brauche mal bitte eure hilfe

  • Themenstarter odile
  • Beginndatum
  • Stichworte
    katzen leben tiere tierheim
O

odile

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. März 2008
Beiträge
16
Ort
NRW
Hallo @ all

sorry etwas lang.
habe letzte woche auf einer fete eine sozialarbeiterin kennengelernt, sie arbeitet für eine agentur die fürs jugendamt arbeitet.
dabei besucht und berät sie gefährderte familien ,alleinerziehende usw.
leider kommt es dabei immer wieder vor, dass dort auch Tiere leben die zwar nicht misshandelt aber doch sehr schlecht gehalten werden weil die familien bzw eltern selber mit ihrem leben nicht mehr klar kommen, die tiere vernachlässigen und die tiere deshalb dringend dort weg müssen. In ganz schlimmen fällen bleibt ihr meist nichts anderes als die behörden zu informieren . die tiere werden dann beschlagnahmt und landen im tierheim . solange die Verhältnisse aber noch einigermassen tragbar sind, soll das Tierheim zumindest den hunden und katzen, wenn möglich erspart bleiben .so dass sie entweder direkt in eine neue familie einziehen können oder aber eine liebe pflegestelle bekommen.
Im laufe des gesprächs mit ihr, was man denn für die tiere tun könnte, habe ich mich angeboten, ihr bei der suche nach geeigneten tierschutzorganisationen bzw vermittlungsstellen zu helfen. Alles würde dann auch offiziell über die Agentur bzw als Ansprechpartner über Frau Weller laufen.Wie das ganze laufen soll,anfallende kosten etc, sollten die parteien dann besser persönlich besprechen.
Unsere tierheime in der umgebung sind schon wieder aufgrund der urlaubszeit überfüllt. somit sinken auch die chancen auf eine kurze verweildauer im tierheim. :(
wenn ihr also adressen kennt, bitte hier eintragen und ich gebe diese an frau Weller weiter ,die sich mit den vereinen , pflegestellen etc in verbindung setzt.

mom hat sie 2 junge katzen die dringend aus einer familie müssen.

setze mal mit Frau Wellers erlaubnis einen teil der mail ein :


das sieht gar nicht gut aus, weil dann kommt bald das Jugendamt. Aber das heißt auch, dass wenn die Wohnung geräumt wird, die beiden Katzen irgendwo untergebracht werden müssen. Ich denke das Amt bringt die Katzen ins Tierheim, wenn mir nichts besseres einfällt. Blöd ist, dass ich nicht in die Wohnung kann und auch keine Fotos von den Katzen machen kann.

Die beiden grauen Tiger sind ca. 7-9 Monate alt.
Einer hat einen weißen Bauch und hat kurzes Fell.
Der andere Tiger hat leicht orange Flecken auf dem Rücken und etwas längeres buschigeres Fell.
Der oder die?! Ich glaube es sind Mädels.
Ich werde also das Jugendamt fragen, was mit den Katzen passieren soll. Und der Familie werde ich die Tage einen Brief einwerfen, dass ich einen neuen Besitzer/in suche.



danke erstmal für eure geduld alles zu lesen und nun hoffe ich auf eure hilfe .
VIelleicht habt ihr ja auch noch vorschläge wie und was man sonst noch machen kann? ich werde es dann weiterleiten.
Es sind auch meerschweinchen, kaninchen, vögel und andere nager und tiere betroffen aber bei denen ist ein tierheim aufenthalt meist nicht so problematisch. MS und Kaninchen geht es im Tierheim meist besser als in den meisten Wohnungen denn dort haben sie gesellschaft, freilaufgehege und müssen nicht im käfig leben



lg odile
 
Werbung:
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
:( Och nee.

In welcher Gegend ist das denn?
 
O

odile

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. März 2008
Beiträge
16
Ort
NRW
sie arbeitet in düsseldorf ist aber wohl noch für einige andere städte zuständig.

denke aber ,da düsseldorf und umgebung wohl momentan mit abgabetieren überfüllt ist ,dass die tiere auch in andere bundesländer können????
 

Ähnliche Themen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben