Drinnen oder Draußen?? (Umzug)

S

susanne1977

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Juni 2008
Beiträge
2
Hallo zusammen,

ich bin neu hier bei euch.
Ich bin zufällig auf dieses Forum hier gestossen, da ich nach Hilfe für mein Katzenproblem gesucht habe.

Wir haben 2 Katzen (2 Brüder, kastriert), die dieses Jahr im April 3 Jahre alt wurden. In unserer alten Wohnung durften die beiden nach ca. einem halben Jahr nach draußen, sie hatten ihre eigene Katzenklappe und konnten tagsüber rein und raus, nachts mußten sie drinnenbleiben. Dies ging ganz gut, vor allem da unsere Wohnung in einer sehr ruhige Gegend lag.

Nun wohnen wir seit etwas über einem Jahr in unserem neuen Haus, das leider direkt an der Hauptstraße in unserem Dorf liegt. Ist zwar nur ein Dorf, wir haben aber doch relativ viel Durchgangsverkehr. Da es im Haus auch nicht möglich war eine Katzenklappe anzubringen und ich Angst wg. der vielbefahrenen Straße hatte, sind die beiden nun seit über 1 Jahr zu Hauskatzen geworden, was mir aber sehr leid tut, da ich gerade bei einem der beiden schon merke, daß er raus möchte (er wurde auch für ne Weile zum Protestpinkler). Dieser Kater war auch in der Wohnung normalerweise den ganzen Tag unterwegs.

Sie haben sich inzwischen zwar an drinnen gewöhnt aber mir tut es trotzdem irgendwie weh, die beiden - vor allem jetzt bei dem schönen Wetter - nicht rauslassen zu können.
Jedesmal wenn ich mir bis jetzt aber dachte, ich lasse sie raus, lag wieder eine tote Katze auf der Straße.

Wie würdet Ihr vorgehen?
Katze drinnen lassen und evtl. unglücklich machen?
Oder Katzen raus lassen und damit rechnen, daß sie relativ schnell tot auf der Straße liegen?
Und wie mach ich das ohne Katzenklappe? Ich kann sie ja nicht rauslassen und hoffen, daß sie abends wieder vor der Türe stehen???

Ich wäre sehr dankbar über Eure Hilfe bzw. Eure Meinungen.

Vielen Liebe Dank
SUSANNE
 
Werbung:
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
Herzlich willkommen Susanne.

Hhm- da ist ein schwieriges Thema.

Als Freigänger nicht mehr raus zu dürfen, würde mir auch leid tun. Aber so wie du sagst, ist da ne schnellbefahrbare Straße und dort lagen auch schon mal tot Katzen. :eek::(

Der Gedanke würde mich auch wahnsinnig machen.

Nach hinten raus habt ihr keine Möglichkeit? Oder wären sie auch schnell wieder vorne hin?

Evtl. hast du die Möglichkeit sie gegen Abend reinzulocken?

Aber selbst tagsüber ist es bestimmt gefährlich, oder?

Oje, weiß garnicht, was ich dir da raten könnte. Echt schwierig.
 
Buchenblatt

Buchenblatt

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
3.549
Alter
56
Ort
Erzgebirge
Hallo Susanne,
herzlich willkommen hier im Forum :)!

Es ist natürlich schade, dass ihr nicht in ein Haus mit "Freigangsmöglichkeit" ziehen konntet ;), aber das wird sicher seine Gründe haben.

So wie du es beschreibst, scheint ja die Strasse ziemlich gefährlich zu sein. Ich glaube, das Risiko wäre mir zu groß :(. Könnt ihr nicht ein Stück des Gartens oder die Terrasse (falls vorhanden) abtrennen und einzäunen? Das wäre sicher die beste Lösung, auch wenn es erstmal bisschen kostet.
 
S

susanne1977

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Juni 2008
Beiträge
2
Vielen Dank für Eure Antworten.

Der Garten und die Terrasse sind leider zu groß um etwas davon abzugrenzen.
Mmh, werd mir wohl weiter Gedanken um das Thema machen.

Viele Grüße
Susanne
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
8
Aufrufe
938
lostsoul777
lostsoul777
squillo
Antworten
9
Aufrufe
1K
squillo
squillo
B
Antworten
6
Aufrufe
1K
Bienchen14
B
Miniminou
Antworten
8
Aufrufe
1K
Miniminou
Miniminou
barnie88
Antworten
8
Aufrufe
1K
Conny64
Conny64

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben