.
- Kaninchenhack (enth. Leber)

Wie viel Leber ist in dem Hack?

Menü 6
- Kaninchenallerlei, gew. (Verarbeitungsfleisch, Köpfe, Herz und Lunge)
- Gewolftes Lachsfilet

Da kommt's drauf an für wie viel Fleisch der Lachs als Vitamin-D-Lieferant dienen soll... Ich gebe so persönlich einfach etwa eine Fischmahlzeit pro Woche, je nachdem ob ich Vitamin-D-haltige Supplemente habe oder nicht Fisch mit viel oder wenig Vitamin D, bin aber auch nicht der große Rechner.

Menü 7 = 5x200g Würstchen fertig
- Lamm-Mix ohne Pansen
Auf ein Kilo 5 g Salz, 5 g Eierschale, 1-2 g Taurin.
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
39
Ort
Köln
  • #18
Danke ;)

wie viel % bei dem Kaninchen allerlei dran ist kann ich dir nicht so genau sagen...
ist aber echt wenig und im normal fall landen die im Müll...
ist leider so, viele Knochenstückchen werden hier einfach aufm Teller liegen gelassen
mit der Leber gibt es auch keine genauen angaben vom Hersteller, darum mache ich auch nicht immer Leber extra mit in nen Rezept, nur diesmal wars halt echt wenig da ich kein Hühnchenrücken mit Leber in nem Rezept mit drin hatte... das war die letzten male einfach zu matschie, was zwar für nen hohen Leber anteil sprach aber irgendwie war das einfach nur "bääää"

Eintagskücken gewolft ging mal ne Zeitlang alleine, aber dann wurde gemäckelt...
da ich allerdings gerade noch ne "kleine Nachtmahlzeit" suche versuche ich das ggf nochmal, zumindest wenn ich die direkt in kleinen Würstchen bekomme weil wenn ich da nix zu geben muss will ich das nicht unbedingt auftauen nur ums zu Portionieren.
Nur geschnittinem Fleisch da steht mein Senior vorm Napf und kann nix mit anfangen...da würde ich dann eher 1zu1 Fleisch geschnitten+gewolft machen... währe noch ne Möglichkeit
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #19
Dann würde ich bei den Allerlei-Dingern nur ein bisschen weniger Calcium geben, halt vielleicht 4 Gramm pro Kilo... Lässt sich bei Fleisch, bei dem man nicht genau weiß, was drin ist, halt auch immer schwer abschätzen.

Ist das öfter so, dass sie die Knochenteile liegen lassen? Dann könntest du statt fleischigen Knochen auch Knochenmehl nehmen.

Hast du Easy Barf und Felini Complete schon mal versucht? Die sind angeblich hypoallergen.

Ganze Eintagsküken gehen nicht?
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
39
Ort
Köln
  • #20
wieviel fisch/ welchen fisch gibst du pro monat?
ich selbst habe bisher nur einmal die woche diese lachs/kaninchen mischung gegeben, da micky (SDÜ) jetzt aber jod order hat vom ta, muss ich das erhöhen und ggf auch öfter geben...
ich selbst möchte nämlich wegen bagira eigentlich die künstliche jod zufügung auch ganz gerne vermeiden...
nicht das da wieder irgend nen neues problem auftaucht bevor ich bei der sintetisch-taurin sache klarheit hab...

knochenmehl fällt raus... ist aus rind :(
hatte ich ganz am anfang als eines der ersten getestet
auser beim kaninchen wird das auch überall mit gefuttert
dieses completzeugs kann ich genau darum auch nnicht nehmen...
zuviel rind/schwein zeugs drin
bei nem allergiker wie bagira echt schwiergi...
zumal da auch in spezial foren oft keiner mehr tips hat...
ich bin ich "katzen-alternativ" mit drin...
da hab ich in meinem begrüßungstread alle problemchen aufgelistet die hier so auf einen haufen kommen und keiner!!!! hat was geschrieben :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

L.u.Mi
Antworten
2
Aufrufe
690
bine
L.u.Mi
Antworten
7
Aufrufe
913
L.u.Mi
L.u.Mi
Antworten
14
Aufrufe
2K
L.u.Mi
L.u.Mi
2 3
Antworten
41
Aufrufe
7K
L.u.Mi
L.u.Mi
L.u.Mi
Antworten
18
Aufrufe
3K
L.u.Mi
L.u.Mi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben