Barfen mit Felini Complete

Nagini

Nagini

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 November 2014
Beiträge
601
Ort
Auf der Alb (ganz oben ) ;-)
Hallo ihr Lieben,

wie einige bestimmt in meinem Zusammenführungathread schon mitbekommen haben, isst meine neue Katze im Moment am liebsten Rohfleisch. Mir soll das recht sein, ich wollte die anderen Beiden sowieso langfristig auch umstellen.

Für den Anfang wollte ich jetzt erstmal versuchen mit FC zu supplementieren. Da darf man ja dann nur Muskelfleisch verfüttern, oder? Sonst kann es ja bei Leber oder so zu einer Überversorgung kommen. Meine Fragen:

- Welches Fleisch darf ich verwenden? Zählen Hühnerherzen z.B. als Muskelfleisch?

- Muss ich Fett zugeben oder reicht es wenn ich darauf achte ab und zu fettigeres Fleisch zu füttern?

- Darf ich die Haut z.B. bei Hähnchen mitfüttern?

- Welches Gemüse kann ich als Ballaststoff verwenden?

- Kann ich das Fleisch fertig einfrieren, also mit FC oder soll ich besser das reine Fleisch einfrieren und dann vor dem Verfüttern das FC dran machen?

Ich hoffe jemand ist so nett, mir die Fragen zu beantworten. Ich bin mir sicher, dass ich die Antworten in den anderen Threads finden würde, aber ich bin grade ehrlich gesagt ein bisschen in Zeitnot.

Ich werde auch auf lange Sicht versuchen ohne FC zu barfen, aber dazu brauch ich einfach mehr Vorbereitungszeit und die Maus hat mich da jetzt ein bisschen überrumpelt ;)

Vielen Dank schon mal fürs lesen :)
 
Werbung:
These

These

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 März 2015
Beiträge
382
Ort
Augsburg
Dann will ich mal :)


- Welches Fleisch darf ich verwenden? Zählen Hühnerherzen z.B. als Muskelfleisch?

Ja Hühnerherzen zählen bei Felini zum "Muskelfleisch" Ich schreib das in Anführungszeichen weil es eigentlich keins ist. Das Wort gibt's zwar nicht aber Ich nenne Herz und Magen "Muskelinnereien" *g*
Pass aber auf dass du nicht zu viel nimmst. bei uns klappt maximal 10% Herz und 5% Magen, wenn überhaupt ..reines Muskelfleisch ist ihnen lieber.

Keine Innereien wie Leber, Niere, Milz usw

- Muss ich Fett zugeben oder reicht es wenn ich darauf achte ab und zu fettigeres Fleisch zu füttern?

Meine haben kein Fett wie Schmalz usw gefressen, ich achte daher drauf auch fettiges Fleisch zu füttern oder auch mal Haut


- Darf ich die Haut z.B. bei Hähnchen mitfüttern?

Damit ist das auch beantwortet. Ja darfst du.

- Welches Gemüse kann ich als Ballaststoff verwenden?

Ich benutze Karotten weil am besten akzeptiert. Kannst aber auch Gurke oder Flohsamen (eingeweicht!! ganz wichtig!) nehmen


- Kann ich das Fleisch fertig einfrieren, also mit FC oder soll ich besser das reine Fleisch einfrieren und dann vor dem Verfüttern das FC dran machen?

Ja du kannst es mit FC einfrieren. Die meisten Katzen akzeptieren es so auch viel besser.

Viel Spaß beim testen und matschen :)
 
Nagini

Nagini

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 November 2014
Beiträge
601
Ort
Auf der Alb (ganz oben ) ;-)
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort :) da werd ich heut Abend gleich loslegen :yeah: Ach, eine Frage noch: kann man die Karotten oder was auch immer man nimmt auch roh rein machen, oder besser kurz kochen?
 
Allesamt

Allesamt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2013
Beiträge
770
Roh oder gekocht ist zwar nicht egal, aber beides geht.
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
8.179
Karotten gibt man ja als Ballast rein. Rohe Karotten sorgen dafür, das der Kot nicht zu fest wird. Gekochte Karotten dagegen stopfen etwas, die sorgen eher dafür, das der Kot nicht zu weich wird.

Es hängt also von deinen Katzen ab. Ich würde sagen, nimm rohe Karotten, fein geraspelt. Je nachdem, wie du ausgestattet bist, ein guter Mixer bringt die gut klein, ich nehm z.B. den Entsafter, das geht prima, oder den Fleischwolf.

Auch mit dem Fleisch mußt du einfach austesten. Meine z.B. lieben Hühnerherzen, die würden auch ein Rezept nur mit Hühnerherzen mit Begeisterung vernichten. Mägen dagegen müssen eigentlich nicht sein. Da darf nur wenig drin sein, und schön klein gemacht :rolleyes:, sonst bleiben die eisern liegen.
Da sind die Vorlieben so unterschiedlich, da mußt du deine Katzen fragen.:D
 
Nagini

Nagini

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 November 2014
Beiträge
601
Ort
Auf der Alb (ganz oben ) ;-)
Karotten gibt man ja als Ballast rein. Rohe Karotten sorgen dafür, das der Kot nicht zu fest wird. Gekochte Karotten dagegen stopfen etwas, die sorgen eher dafür, das der Kot nicht zu weich wird.

Es hängt also von deinen Katzen ab. Ich würde sagen, nimm rohe Karotten, fein geraspelt. Je nachdem, wie du ausgestattet bist, ein guter Mixer bringt die gut klein, ich nehm z.B. den Entsafter, das geht prima, oder den Fleischwolf.

Auch mit dem Fleisch mußt du einfach austesten. Meine z.B. lieben Hühnerherzen, die würden auch ein Rezept nur mit Hühnerherzen mit Begeisterung vernichten. Mägen dagegen müssen eigentlich nicht sein. Da darf nur wenig drin sein, und schön klein gemacht :rolleyes:, sonst bleiben die eisern liegen.
Da sind die Vorlieben so unterschiedlich, da mußt du deine Katzen fragen.:D

Vielen Dank für die gute Erklärung :) Nelo liebt Hühnerherze, die hat sie gestern pur gegessen und das nach dem eigentlichen Abendessen :yeah: nur fettiges Fleisch mag sie nicht so, ansonsten hat sie bisher fast alles gegessen was roh war :yeah:

Darf ich eigentlich ab und zu Leber unsupplementiert geben? Also nur ein bisschen. Sie geht da total drauf ab :aetschbaetsch1:
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
8.179
Eigentlich ist in F.C. schon genug Vitamin A drin. Wenn es wirklich nur ab und zu ein bisschen ist, mag es gehen.
Aber du könntest als Alternative auch mit EasyBarf arbeiten. Das ist ein Teilsupplement. Da wird noch Leber, Taurin und Calzium extra dazugegeben.

Das hört sich schwieriger an als es ist. Taurin und Calzium (z.B. Eierschalenpulver) kannst du mit dem E.B. zusammen bei Lilli´s Bar bestellen. Und wenn du auf natürliche Suppies wechseln willst, brauchst du diese Sachen sowieso.

Und dann kannst du dein Futter schon mal zwischen 2 Varianten abwechseln, und eben etwas Leber mit füttern.
 
Nagini

Nagini

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 November 2014
Beiträge
601
Ort
Auf der Alb (ganz oben ) ;-)
Eigentlich ist in F.C. schon genug Vitamin A drin. Wenn es wirklich nur ab und zu ein bisschen ist, mag es gehen.
Aber du könntest als Alternative auch mit EasyBarf arbeiten. Das ist ein Teilsupplement. Da wird noch Leber, Taurin und Calzium extra dazugegeben.

Das hört sich schwieriger an als es ist. Taurin und Calzium (z.B. Eierschalenpulver) kannst du mit dem E.B. zusammen bei Lilli´s Bar bestellen. Und wenn du auf natürliche Suppies wechseln willst, brauchst du diese Sachen sowieso.

Und dann kannst du dein Futter schon mal zwischen 2 Varianten abwechseln, und eben etwas Leber mit füttern.

Ah ok, das werd ich mir mal anschauen und dann noch bestellen. Vielen Dank für die Tipps :)
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5 Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
  • #10
Ich möchte mal TC Premix in die Runde werfen.
Sehr gutes Vollsuppi. Wird von meinen Feinschmecker super angenommen.

Ich barfe gemischt ... D. H. mal easybarf, mal natürlich, mal Premix.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

  • Colada
  • Barfen
7 8 9
Antworten
164
Aufrufe
13K
shantira
shantira
Antworten
1
Aufrufe
5K
silvermoonshine
silvermoonshine
  • anjanaranja
  • Barfen
Antworten
9
Aufrufe
3K
tiha
Antworten
11
Aufrufe
12K
NoeNor
  • MickyMinni0022
  • Barfen
Antworten
5
Aufrufe
3K
K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben