China gewinnt Gold...

  • Themenstarter Janna
  • Beginndatum
Janna

Janna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2008
Beiträge
135
Ort
Vienenburg
Werbung:
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Das ist dort leider so und es wird sich auch nichts ändern.
 
U

Ute

Gast
Das ist dort leider so und es wird sich auch nichts ändern.

Finde ich ein bisschen sehr sehr einfach gedacht....

Wenn jeder so denken würde, dann würde sich ja nirgends was ändern. Wenn man es nicht versucht, dann weiß man auch nicht, ob sich was ändert...

Man kann es versuchen, auch wenn es 'nur' mit einer Petition ist.

Klar ist China ein großes Land und hat Trdaitionen, die sicher sehr sehr schwer gebrochen werden können, aber jetzt können die Tierschützer dort die Weichen stellen. Es sind schon oft Traditionen gebrochen worden, auch wenn es dauert.

Auch in China gibt es Tierschutzorganisationen, warum sollten die nicht auch mal Erfolge erzielen... (auch wenn es dort sicher wesentlich schwieriger ist als in anderen Ländern).
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Das ist dort leider so und es wird sich auch nichts ändern.

Finde ich ein bisschen sehr sehr einfach gedacht....

Stimmt, ist aber nicht nur einfach gedacht, ist auch realistisch gedacht. In einem Land in dem Menschen schon keine Lobby haben, habe Tiere erst Recht keine Chance.

Eine Petition wird nicht einmal gelesen und wenn doch, wird darüber gelacht. Die Chinesen glauben sowieso das wir westlichen Nationen einen an der Waffel haben was Tiere betrifft.
 
Rookie

Rookie

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.884
Ich kann mich Uli - leider - nur anschliessen.

Die Chinesen werden erstmal Jahrzehnte aufwenden müssen, um die Menschenrechte zu normalisieren, wenn das überhaupt mal was wird...

Und auch hier in D stimmt ja nun noch lange nicht alles mit dem Tierschutz. Massentierhaltung, Transporte etc. pp. Und das ist nur das "offizielle". Hinter verschlossenen Türen sieht es auch in D teils noch sehr arg aus...
 
P

Patches

Gast
Prinzipiell bin ich der Ansicht, dass man immer was gegen Unrecht tun sollte, aber ich denke man muss das auch noch von der anderen Seite sehen. In China haben noch nicht mal alle Menschen Rechte und es klappt auch nicht mit der Versorgung der Bevölkerung, da kann es auch mit den Tieren nicht klappen. Da sieht es in unserer westlichen "Wohlstandsgesellschaft" m. M. nach schon anders aus...
 
Janna

Janna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2008
Beiträge
135
Ort
Vienenburg
Der BMT hatte bisher schon desöfteren Erfolg mit Unterschriftenaktionen, vielleicht auch dieses mal.


Es müssen sich nur viele beteiligen... irgendwer muss den Anfang machen!
 
U

Ute

Gast
Der BMT hatte bisher schon desöfteren Erfolg mit Unterschriftenaktionen, vielleicht auch dieses mal.


Es müssen sich nur viele beteiligen... irgendwer muss den Anfang machen!

Dem kann ich mich nur anschliessen.

EDIT: Lest Euch das Heft im PDF-Format mal in Ruhe durch.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
  • #10
Ich finde es sehr traurig, dass sowas für die Tiere gemacht wird, aber etwas entsprechendes für das Leid der Menschen dort oder im besetzten Tibet nicht... :(.

Dennoch hab ich das Heft gelesen und auch unterschrieben.
Ich hoffe, dass sich dort was ändert. Für die Tiere, aber auch (vor allen) für die Menschen :).
 
U

Ute

Gast
  • #11
Ich denke das auch für die Menschen vor Ort Menschenrechtsorganisationen tätig sind, nur bin ich / wir eben halt mehr im Tierschutzbereich unterwegs. Von daher wird hier natürlich mehr über die Aktionen berichtet, die die Tiere angeht.

Ich werde später mal googeln und versuchen was über die Menschen dort rauszubekommen....
 
Werbung:
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
  • #12
Ich denke das auch für die Menschen vor Ort Menschenrechtsorganisationen tätig sind, nur bin ich / wir eben halt mehr im Tierschutzbereich unterwegs. Von daher wird hier natürlich mehr über die Aktionen berichtet, die die Tiere angeht.

Ich werde später mal googeln und versuchen was über die Menschen dort rauszubekommen....

Das ist natürlich klar, schließlich sind wir hier in einem Katzenforum :).

Das ist sehr nett von dir. vielleicht findest du was, ich hab leider nichts gefunden.

Ich hoffe dennoch, dass sich dort (aber auch hier!) grundlegendes für die Tiere ändert.
 

Ähnliche Themen

Zwillingsmami
Antworten
9
Aufrufe
1K
Zwillingsmami
Zwillingsmami
R
Antworten
7
Aufrufe
660
SabaYaru
SabaYaru
Anne_Boleyn
Antworten
30
Aufrufe
4K
U
Buna
Antworten
9
Aufrufe
443
Poldi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben