Bozita nassfutter

ori93

ori93

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 November 2014
Beiträge
156
Ort
Essen
Hallo,
Ich hab hab eine Frage zum Bozita Nassfutter!
Und zwar steht auf der Packung vornr "93% Fleisch im Häppchen", dreht man nun aber die Packung um und liest sich die Zusammensetzung durch stehende auf einmal nur noch "4% Fleisch im Häppchen" ? In diesem Falle bei der Sorte Elch in Gelee
Weiß vielleicht jemand auch ob sich die Zusammensetzung vom Bozita geändert hat? Meine Kater haben sich über Bozita immer gestürzt und jetzt fressen sie es gar nicht mehr, egal welche Sorte :-(
 
Werbung:
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Nee, die Zusammensetzung ist gleichbleibend schlecht, solang ich mich mit Katzenfutter beschäftige, also auf jeden Fall schon seit einigen Jahren. Bzw eigentlich ändert es sich halt ständig. Denn die Deklaration lässt durchaus zu heute das und morgen das reinzumachen, hauptsache es ist am Tier gewachsen. Kann also sein, dass du nun ne Charge hast, wo der nicht-Rentier-Anteil eben aus viel Schwein besteht, während die letzte überwiegend Rind hatte, oder Geflügel...

Die 4% beziehen sich allerdings nur auf den geschmacksgebenden Teil, sprich es sind mindestens 4% Körperteile vom Elch drin, von anderen Tieren ist mehr drin, eben die 93%.

"Fleisch" wie der Mensch Fleisch kennt muss garkeins drin sein bei der Deklaration. Das kann auch nur Lunge, Leber, Herz sein, wobei laut Herstellerangabe sehr viel minderwertige Lunge benutzt wird, klar, die ist billig, also maximierte Gewinnspanne bei minimierter Qualität, was ja auch netter Weise noch daz führt, dass der Bedarf enorm ist.

Wasser muss übrigens nicht deklariert werden, ist aber auch immer noch zugestzt, womit der Anteil dann wieder runtergeht.

Was fütterst du denn an hochwertigen Sorten? Und hast du dich schonmal durch den Nassfutterbereich gewühlt? Da findest du nämlich vieles, woran man ein gutes bis brauchbares futter erkennt, welche Sorten man da so hat etc... das würd ehie rnun den Rahmen sprengen, zumal mein Essen auf dem Herd steht.-. ^^
 
ori93

ori93

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 November 2014
Beiträge
156
Ort
Essen
Hallo,
Danke für deine Antwort :)
Ich füttere eigentlich immer Miamor ragout Royale, Miamor milde Mahlzeit aber nur Thunfisch und Reis (alle anderen Sorten mögen Sie nicht), Bozita elch, Huhn, Schellfisch und lamm (wird seit letzter Woche aber abgelehnt), animonda rafine auch verschiedene Sorten und Macs aber davon nur die Sorte mit dem gemüsemix
Abends bekommen beide meistens (Ca. 5 mal die Woche) frischen lachs oder Puten/Hähnchen Fleisch

Ich finde die Beiträge leider nie, wo drin steht welche Futtertrögen hochwertig sind bzw. woran man hochwertige Marken erkennt :-(
 
wickedwitch

wickedwitch

Forenprofi
Mitglied seit
4 Juli 2013
Beiträge
1.862
Ort
Duisburg
Meine stehen total auf Bozita, weshalb ich es auch zwischendurch fütter. Als meine im Sommer mal krank und mäkelig waren (Halsentzündung), war Bozita das Einzige, was sie mochten.
Wenn man sonst hochwertig füttert, halte ich die "Currywurst" zwischendurch nicht für dramatisch ;)
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Ich biete es auch ab und an mal an.
Manchmal stützen sie sich auf die Näpfe, als hätte es die letzte Woche überhaupt nichts zu fressen gegeben und an anderen Tagen wird komplett verweigert.
Ich denke mal, das liegt an der wechselnden Zusammensetzung, also der variierenden Beimischung von "Fleisch".
Leider kann ich das nicht nachvollziehen :rolleyes: steht ja nicht drauf, was wirklich drin ist.

Durchfall oä hat das Futter bei meinen Katzen aber noch nie verursacht.

Sind die Patė Dosen eigentlich von besserer Qualität als die Tetrapacks?
 
ChaosMelli

ChaosMelli

Benutzer
Mitglied seit
21 Februar 2015
Beiträge
46
Alter
40
Ort
Hamburg
Ich bin ja noch am ausprobieren :D
Bozita, habe ich mitbekommen, soll gutes Futter sein, daher hab ich mir grad mal die Zusammensetzung angesehen.
Und ich muss sagen ich bin etwas verwirrt. ZB Häppchen in Soße, Lachs und Hühnchen & Pute:
Lachs: Hühnchen, Lachs (7,2% im Häppchen), Schwein, Rind, Calciumcarbonat, Dill, Hefe (ß -1,3/1,6-Glucane 0,01%).
Hühnchen & Pute: Hühnchen (85% im Häppchen), Pute (7,2% im Häppchen), Rind, Schwein, Calciumcarbonat, Hefe (ß -1,3/ 1,6- Glukane 0,01%).


Wenn man bedekt dass Schwein ja eigentlich nichts in Katzenmägen zu suchen hat,
ich ehrlich gesagt keine Ahnung habe wie genau Katzenfutter hergestellt wird,
frag ich mich da "ist das vorher abgekocht?" :confused:

Ich bitte um Aufklärung, da ich überlege das auch anzubieten.
Denn der Preis ist ja echt in Ordnung mit €11,49 für 12 x 370g (bitiba) ;)
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Schwein ist ein sehr verträgliches Fleisch für Katzen und natürlich ist es gegart ;)
Alles, was in Dosen oder Tetrapacks haltbar gemacht, wird ist durch.
 
ChaosMelli

ChaosMelli

Benutzer
Mitglied seit
21 Februar 2015
Beiträge
46
Alter
40
Ort
Hamburg
Dann bin ich beruhigt. Es heißt ja dass Katzen kein Schweinefleisch essen dürfen aufgrund eines bestimmten Virus.
Aber wenns gekocht wird ist es widerrum in Ordnung, da Viren dann abgetötet sind.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Ja genau, roh niemals aber gekocht geht es gut :)
 
R

Rogo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 April 2014
Beiträge
104
  • #10
Schweinefleisch soll nur roh nicht verfüttert werden. Es ist sonst nicht schlechter als andere Sorten.

Bei mir steht umter Zutaten (Elch in Gelee): Hühnchen, Elch (4%), Rind, Schwein, Calziumcarbonat. Das Futter wird hier leider nicht vertragen und es gibt sofort Durchfall (bei keinem anderen Futter ist es so schlimm). Bei anderen Katzen muss das aber nicht sein. Ich finde, dass es für den Preis besseres Futter gibt und würde es nicht weiterempfehlen. Trotzdem enthält es kein Getreide und Zucker. Man kann es füttern. Manche übertreiben es... Man muss nicht immer Biofleisch füttern oder Sorten für 10€/kg ^^
 
ChaosMelli

ChaosMelli

Benutzer
Mitglied seit
21 Februar 2015
Beiträge
46
Alter
40
Ort
Hamburg
  • #11
Schweinefleisch soll nur roh nicht verfüttert werden. Es ist sonst nicht schlechter als andere Sorten.
... *notier* :)

Ich finde, dass es für den Preis besseres Futter gibt und würde es nicht weiterempfehlen.
Welches würde du zB empfehlen? :) *Stift und Zettel bereithalte* :D

Manche übertreiben es... Man muss nicht immer Biofleisch füttern oder Sorten für 10€/kg ^^
Ich bin froh wenn es nicht so teuer ist, ich kann nicht teuer^^
 
Werbung:
S

smuper

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Juli 2013
Beiträge
341
  • #12
Und macht euch nicht ins Hemd, wenn mal rohes Schweinefleisch stibitzt wurde. Deutschland ist Pseudowut frei, desweiteren muss jeder neue Fall öffentlich gemacht werden.

Es gibt ganz wenige Fälle in denen Jagdhunde sich durch Wildschweine anstecken.


Welches würde du zB empfehlen? *Stift und Zettel bereithalte*

Ich stelle Bozita auf eine Stufe mit LUX 400g Aldi Nord. Das kostet ~ 0,49 € die Dose und kann man ruhig verfüttern, besser als Felix und Konsorten allemal.

Ansonsten liegt das "Bessere" um die 1€ - 1,20 € pro 400g. (Rewe Beste Wahl, Animonda Carny, Fressnapf Premiere Meat Menu -> alles 400g Dosen!)
 
Zuletzt bearbeitet:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #13
...
Welches würde du zB empfehlen? :) *Stift und Zettel bereithalte* :D

Ich finde Amadeus z.B. deutlich besser als Bozita (und die Verdauung meiner Katzen war der gleichen Meinung).

Rewe beste Wahl und Premiere Meat Menü (Fressnapf) sind ebenfalls Futtersorten, die ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben.

Hier gibt es hin und wieder auch mal ganz gezielt eine Portion gekochtes Schweinegulasch, weil Merlin da total drauf abfährt.
 
R

Rogo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 April 2014
Beiträge
104
  • #14
Ich füttere gerne Macs, Smilla, Carny, LUX und andere (auch "teurere" wie Real Nature, BioforCats etc.). Macs hat für die Qualität einen sehr guten Preis wie ich finde (unter 3€/kg). Ich würde es empfehlen. Es ist besser und günstiger als Grau. Das beliebteste Futter bei den Katzen ist LUX aus Aldi (die Sorten in Stückchen [ähnlich wie Bozita aber sehr gut verträglich hier], heißt bei Aldi Süd Cachet glaube ich). Bei LUX gebe ich Taurin hinzu (ist günstiger wenn man es für den Menschenverzeuhr in reiner Form kauft als für Katzen).
Hier gehen 0,8-1 kg bei zwei Katzen im Wachstum drauf. Daher kaufe ich meistens die 400g und 800g Dosen.
Sonst mache ich ca. 2x wöchentlich auch ganz kurz in etwas Wasser gekochte Hühnerherzen, Hühnermägen oder Rindergulasch zum kauen für die Zähne (kann man auch roh geben aber so ist es hygienischer, da es manchmal durch die Wohnung geschleppt wird und trotzdem noch zäh ist).
Für zwischendurch beim spielen gibt es Trockenfleisch, Trockenfutter (z.Bsp. Horizon), Hundespaghetti, Würste...

Sorten die mir noch einfallen sind Rewe Beste Wahl und Premiete Meat Menu. Sind nicht sehr beliebt hier aber speziell das futter von Rewe (letztens ausprobiert) hat einen gutrn Eindruck gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
ori93

ori93

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 November 2014
Beiträge
156
Ort
Essen
  • #15
Meine Kater zum Beispiel Essen leider nur Stückchen in sosse oder jelly
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
13
Aufrufe
3K
Schnurr13
Schnurr13
2
Antworten
29
Aufrufe
119K
Faulaffenschaf
Faulaffenschaf
Antworten
21
Aufrufe
8K
Lirumlarum
Lirumlarum
Antworten
56
Aufrufe
15K
Lenski84
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben