Kitten uriniert aufs Bett

  • Themenstarter yue
  • Beginndatum
yue

yue

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. September 2010
Beiträge
8
Hallo,
Habe ein problem:
Unzwar uriniert meine kleine (9 Wochen) seit neusten aufs Bett.
Heute Nacht sogar mehrmals.
Sonst hat sie immer in Katzenklo gemacht, mache es auch jeden Tag mehrmals sauber.
Weiß jemand was es sein kann und wie ich es ihr abgewöhnen kann?
Habe ihre Nae bereits in die Urinierte Stelle gehalten und sie anschließend ins Katzenklo gesetzt.
Hab mal den Fragebogen ausgefüllt wenn das hilft:

----

Die Katze:
- Geschlecht: w
- kastriert (ja/nein): nein
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):
- Alter: 9 Wochen
- im Haushalt seit: 1 woche
- Gewicht (ca.): 1kilo
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): normal für ihr alter

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: gestern
- letzte Urinprobenuntersuchung: nochnicht
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: nein
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 8 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): /
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt?: Im moment nicht soviel, da sie beiden sich meistens zu zweit beschäftigen
- Freigänger (ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: Sehr gut, kuscheln, spielen etc

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: Eins - Im Bad
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Mit Haube, sehr groß
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: Gereinigt öfters am tag, komplett neu alle 2-3 Tage
- welche Streu wird verwendet: kA
- gab es einen Streuwechsel: Nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Im Badezimmer, am anfang des raumes
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: /

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Vorgestern
- wie oft wird die Katze unsauber: diese nacht 2 mal
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer; Pfütze
- wo wird die Katze unsauber: Auf dem Bett, speziell auf der Decke
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Boden, Taschen etc
- was wurde bisher dagegen unternommen: S.o

Hoffe auf viele Antworten!
Danke im vorraus!
 
Werbung:
yue

yue

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. September 2010
Beiträge
8
Deine Katze ist zu jung von der Mutter weg und die Sauberkeitserziehung war noch nicht abgeschlossen.
Bitte drücke sie NIEMALS in ihren eigenen Urin. Sie weiß nicht was sie verkehrt gemacht hat.
Bitte mehrere Klos aufstellen und loben wenn sie aufs Klo geht.

Typischer anfängerfehler...Haben nochnicht lange die beiden Kitten. Bin sehr sehr dankbar über solche Tipps.
Mir wurde das nähmlich so gesagt, das man ihr das so beibringt.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Die Nasenstupf-Methode ist schon längst überholt, und um das drastisch darzustellen, vergleicht man es mit der nämlichen Geste, wenn Kleinkinder unsauber sind. DAS macht niemand.

Auf jeden Fall noch mindestens 1 Kaklo auf Dauer dazustellen und jetzt in der Sauberlernphase so viele wie möglich anbieten. Das können durchaus Provisorien sein, aus stabilem Karton in passender Größe, wasserdichte Plastiktüte rein, Streu dazu - fertig.
Bitte gib acht, ob die Kleine mit Streu spielt oder gar futtert, dann darfs auf keinen Fall Klumpstreu sein.

Zugvogel
 
Goldschatz

Goldschatz

Benutzer
Mitglied seit
9. September 2010
Beiträge
34
Ort
Neckar-Odenwald-Kreis
Als mein Tommy klein war hat er mir auch 2x in mein Bett gepinkelt. Ich habe ihn von da an immer in regelmäßigen Abständen in sein Katzenklo gesetzt. D.h. ich hab ihn mal einen Tag lang fast jede Stunde 1x damit genervt, dass ich ihn ins Klo gesetzt hab.

Seitdem hat er mir nie wieder ins Bett gemacht - das weiche Kissen war halt einfach zu verführerisch. Ich denke er wusste es einfach nicht besser und ich war dafür zuständig ihm zu zeigen was richtig und was falsch ist. :pink-heart:

LG Goldschatz
 
hoppelmoppel

hoppelmoppel

Forenprofi
Mitglied seit
28. Januar 2010
Beiträge
1.209
Alter
60
Ort
Kassel
Die Kleine wird es wohl noch nicht so früh merken, dass sie mal muss, vorallem dann nicht, wenn sie am spielen oder schlafen ist.
Am besten in jeden Raum ein Klo anbieten, kann auch ein Karton mit Plastiktüte drin und Streu rein für ein paar Wochen sein. Die können, wenn sie grösser ist ja wieder weg.
Sie kann ja schon aufs Klo gehen, aber ich denke bei so einem Kleinchen sind oft die Wege einfach noch zu weit und dann wird halt einfach das nächstbeste genommen, wenns dringend ist.
Blasenkontrolle will auch gelernt sein. :)

Nur Geduld und das nicht als bösen Willen nehmen, das wird schon.
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
1
Aufrufe
1K
Meiki
Meiki
H
Antworten
5
Aufrufe
591
Slimmys Frauli
Slimmys Frauli
U
Antworten
6
Aufrufe
804
schattenkatz
S
Ama
Antworten
21
Aufrufe
2K
Ama

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben