BKH oder BLH?

S

sky1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2011
Beiträge
794
Ort
NRW
Hallo :)

WIr haben seit einer Woche einen neuen Mitbewohner.
Eigentlich soll es eine BKH sein, aber stimmt das auch wirkich?
Der Kleine ist ohne Papiere, habe nur Kopien von den Eltern.

Kenne mich leider nicht damit aus.
Oben steht : Brist. Kurzhaar, Farbe creme

Darunter eine Tabelle mit Großeltern, Urgroßeltern und Urgroßeltern.

Auf dem anderen Zettel steht:
Rasse: British Colourpoint, Farbe: chocolate cream smoke point.

Als wir den Kleinen abgeholt haben hatten wir gesehen dass die Mama längeres Fell hatte. So, bräunlich würde ich sagen ( kann mich nicht mehr so gut daran erinnern:) )
Der Vater lebte nicht dort im Haushalt. Die " Züchterin" meinte der Vater würde aussehen wie die Mama , nur die Farbe wäre anderes, halt dunkler

Auf die Frage ob es jetzt ein BKH oder BLH ist meinte sie, dass der Vater sich durchgesetzt hätte. Das würde man am Fell merken. ( Also kann er ja dann nicht wie die Mama aussehen, oder? )

Also im Wurf war ein graue, 2 graugetigerte und ein Colour point.

Wie wird denn der Kleine nun später mal aussehen?

Bild habe ich im Album hochgeladen, da ich nicht weiß wie ich das hier einfügen kann :)

Ich freue mich auf Antworten, vielleicht mit ein Foto?


Ach so, im Impfpass steht BKH tabby
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
45
Ort
Brem
britisch kurzhaar! :)

kitten haben immer etwas mehr flaumenhaare.
das verwächst sich später. wenn das kleine wirklich BLH wäre, würdest du das auch schon in diesem alter sehen.
 
Annemaus

Annemaus

Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2011
Beiträge
94
Alter
51
Mit den Katzenrassen genau kenne ich mich nicht so genau aus.
Aber so wie der Kleine aussieht könnte es ein BKH, silber tappy sein.

Was steht denn in den Papieren von den Eltern, Langhaar oder Kurzhaar?

Wie alt ist er denn, hat er noch andere kätzische Gesellschaft bei dir?

Er ist aber ansonstens ein süßer Fratz. :pink-heart:

Wegen den Bild hochladen schau doch mal ins Hilfeprogramm.
 
S

sky1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2011
Beiträge
794
Ort
NRW
Hallo :)

WIr haben seit einer Woche einen neuen Mitbewohner.
Eigentlich soll es eine BKH sein, aber stimmt das auch wirkich?
Der Kleine ist ohne Papiere, habe nur Kopien von den Eltern.

Kenne mich leider nicht damit aus.
Oben steht : Brist. Kurzhaar, Farbe creme

Darunter eine Tabelle mit Großeltern, Urgroßeltern und Urgroßeltern.

Auf dem anderen Zettel steht:
Rasse: British Colourpoint, Farbe: chocolate cream smoke point.

Als wir den Kleinen abgeholt haben hatten wir gesehen dass die Mama längeres Fell hatte. So, bräunlich würde ich sagen ( kann mich nicht mehr so gut daran erinnern:) )
Der Vater lebte nicht dort im Haushalt. Die " Züchterin" meinte der Vater würde aussehen wie die Mama , nur die Farbe wäre anderes, halt dunkler

Auf die Frage ob es jetzt ein BKH oder BLH ist meinte sie, dass der Vater sich durchgesetzt hätte. Das würde man am Fell merken. ( Also kann er ja dann nicht wie die Mama aussehen, oder? )

Also im Wurf war ein graue, 2 graugetigerte und ein Colour point.

Wie wird denn der Kleine nun später mal aussehen?

Bild habe ich im Album hochgeladen, da ich nicht weiß wie ich das hier einfügen kann :)

Ich freue mich auf Antworten, vielleicht mit ein Foto?


Ach so, im Impfpass steht BKH tabby

britisch kurzhaar! :)

kitten haben immer etwas mehr flaumenhaare.
das verwächst sich später. wenn das kleine wirklich BLH wäre, würdest du das auch schon in diesem alter sehen.

Okay danke, war nur irritiert weil sie sagte das der Vater aussieht wie die Mama, nur dunkler. Mama hatte ja lange Haare. Und dann meinte sie noch dass die Kitten kurze Haare bekommen, da hätte der Vater sich durchgesetzt. Das passte irgendwie nicht zusammen.
Danke :)
 
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
45
Ort
Brem
Okay danke, war nur irritiert weil sie sagte das der Vater aussieht wie die Mama, nur dunkler. Mama hatte ja lange Haare. Und dann meinte sie noch dass die Kitten kurze Haare bekommen, da hätte der Vater sich durchgesetzt. Das passte irgendwie nicht zusammen.
Danke :)

ja, das stimmt ja auch, wenn kurzhaar und langhaar sich paaren, wird immer kurzhaar draus. kurzhaar ist das dominantere gen.
 
S

sky1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2011
Beiträge
794
Ort
NRW
Mit den Katzenrassen genau kenne ich mich nicht so genau aus.
Aber so wie der Kleine aussieht könnte es ein BKH, silber tappy sein.

Was steht denn in den Papieren von den Eltern, Langhaar oder Kurzhaar?

Wie alt ist er denn, hat er noch andere kätzische Gesellschaft bei dir?

Er ist aber ansonstens ein süßer Fratz. :pink-heart:

Wegen den Bild hochladen schau doch mal ins Hilfeprogramm.


Hallo.

Hatte mich glaub ich gerade vertan:
Bei der Mutter stehe: British Colourpoint, Farbe: chocolate crem smoke point

Bei der Mutter; Vater: Britisch colourpoint , Farbe: red smoke point, daneben Champion und weitere verschiedene Spalten, da steht dann unter anderen British shorthaie, silver shaded, British Shorthair -blake smoke, British Colourpoint-black silver shaded point, British Colourpoint-creme point etc....mit Zuchtbuchnummern etc.....


Bei dem Vater: Brit. Kurzhaar, Farbe: creme

Da steht dann bei den Großeltern:
Karthäuser - blau, Britiisch Kurzhaar lilac, brit. Kurzhaar rot,
Brit.Kurzhaar chocolate


Na dann passt das ja doch. Hatte das mit dem Vater und er Mutter wohl verwechselt. Wenn es wirklich die Papiere der Eltern sind, dann ist er ja BKH.


Und nun zu deiner Frage :)

Wir haben noch einen 7-8 Jahre alten Kater. Wir wurden anscheindend falsch beraten ( siehe meine anderen Beiträge).
Alle raten nun ein 2ten kleinen Kater zu holen, also wird wohl einer dazu kommen
 
Annemaus

Annemaus

Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2011
Beiträge
94
Alter
51
Schön, wenn ihr euch noch zu einen zweiten Kitten entscheidet.

Wie reagiert denn der ältere Kater auf das Kleine?

Sorry, hab deine andere Beiträge noch nicht gelesen, werde ich aber nachholen.
 
S

sky1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2011
Beiträge
794
Ort
NRW
Schön, wenn ihr euch noch zu einen zweiten Kitten entscheidet.

Wie reagiert denn der ältere Kater auf das Kleine?

Sorry, hab deine andere Beiträge noch nicht gelesen, werde ich aber nachholen.

Der Kleine verschwand direkt nach dem Einzug unter unserem Bett. Hatte sich nicht das Beste Zimmer ausgesucht, da der große Kater da meist auch tagsüber lag. Dort durfte er vom Großen aus nicht immer rausgehen.

Der Große hat geknurrt und gefaucht., ist aber nicht auf ihn drauf gesprungen.

Nach 3 Tagen haben wir ihn dann ins Zimmer von unserem Sohn getan. Fand das der große Kater seit dem etwas ruhiger war.
An dem Abend lag der Große am Fuende von unserem SOhn und der Kleine Kater oben.

Er beobachtet ihn sehr. Er hat deutlich gezeigt wer Big Boss ist und der Kleine zieht sich dann zurück. Als er 2 Tage hier machte er einen Buckel und fauchte dann zurück, aber das hat er nur einmal gemacht.

Gestern lief der Kleine einfach nur so rum und der Große jagte ihn dann ein Stück.

SObald der Kleine etwas wilder spielt und dem Großen dabei zu nahe kommt, bekommt der Kleine eine Pfote ab, allerdings auch nicht immer.

Der Kleine wollte den Großen gestern zum spielen auffordern, ging zu ihm hin und sprang ihn so entgegen - Der Große fand das überhaupt nicht toll, hatte aber nichts gemacht.

Vorhin das selbe.

Und gestern konnte man beobachten das der Kleine wohl sehr gerne zum Großen gehen würde. Der Große war am Futternapf und der Kleine rutschte immer wieder ein Stück näher zu ihm, traute sich aber nicht.

Ab und an schnuppern sie kurz aneinander und gehen dann wieder getrennte Wege.
 
S

sky1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2011
Beiträge
794
Ort
NRW
  • #10
ja, das stimmt ja auch, wenn kurzhaar und langhaar sich paaren, wird immer kurzhaar draus. kurzhaar ist das dominantere gen.


Das wusste ich nicht. Dann habe ich ja wieder etwas dazu gelernt :)
Auf jeden fall gibt es dann später keine Überraschung :)


sehr sehr gute entscheidung!! :)

Ja, wenn es wirklich die Beste Lösung für alle ist und ich den Großen damit entlaste, dann machen wir es.
Wir wollten nur eventuell die Schwester von ihm nehmen, nun heißt es lieber noch einen kleinen Kater.
Also müsste ich einen passenden Kumpel finden.
 
Annemaus

Annemaus

Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2011
Beiträge
94
Alter
51
  • #11
So wie es aussieht akzeptiert der Große den Kleinen, da es zu keiner Aggression kommt. Der Große weist den Kleinen eben in die Schranken aber ohne ihn zu verletzen.

Der Kleine möchte aber nun mehr spielen und der Große seine Ruhe, da ist es wirklich besser für den Kleinen noch einen Spielkamerad zu holen.

PS: Wegen Bilder hochladen, daß kannst du auch über www.imageshack.com Dann gehst du nachher auf das Bild -> Rechtsklick -> Grafik anzeigen und dann müsstest du oben ne Adresse haben, die auf .jpg endet. Die kannst du dann hier über den "Grafik einfügen" Button einbinden.
 
Werbung:
S

sky1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2011
Beiträge
794
Ort
NRW
  • #12
So wie es aussieht akzeptiert der Große den Kleinen, da es zu keiner Aggression kommt. Der Große weist den Kleinen eben in die Schranken aber ohne ihn zu verletzen.

Der Kleine möchte aber nun mehr spielen und der Große seine Ruhe, da ist es wirklich besser für den Kleinen noch einen Spielkamerad zu holen.

PS: Wegen Bilder hochladen, daß kannst du auch über www.imageshack.com Dann gehst du nachher auf das Bild -> Rechtsklick -> Grafik anzeigen und dann müsstest du oben ne Adresse haben, die auf .jpg endet. Die kannst du dann hier über den "Grafik einfügen" Button einbinden.


Ja, er hat ihn nur ein oder 2 mal richtig angesprungen und wurde etwas aggressiv als der Kleine durch die Gegend hüpfte. Einfach nur so macht er das nicht. Aber der Große schläft auch viel in der Küche auf dem Stuhl, ist seit dem neuerdings sein Lieblingsplatz.
Der Kleine legt sich meist im Wohnzimmer auf unseren Teopich.
Der Große lag auch schon auf dem Hocker und der Kleine gegenüber auf der Couch und er hat nichts gemacht.
Aber ich habe den Eindruck dass er eher seine Ruhe haben will.
Kann sich ja noch ändern.

Bei den Kleinen ist mir aufgefallen dass er viel mit der Hand "kämpft". beisst auch schon gut zu, manchmal zwickt es ganz schön obwohl er noch Milchzähne hat. Denke das würde er nicht machen wenn er das mit einem anderen machne könnte, oder?
Und er will laufend mit den Füßen spielen :)
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
5
Aufrufe
17K
anna1987
anna1987
C
Antworten
51
Aufrufe
9K
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben