Das gefällt mir nicht!!!

  • Themenstarter joma
  • Beginndatum
  • Stichworte
    spritze trinken

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
J

joma

Gast
Babsie liegt in der Duschkabine zum schlafen.Zu uns ins Wohnzimmer kommt sie nicht.
Gefressen und getrunken hat sie noch nicht.Dass sie nicht trinken will gefällt mir nicht.Mit der Spritze gebe ich ihr ab und zu Wasser,aber dadurch ist sie nachher noch mehr traumatisiert.
Das ist jedes mal ein Kampf!!!
Habe den TA angerufen,der meinte nur,das sei normal,Katzen trinken im allgemeinen nicht viel und sie hätte wahrscheinlich schreckliche Schmerzen.
Ich soll vorbei kommen,dann bekäme sie eine Spritze gegen Schmerzen:)
Also werde ich mit Traumeel weiter fahren.Der TA will doch nur wieder Geld von mir!!!!!
Wenn es morgen abend nicht besser ist werde ich zum Dok nach Perl fahren.Tagsüber hatte ich keine Zeit,muss dringend zur Hautärztin.Habe eine 2€ grosse Hautveränderung am Haaransatz.
Also mir bitte morgen auch die Daumen drücken,habe eine blöde Vorahnung!
 
A

Werbung

würde es mir auch nicht - ok, sie hatte die zweite OP noch mit dabei - gib ihr die Zeit und Traumeel......morgen sollte es wirklich besser werden.
Alles Liebe
Heidi
 
Hattest Du gefragt, ob er Schmerzmittel gegeben hatte? Gibts das überhaupt als Depot??:confused:
Bei dem Preis müsste es sicher dabei sein:rolleyes:. Bzw. ob diese Spritze dann unter Nachsorge läuft und mit zu der Behandlung gehört?

Ich weiss nicht, ob ich so lange (bis morgen Abend!!:eek:) warten würde, wenn meine Kleine Schmerzen hätte:confused:

Benny hat noch abends nach seiner grossen Zahn-OP (mit Vernähen!) getrunken und den nächsten Tag bereits richtig gefressen. Aber unter Schmerzmitteln, die sicher nötig waren.
Nichts gegen Traumeel, aber in diesem Fall??:confused:
 
Hallo Evi,
Schmerzmittel hatte der TA gestern gesprizt.Von mir bekam sie Traumeel gestern,2x.
Laut TA ist das ok.
Bin gleich weg,habe noch einen Termin den ich nicht verschieben kann.
Morgen habe ich selbst 2 Arzttermine....Hautarzt und Psy.Der Ralf ist momentan ohne Führerschein....ich sehe keine andere Lösung,als morgen nach 16 Uhr.
 
Habe eben in Perl beim Ta angerufen.Mein Sohn fährt mit Babsie hin um 19 Uhr.
Ufff,der will ihr dann ein Schmerzmittel und eine Perfusion verabreichen.
Normal findet der es nicht,dass die so apatisch ist!!!!!
Bin erleichtert dass der Charel das übernimmt.
 
Ja, das ist gut so. Und lieb von Deinem Sohn.
Du würdest sonst auch keine innere Ruhe finden.

Hier werden alle Daumen und Pfötchen für Babsie gedrückt!
 
Werbung:
Dann bin ich auch sehr froh, wenn sie nachher ein TA sieht!
glg Heidi
 
Hallo Josette,
auch hier sind die Daumen gedrückt, dass es Babsie bald besser geht. Gut, dass Dein Sohn gleich noch mit ihr zum Tierarzt fährt.
 
*puh* ich bin auch froh, dass der TA-Besuch noch heute klappt und drücke die Daumen für Babsie!
 
  • #10
DAs ist richtig, dass die kleine Maus heute noch einem TA vorgestellt wird, berichte mal nachher.
Fährst Du denn mit?

Gute Besserung für die Fellnase

Heidi und die drei Fellbeutel
 
  • #11
Das ist lieb von deinem Sohn:).

Hoffentlich geht es Babsie bald besser, die Daumen sind hier gedrückt.
 
Werbung:
  • #12
Das ist wirklich klasse von Deinem Sohn, dass er mit ihr nochmal zum TA fährt. Es ist zwar eine Standard-OP, aber letztlich nun einmal ein operativer Eingriff und jede Katze steckt das anders weg. Und wenn man bedenkt, wie schlecht man sich selbst nach einer OP fühlt...
Gute Besserung, ich hoffe, sie erholt sich ganz schnell.

LG,
 
  • #13
Gute Besserung für Babsie und auch ich bin sehr erleichtert, dass dein Sohn sie sofort fahren konnte.
 
  • #14
Ich bin erleichtert.Bin eben von meinem Termin aus Luxemburg zurück.
Die Kleine ist mir entgegen gelaufen.....sie hat seit dem TAbesuch gefressen und getrunken.
4x bekam sie Kochsalzlösung gespritzt,1 Antibiotika und ein Schmerzmittel.
Die Krallen wurden schon mal gewetzt....das ist ja wichtig.
Gott sei Dank hat dieser TA das gerade gebogen,was der andere trotz teurer Rechnung nicht hinbekommen hat.
Am Donnerstag will der Dok sie noch mal sehen,aber ich denke wir haben es überstanden.
Danke Für,s Daumen drücken,es hat genutzt:)
 
  • #15
Ich bin erleichtert.Bin eben von meinem Termin aus Luxemburg zurück.
Die Kleine ist mir entgegen gelaufen.....sie hat seit dem TAbesuch gefressen und getrunken.
4x bekam sie Kochsalzlösung gespritzt,1 Antibiotika und ein Schmerzmittel.
Die Krallen wurden schon mal gewetzt....das ist ja wichtig.
Gott sei Dank hat dieser TA das gerade gebogen,was der andere trotz teurer Rechnung nicht hinbekommen hat.
Am Donnerstag will der Dok sie noch mal sehen,aber ich denke wir haben es überstanden.
Danke Für,s Daumen drücken,es hat genutzt:)
wunderbar, das freut mich sehr - wir sind im chat......komm doch!
glg Heidi
 
  • #16
Sehr lieb Heidi......ich bin zu alt dafür.....das geht mir zu schnell,wenn so viele Leute schreiben:)
 
Werbung:
  • #17
Sehr lieb Heidi......ich bin zu alt dafür.....das geht mir zu schnell,wenn so viele Leute schreiben:)
alles klar! hauptsache der Süssen geht es wesentlich besser und Du hast einen TA gefunden, dem Du vertrauen kannst!
Alles Liebe
Heidi
 
  • #18
oh, auch ich bin dick erleichtert. Das klingt sehr gut, was du da schreibst, Josette! Weiterhin gute Besserung!:)
 
  • #19
Auch ich freue mich sehr! Wie gut, dass Deiner Babsie geholfen wurde. Nun wird es auch schnell gehen und Deine Kleine ist bald wieder ganz in Ordnung.

Aber sag mal, was war das dort bloss für ein TA???:mad: Nach seinen Preisen müsste es ja ein Experte sein.

Ist es zu einer Entzündung der OP-Wunde gekommen? Kochsalzlösung - also war sie schon ausgetrocknet? Wahrscheinlich hättest Du direkt Medikamente für Zuhause mitbekommen müssen...Sowas regt mich auf!!!
Also ich würde den TA danach fragen. Das kann er Dir ruhig sagen, auch ohne dem Herrn Kollegen in die Karre zu fahren:mad:.

Alles Liebe für Babsie!
 
  • #20
Hallo Evi,
ich habe diesen TA immer für kompetent gehalten.Der ist bei mir abgeschrieben.Dem TA in Perl habe ich dann am Telefon gesagt,OP gestern und dass die Katze ganz apatisch ist und nicht trinkt.Der hat sofort reagiert.
Verdurstet wäre sie!!!!
Inzwischen hat sie sich gut erkrabbelt und die Schmerzspritze hält 36 Stunden an.Der hat es auch nicht verstanden,dass der Kollege nichts mitgegeben hat gegen Schmerzen.
Telefonisch werde ich dem TA in Luxemburg noch sagen,dass er mich aus der Kartei entfernen soll.Hier geht es nicht um das Wohl der Tiere,hauptsache die Kasse stimmt!!!
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
12
Aufrufe
787
Max Hase
M
M
Antworten
15
Aufrufe
603
Poldi
Poldi
S
Antworten
7
Aufrufe
1K
Max Hase
M
B
Antworten
28
Aufrufe
5K
Fibie
Fibie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben