Durchfal die 198. ste

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Florence

Florence

Benutzer
Mitglied seit
20. Februar 2011
Beiträge
39
immer weiter Durchfall

hallo , mein Pancho hatte voriges Jahr nach Giardienbehandlung hämolisierende E-Colis und Clostridien perfingels. Nach Behandlung Autovakzinen waren die E- Colis weg. Die Clostridien hatten wir vorher mit Diarsanyl und Probiocult gekillt. Der Zwerg hatte dann 3 Monate Ruhe. Nach der Impfung im März ging es wieder los. Diesmal wieder die fiesen E-Colis und Clostridien (aber weder perfingels noch difficile) einfach nur zuviel. Gleiche Behandlung wieder, es waren dann nur noch geringe hämolysierende E-Colis da. Es kommt im Mai seine Freundin dazu, weil er nur noch geschrien hat, wenn ich weg ging.Die kleine Maus hat super Verdauung, 2 Wochen lang, dann das Gleiche wie Pancho. Da hatte sich das Mäuschen angesteckt.Kotprofil C von beiden hat der Tierarzt eingeschickt. Pancho nach wie vor geringe hämolisierende E colis., das Mädchen ....nichts.Der Arzt meint , es sei Zufall. Ist es aber nicht. Sie sch...... zur gleichen Zeit dünn und es riecht gleich. Sie sind super gut drauf , die Kleine nimmt zu.Aber dennoch...trotz RC intestinal haben sie phasenweise den gleichen Durchfall. Ich habe jetzt mal gegoogelt. Hat hier jemand Erfahrng mit Helicobakter oder Tritrichomonas Foetus. Beide werden glaube ich im gängigen Kotprofil nicht gesucht, oder Hiiiiiiiiiiiiiiiiiiilfe, habe nach 1,5 Jahren keine Lust mehr auf Durchfall. Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Florence
Antworten
16
Aufrufe
4K
FiAma

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben