Clarens und sein Geschäft...

Binx

Binx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
307
Hallo ihr Lieben :oops:

Mein dünner Clarens ist leider gelegentlich unsauber.... Mittlerweile 1 Mal in 2 Wochen fast. Meistens pinkelt er. Entweder auf diese Papierhose zum Durchtoben, meine Klamotten, den Himmel vom Bett (liegt auf dem Boden auf), aufs Bett...
Und ich weiß einfach nicht wieso, das Klo wird jeden Tag sauber gemacht :( Ich füll euch mal den Katalog aus, vllt könnt ihr mir ja helfen?

Die Katze:
- Geschlecht: männlich
- kastriert: ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen: nein
- Alter: 15/16
- im Haushalt seit: 3/4 Jahr
- Gewicht (ca.): 4,5kg
- Größe: nicht sooo groß, aber sehr dünn

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: c.a. 8 Wochen
- letzte Urinprobenuntersuchung: Ich glaube noch keine
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: Er ist sehr dünn und hat eine Zeit mit den Hinterbeinen gehinkt, was er aber nicht mehr tut. Er nimmt aber einfach nicht zu - auf Diabetes und Schilddrüse wurde schon getestet
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 15
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Tierheim, lebten lt. diesem seit sie klein waren bei einer Familie die sie dann abgab
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt? Spielen möchte er nicht wirklich, lieber schlafen und kuscheln
- Freigänger: nein
- gab es Veränderungen im Haushalt: nein, alles wie immer
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: nicht sooo gut... jeder macht mehr so sein eigenes Ding, Vicky haut ihm auch manchmal eine wenn er sie zu lange anstarrt... Aber sie machen sich auch vieles nach.

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 1
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): großes Main-Koon (schreibt man das so? Klo mit Haube + Klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: jeden Tag, 1x die Woche
- welche Streu wird verwendet: von DM, habe die genaue Bezeichnugn gerade nicht im Kopf
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Im Badezimmer unter dem Waschbecken - aber wir stören sie nie wenn sie gerade drauf sind
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Futterplatz ist in der Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Von Anfang an, aber nich so häufig. Erst wurde in einen Karton gepinkelt, dann auf meine Klamotten, aufs Bett..
- wie oft wird die Katze unsauber: ca. 1 Mal in 2 Wochen, aber eher seltener
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Immer Urin, 1x Kot (auf den Wohnzimmerteppich als wir dort gesessen haben)
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen!
- wo wird die Katze unsauber: Auf dem Bett, wenn Klamotten rumliegen (als zB der Kleiderschrank aufstand), in Kartons, auf Tüten, Kissen...
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: ehrlich gesagt nicht viel, da ich das eher auf sein Alter schiebe... Bis jetz war es auch nicht so häufig, so dass ich es als nich so schlimm empfunden habe... aber seitdem er groß auf den teppich gemacht hat, war ich schon ziemlich baff!

ok, ich hoffe ihr könnt damit was anfangen :(

danke ihr lieben!
 
Werbung:
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Hallo,

wenn es noch keine Urinuntersuchung gab, dann würd ich das schleunigst nachholen.
Vielleicht auch eine Kotprobe einreichen - wenn er normal frisst und trotzdem nicht zunimmt, dann kann das u.a. an entgleisten Darmbakterien liegen, die sich, wie ich neulich gehört habe, auch in den Harnwegen ansiedeln und dort Schmerzen verursachen können.
Wenn schon eine Kotuntersuchung gemacht wurde und die negativ war, nehm ich natürlich alles zurück, aber den Urin solltet ihr trotzdem untersuchen lassen :)
 
Binx

Binx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
307
das mit den proben machen wir auf jedenfall diese woche!
wie "frisch" müssen diese denn sein? und vorallem, wie stelle ich das an? :oops:
 
Gelfling

Gelfling

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
554
Ort
Bremen
Medizinisch mit Urinprobe u.s.w. abzuklären ob da was im
argen ist würde ich auch raten.
Ich würde aber auch mal ein zweite Klo aufstellen.
Vielleicht mag der Kater nicht so gern das Klo teilen
(vielleicht dann auch mal eines ohne Haube falls ihn eine solche nicht ganz zusagt)
Oder es hat was mit Dominanz unter den Katzen zu tun.
Grad auch wenn die beiden Katzen nicht so ganz dicke miteinander sind.

Grüße Gelfling
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
Mir fällt noch "Bauchspeicheldrüse" ein, wenn er so dünn ist.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Eine Urinuntersuchung würde ich auch anraten.

Du kannst versuchen ihm wenn er pinkelt einen Suppenlöffel unter den Po zu schieben, du kannst das Streu aus dem Klo machen und warten bis er ins leere Klo pinkelt oder Plastikfolie auf das Streu legen.

Allerdings würde ich auch raten noch mindestens ein weiteres Klo aufzustellen, ohne Haube am besten. Und aus dem schon vorhandenen auf jeden Fall die Klappe raus zu nehmen.
Und dann mindestens zwei mal am Tag die "Bröckchen" raus nehmen, Katzen lieben Sauberkeit und ein nicht perfektes Klo kann die Ursache sein. Evtl. auch ein anderes Streu anbieten.

Das sollte helfen. :)
 
Binx

Binx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
307
danke schonmal für eure antworten! :muhaha:

wir wissen bloß nicht, wo wir das zweite klo hinstellen sollen... wir haben uns schon echt schwer getan, das eine unterzubringen :oops: im flur unter der treppe evtl?
aber das mit der klappe rausnehmen wird nicht gehen - clarens haufen stinken soooo schlimm.. das kann man nich aushalten ohne klappe :oops: weswegen wir aber auch auf jedenfall eine kotprobe zum ta bringen werden.

das mit der dominanz hab ich auch schon überlegt ... will er vicky gegenüber vllt klarstellen, dass das sein revier ist?
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Wenn der Kot so arg stinkt dann auf jeden Fall eine Kotprobe zum TA.
Und was füttert ihr? Daran kann es auch liegen.

Und was euch stinkt stinkt ihm vielleicht auch.

Er sitzt im Klo und kackt und es stinkt erbärmlich. Wegen der Klappe geht der Geruch auch nicht raus und verteilt sich nicht. Und später muß er noch mal Pipi. Aber im Klo stinkt es immer noch. Die Klappe hält dicht. :oops:

Macht die Klappe bitte raus!

Und zweites Klo unter der Treppe geht bestimmt. Such einfach mal, es muß ein Plätzchen zu finden sein.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Der Gestank kann natürlich auf schlechte Futterqualität hinweisen, aber dann müssten ja die Haufen aller Katzen der TE gleich stinken, wenn sie das Gleiche zu fressen bekommen.

In dem Zusammenhang könnte der Gestank durchaus z.B. von Kolibakterien kommen. Mein Grisu hat auch die ganze Zeit wüst stinkende (und große!) Haufen produziert, bis wir die Kolibakterien gefunden und behandelt haben. Schon am zweiten Behandlungstag war der Gestank weg. :) Und er fing richtig an zuzunehmen, wohl weil die verbesserte Darmflora nicht mehr so viel Nährstoffe unverdaut durchrauschen ließ.

Und wie oben geschrieben, hab ich neulich von einem Fall gelesen, wo eine Katze danebengepieselt hat und beim TA-Check Kolibakterien im Urin(!) gefunden wurden. Allerdings waren das "nur" normale e.coli (die in geringerer Zahl auch zur natürlichen Darmflora gehören), in Grisus Kot waren hämolysierende e.coli, die sind nen Tacken fieser.
 
Zuletzt bearbeitet:
Binx

Binx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
307
  • #10
Das mit den Kolibakterien ist ja interessant! Denn Clarens macht auch riesige Haufen, die immer sehr weich sind. Und er nimmt ja auch nicht zu!
Muss ich das beim TA extra sagen, oder untersucht der eh auf alles im Kot?

Ohje, wenn wir die Klappe rausnehmen riecht doch das ganze Haus danach...Glaube, dass kann man so nich aushalen :( Ich probier es mal mit dem 2. Klo, vllt wird es dadurch ja schon besser. ´

Ich halte euch auf dem Laufenden! :)

PS: Futter bekommen beide das von Aldi (Lux) oder Kattovit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #11
Wenn du vom Kot ein "großes Durchfallprofil" machen lässt, dann ist die bakteriologische Untersuchung mit dabei. Beim Urin kenn ich mich (leider oder Gott sei Dank) nicht aus, frag einfach beim TA nach, das schadet nix.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

U
Antworten
6
Aufrufe
791
schattenkatz
S
H
Antworten
5
Aufrufe
573
Slimmys Frauli
Slimmys Frauli
L
Antworten
16
Aufrufe
2K
lilshira91
L
yue
Antworten
4
Aufrufe
1K
hoppelmoppel
hoppelmoppel
B
2
Antworten
29
Aufrufe
2K
frodo+sam
frodo+sam

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben