Der Nikolaus hatte eine Ohrfeige für uns !

Leona16

Leona16

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2014
Beiträge
1.658
Ort
Nds.
Ich könnte ausflippen....

Mia kam gestern nach Hause und ich habe sie mal gebürstet und durchkämmt. (Nachbarshund hat ständig Flöhe und ich wollte mal sehen, ob sie auch befallen ist.)

Ich das getan und siehe da... Man kann sich vor Flohkot kaum noch retten :reallysad:

Sie hat nen Spot on bekommen der angeblich helfen soll, wenn der Befall da ist. Ich habe Bob Martin Spray für Möbel und Tier, auch schon angewendet.

Nun gestern hatte Hermine noch nichts. Habe sie aber trotzdem vorsorglich behandelt, kämme sie heute und siehe da son scheiß Vieh hoppelt da rum :massaker::grr:

Und nu ? Keine Ahnung ob das Zeug hilft.
 
Werbung:
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Naja, da wir nu keine Ahnung haben welches Spoton du hast könnenw ir da nicht mitraten.. ^^
 
Leona16

Leona16

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2014
Beiträge
1.658
Ort
Nds.
Achso ja :D Entschuldigt!

Spot On von Frontline. das andere ist nur zur Vorbeugung und das ist von Bob Martin ausm FN
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
^Zum Frontline wirst du hier noch viel Gegenwind erfahren, das ist für einige so das ultimative Tötungsmittel.. ich hab bis hierher damit bei Flohbefall die besten Erfahrungen gemacht. Es gibt sicher auch da Resistenzen, aber normalerweise wirkt es sehr zuverlässig. Und schnell.

Das Umgebungsspray kenn ich nicht.
 
Grantelhuber

Grantelhuber

Forenprofi
Mitglied seit
15. Mai 2013
Beiträge
2.262
Wenn Flöhe da sind, hilft das Bob Martin m.E. nach nicht. Ich drücke die Daumen dass es bei Dir klappt, aber vielleicht solltest Du Dich schon mal in die Flöhe Threads unter "Parasiten" einlesen ;).
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Bei uns hat Frontline nichts gebracht, außer dass meinem Dicken davon im Nacken die Haare ausgefallen sind.

Bei Flöhen gibt es für mich nur noch Program+Capstar. Als Umgebungsspray verwende ich den Petvital Bio Insect Shocker. Der müffelt zwar recht streng, ist aber für Mensch und Säugetiere unbedenklich.
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Äh ja ... Frontline ... und der Floh lacht sich scheckig und dankts mit Vermehrung.
Das Zeug taugt nix ... rausgeworfenes Geld.

Behandle die Katzen mit ner Kombination aus Capstar und Program. Program für mindestens 6 Monate geben (1x pro Monat). Program kann auch beim TA als 6 Monats Depotinjektion gegeben werden. Kostet ca. 50 Tacken pro Tier. 12x Suspension kosten ca 80 Tacken, also schenkt sich das wenig.

Und dann die Umgebung gründlich reinigen. Am besten mit Bio insect Shocker sprühen und saugen saugen saugen. In den Saugerbeutel 1/4 Flohhalsband geben damit sich die Viecher nicht im Beutel munter vermehren.
Kleinere Teppiche oder Läufer kannst Du auch einsalzen. Das Salz tötet Larven und Eier zuverlässig.

Flohbekämpfung kann gut und gerne 2-3 Monate dauern.
 
Leona16

Leona16

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2014
Beiträge
1.658
Ort
Nds.
Habe gelesen, dass dieses Frontline nicht so toll sein soll nach gabe. Naja.

Nun habe ich aber auch gelesen, dass es diese Tablette gibt, Comfortis?! Bekomme ich die nur beim TA ? Wie gut hilft die ? Und die anderen Mittel bekomme ich wahrscheinlich auch nur beim TA ?
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Capstar Tabletten und Program Suspension kannste im Internet frei bestellen.
Nur die Program Injektion musste beim TA holen/geben lassen.
 
Leona16

Leona16

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2014
Beiträge
1.658
Ort
Nds.
  • #11
Sollte man beides nehmen, oder kann auch eines davon schon helfen ??
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #12
Program und Capstar gibt es beim TA. Wie Quiky schon schreibt, ist es am einfachsten, die 6-Monats-Spritze zu geben.

Den Bio Insect Shocker bekommst Du über die Apotheke. Ich bestelle allerdings bei Bedarf das Zeug über das Internet, weil die Ein-Liter-Nachfüllflaschen deutlich günstiger kommen. Das Spray ist recht teuer, aber es wirkt gut.
 
Leona16

Leona16

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2014
Beiträge
1.658
Ort
Nds.
  • #13
Naja, nur das das bei beiden Katzen ganz schön ins Geld geht :O

Und ich auch nicht jeden Monat zwangsweise von der Arbeit weg kann, deswegen will ich ja wissen, ob diese Tabletten da auch helfen, oder ob es nur in Kombi wirkt
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
  • #14
Leona, Capstar ist der Totschläger, Program kastriert die Flöhe - zu verwenden immer nur in Kombination.

Und nein für Hunde ist nicht das richtige Mittel. Capstar und Program für Katzen musst Du nehmen. Und dann kommts bei Program aufs Gewicht an. Unter 4 Kilo die 133mg Suspension, darüber die 266mg Suspension.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #15
Und ich auch nicht jeden Monat zwangsweise von der Arbeit weg kann, deswegen will ich ja wissen, ob diese Tabletten da auch helfen, oder ob es nur in Kombi wirkt

Du musst dafür nicht jeden Monat von der Arbeit weg, eine Spritze genügt.
 
MarDie

MarDie

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juli 2013
Beiträge
2.051
Ort
Hessen
  • #16
'Früher' bei meinen beiden Sternchen haben wir auch Frontline verwendet, erst hier im Forum wurde ich auf die Alternativen aufmerksam. Danke dafür!
So hingebungsvoll wie sich meine zwei manchmal abschlecken, würde ich Frontline auch keinenfalls mehr verwenden.

Ich kann die Kombi Program & Capstar nur empfehlen. Hat bestens gewirkt.
Nach der Gabe von Capstar kannst du richtig beobachten, wie die toten Flöhe von der Katze fallen. Aber Achtung: wirkt nur 48 Std.
Evtl. musst du dann nochmal eine Tablette geben, je nachdem wie stark der Flohbefall ist. Und vorher eben Program, damit keine entwicklungsfähigen Eier mehr entstehen.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.906
Ort
35305 Grünberg
  • #17
Am besten wäre, du sprichst mit den Nachbarn, dass der Hund gleich mit behandelt wird und guck mal, ob bei euch noch ein Flohtaxi sprich Igel rumläuft. :)
Falls du den Igel erwischt, es gibt dafür auch Flohspray.
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #18
Äh ja ... Frontline ... und der Floh lacht sich scheckig und dankts mit Vermehrung.

Das kenn ich nun absolut anders...
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #19
Hier tanzten die Flöhe auch munter auf meinem haarlosen Kater herum. Und selbst wenn Frontline geholfen hätte, ist Program deutlich schonender für die Katze. Nicht umsonst ist das eine von Ökotest mit mangelhaft, das andere aber mit sehr gut bewertet worden.

Die EU, die beim Einsatz von Pestiziden normalerweise nicht besonders zimperlich ist, hat den Einsatz des Wirkstoffes sicherlich auch nicht grundlos eingeschränkt:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/fipronil-basf-klagt-gegen-insektizid-verbot-a-931987.html
 
Zuletzt bearbeitet:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #20
Naja, nur das das bei beiden Katzen ganz schön ins Geld geht :O

Und ich auch nicht jeden Monat zwangsweise von der Arbeit weg kann, deswegen will ich ja wissen, ob diese Tabletten da auch helfen, oder ob es nur in Kombi wirkt

Nun ja, wirklich teuer ist so eine Parasitenbehandlung nicht wirklich.
Am Ende musst du ja auch überlegen, was dir lieber ist, einmal Geld ausgeben und dafür die Flöhe los oder du probierst jetzt monatelang günstige Mittel aus und in einem Jahr sind die Flöhe noch immer da.;)
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben