Dürfen Katzen Brot/Toast essen?

Allgemeine Informationen
Katzen sind Karnivoren und ernähren sich damit hauptsächlich oder ausschließlich von Fleisch. Somit erübrigt sich die Frage, ob Katzen Brot oder Toast essen sollten, denn für einen Fleischfresser ist weder Brot noch Toast eine geeignete Mahlzeit.

Wenn eine Katze aus Versehen Brot oder Toast isst stellen sich Katzenhalter natürlich die Frage, ob der Verzehr für die Tiere giftig sein könnte. Dies ist im Allgemeinen nicht der Fall, hängt aber wie so vieles von der Zusammensetzung und der Menge ab.
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
Hallo,

meine zwei fahren total auf Toast bzw. Brot ab. Neulich haben sie ne Packung Toast von der Küche geräubert, zerbissen und sich am Toast vergangen. Ist das ungesund, oder kann ich ihnen ab und an mal ein kleines Stückchen abgeben?
 
justi

justi

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
2.533
Ort
Hamburg
nein, selbst du als mensch solltest kein toast essen ;)

kauf dir ordentliches Brot und deinen katzen Fleisch

www.savannahcat.de
in der Rubrik ernährung lernst du was für ein Ernährungstyp deine katze ist
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2008
Beiträge
8.713
Mein Kater bekommt ab und an auch mal eigentlich ungesunde Sachen. Weil er sie gerne mag und weil das dann auch etwas "Besonderes" ist.

Da er sich selber überwiegend gesund ernährt (Mäusefänger) ;-) und ich auch sonst schon drauf schaue was er zu fressen bekommt, sehe ich darin kein Problem.

Er kriegt selten was vom Tisch, aber ab und an ein Stückchen Wurst, etwas Frischkäse oder so etwas finde ich völlig in Ordnung.

Wenn mein Kater also gerne Toastbrot essen würde, dann würde ich ihm das auch ab und an geben. Natürlich nicht direkt ein ganzes Brot, aber ein kleines Stückchen kann m. E. nicht schaden.

So ist Sahne oder Butter an sich ja auch für Katzen nicht soo prickelnd. Mo bekommt aber regelmässig davon eine kleine Menge, damit er nicht wieder eine Verstopfung bekommt. Das hatten wir nämlich schon mal und das möchte ich nicht wieder erleben.
 
Werbung:
justi

justi

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
2.533
Ort
Hamburg
es ist schon ein imenser unterschied ob eine katze Eiweiß also gerahmte Milchfette bekommt oder mit chlor gebleichte, komplett entschalte Körner-der absolute restmüll von Getreide, das so schon komplett unverdaubar für die Katze ist! zu naschen bekommt....

wenn du meinst ihr Liebe durch Essen geben zu müssen, dann hol ich Pute und schneid sie klein..die findens genauso lecker und es ist gut ;)
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2008
Beiträge
8.713
Hoho, gaaaanz langsam mit den jugen Pferden.

1. Meine ich nicht, dass ich ihr Liebe durch Essen geben muss. Wie kommst du darauf? Weil er gerne Frischkäse schleckt und von mir ab und an mal einen Teelöffel voll bekommt, wenn wir "gemeinsam frühstücken"?
Oder weil er auf gegarte Hühnerbrust abfährt und ich im eine Scheibe von meinem Brötchen abgebe?

2. Fängt mein Kater als Freigänger regelmässig und gerne Mäuse. Natürlich jetzt im Winter angesichts des Schnees und der Temperaturen weniger.
Er bekommt zudem alle 2, 3 Tage frisches Fleisch (Rind, Huhn, Pute) zu kauen und isst das gerne.

3. Muss man in Sachen Ernährung nicht päpstlicher als der Papst sein, finde ich.
 
justi

justi

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
2.533
Ort
Hamburg
hohooohooo....und brrrrr

ich hab dich nciht gemeint...ich bezog mich lediglich auf den wackeligen vergleich..ich geb meinem toast, meine bekommt butter?!

frage-antwort..aus der antwort kannst du machen was du willst...aber wenn hier gefragt wird obs okay ist und nur die antwort kommen darf-klaaar mach ich auch und meine bekommen auch popcorn und schokolade weil (überraschung!) si emögen es so gerne..
dann kann man sich die frage auch sparen ;)

die päpstin N
 
F

fidel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 November 2009
Beiträge
168
ich find auch, dass die katzen im laufe ihres lebens genug schadstoffe auf natürlichem wege aufnehmen, dann muss man das nicht noch unterstützen. wenn ich meinen katzen was gutes tun will, dann kriegen sie fleisch oder wegen mir auch mal ein stück feta oder ähnliches. finden sie mindestens genauso toll wie brot und ist besser für sie
 
pünktchen

pünktchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
5.639
Ort
Peine
Hallo,

meine zwei fahren total auf Toast bzw. Brot ab. Neulich haben sie ne Packung Toast von der Küche geräubert, zerbissen und sich am Toast vergangen. Ist das ungesund, oder kann ich ihnen ab und an mal ein kleines Stückchen abgeben?
Hallo,

na ja, gesund ist das nicht, aber vergiften tust du die Mietz damit auch nicht.

Die Katze von Bekannten saß jeden Morgen mit am Frühstückstisch (kein Witz, sie hatte ihren eigenen Stuhl!) und bekam immer eine 1/2 Scheibe Brot mit Leberwurst, schön mundgerecht in Happen geschnitten.
Diese Katze ist letztes Jahr im stolzen Alter von 19 Jahren gestorben!!
Das sagt doch eine Menge, oder?

Außerdem, die Kleine war eine ganz verwöhnte Einzelkatze ......
 
Crazymami35

Crazymami35

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 April 2007
Beiträge
625
Ort
Duisburg
Meine bekommen auch mal ein Stückchen Toast, Brötchen oder Brot:oops:
Mit Leberwurst drauf ist der Hit. Ich kann nicht so hart sein, wenn sie mich mit ihren Blicken hypnotisieren. Aber natürlich bekommen sie es nicht regelmäßig. Ich glaube nicht, das so ein bisschen Naschen gleich der Gesundheit schadet!;)
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
  • #10
Das Toast nicht wirklich gesund ist, weiss ich auch. Meine Frage bezog sich eher darauf ob ich der Katze damit "direkt" irgendwie schaden würde, wie bspw. wenn ich Schokolade geben würde.
Ich hab auch nicht vor ihr den Toast Scheibenweise zu verfüttern.

Ab und zu was ungesundes, in der richtigen Dosis natürlich muss doch bei dem ganzen "gesund" ernähren auch mal drin sein, die Katz soll sich ja auch mal freuen dürfen. Was wäre denn ein Menschenleben ohne Kaffee, Alkohol, Zigaretten, Schokolade, Chips, Burger und was weiss ich noch alles. Gesund mit Sicherheit, aber wo bleibt dann der Spaß :)
 
justi

justi

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
2.533
Ort
Hamburg
  • #11
na klar...dann vergifte sie halt häppchenweise und ganz langsam...ist dann ja weniger schlimm...

wenn spaß für dich bedeutet burger zu essen und zigaretten zu rauchen ist dir auch nicht zu helfen..

wozu fragst du denn überhaupt?
natürlich ist ein bisschen toast kein direkter strick um den hals..aber ist ist total ungesund und hat NICHTS! in der ernährung einer Katze (und der des menschen) verloren...

aber wenn dir deien eigene Ernährung so egal ist (darauf schliesse ich wen du rauchst und dich SO ernährst) dann kümmert dich die deiner katzen doch auch nicht.

also frag nicht, dann weißt du es auch nicht ;)


und mal so interessehalber, hast du einmal in den link geschaut?
 
Werbung:
serenissima

serenissima

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
1.788
Ort
glei bei Wean
  • #12
Sag amal Nicole, wie bist denn Du drauf? :eek:
Die TE hat höflich gefragt und Du pampst sie an, dann erklärt sie noch mal freundlich wie sie es gemeint hat und Du pampst sie noch einmal ein? :eek: Was ist denn los mit Dir?

Ich hab reingeschaut, weil mein Stiefel auch immer wieder Brot klaut, so schnell kann ich gar nicht schauen! Gut, Toast ess ich nicht, aber durchaus mal Ciabatta oder Olivenbrot und wie er ein Fitzelchen davon klauen kann ist er glücklich! Klar ist es nicht sonderlich gesund, aber was solls, man kann die Futterhysterie auch übertreiben!
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #13
Ist das ungesund,
Jein. Die Menge macht das Gift.
Knoblauchbaguette würde ich allerdings nicht geben .. auch kein Futzelchen.

oder kann ich ihnen ab und an mal ein kleines Stückchen abgeben?
Ja, Du kannst.
Nein, Du solltest nicht.

Das ist die "darf mein Kind Schokolade essen" Diskussion auf kätzisch.
 
C

curie

Forenprofi
Mitglied seit
21 November 2009
Beiträge
3.895
  • #14
Danke, Gwion!

Undogmatisch, sachlich und auf den Punkt gebracht!
 
justi

justi

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
2.533
Ort
Hamburg
  • #15
lso für mich hat curie hier gewonnen...diese antwort ist meine persönlcihe lieblingsantwort auf die frage..

vielen lieben dank!
 
justi

justi

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
2.533
Ort
Hamburg
  • #16
nein, selbst du als mensch solltest kein toast essen ;)

kauf dir ordentliches Brot und deinen katzen Fleisch

www.savannahcat.de
in der Rubrik ernährung lernst du was für ein Ernährungstyp deine katze ist


serenissima :eek: :eek: :eek: und noch mehr :eek: um meiner empörung ausdruck zu verleihen..

ich weiß ja nicht von welchem stern du stammst dass du diesen kommentar pampig findest...
 
S

(Sa)rah

Forenprofi
Mitglied seit
7 Mai 2009
Beiträge
12.757
Ort
Südpfalz
  • #17
meine katzen bekommen ab und zu frischkäse,sahne,oder milch :eek:
kenai hat letztens auch toast gefressen und greebo liebt salat
müssen die jetzt sterben?
ich grübel mal bei einem bier und einer zigartte drüber nach :D
 
ally05

ally05

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Oktober 2009
Beiträge
774
  • #18
aber wenn dir deien eigene Ernährung so egal ist (darauf schliesse ich wen du rauchst und dich SO ernährst) dann kümmert dich die deiner katzen doch auch nicht.
also frag nicht, dann weißt du es auch nicht ;)
Wie kommst du darauf von der Ernährung eines Menschen, auf die Ernährung seiner Katzen zu schließen? Das verstehe ich nicht wirklich.
 
justi

justi

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
2.533
Ort
Hamburg
  • #19
gut, dann erkläre ich dir wie das gemeint war

ich denke das wenn man generell uninteressiert ist, sich weder für das eine noch andere interesse zeigt.

soetwas wie, ich nenne es mal inselinetresse findet eher selten statt.
also wenn mich das thema ernährung beschäftigt, dann für mensch und tier.
war das klar?
 
serenissima

serenissima

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
1.788
Ort
glei bei Wean
  • #20
serenissima :eek: :eek: :eek: und noch mehr :eek: um meiner empörung ausdruck zu verleihen..

ich weiß ja nicht von welchem stern du stammst dass du diesen kommentar pampig findest...
Ehrlich Nicole, ich lese Dich ja seit ***-Zeiten und ich hab keine Ahnung, was Dich so verändert hat, aber ja, Dein Ton ist pampig! Sehr sogar!

Und das da:

aber wenn dir deien eigene Ernährung so egal ist (darauf schliesse ich wen du rauchst und dich SO ernährst) dann kümmert dich die deiner katzen doch auch nicht.
ist einfach nur eine unverschämte Unterstellung! :mad:

Ich rauche! Na und? Das gibt niemand das Recht zu behaupten, dass ich mich nicht um die Ernährung meiner Katzen kümmere! :mad:
Was soll der Blödsinn? Du tust das, also bist Du so und so?

Ehrlich, ich kann nur den Kopf schütteln!
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben