Boos

  • Themenstarter sabine_neu
  • Beginndatum
  • Stichworte
    alleinfutter
S

sabine_neu

Gast
Hallo!
Kennt bzw. füttert hier jemand "Boos"? Da es ja kein Alleinfutter ist, würde ich gerne wissen, wie Ihr das füttert (auch: wie man Futtersorten, die kein Alleinfutter sind, generell füttert). Kann man es z.B. mit Kartoffeln oder Gemüseflocken mischen? Und in welchem Mischungsverhältnis?
Viele Grüße
Sabine
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Sabine,
ich gebe generell sehr häufig Taurin und zermörserte Hefetabletten übers NAFU, genauso wie Nachtkerzenöl oder dieses Fischöl und somit wird auch dieses Futter hochwertiger....allerdings bekommen meine 5 verschiedene Firmen ungefähr gemixt und da vermischt sich das sowieso.....
lg Heidi
 
S

sabine_neu

Gast
Hallo Sabine,
ich gebe generell sehr häufig Taurin und zermörserte Hefetabletten übers NAFU, genauso wie Nachtkerzenöl oder dieses Fischöl und somit wird auch dieses Futter hochwertiger....allerdings bekommen meine 5 verschiedene Firmen ungefähr gemixt und da vermischt sich das sowieso.....
lg Heidi
Hallo Heidi,
Hefe und Fischöl geht bei uns ja nicht, und ich denke, auf Taurin kann ich bei der Sorte Rind mit Herz und Euter verzichten. Ich dachte eher daran, wie ich ein bisschen Pflanzliches in die Katze bekomme. Eine Dose Boos enthält 300g pures Fleisch, das reicht für 3 Mahlzeiten. Aber ich denke, da sollte eine kleine Menge Kartoffel oder Gemüse dabei sein, oder?
Da Minnie nach dem Allergietest nur noch Rind, Schwein, Ente und Kartoffel bekommt, bin ich beim Futter ein wenig am Suchen und Probieren. Ich mag ihr halt nicht jeden Tag Dosenfutter Rind (von Leonardo, Tiger Menue, Bozita, Animonda geben), sondern mehr Abwechslung. Da finde ich Boos gut, gerade, weil es auch z.B. Euter enthält oder weil es Sorten mit Kalb oder Pferd gibt.
Ich koche auch selbst, dann meist Schwein mit Kartoffel.
Bin aber unsicher, wieviel Kartoffel/Gemüse ich bei Futter wie Boos bzw. bei Selbstgekochtem dazu geben soll.
Ist es nicht mal wieder "Ironie des Lebens", dass ausgerechnet einer absoluten Allesfresser-Katze wie Minnie nur so wenige Dinge bekommen? Man kann dieser Katze ALLES vorsetzen, roh oder gekocht, sie haut es weg :) .
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
eigentlich fressen Katzen ja so gut wie kein Getreide, etc....
Daher halte ich es auch nicht für notwendig, das extra zuzuführen.
In der Maus sind ja auch nur die unverdauten Getreidereste....
Ich würde mir da nicht zu viele Gedanken machen...aber vielleicht hat da ja noch jemand weitreichendere Ideen?
Ich finde Du machst doch bereits Alles was möglich ist.....

lg Heidi
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
Boos ist reines gekochtes Fleisch - dir steht also alles offen.

Ich mach da "Leckertöpfchen" draus ,mit Möhrenflocken oder Pellets, Erbsenflocken,Reisflocken, Getreideflocken, Calziumcarbinat, Kartoffeln - wie ich Lust habe..

Die Katzen mögen es..

Lg katrin
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
...wo gibts das denn noch? und vor allem wo bekommst Du die Flocken her?
lg Heidi
 
S

sabine_neu

Gast
Boos ist reines gekochtes Fleisch - dir steht also alles offen.

Ich mach da "Leckertöpfchen" draus ,mit Möhrenflocken oder Pellets, Erbsenflocken,Reisflocken, Getreideflocken, Calziumcarbinat, Kartoffeln - wie ich Lust habe..

Die Katzen mögen es..

Lg katrin
Liebe Katrin,
in welchem Verhältnis mischt Du denn bitte? Und welche Menge fütterst Du pro Tag und Katze?


...wo gibts das denn noch? und vor allem wo bekommst Du die Flocken her?
lg Heidi
Ich habe Gemüseflocken bei "hundemaxx" in Nürnberg gekauft.
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
Ich kaufe die Boss-Dosen zu 300 Gramm - da bekommt jede Katze (Nero außen vor) 100 Gramm mit 1 Messerspitze Calziumcarbonat. Flocken mach ich nach gut dünken dran - ohne irgendwie zu messen, da ich ja nicht täglich so füttere..

Wo ich Flocken kaufe? :D :D :D :D Na, bei mir selber in meinem Shop..:D :D :D

Gibts aber in jedem BARF-Shop..

Lg Katrin
 
T

tiha

Gast
Hat vielleicht noch jemand Erfahrung mit BOOS?

- Wie kommt es bei Euren Katzen generell an?
- Welche Sorten von den 10 angebotenen kommen sehr gut oder weniger gut an?
- Kommt es auch bei Mäkelkatzen an?
- Wie oft in der Woche füttert Ihr es?
- Wieviel pro Katze?

Vielen Dank schon mal :)
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #10
Ich wollte neulich in einem kleinen, neuen Geschäft, die groß mit BOOS für Hunde und Katzen wirbt, BOOS-Futter zum Test kaufen. Aber leider führen die nur Hundefutter. Für Katzen gab es dort lediglich 2 oder 3 Sorten überall käufliches Supermarktfutter.

Da der Hersteller so völlig auf Hunde fixiert ist (NaFu, TroFu, Fleisch war alles von BOOS für Hunde in großen Mengen vorrätig), kam mir der Gedanke, die füllen für Katzen einfach nur kleinere Dosen ab und die waren dem Hersteller wohl gerade ausgegangen :confused:? Daher habe ich BOOS innerlich für Maxi und Moritz gestrichen.
 
T

tiha

Gast
  • #11
Boos sagt frei heraus, dass dieses Futter sowohl für Katzen als auch für Hunde verwendet werden kann, da es ja reines Fleisch ist. Und auch, dass es kein Alleinfutter ist. Deshalb bin ich da jetzt nicht wirklich überrascht. Ich würde direkt die 800 g-Dosen kaufen und auch nicht täglich füttern, aber so 1-2 x pro Woche mit Taurin zusätzlich...

Noch jemand eine Erfahrung ? :oops:
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #12
Boos sagt frei heraus, dass dieses Futter sowohl für Katzen als auch für Hunde verwendet werden kann,
Wirklich? Na, dann hole ich doch meinen Katzen gleich ein paar Kilo Pedigree. Macht satt und spart Geld.
 
T

tiha

Gast
  • #13
Warum jetzt so zynisch???

Boos ist eben reines Fleisch und das fressen nun mal Hund und Katze. Und wie gesagt: kein Alleinfutter...


Hier die Beschreibung:

Boos Heimtiernahrung Futter für Hunde und Katzen.

Reines mageres Pferdefleisch. Garantiert nur Pferdefleisch. Von frisch geschlachteten Tieren. Ohne pflanzliche Nebenerzeugnisse und Eiweißextrakte.

Zusammensetzung:
Garantiert nur Pferdefleisch.

Inhaltsstoffe:
Feuchtigkeit: 70,0%
Rohprotein: 22,3%
Rohfett: 6,7%

Boos-Produkte sind frei von Konservierungsmitteln und Aromastoffen. Auf die Beimengung von pflanzlichen und tierischen Nebenprodukten wird verzichtet. Das sind die Voraussetzungen für eine artgemässe Ernährung von Hund und Katze.

Boos kann sowohl Hunden als auch Katzen gegeben werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass dieses Futter ein Ergänzungsfutter darstellt!



...
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #14
Warum jetzt so zynisch???

Das war Ironie. Hätte wohl ein paar Smileys einbauen sollen ;)?

Immerhin bin ich jetzt informiert und weiß, dass BOOS zwischen Hunde- und Katzenernährung keinen Unterschied macht und ich deshalb den Laden nicht wieder betreten muss. Das war ja auch mein Gefühl nach Verlassen des Geschäftes.

Und das war jetzt nicht mal ironisch, sondern ganz einfach mein persönliches Fazit :).
 
T

tiha

Gast
  • #15
Immerhin bin ich jetzt informiert und weiß, dass BOOS zwischen Hunde- und Katzenernährung keinen Unterschied macht und ich deshalb den Laden nicht wieder betreten muss. Das war ja auch mein Gefühl nach Verlassen des Geschäftes.

Pferd ist Pferd, da gibt's nun mal keinen Unterschied...;)
 
S

sabine_neu

Gast
  • #16
Hallo Tiha,

ich habe den Thread ja vor Urzeiten mal gestartet. Und ja, ich füttere gelegentlich Boos, supplementiert wie Rohfleisch. Kommt bei Minnie gut an :).
 
T

tiha

Gast
  • #17
Oh danke, das hört sich ja gar nicht so schlecht an... Brauche einfach ab und zu was "Neutrales" (Pferd), weil meine beiden Kater allergisch gegen immens viel waren und ich da noch nicht zu 100 % wieder das normale Katzenfutter füttern kann... :oops:
 
S

sabine_neu

Gast
  • #18
Oh danke, das hört sich ja gar nicht so schlecht an... Brauche einfach ab und zu was "Neutrales" (Pferd), weil meine beiden Kater allergisch gegen immens viel waren und ich da noch nicht zu 100 % wieder das normale Katzenfutter füttern kann... :oops:
Hallo Tiha,

das ist bei uns auch so. Minnie hat allergisches Asthma und darf einfach vieles nicht fressen. Damit ein wenig mehr Abwechslung auf den Plan kommt, füttere ich sie mit so leckeren Boos-Sorten wie "Rind mit Pansen" oder "Herz und Euter". Sie liebt es... :eek:
 
T

tiha

Gast
  • #19
Hallo Sabine,

wollte nur kurz Bescheid geben: auch bei mir kommt Boos sehr gut an. Und es fressen tatsächlich ALLE 4 (sogar meine Mäkel-Lissy). Bisher gab's Pferd und Wild, Lamm kommt noch die Tage... :)
 
Themen-Ersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Anni500 Boos Pferdefleisch - warum NICHT für Katzen? Nassfutter 5
J Kennt Ihr Boos? Nassfutter 4
Cooniefriend Frage zu Boos Nassfutter 3
L Boos Barfen 5
felicitas 81 Ausschlussdiät mit Boos Mustang! Ernährung Sonstiges 1
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben