Der Nikolaus hatte eine Ohrfeige für uns !

Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.337
Ort
NRW
  • #21
Nun ja, wirklich teuer ist so eine Parasitenbehandlung nicht wirklich.
Am Ende musst du ja auch überlegen, was dir lieber ist, einmal Geld ausgeben und dafür die Flöhe los oder du probierst jetzt monatelang günstige Mittel aus und in einem Jahr sind die Flöhe noch immer da.;)
Genau. Denn dann geht der Kammerjäger so richtig ins Geld;)
 
Werbung:
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #22
nagut, wenn ökotest das sagt... ^^ Hab grad die Bewertungskriterien gelesen, fast so gut wie Stiftung Warentest.

übrigens gehts hier ja um ein Medikament, dass schon verabreicht wurde und ob das hilft.. Katze waschen halt ich nun auch für nicht sinnvoll...

Und da würd ich tatsächlcih eh ich nun noch mehr Medikament ein die Katze schaufel schauen, ob es wirkt.. oft genug tut es das nämlich.
 
Leona16

Leona16

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2014
Beiträge
1.657
Ort
Nds.
  • #23
Also, sry, dass ich jetzt erst wieder antworte war nicht am PC.

Ich will die Katze auf gar kein Fall duschen oder baden !

Ich weiß nur noch nicht ganz wie ich was jetzt genau anwenden soll. Also soweit ich das nu richtig gelesen habe ist das eine für die Unfruchtbarkeit der flöhe, das ist eine Kapsel mit nem Zeug drin, was ich denen geben muss. So und das andere ist um die Dinger abzutöten. So! Das habe ich nun soweit hoffentlich richtig verstanden.

Wo besorgt ihr das ? Hatte ja die eine "apothekerseite".

Und warum genau mache ich dann diese Injektion nochmal beim TA? Ich meine alles in allem würde mich das sichherlich über 200 kommen ?! Nichts desto trotz ist es sicher richtig, anstatt sein Geld sinnlos für günstiges auszugeben das stimmt wohl.

Und bezüglich des Nachbarhundes.... Der wird täglich mit Flohshampoo gebadet. Hatte ihr auch mal von einer Tablette gegen Flöhe erzählt... Ich meine der hat es schon wirklich seeeeeeehr lange.. Lange Zeit hat sie nichts dagegen gemacht. Aber immerhin jetzt und Wohnungstechnisch saugt sie zwar aber sonst nichts.

Draußen im gemeintschaftsflur liegen Felle, ich weiß auch nicht, ob sich die Dinger da drin sammeln könnten ??
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
5.826
Ort
35305 Grünberg
  • #24
Felle, Decken, Ritzen im Holz sind ideal als Flohwohnung.
Das Flohshampoo ist schon mal gut, aber wenn die Decken und Felle besiedelt sind, dann bekommt er das gleich immer wieder.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.337
Ort
NRW
  • #25
Nee, das hast du falsch verstanden: Entweder einmal beim Tierarzt Program für sechs Monate spritzen lassen oder monatlich für sechs Monate die Suspension geben. Program ist die Anti-Baby-Pille für die Flöhe.

Die lebenden Flöhe kannst Du dann mit Capstar abtöten.

Eine Kapsel mit Pulver ist keins von beidem. Pogram Suspension ist eine Art Paste, Capstar sind Tabletten.
 
Leona16

Leona16

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2014
Beiträge
1.657
Ort
Nds.
  • #26
Ja das habe ich ihr auch gesagt :/ Ihre halbe Wohnung ist voll mit Fellen, und wie gesagt im Flur auch, da sollte ich vielleicht auchmal so ein Umgebungsspray drauf machen hm ?

Achso, entweder so oder so *bling*

Kann mir einer sagen, wo und welches genau ihr bestellt ? Hatte jetzt zwar schon Tante google gefragt, aber es erscheint mir immer nur eine Apotheke und dann auch nur die Packung für kleine Hund & Katzen...

Und diese Tablette kriegen die ja 1 x im Monat und das Program ? Auch nur einmal ?

Sry, wenn ich so viel Frage. Hatte mit den Mitteln, wie man sieht nicht zu tun.

Ach und übrigens, laut mancher Berichte sei es so, dass die Katzen sich wohl so sehr Kratzen, dass Wunden entstehen und Haare ausfallen ? :O
 
Leona16

Leona16

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2014
Beiträge
1.657
Ort
Nds.
  • #27
D. H. beides wird im Maul eingegeben, nacheinander ? Die Katzen kratzen sich, Flöhe fallen ab, ich kann sie wegsaugen, Das jeden Monat und dann sind sie hoffentlich weg ?

Macht man das dann vorbeugend weiter? Oder nur im Befall
 
Leona16

Leona16

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2014
Beiträge
1.657
Ort
Nds.
  • #28
Habe beide gerade nochmal gekämmt. Bislang weder noch einen Floh noch Kot gefunden. Verlasse mich aber noch nicht drauf
 
S

Schnake

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Oktober 2014
Beiträge
116
  • #29
Frontline tötet die Flöhe, tötet aber keine Eier und Larven. Alles was also im Fell, auf Liegeplätzen usw. steckt, wird bald schlüpfen. Es wird ungefähr einen Monat dauern bis deutlicher Flohbefall sichtbar ist, evtl. siehst du schon früher welche, wenn du aufmerksam durchkämmst.

Capstar ist ein Mittel, was mehrfach gegeben werden kann. Ist auch nötig. Es wird so laufen, dass die Flöhe ca. eine halbe bis 1 h nach Capstargabe absterben, vorher beißen sie die Katze allerdings noch und werfen ihre Eier ab. Dieses Beißen juckt die Katze, also kratzt sie sich wie wild. Die Eier im Fell werden dann natürlich im Laufe der nächsten Tage schlüpfen.

Ich habe es so gemacht:
Capstar, 1 Tag später Programm, dann etwa 3 Tage später habe ich wieder Flöhe entdeckt--> wieder Capstar
dann war so etwa eine Woche bis 2 Wochen Ruhe--> wieder Floh entdeckt und Capstar gegeben
dann einen Monat nach der ersten Programgabe wieder Program gegeben und Capstar

Bei meinen Katzen hat Program erst nach der zweiten Gabe gewirkt, nach 3 Monaten waren sie definitiv flohfrei. Capstar haben sie insgesamt 4-5 mal bekommen, jedesmal quasi wenn ich Flöhe entdeckte.
 
MarDie

MarDie

Forenprofi
Mitglied seit
1 Juli 2013
Beiträge
1.969
Ort
Hessen
  • #30
Also ich habe im Gegensatz zu Schnake ERST Program gegeben und dann 24h später erst Capstar. Korrigiert mich bitte, falls es die falsche Denkweise ist: aber wenn Capstar gegeben wird, dann legen die Flöhe doch während dem Todeskampf nochmal ordentlich Eier. Dann ist es sinnvoll, wenn diese Eier dank Program schon nicht mehr überlebensfähig sind. Oder?!
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5 Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
  • #31
Da liegst Du komplett falsch.
Die können keine Eier mehr legen sobald sie vom Capstar 'genascht' haben. Dann ist schluss mit Lustig.

Program braucht ein wenig ZEIT bis es voll wirksam (sprich in ausreichender Menge im Katzenkörper komplett verteilt ist um in ausreichender Menge abgegeben zu werden) ist um den Floh zu kastrieren.
deswegen ist es WICHTIG zuerst Flöhe killen, dann Program, dann nochmal killen so lange bis Program voll wirkt.
 
Werbung:
Leona16

Leona16

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2014
Beiträge
1.657
Ort
Nds.
  • #32
Heute kommt das Capstar. Ich werde es ihnen geben. Dann ein paar Tage warten, dann Programm und dann schauen, ob ich beim kämmen was finde, wenn ja, wieder Capstar. Hatte im anderen Thread wegen Entwurmung gefragt. Jetzt wegen dem Flohbefall auch gleich nochmal mitmachen ?
 
juulchen90

juulchen90

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2013
Beiträge
1.752
Ort
Esslingen
  • #33
Flöhe sind Überträger von Würmern. D.h. deine Katzen können Würmer bekommen, müssen aber nicht. Meiner Meinung nach ist eine Wurmkur wenn dann erst sinnvoll, wenn der Flohbefall bekämpft ist. So habe ich es bisher zumindest immer gemacht :)
 
VMB101093

VMB101093

Benutzer
Mitglied seit
22 September 2014
Beiträge
33
  • #34
Ich mache mich hier mal etwas unbeliebt, aber ja, ich habe meine beiden 2x mit Floshampoo gewaschen. Wurde von der TA "abgesegnet", zusätzlich noch die ganze Wohnung im Abstand von 3 Wochen mit einem Fogger ausgenebelt, 2x täglich alles penibel gesaugt, alle Textilien usw. alle 2 Tage heiß gewaschen und zusätzlich noch das "übliche" TA Programm, was hier auch schon beschrieben wurde.
Meine beiden Katzis haben es problemlos überlebt, keine Flöhe mehr seit Wochen ;)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben