Bo (m) *2007 - sucht nach Möglichkeit ein Zuhause als Einzelprinz

dagmar.b

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2009
Beiträge
4.132
Ort
Kerpen
Bo braucht Einzelplatz


2. Versuch
Leider ist Bo das gefundene Mobbingopfer, wir wollen nicht weiter ausprobieren, ob es irgendwo eine Katze gibt, die ihn nicht mobbt.
Wichtig ist, dass er geliebt wird und jemand Zeit für ihn hat. Seinem jetzigen Frauchen bricht jetzt schon das Herz. Wir hoffen, wir finden bald seinen Platz!!!













1. Versuch:
Alle hier kennen ja Bo. Er ist wie er beschrieben wurde, ein Goldschatz, sehr lieb, total menschenbezogen und verschmust. Freundlich zu jedem.
Hier beginnt das Problem: Die Katze des Hauses findet ihn einfach schrecklich, es wird trotz Felliway und Zylkene immer schlimmer.
Mittlerweile sind alle super traurig, die Katze, weil er da ist.
Die Menschen, weil sie ihn so gerne haben.
Und Bo, weil keiner mit ihm spielt.
Bo kann sicher nach Absprache in seinem jetzigen Zuhause besucht werden.

Abgabe: leider so bald wie möglich
geimpft: ja
gechipt: ja
kastriert: ja
getestet: ja (FIV und Leukose)

Schutzgebühr: ja
Schutzvertrag: ja

Krankheiten: bisher nein
Charakter: Traumkater
Alter: geb. ca 2007

Haltung: Wohnung, er wird nicht in Freigang vermittelt, dazu ist er viel zu vertrauensvoll und naiv.

Kontakt:

Schreibt eine PN
 
N

Nicht registriert

Gast
Ach Mensch, das tut mir so leid für Bo :(, also daß seine Artgenossen ihn nicht mögen.

Sucht Bo den Kontakt zu seinen Artgenossen oder sowieso eher nicht?
 

Eichhörnchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Mai 2011
Beiträge
142
Ohhh nein ! Der süße Bo ! ! ! :pink-heart: Wie schade...
 

irlandfan

Forenprofi
Mitglied seit
28 September 2008
Beiträge
17.394
Ort
In der rheinhessischen Toskana
Sucht Bo den Kontakt zu seinen Artgenossen oder sowieso eher nicht?
Wir haben uns alle sehr viele Gedanken gemacht und viel miteinander darüber gesprochen.

Bo hat eine für ihn schwierige Zeit hinter sich, er hat wahrscheinlich sehr früh als Einzelkatze bei einer älteren Dame sein erstes Zuhause gefunden und hat zu Beginn seines Lebens nicht ausreichend kätzische Sozialisation durchlebt.

Dann ist die Frau verstorben und seine Odyssée begann, Bo landete auf der Strasse und kam über Umwege zu APAN ins Tierheim. Von dort aus kam er dieses Frühjahr nach Deutschland zu einem netten Paar mit einer Katze, was Dagmar oben als 1. Versuch beschrieben hat. Hier fing das Mobbing ihm gegenüber an, die Katze tolerierte Bo überhaupt nicht, so dass er dort nur separiert von ihr gelebt hat.

Wir haben ihn dann von dort aus zu uns geholt (2. Versuch s.o.) und ihn die ersten paar Tage von unseren anderen Beiden mit einer Gittertüre separiert. Wie es weiter ging, kann hier nachgelesen werden. Auch hier bei uns klappt es nicht, Bo wird nach fast 4 Monaten und trotz aller möglichen Unterstützung und Maßnahmen unsererseits nach wie vor schwer gemobbt und nicht akzeptiert und schon garnicht integriert.

Deshalb kommt es nun zu dem erneuten Vermittlungsgesuch und wir hoffen alle sehr, dass es möglich ist, für Bo endlich das passende Zuhause zu finden. Dass das möglichst gelingt, möchte ich hier ein paar Anmerkungen machen, die mir wichtig erscheinen:

Ich bin der Ansicht, dass Bo in Zukunft in eventueller Einzelhaltung bei einem einfühlsamen Menschen mit viel Zeit für ihn nicht das unglücklichste Leben führen würde. Ich bin mir aber auch sicher, dass er wenn ein paar Voraussetzungen stimmen, ein gutes Gespann mit einem sehr freundlichen und sozialen Kater in passendem Alter, jedoch keiner Katze, abgeben würde. Ihn zu mehr als einem Artgenossen zu holen, würde ich abraten.

Bo konnte sich hier zu keinem Zeitpunkt richtig zeigen, es gab immer nur Momente, in denen wir ahnen konnten wie Bo sich verhält wenn für ihn die Bedingungen stimmen. Er sucht die Nähe von Menschen, schläft gerne mit im Bett oder kuschelt sich mit auf die Couch, er ist jedoch nicht der große Schmuser von sich aus. Wo seine Grenzen sind, zeigt er schon mal durch einen leichten angedeutetetn Biß, sei es weil Berührung für ihn gerade nicht passt, ihm zu viel wird oder er zu sehr in Anspannung ist. Stellt man sich darauf ein, ist einfühlsam und respektiert dies, dann wird Bo dieses Verhalten nach und nach ablegen.

Er sucht durchaus Kontakt zu seinen Artgenossen, wenn auch sehr vorsichtig. Näseln und Beschnuppern sind ihm geläufig, jedoch geht er dabei immer vorsichtig vor und haut lieber einmal zu früh und zu schnell mit der Pfote nach der anderen Katze als einmal zu spät. Da muss er noch den normalen Umgang besser lernen. Sich zumindest ansatzweise zu verteidigen oder mögliche Angriffe rechtzeitig zu erkennen und mit Fauchen zu reagieren, hat er hier gelernt, allerdings war er bisher nicht in der Lage sich richtig deutlich zu wehren. Er reagiert sehr defensiv.

Bo liebt das interaktive Spiel mit den Menschen und zeigt dabei unheimlich viel Temperament, liebt es in die Luft zu springen und dabei Pirouetten zu drehen und am liebsten verbeißt er sich dann in seine "Beute".

Und Fressen ist seine große Leidenschaft. Er muss wohl in seiner Zeit auf der Strasse großen Hunger gelitten haben, denn Fressen geht ihm über alles. Wenn er könnte wie er wollte, würde er zur Sicherheit immer mehr futtern als er eigentlich bräuchte, es könnte ja sein, dass es nichts mehr gibt.

Bo braucht für die Zukunft stabile Verhältnisse und es wäre ihm daher sehr zu wünschen, dass sich jemand findet, der neben ganz viel Liebe, Einfühlungsvermögen und Verständnis genügend Zeit für ihn hätte und bei dem im Idealfall bereits ein ruhiger und sehr sozialer Kater in entsprechendem Alter im Haushalt lebt. Einen Balkon braucht Bo unbedingt, er liebt es draußen zu sein und stundenlang in der Sonne zu liegen.

Das alles wünsche ich ihm ganz arg, er ist mir sehr ans Herz gewachsen und ich bin schon sehr traurig, dass er hier bei uns keine Zukunft hat. Ich wäre aber auch sehr glücklich, wenn ich ihn woanders endlich angekommen und gut aufgehoben wüsste.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nicht registriert

Gast
Hallo Martina,

die Beschreibung von Bo ist sehr gut.

Ich hoffe sehr, daß sich sehr bald ein Mensch angesprochen fühlt und dem Schatz das geben kann, was er braucht.
Meine Daumen werden fest gedrückt!!!
 

SweetSchnucky

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Dezember 2010
Beiträge
155
Oh man der arme kleine Schatz.
Er würde glaub ich super gut zu meinen beiden passen.
Menno, aber einen dritten Kater können wir uns finanziell leider nicht leisten.
Ich wünsch dem kleinen alles Gute und das er bald sein endgültiges zu Hause finde, wo er der sein kann der er ist.
 

Aris

Forenprofi
Mitglied seit
18 April 2009
Beiträge
2.427
Hoch mit dir kleiner Bo.:pink-heart::pink-heart::pink-heart:
 

Sahayes

Forenprofi
Mitglied seit
13 August 2008
Beiträge
4.910
 

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Ach nein. Jetzt doch :(

Es tut mir so Leid das es nun doch nicht klappen will. Aber manchmal ist es so und man kann sich alle Beine ausreißen, es funktioniert einfach nicht. Und ihr habt so viel versucht. Ach Mensch :(

Ich drück dem süßen Bo ganz fest die Daumen das er ganz schnell SEIN Zuhause findet.
 

dagmar.b

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2009
Beiträge
4.132
Ort
Kerpen
Ja, es ist sooo traurig, aber es macht ja keinen Sinn, wenn der Süße nur Angst hat. Hoffentlich finden sich bald liebe Menschen.
 

January54

Forenprofi
Mitglied seit
13 April 2010
Beiträge
7.465
Alter
64
Hallo,
ich bin etwas verwirrt!
du wuerdest also sagen ,das er als Einzelkatze in Wohnungshaltung ,besser dran waere,denn als Freigänger??
Man kann eine Katze doch langsam an Freigang gewöhnen.
Draussen verhält eine Katze sich oft anders,als in der Wohnung.
Miro ist uns als Einzelkatze vom TH vermittelt worden.
Er hat fast 2Jahre dort verbracht.
Aus einem schüchternen verschmusten Kater ist ein selbstbewusstes Energiebündel geworden.:DEben,der Revierkönig.
Von Naivitaet keine Spur mehr.
Er hat auf jeden Fall Kontakt zu Artgenossen,aber auch reichlich Rückzugsmöglichkeiten.
Wünsche Bo alles Liebe und Gute...vor allem ein tiergerechtes Leben!
 

irlandfan

Forenprofi
Mitglied seit
28 September 2008
Beiträge
17.394
Ort
In der rheinhessischen Toskana
Es ist nicht einfach einzuschätzen, ob aus Bo, falls er in Einzelhaltung kommen sollte, irgendwann mal ein Freigänger werden könnte, das wird von den Umständen abhängen. Man muss seinen Hintergrund beachten, er ist nach dem Tod seiner Halterin ja plötzlich auf der Strasse gelandet und kam dort wohl überhaupt nicht zurecht. Aber das sind ja auch nur Seconhand-Informationen, wer weiß wie es in Zukunft für Bo mal werden wird.

Ich denke ein Schritt nach dem anderen, erst muss sich das passende Zuhause für ihn finden und wer weiß was sich dann nach und nach für den roten Schatz ergibt, er ist ja noch jung und wer weiß.......
 

Sterntaler87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 August 2011
Beiträge
284
Ort
Meck-Pomm
Ist es wirklich richtig Bo in Einzelhaltung zu vermitteln? Es hört sich ja so an, als wolle er Kontakt zu anderen Katzen haben?!
Vielleicht würde er bei ganz lieben Katzen/Halbstarken ja ein gutes zu Hause finden. Habe hier so einen Engel zu Hause, der glaube ich keien vermöbeln würde, vielleicht wäre so ein Haushalt ja was für ihn.
 

Julia137

Benutzer
Mitglied seit
19 Dezember 2010
Beiträge
73
Der ist aber knuffig :pink-heart:

Wo wäre er denn anzuholen?

Wie lange kann er allein in einer Wohnung bleiben?

Eine schnelle Antwort wäre nett
 

Aris

Forenprofi
Mitglied seit
18 April 2009
Beiträge
2.427
Einen grossen Wochenanfangsschubs für dich.:pink-heart::pink-heart::pink-heart:
 

bruno-henry2011

Forenprofi
Mitglied seit
11 August 2011
Beiträge
1.568
Ort
Duisburg
Ich schubse mit......
 

irlandfan

Forenprofi
Mitglied seit
28 September 2008
Beiträge
17.394
Ort
In der rheinhessischen Toskana
Bo aktuell :pink-heart:
 

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11 Juni 2010
Beiträge
12.478
Alter
60
Ort
LKR NEA
Er ist soooo wunderschön :pink-heart::pink-heart: ich liebe rote Kater, würde einfach perfekt zu Samsi passen, gleiches Alter usw. und meine Jungs sind total sozial - aber leider gibt es hier eine Abmachung dass es vorerst bei zweien bleibt :oops:
 

Cikey

Forenprofi
Mitglied seit
30 Dezember 2007
Beiträge
25.767
Ja, Bo ist eine Wucht! :pink-heart:

Ich wünsche Martinas und ihren Lieben inkl. Bo alles erdenklich Gute.

OT: Martina, wo hast Du diese tolle Scratch Lounge her? ich denke, die würde meiner Bande auch zusagen. :aetschbaetsch2:
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben