Blasenentzündung, brauche bitte rat

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
andrea5962

andrea5962

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. September 2009
Beiträge
170
Ort
Duisburg
hallo zusammen.

ich hatte gerade das erste mal die möglichkeit ein teststreifen unter den urin meiner katze zu halten.normalerweise geht das gar nicht.

leuko +++,eiweiss +,Ery ++++,ph zwischen 7 und 8.

wollte gleich den tierarzt anrufen wegen eines medikamentes.muss ich noch was beachten? welche medikamente haben denn eure bekommen wgen einer blasenentzündung? ich barfe, muss ich was beachten wegen des ph wertes?

meine katze verhält sich eigentlich normal. sie jammert nicht beim pipimachen.
sie mäkelt allerdings seit 2 tagen beim fressen ein bischen rum, aber das kann auch daran liegen , das es rindfleisch gab.
noch etwas, der urin hatte eigentlich eine super gute farbe( fast durchsichtig.eigentlich komisch nicht wahr. ich arbeite beim internisten und eigentlich sehen die urine die so schlecht sind meistens anders aus, allerdings nicht immer.

was empfehlt ihr mir

danke für eure hilfe

andrea
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Falls Du die Comburstreifen hast, ist bei Leukos +++ noch nicht zwingend eine bakterielle Blasenentzündung ausgebrochen. Erst bei ++++ wird man bei Miezen hellhörig, bei 5 + ist absoluter Handlungsbedarf!

Der pH ist zu hoch, der muß runter. Meistens wird man ansäuern müssen, schnell und unverzüglich! Beim Barf mußt Du auf das richtige Calcium achten, ich weiß nun nicht, welches genau.
Mach noch mehr Flüssigkeit ans Futter, so ca 100 ml täglich dürfen es sein (langsam anfangen, dann steigern).

Aus der Naturheilkunde bietet sich Revet 18 an gegen die Blasenentzündung, aus der Homöopathie Einzelmittel, die man genau anpassen muß, aus der Schulmedizin vielleicht AB, aber nach Antibiogramm.
Zum Regenerieren der Blase hat sich sehr gut Astorin FLUDT Aid bewährt, es wird kurmäßig für 60 Tage gegeben.

Behalte die Werte von Combur immer im Auge. Ob der pH (und das fällt mir jetzt erst ein) nur ein Ausreißer ist oder konstanter hoher Wert, sollte unbedingt getestet werden; das geht nur, wenn Du so oft wie möglich das selber machen kannst.

Insgesamt finde ich die Werte zwar nicht ganz ok, aber ohne weitere Messung ist schwer zu sagen, ob es äußerst bedenklich ist.

Ruf einfach beim TA mal an!

Zugvogel
 

Ähnliche Themen

Cicchedina
Antworten
7
Aufrufe
293
Petra-01
Petra-01
T
Antworten
11
Aufrufe
5K
Petra-01
Petra-01
bee's maya
2
Antworten
21
Aufrufe
3K
Alannah
Alannah
Azur
Antworten
51
Aufrufe
6K
Alannah
Alannah
T
Antworten
9
Aufrufe
2K
engelsstaub
engelsstaub

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben