Bindehautentzündung

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
D

Dennis

Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2008
Beiträge
83
Ort
Neuwied
Hallo,

wollte mal gerne von euch wissen, wie ihr die Situation einschätzt.

Am Donnerstagabend habe ich bei Suri entdeckt, dass sie ihr rechtes Auge zukneift. Am Freitag ist meine Freundin morgens mit ihr zum Tierarzt. Diagnose: Leichte Bindehautentzündung.

Sie bekommt jetzt Salbe... also mittlerweile seit 4 Tagen und es ist noch keinerlei Besserung zu sehen. Ich würde sogar eher sagen, es ist ein klein wenig schlimmer geworden.

Wie lange dauert es, bis eine Besserung zu erwarten ist?

Grüße,
Dennis
 
Werbung:
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
Also wenn es sogar ein wenig schlimmer geworden ist, würd ich persönlich mal bei der TÄ nachfragen was jetzt zu tun ist! Ob ihr nochmal kommen sollt oder noch abwarten. Was habt ihr denn für ne Salbe bekommen?

Sollte es Freitag nicht deutlich besser sein (und sich bis dahin NICHT verschlimmern) würd ich spätestens da nochmal zum TA gehen!
 
D

Dennis

Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2008
Beiträge
83
Ort
Neuwied
Hab die Salbe leider grad nicht da, aber ich denke, die hieß Isopto max.

Habe den Tierarzt gestern noch mal angerufen und er sagte, man müsse schon noch etwas abwarten und es könne auch sein, dass es etwas schlimmer wird. Wenn bis Freitag keine deutliche Besserung da ist, die Augen wulstig werden oder das zweite Auge auch betroffen wird, sollen wir wiederkommen.

Ich bin schon froh, dass Suri sehr beherrscht ist und sich weder ständig am Auge rumkratzt noch sich gegen die Salbe wehrt. Sie macht das eigentlich ganz toll und die Aktion mit der Salbe ins Auge klappt in wenigen Sekunden.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wenn es Dir recht wäre, das entzündete Auge parallel zu der Salbe noch naturheilkundlich zu behandeln, sag ich Dir gern was dazu.
Aber vorneweg - jede Anweisung ist mitm TA zu besprechen und sein 'ok' zu holen.

Zugvogel
 
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.170
Hallo,

wir haben die gleiche Salbe vor etwa 3 Wochen bekommen. Bei uns hat sie hervorragend gewirkt. Schon nach 2 Tagen sah man nichts mehr. Wir haben sie dann vorsichtshalber noch ein paar Tage länger gegeben.

Wie oft verabreicht ihr sie? Wir mußten sie 3 x täglich ins Auge geben.

Noch eine Frage: ist es ganz sicher, dass eine Bindehautentzündung vorliegt? Soll heißen: wurde ein Hornhautriß ausgeschlossen?

Das Problem ist nämlich, dass man bei einem Riß in der Hornhaut andere Medis geben muss. Cortisonhaltige Salbe z. B. kann bei einem Hornhautriß zu Erblindung führen.

lG und gute Besserung,
Andrea
 
D

Dennis

Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2008
Beiträge
83
Ort
Neuwied
Ich war bei dem Tierarztbesuch leider nicht dabei.

Laut TA sollten wir die Salbe 2 mal täglich geben. Da in der Packungsbeilage eine Überdosierung ausgeschlossen wird und es nach 3 Tagen nicht wirklich besser war, haben wir auf 3 mal täglich erhöht.

Vielleicht ist Suri auch empfindlich auf den Wirkstoff. Werde wohl noch mal zum Tierarzt gehen.
 
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.170
Ja, tu das. Würde ich in Deiner Situation auch machen.

Ich drück' die Daumen und wünsche Euch, dass alles wieder schnell in Ordnung kommt. Und bitte kläre das mit der Hornhautverletzung ab.

lG
Andrea
 
D

Dennis

Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2008
Beiträge
83
Ort
Neuwied
Hallo,

der TA meint, es ist alles nicht so schlimm, wie es für uns aussehen mag. Der Verlauf sei völlig normal und die Bindehautentzündung hält sich auch schwer in Grenzen. Nachdem er die Hornhaut gründlich untersucht und das Auge nochmal nach Fremdkörpern abgesucht hat, meinte er, wir sollten einfach mit der Therapie weitermachen. Wie lange es dauert, hänge stark von der Ursache bzw. den Erregern ab und das kann auch schon mal 2 Wochen dauern.

Er meinte auch, die Entzündung sei nicht wirklich schlimmer geworden. Es sieht nur schlimmer aus, weil Suri die Nickhaut vorzieht. Das sei aber eine Schutz- und "das-nervt-mich-einfach"-Reaktion.

Das Schlimmste, was passieren könnte, wäre dass die Augen wulstig werden. Dann müßten wir von Chlamydien ausgehen. Aber danach sieht es nicht aus.

Also werden wir einfach weitermachen.
 
D

Dennis

Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2008
Beiträge
83
Ort
Neuwied
Seit gestern Abend (also nach 5 Tagen Behandlung) sieht es tatsächlich besser aus. Hoffe mal, dass das in ein paar Tagen ganz weg ist.
 
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.170
  • #10
Hallo, guten Morgen,

es freut mich sehr, dass die Therapie jetzt anschlägt.

Drücke Euch die Daumen, dass die Sache bald erledigt ist.

Dicker Knuddler an die tapere Suri,

lG
Andrea
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
1K
MäuschenK.
Antworten
9
Aufrufe
14K
Grantelhuber
Antworten
4
Aufrufe
207
Cat Fud
Antworten
11
Aufrufe
4K
FrauFreitag
Antworten
67
Aufrufe
28K
Kätzchen sucht
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben