Drittes Samtpfötchen...ja oder nein?

  • Themenstarter Curly_Sue
  • Beginndatum
  • Stichworte
    brauche rat dritte katze
C

Curly_Sue

Benutzer
Mitglied seit
23. April 2016
Beiträge
36
Ort
Bretten
Hallo allerseits..

Ich bin schon etwas länger mit meinem Partner am überlegen, ob wir uns eine dritte Katze/Kater dazuholen.
Grund ist folgender:

Wir haben einen Kater (2Jahre alt) und eine kätzin ( 8,5 Jahre alt) beide verstehen sich eigentlich super. Putzen sich, schlafen beieinander, teilen sich die näpfe etc. Nur beim Thema Spielen und raufen macht lily ungern mit. Manchmal hat sie ihre 5 Minuten da toben sie durch die Wohnung..aber Recht selten.

Es geht ihm gut.. ich spiele mehrmals am Tag mit ihm ( Sie will lieber kuscheln) und er hat sehr viel spielzeug und Gedächtnisspiele hier. Nur denke ich, das ihm ein raufkumpel auch gut tun würde...gerade wegen der Kommunikation der Katzen. Was ich dazu sagen muss..beide dürfen raus...aber er ist immer nur kurz draußen...kommt innerhalb von 10 Minuten wieder Heim...Er ist lieber Zuhause .

Punkto zusammenführung habe ich eher wenig bedenken weil beide sehr sozial sind.. Er liebt andere Katzen und will immer gleich schmusen. Sie ist auch immer recht neugierig und hat schon immer mit anderen Katzen zusammen gewohnt.

Mein bedenken liegt eher darin,dass dann nach einiger Zeit die anderen beiden auf die große losgehen.

Was denkt ihr?
 
Werbung:
Willi Winzig

Willi Winzig

Forenprofi
Mitglied seit
9. Dezember 2015
Beiträge
1.024
Tja, schwer hier einen Rat zu geben. Ich hatte auch zwei Kater, die ganz gut miteinander klar kamen und die auch ganz sozial sind. :p Dann kam Manni dazu, erstmal war es eine Katastrophe und ich habe gedacht, wie konntest du nur so verrückt sein, den Kater dazu zu nehmen.

Jetzt denke ich, drei ist eigentlich eine ganz coole Zahl bei Katzen, was erstaunlich ist, weil bei Menschen ist drei ja meist einer zu viel. Bei Katzen scheint das anders zu sein.

Ich würde mir trotzdem ganz genau angucken, ob ich mir den Stress einer Zusammenführung antun möchte. Vielleicht mal ein paar Fäden durchlesen, wo es nicht so einfach läuft und dann noch mal abwägen, ob es das Wert ist.
 
Willi Winzig

Willi Winzig

Forenprofi
Mitglied seit
9. Dezember 2015
Beiträge
1.024
Aber drei Katzen sind schon auch toll!!! :omg::grin:
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
Bei dem Altersunterschied und dann wo sich konkret die typischen Kater-Katze-Probleme zeigen, blinkt bei mir in Gedanken auch immer sofort auf: wie wär's mit einer dritten Katze aus Ausgleich? :)


Bei Freigang und einem Tier, dass lieber drinne ist, ist natürlich immer auch so bissl schwierig etwas passendes zu finden - es müsste ja dann auch ein Tier sein, was lieber drin ist. Nur kleine Runden dreht.


Normalerweise würde ich sofort 'nen Kater vorschlagen.
Nun hast aber schon Bedenken, dass die dann zusammen auf's Mädl los düsen.
Vielleicht dann doch eine rauflustige Katze? Ich muss da (nicht ganz so spontan grad :D) an Vicky denken. Wenn ich mich recht entsinne, meinte Taskali mal, Vicky würde auch gut zu einem Kater passen, da sie recht gerne rauft.
Da sie zusätzlich sehr sozial ist, ist die Chance recht hoch, dass sie euer Mädl mit Anraufereien dann in Ruhe lässt.

Aus dem Vermittlungstext:

Von daher wäre sie eine tolle Eränzung für eine größere Katzengruppe oder aufgrund ihrer raufigen Spielart auch eine tolle Ausgleichkatze für ein im Spielverhalten unausgeglichenes Kater-Katzepärchen.

Sorry, dass ich gleich mit einem Vorschlag um die Ecke komme, aber die Süße geht mir so gar nicht mehr aus dem Kopf. :)
 
C

Curly_Sue

Benutzer
Mitglied seit
23. April 2016
Beiträge
36
Ort
Bretten
Haja... ich muss mich wirklich mal durchlesen...ich möchte auch (wenn) die Katze nicht wieder abgeben müssen.
Für Elvis wäre es bestimmt toll einen Kumpel zum raufen zu haben :)
 
C

Curly_Sue

Benutzer
Mitglied seit
23. April 2016
Beiträge
36
Ort
Bretten
Oder natürlich kumpeline :D
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.841
Ort
Nördlich von Berlin
Frau Sue hat mich gerade auf euren Thread aufmerksam gemacht.
Und Ja, Vicky könnte wirklich euer passendes Puzzleteil sein. Sie ist super sozial, würde niemals mit jemandem stänkern, der das nicht will. Und: sie hat tatsächlich einen Faible für Kater und rauft auch gern mit ihnen. Mit Kätzinnen kann sie auch gut, spielt auch mit ihnen wenn die das möchten, aber bei Katern ist sie so richtig im "Verliebt"modus, deshalb würde ich ihr diesen Wunsch gern erfüllen. Sie ist wie gesagt sehr lebhaft und rauft wie ein Kater beim spielen. Von daher würde sie halt wirklich einfach dazu kommen und dann mit dem Kater rumtoben, ohne, dass es deswegen Probleme mit der Großen geben würde.
Vickys Manko ist halt ihre Menschenscheuheit - wobei sie derzeit sich ganz toll entwickelt, so dass ich denke, dass sie mit viel Geduld noch wird. Aber das darf man nicht erwarten - in erster Linie sollte Vicky wirklich eine Katze sein, die für die Katze angeschafft wird - kommt dann der Rest irgendwann noch nach, dann ists das i-Tüpfelchen dazu.
Falls du dir Vicky vorstellen könntest, dann würde ich mich über eine Rückmeldung freuen. Ich vermittle D-weit und falls es wieder erwarten doch schief gehen sollte - ich nehme meine Katzen jederzeit wieder zurück - ihr hängt dann also nicht in einer unschönen Situation fest.
 
Katzenhilfe Zakynthos

Katzenhilfe Zakynthos

Forenprofi
Mitglied seit
6. April 2014
Beiträge
2.439
Hallo,

Wir würden dir gerne unseren Thomas vorstellen :)

http://www.katzen-forum.net/freigae...thomas-m-07-14-kuscheltiger-gr-zakynthos.html

Thomas rauft mit Katern, spielt aber auch ganz normal und kuschelt gerne - er ist also das perfekte Bindeglied.

Er lebt mit im Großgehege und verschiedene Charaktere sind für ihn daher kein Problem.
Thomas kann sich der Situation gut durch seine soziale Ader anpassen.

Thomas, er ist ein toller Kater, der einfach nur lieb ist zu seinen Artgenossen und verschmust mit seinen Menschen.

Thomas könnte im Juli aus Zakynthos einreisen.

Bei weiteren Fragen schreibe uns gerne an :)
 

Ähnliche Themen

stbanni
Antworten
12
Aufrufe
3K
stbanni
stbanni
C
Antworten
10
Aufrufe
1K
crazycatwoman
C
E
Antworten
7
Aufrufe
17K
Katzenpersonal
K
T
2
Antworten
25
Aufrufe
2K
babyschnurzel
B
Nagini
Antworten
30
Aufrufe
2K
Willi2014
Willi2014

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben