CNI oder doch nicht?

  • Themenstarter Jinafire
  • Beginndatum
  • Stichworte
    cni kater

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Jinafire

Jinafire

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. April 2016
Beiträge
10
Ort
Saarland
Hallo zusammen,

bei meinem Kater Krümel steht der verdacht auf Cni im Raum.

Er erbricht sich häufig mehrmals am Tag Schaum, Gelbe Flüssigkeit mit Schaum oder auch etwas Blut.
Meistens morgens auf nüchternem Magen oder er erbricht 4St. nach der Fütterung auch unverdautes.
Außerdem kratzt er sich dann nicht selten gerade am Kopf um die Ohren und über den Augen wund.
Zwischen den Phasen gehts ihm super aber er trinkt sehr wenig was mich etwas stutzig macht wegen dem verdacht der Cni.

BB wurde gemacht aus dem ich nicht wirklich schlau werde:confused:.


LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
9.177
Ort
Mittelfranken
Hallo grüß dich Willkommen hier im Forum.
Du kannst das Blutbild mal hier einstellen, es gibt hier User, die sich die kennen sich super aus
Wurde der fLPI bestimmt und wann kommt das Ergebnis?
Wenn die Katze morgens Schaum spuckt kann sie auch zu hohe Magensäure haben.
Du kannst mal probieren erhöht zu füttern, also den Fressnapf auf ein Buch oder etwas ähnliches stellen, so steigt Der Katze die Säure nicht so nach oben
 
Jinafire

Jinafire

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. April 2016
Beiträge
10
Ort
Saarland
Hallo Ottilie

das BB werde ich noch abtippen.
Mein TA meinte auch das er Magensäureüberschuss hat und wir haben auch einen Säureblocker bekommen der gut funktioniert.

Allerdings ist es so das wenn er Abends vorm Schlafen geht frisst, erbricht er morgens braune Flüssigkeit (Futter?) das ca alle 3 Wochen.

fLPI wurde keiner gemacht, werde ich aber auch beim nächsten Besuch ansprechen.
LG
 
Zuletzt bearbeitet:
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
9.177
Ort
Mittelfranken
Ach Herr je, Entschuldigung ich habe das mit der Bauchspeicheldrüsenentzündung verwechselt
Bin gottseidank Laie was das angeht
Ein Tierarzt sagte etwas von gestauter Galle bei gelben braunen Erbrechen morgens. Füttere ihm mal abends was fett reiches, so dass die GallenFlüssigkeit aufgebraucht wird, ein Stückchen Butter geht auch
 
Zuletzt bearbeitet:
Jinafire

Jinafire

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. April 2016
Beiträge
10
Ort
Saarland
So hier mal Krümels BB:

Natrium 158 mmol/l Normal 145-158
Kalium 4.6 mmol/l Normal 3.4-5.0
Calcium 2.24 mmol/l Normal 2.00-3.00
Phosphat 4.0 mg/dl Normal 2.5-6.1
CK (nach IFCC) 80 U/l Normal bis 448
Lipase 24 U/l Normal bis 284
Creatinin 1.8 mg/dl Normal bis 1.8
Harnstoff 57 mg/dl Normal 32-71
Eiweiß gesamt 53- g/l Normal 57-94
Albumin 31.7 g/l Normal 27.0-48.0
Globuline gesamt 21.3- g/l Normal 28.0-51.0

Triglyceride 39- mg/dl Normal 50-100
Leukozyten 7.1 /nl Normal 6.0-11.0
Erythrozyten 10.9+ /pl Normal 5.0-10.0
Hämoglobin 14.7 g/dl Normal 8.0-15.0
Hämatokrit 0.42 l/l Normal 0.30-0.44
MCV 38- fl Normal 40-55
MCH 13 pg Normal 13-17
MCHC 35g/dl Normal 31-36
Thrombozyten 367 /nl Normal 180-550

Lymphozyten 13- % Normal 15-38
Eosinophile 26+ % Normal bis 11
T4 1.6 ug/dl Normal 1.0-4.0

Sollte etwas fehlen dann sagt bescheid.

LG
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Also hier schon von einer CNI zu sprechen, halte ich für recht gewagt. Kreatinin ist zwar grenzwertig, aber das kann auch andere Ursachen haben. Das ständige Erbrechen ist in meinen Augen dadurch nicht zu erklären, da Harnstoff absolut im Rahmen ist. Und bei CNI-Katzen ist es zumeist der erhöhte Harnstoff, der für Erbrechen sorgt.

Es fehlen im Blutbild zum Beispiel alle Leberwerte. Auffällig sind die erhöhten Eosinophilen. Und wie schon gesagt, auch fpli wurde nicht bestimmt.

Um in Sachen Nieren ganz sicher zu gehen, würde ich den Urin untersuchen lassen und zwar u.a. auf das spezifische Gewicht und den Protein-Kreatinin-Quotienten.

Und - wie Ottilie auch anmerkt - die Pankreas würde ich mir anschauen.

Was bekommt Katerchen denn zu fressen? Die Kotzerei und das Wund kratzen könnten auch von einer Allergie bzw. Nahrungsunverträglichkeit kommen.

Wenn dem TA bei diesen Symptomen nichts außer CNI einfällt, würde ich über einen Wechsel nachdenken und mir einen TA suchen, der diagnostisch mehr auf der Pfanne hat.

Wie alt ist Krümel?
 
Zuletzt bearbeitet:
Jinafire

Jinafire

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. April 2016
Beiträge
10
Ort
Saarland
Hallo Maiglöckchen

den Urin wollte ich als nächstes testen lassen. Ist aber nicht so einfach bei 2 Katerchen :)
Das mit der Pankreas und flpi werde ich auch ansprechen beim Besuch.
Über einen wechsel denke ich schon lange nach da es mir beim TA so vorkommt wie es auch bei Ärzten für uns Menschen ist Arbeit am Fließband.

Krümel ist jetzt 7 Jahre alt und angefangen hat es vor ca 3 Jahren.
Wir dachten damals auch an eine Unverträglichkeit und haben eine Ausschlussdiät gemacht, war alles ok.
Mir ist nur aufgefallen das das Kratzen seit er den Säureblocker bekommt aufgehört hat.

Welche Werte genau fehlen, dann kann ich nachsehen und sie noch einstellen.

LG
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
9.177
Ort
Mittelfranken
Falls irgendwelche Blutwerte fehlen sollten:
Manche Labore heben das Blut eine Woche auf und du kannst noch etwas nach testen lassen ohne dass die Katze zu erneuten Blutabnahme muss
Ich habe damals direkt im Labor angerufen
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Hallo Maiglöckchen

den Urin wollte ich als nächstes testen lassen. Ist aber nicht so einfach bei 2 Katerchen :)
Das mit der Pankreas und flpi werde ich auch ansprechen beim Besuch.
Über einen wechsel denke ich schon lange nach da es mir beim TA so vorkommt wie es auch bei Ärzten für uns Menschen ist Arbeit am Fließband.

Krümel ist jetzt 7 Jahre alt und angefangen hat es vor ca 3 Jahren.
Wir dachten damals auch an eine Unverträglichkeit und haben eine Ausschlussdiät gemacht, war alles ok.
Mir ist nur aufgefallen das das Kratzen seit er den Säureblocker bekommt aufgehört hat.

Welche Werte genau fehlen, dann kann ich nachsehen und sie noch einstellen.

LG

Falls Du schreiben magst, wo Du ungefähr wohnst, vielleicht kann Dir jemand einen TA empfehlen. Also ehrlich: Wenn Katerchen seit drei Jahren kotzt und ein TA da wegen des Krea keine andere Idee hat als Nieren, da würde ich die Flucht ergreifen.

Unter der Ausschlussdiät war es besser? Wie sah die Ausschlussdiät denn genau aus? Und was füttert Ihr denn jetzt?
 
Jinafire

Jinafire

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. April 2016
Beiträge
10
Ort
Saarland
  • #10
Falls Du schreiben magst, wo Du ungefähr wohnst, vielleicht kann Dir jemand einen TA empfehlen. Also ehrlich: Wenn Katerchen seit drei Jahren kotzt und ein TA da wegen des Krea keine andere Idee hat als Nieren, da würde ich die Flucht ergreifen.

Unter der Ausschlussdiät war es besser? Wie sah die Ausschlussdiät denn genau aus? Und was füttert Ihr denn jetzt?


Entschuldige vertippt
die Ausschlussdiät hat nichts gebracht wir haben ihm 6 wochen lang nur 1 fleischsorte gegeben, dann die nächste,auch Getreide usw wurde ausprobiert aber er hat weiter erbrochen.

Zur Zeit bekommt er Futter von Wilderness und CatsFinefood das frisst er gern.
Da er sehr dünn geworden ist bin ich froh das er überhaupt etwas frisst und wenigstens auch ein wenig zugenommen hat.

Da der TA mir die Werte nur per mail geschickt hat werde ich mir heute das gesamt BB bei ihm abholen und hier einstellen.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #11
Entschuldige vertippt
die Ausschlussdiät hat nichts gebracht wir haben ihm 6 wochen lang nur 1 fleischsorte gegeben, dann die nächste,auch Getreide usw wurde ausprobiert aber er hat weiter erbrochen.

Sorry, wenn ich da ein wenig penetrant nachhaken muss: Was war das genau für ein Futter, das ihr für die Ausschlussdiät benutzt habt? Welcher Hersteller war das? Was war das für eine Fleischsorte. Und wieso habt Ihr Getreide ausprobiert und in welcher Form. Es wäre schon wichtig, wenn Du das mal genau auflisten würdest.

Ihr füttert also auch Trockenfutter? Das wäre das erste, was ich bei den Symptomen streichen würde.

Was gebt Ihr als Leckerchen?
 
Werbung:
Jinafire

Jinafire

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. April 2016
Beiträge
10
Ort
Saarland
  • #12
Sorry, wenn ich da ein wenig penetrant nachhaken muss: Was war das genau für ein Futter, das ihr für die Ausschlussdiät benutzt habt? Welcher Hersteller war das? Was war das für eine Fleischsorte. Und wieso habt Ihr Getreide ausprobiert und in welcher Form. Es wäre schon wichtig, wenn Du das mal genau auflisten würdest.

Ihr füttert also auch Trockenfutter? Das wäre das erste, was ich bei den Symptomen streichen würde.

Was gebt Ihr als Leckerchen?


Am Anfang hat er lieber nur Trockenfutter gefressen kein NaFu, das bekommt er jetzt aber nichtmehr und Leckerchen nur diese Vitaminpaste sonst nichts.

Getreide deshalb weil die Katze einer bekannten ähnliche symptome hat und eine Getreideallergie.
Probiert haben wir Catz finefood Purrrr (Huhn, Lachs, Känguru,Schwein,Lamm)
mit Kartoffeln oder Reis.
Hat aber nichts gebracht, obwohl ich mir heute denke das ich besser selber gekocht hätte.
 
Jinafire

Jinafire

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. April 2016
Beiträge
10
Ort
Saarland
  • #13
Entschuldige ist schon 2-3Jahre her deshalb bekomm ich nicht wieder alles so zusammen.
Sollte ich es vielleicht nochmal mit selber Kochen versuchen?
Ich bräucht da aber Hilfe, da ich nicht weiß wie und mir auch sorgen mache wegen mangelerscheinungen.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #14
Eine klassische Ausschlussdiät war das aber nicht. CFF pur enthält zum Beispiel auch Verdickungsmittel, Kartoffeln und Reis könnten ebenfalls ein Allergieauslöser sein und man nimmt normalerweise dafür auch keine Fleischsorten wie Huhn oder Lamm, um mit der Ausschlussdiät anzufangen.

Auch diese Vitaminpasten enthalten oft Allergieauslöser wie Soja etc. Mal davon ganz abgesehen, dass die eh in der Regel unnötig oder sogar schädlich sind. CFF z.B. enthält mehr als genug Vitamin A, da noch Vitamin A zusätzlich zu geben, kann auf Dauer nach hinten losgehen.

Während einer Ausschlussdiät muss man Leckerchen eh komplett streichen.
 
Jinafire

Jinafire

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. April 2016
Beiträge
10
Ort
Saarland
  • #15
Danke für die nützlichen Tipps ich kenne mich da ja nicht so aus.
Ich werde mich mal schlau machen wegen der normalen Ausschlussdiät und das ganze dann nochmal versuchen.

Ich denke das es auch nicht falsch sein kann ein Röntgenbild oder Ultraschall machen zu lassen.
Mir schlägt die ganze sache mit meiner armen Maus schon sehr auf den Magen:(
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #16
Ultraschall ist sicher nicht verkehrt. Und eben die fehlenden Blutwerte, falls z.B. fpli und Leberwerte nicht bestimmt wurden.

Bezüglich der Ausschlussdiät mit selbst gekochtem kannst Du hier im Ernährungsforum mal unter barfen nachfragen. Allerdings kocht man normalerweise dafür einfach erst mal wochenlang eine bestimmte Fleischsorte (oft wird da Pferd genommen) und verfüttert es ohne Zusätze. Da ihr aber einen grenzwertigen Krea habt, würde ich in dem Fall zumindest mit Eierschalenpulver oder Calciumcarbonat supplementieren, weil das Verhältnis von Calcium und Phosphor (im Fleisch enthalten) für die Nieren sehr wichtig ist.

Ggf. würde es bei Euch aber auch schon ausreichen, einfach mal für einige Wochen nur verschiedene Fleischsorten gekocht (oder auch roh) anzubieten. Vielleicht ist es bei Euch nur ein Zusatz, der nicht vertragen wird. Oder die Vitaminpaste. Oder das Trockenfutter.

Als Ballaststoff kann man etwas geraspelte Möhre dazu geben.

Aber bitte vorher noch die Pankreas testen lassen. Davon hängt nämlich auch ab, ob man eher fetteres Fleisch verfüttert (gut für die Nieren) oder eher mageres Fleisch nimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jinafire

Jinafire

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. April 2016
Beiträge
10
Ort
Saarland
  • #17
So hier jetzt das ganze BB zusammen gesetzt
 

Anhänge

  • BB Krümel.jpg
    BB Krümel.jpg
    94,8 KB · Aufrufe: 8
Zuletzt bearbeitet:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #18
Okay, Leberwerte sind drin, die sind in Ordnung. Ich würde den TA noch mal dazu befragen, welche Erklärung er für die erniedrigten Globuline hat.

Ich würde also als nächstes den Urin untersuchen lassen, fpli testen lassen, ggf. bei einem Spezialisten einen Ultraschall des Bauchraums machen lassen und dann das Thema Ernährung auch mal in Angriff nehmen.
 
Jinafire

Jinafire

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. April 2016
Beiträge
10
Ort
Saarland
  • #19
Ich hab schon mit dem TA gesprochen wegen Ultraschall und fpli Test.
Ich halte euch auf dem laufenden.

LG
 

Ähnliche Themen

yumkeks
Antworten
19
Aufrufe
2K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
C
Antworten
16
Aufrufe
4K
C
rlm
Antworten
20
Aufrufe
2K
Lehmann
Lehmann
B
Antworten
1
Aufrufe
647
Doc
Mollymann
6 7 8
Antworten
148
Aufrufe
16K
DaisyPuppe
D

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben