Prüfung zur Sachkunde, wo?

U

Ute

Gast
Ich brauche mal Eure Hilfe oder vielleicht weiß jemand das ja sogar.

Ich beabsichtige ja den Sachkundenachweis zu machen, da ich ja einen Tierschutzverein gründe (es geht nicht um den Sachkundenachweis nach Hundeverordnung). Ich habe mich auch schon beim Vet.-Amt hier in Bremen schlau gemacht. Doch jetzt kommts:

Normalerweise legt man die Prüfung vor dem Amtstierarzt ab, aber hier in Bremen NICHT. Mir wurde gesagt, das das Amt zu klein sei und es dafür keine Zeit gäbe :confused:.

Jetzt grabe ich mich seit 2 Tagen durchs I-Net um rauszufinden, wo man die Prüfung noch ablegen kann.

Ich weiß, das man das beim Deutschen Tierschutzbund machen kann, aber da müsste ich einmal bis an die däbnische Grenze fahren oder bis nach München. Das ist für zeitlich (befinde mich ja grad in einer Umschulung) und auch finanziell nicht machbar.

Weiß jemand von Euch, wo ich die Prüfung noch ablegen Kann? Ich weiß auch das es TÄ gibt, die die Prüfung abnehmen dürfen/können. Sollte schon in der näheren Umgebung von Bremen sein, da ich nicht motorisiert bin.
 
Werbung:
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
37
Ort
Bergisch Gladbach
Huhu Ute

ich habe meinen Sachkundenachweis beim Veterinäramt gemacht :)
 
U

Ute

Gast
Danke Dir erst mal für Deine Antwort. Ich werde mich nochmal direkt mit der Amtstierärztin in Verbindung setzen. Mein TA meint auch, das die mir zumindest Adressen geben müssen, wo ich die Prüfung machen kann.

vielleicht findest du ja jemanden und kommst somit um die prüfung rum? ist ja auch nicht gerade erschwinglich mit etwa 300€.
vg Lola

Um die Prüfung rumkommen ist nicht so einfach. Derjenige der seine Sachkunde zur Verfügung stellt muss mit im Vorstand sein und ist dann derjenige der rechtlich belangt wird, wenn was sein sollte.

Das ist nur der Lehrgang der 300,00 Euro kostet, nicht die Prüfung. Hab schon mit der Tierschutzakademie des Deutschen Tierschutzbundes telefoniert.

Wenn ein Interessent abspringt, dann würde ich das Tier nicht aufnehmen sondern meine Stellvertretung. Die zieht gerade um und hat dann Platz :). Aber das werden wir dann sehen.
 
U

Ute

Gast
das ist so leider nicht richtig. einen direkten lehrgang gibt es eigentlich nicht, da es keine einheitlichen regelungen gibt. jeder amtstierarzt kann das abfragen, was er für richtig hält, da gibt es leider immer noch keine bundeseinheitlichen richtlinien. in manchen gegenden bekommt ein tierschutzverein rabatte, aber die prüfung an sich (und vor allem die vor ort kontrolle) ist nicht kostenlos! wenn du also demnächst im vetamt anrufst, frage das doch gleich mit :).

Das ist korrekt, das es keinen einheitlichen Lehrgang gibt. Der Lehrgang ist ja auch keine Pflicht. Wir werden sehen. Machen muss ich ihn.

es wäre außerdem sicher viel sinnvoller, wenn deine zukünftige pflegestelle die sachkunde nachweist, sie ist es schließlich auch, die mit den tieren zu tun hat. ich an deiner stelle wäre wirklich vorsichtig, da du schlussendlich den kopf hinhalten mußt. tierschutz ist ein hartes "geschäft"...

vg Lola

Das weiß ich, das ich den Kopf hinhalten muss. Ich möchte, wenn ich umgezogen bin aber auch Fellies aufnehmen, von daher werde ich den ja auch haben müssen....

Im Übrigen werden wir versuchen nur Direktvermittlungen zu machen und wenn es mal vorkommt das eine Katze zurückkommt, dann kommt sie in eine PS mit Sachkundenachweis oder zur mir *gg*... Das werden wir aber dann sehen. Es ist ja noch ein bisschen hin bis wir vermitteln können/dürfen.

Meine Vertretung macht den auch nur später, da sie ja grad am Umziehen ist :).

EDIT: Hab noch mal ne Mail an das Vet.-Amt, direkt an die Amtstierärztin geschickt.
 
Zuletzt bearbeitet:
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
für die sachkunde nach §11 sind ausschließlich amtstierärzte zuständig! es geht dabei auch nicht nur um die prüfung, es muß auch eine kontrolle der räumlichkeiten vor ort stattfinden.

so kenne ich das auch, der amtstierarzt hat sich bei mir zu hause alles angeschaut
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
so kenne ich das auch, der amtstierarzt hat sich bei mir zu hause alles angeschaut

Und welchen Sinn soll das bei Direktvermittlungen machen?

Ich wohne in Berlin, die Katze kommt aus Griechenland und geht nach Frankfurt.........:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
Und welchen Sinn soll das bei Direktvermittlungen machen?

Ich wohne in Berlin, die Katze kommt aus Griechenland und geht nach Frankfurt.........:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

frag das doch bei den zuständigen stellen/behörden :rolleyes:
 
U

Ute

Gast
frag das doch bei den zuständigen stellen/behörden :rolleyes:

Ich hab gefragt, das konnte man mir nicht sagen. Man muss den halt machen. Ich mach ja auch nur Direktvermittlung.... Versteh einer die Behörden....:rolleyes:
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben