Augentumor und komplette Zahnentfernung?

  • Themenstarter Catzchen
  • Beginndatum
  • Stichworte
    angst narkose zusammen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
C

Catzchen

Gast
So, komme gerade vom TA.
Das Einfangen hat mit Frank zusammen wieder wie im Bilderbuch geklappt, keinerlei Probleme. Domino ist auf dem Balkon gewesen und er konnte gar nicht so schnell gucken, wie der im Kennel war.
Auch beim TA war er mehr als vorbildlich und hat ohne Probleme alles mit sich machen lassen! Bin so stolz auf den Kleinen! :)
Jetzt gab es zur Belehnung auch schon Leckerchen! :)

So, das war auch schon das einzig Gute!
Dominos Zahnfleisch ist komplett und runderherum stark entzündet. Er hat dadaruch auch starken Mundgeruch (was mir nie aufgefallen ist, weil ich nie so nah ran kam). Deshalb sind ihm auch schon einige Zähne aufgefallen. Nicht ein Zahn ist ohne Entzündung.
Die TÄ rät zu einer Gabe von AB oder eine kompletten Entfernung der Zähne.

Außerdem hat sie sich sein Triefauge (hat er, seit ich ihn habe und nie weg bekommen) angesehen. Dabei hat sie eine Veränderung im Auge (evtl. leberfleck) festgestellt. Sie sagt, das könnte auf einen Tumor hinweisen. Ebenfalls ist die Bindehaut gerötet.
Hier würde sie zu einer genauen Unteruschung unter Narkose raten.

So, das sind die Fakten!

Und ich sehe das jetzt so.
Das Auge sollte ich auf alle Fälle weiter behandeln/untersuchen lassen. Dazu ist eine Narkose notwenig, sehe ich ein.
Ob die Gabe von AB dauerhaft etwas bringt, weiß ich nicht, die TÄ denkt eher nicht. Das heißt, wenn es nicht klappt, müsste er in 5-6 Monaten nochmal unter Narkose um die Zähen zu ziehen. Also eine doppelte Belastung!
Ich denke, es ist besser, beides zusammen machen zu lassen!

Jetzt ist meine Angst natürlich (neben unzähligen anderen), dass er die Narkose nicht verkraftet, bzw. der Herpes wieder ausbricht.
Deshalb hab ich mit der TÄ gesprochen, ob eine Gabe von Inferon (dieses schweineteuere Zeug) nicht davor oder danach helfen würde.

Die TÄ hat mir drei Kliniken empfohlen, eine in Dortmund, eine in Duisburg und eine in Aalen. Sie will sich Montag mit den dreien in Verbindung setzen um Abzuklären, ob diese OP zusammen gemacht werden kann und was sonst noch ratsam wäre.
Ich soll Di. noch mal anrufen um weiteres zu erfahren!

Ja, das war's!
Das erklärt wohl auch Bonny's Verhalten im Moment!
Ich bin total fertig mit der Welt und habe schreckliche Angst um meinen kleinen Panther! Ich wünsche mir immernoch, sie würde sagen, es ist nichts schlimmes (wie mein Ex-TA).
Doch nun geht es um so viel. Ein Tumor? Ist das andere nicht alles schlimm genug? Muss es noch mehr sein? Das hat er nun wirklich nicht verdient!
Ich hab solche Angst ihn zu verlieren. Solche Angst, dass der Herpes wieder durchbricht.
Ihr hättet sein Mäulchen sehen sollen, so schrecklich rot und entzündet! Und trotzdem lässt er sich nichts anmerken, der tapfere Kämpfer!
Er war so toll beim Arzt, er hat sich von mir auf dem Arm halten lassen und mir so vertraut, das sich das richtig tue.
Oh Gott, es reicht mit ihm so langsam! Das reicht für ein Katzenleben! Er ist doch so ein Schatz!!!!!! :(
 
S

susemieke

Gast
Och mönsch Steffi. Das tut mir leid:(

Laß aber den Kopf nich hängen. Das wird bestimmt wieder. Es ist doch gut das es rechtzeitig erkannt wurde und geholfen werden kann, oder:oops:

Ich kann dir aber nachfühlen. Es haut einen erstmal um, weil man mit sowas nich wirklich rechnet und die Angst ist immer mit von der Partie:oops:

Hey komm laßt euch mal beide knuddeln:oops:
Ich drück die Daumen ganz dolle.

LG Kathi
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.219
Hallo Steffi,
es tut mir sehr leid :( und ich drücke ganz fest die Daumen für die OPs.
Die Ängste vorher sind schrecklich, das weiß ich sehr gut und dass kann Dir auch keiner nehmen. Fühl Dich mal in den Arm genommen.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Liebe Steffi,
ich kann mir gut vorstellen, wie du dich gerade fühlst. Du bist mit allem Negativen konfrontiert worden, was Domino haben kann, aber es muss ja nicht alles so sein - Vieles stellt sich bei der Untersuchung oder bei weiteren Beobachtungen/Tests als doch nicht so dar.

Als ich Lenas Diagnosen alle zusammen "serviert" bekam, brach für mich eine Welt zusammen und ich hätte nie damit gerechnet, dass es ihr mal wieder gut gehen könnte. Inzwischen freue ich mich über jeden kleinen Fortschritt, denn es gibt immer wieder mal einen.

"Kopf hoch" und lieben Knuddler an Domino!
 
I

Inge

Gast
Liebe Steffi,

lass dich nicht verrückt machen und warte erst einmal ab, was die Untersuchung ergibt.

Der kleine Kerl hat wahrhaftig schon genug in seinem kurzen Leben mitgemacht:(.

Lass dich mal knuddeln
.
 
Morticia

Morticia

Forenprofi
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
1.746
Alter
47
Ort
Essen
Och Süße, lass dich 'mal drücken


So schlimm sich die Diagnose anhört, musst du jetzt erst einmal Gewissheit bekommen, was mit Dominos Auge nun wirklich ist. Die TK am Kaiserberg in DUI ist zu empfehlen, wäre das die Nächste von BO?

Vielleicht gibt es die Möglichkeit der Gasnarkose wenn Auge & Zähne zusammen untersucht werden? Die Gasnarkose ist etwas sanfter, nur weiß ich nicht, ob intubiert wird oder nur eine Maske verwendet wird.

Wegen der Zähne musst du dir nicht allzu große Sorgen machen, ohne Zähne kommen die Fellbeutel auch prima klar, nur solltest du (vielleicht schon vor der Zahnsanierung, spätestens wenn er in Narkose ist) ein Blutbild anfertigen lassen, um die Leberwerte zu prüfen. Gerade wenn Domino die ganze Zeit über entzündete/s Zähne/Zahnfleisch hat, hat er immer die Eiter-Surge geschluckt und das ist nicht gut für die Leber.

Steffi, lass den Kopf nicht hängen und knutsch den kleinen Kerl 'mal von mir
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Huu Steffi

ich drück auch ganz fest die Daumen. Alle unsere Katzen kommen bestens ohne Zähne zurecht und gerade die Wohnungskatzen haben da sicher keine Probleme damit, warum sollte es bei Domino ein Problem sein. Es geht ihm nachher hundertmal besser, wenn die vielen Entzündungsherde aus seinem Körper weg sind.
Mach Dir keine Gedanken, das er vielleicht einen Augentumor hat.Gerade, wenn seine oberen Eckzähne stark entzündet sind, kann das auch Auswirkungen auf sein Auge haben. Ich tippe eher auf sowas. Sobald die Zähne weg sind, wird bestimmt auch das Auge besser. Und auch Bonny´s Verhalten wird ohne BBs wider gut, wirst sehen.

Und er wird die Narkose überstehen, da bin ich mir ganz sicher.

Ich denk an Dich, streichel mal den kleinengroßen Schwarzen ganz lieb von mir und Dich drück ich ganz fest.

Das packt ihr, ihr habt schon anderes geschafft. (Darf ich Dich an Deine Nächte in der Küche erinnern ????:D)
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Der arme Kleine :(

Was die Narkose angeht, würde ich mich nicht zu sehr sorgen. Sunshinchen ist ja auch alles andere als heile, auch was das Immunsystem angeht. Die war am gleichen Nachmittag, an dem alle Zähne gezogen wurden, wieder fit - auch mit Gasnarkose.

Die Duisburger Klinik hat den top-Ruf.

Ich drücke alle verfügbaren Daumen. Bitte melde dich, wenn ich irgendwie helfen kann!
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Und vor allem wurden Sunshine´s Augen danach besser , stimmts ????
 
B

birgitta

Gast
Ach Mensch Steffi.......... ich knuddel dich mal......

Und gib Bescheid für das große Daumen drücken, ja???!!!
 
lisa46

lisa46

Forenprofi
Mitglied seit
27 August 2007
Beiträge
2.055
Alter
59
Ort
Berlin
wir senden dir und ganz viele liebe
Gutehoffnungs knudler
und alles alles gute für Donino
 
M

Momenta

Gast
Liebe Steffi,

es tut mir sehr leid. Fühle Dich mal ganz lieb in den Arm genommen *liebdrück*

Wichtig ist, daß nun eine (mögliche?) Diagnose steht. Eine OP scheint umumgänglich zu sein und deshalb finde ich es sehr gut, daß Deine TÄ es mit den TK abklären wird.

Wenn in Dortmund die Tierklinik gemeint ist, die auch den Augenspezialisten hat, dann ist das auch eine gute Wahl.

Moritz wurde dort am Knie operiert und die OP ist sehr gut geworden.
Der Augenspezialist hat ebenfalls einen sehr guten Ruf.

Meine Daumen sind für den kleinen Wirbelwind gedrückt.

Herzliche Grüße
Claudia
 
C

Cooniecat

Gast
Hallo Steffi,
mit Erschrecken habe ich gelesen,wie es Euch ergangen ist beim TA.
Ich drücke Euch auch ganz fest die Daumen,daß Ihr in der Tierklinik die beste Betreuung erfahrt und daß alles wieder gut wird.
Es sind manchmal wirklich schlimme Zeiten,die uns unsere Fellnasen unbewußt bescheren.
Ich wünsche Dir viel Kraft und alles Gute für Domino,
ich glaube,Du bist in guten Händen.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
hallo Steffi,
ich wünsch Euch dass Alles gut wird und wichtig ist glaube ich immer die Hoffnung nicht aufzugeben - ich drücke die Daumen für Domino!
Alles Liebe
Heidi
 
W

winni

Gast
Hallo Steffi,

laß Dich mal in den Arm nehmen und ein wenig trösten. Es tut weh Deinen Bericht zu lesen und ich wünsche alles Gute für Domino.
 
C

Catzchen

Gast
Danke für eure Worte ihr Lieben!
Obwohl es gut tut das alles zu hören, steigen mir sofort wieder Tränen in die Augen!
Ich hab den ganzen Vormittag geputzt und gespielt mit den Mäusen und alles getan, um nur nicht an das alles denken zu müssen.
Mein Freudn bekomtm gleich sogar selbstgemachten Grünkohl mit allem drum und dran, incl. Nachtisch!

Domino bekommt für die nächsten tage erstmal Traumeel von mir. Die TÄ meinte, Schaden kann es nicht. So habe ich zumindest das Gefühl, irgendetwas tun zu können.

Die TK habe ich im Netz mal angesehen. Das Schwere ist, eine Spezialisten für die Zähne und das Auge zu finden. Der Weg ist mir egal, ich würde bis ans Ende der Welt fahren!

Danke, dass ihr da seid! :(

Muss jetzt erstmal aufhören, will meine Mäuse nicht mit meinem Geheulte verrückt machen, muss doch stark sein für mein schwarzes Pantherchen!
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
Hallo Steffi,

es tut mir so leid, aber bitte gib die Hoffnung nicht auf. Ich drücke Euch ganz fest die Daumen und wünsche Euch alles Gute.
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
Liebe Steffi,

fühl dich mal ganz lieb gedrückt!

Über die Zähne würde ich mir nicht zu viele Sorgen machen, bei Mimi im Mäulchen sah es auch so aus, einige Zähne ausgefallen und alles rot. Als die Zähne dann raus waren, ging es ihr schlagartig besser! Die Narkose war auch kein Problem für die angeschlagene Maus, das wird dein kleiner Domino auch schaffen.

Das Auge ist eine andere Geschichte und ich drücke alle Daumen, dass es nur etwas ganz harmloses ist *drückdrückdrück*

Knuddler an deine drei Süßen und auch noch einen an dich *knuddel*
 
E

Ela

Gast
Oh je, das hört sich nicht so gut an..... Ich drück ganz fest die Daumen
 
C

Catzchen

Gast
Guten Morgen ihr Lieben,
ich habe mich wieder etwas gefasst und bin mehr am Planen. Naja, so hat man zumindest etwas um die Ohren.
Ich werde mir die Woche, in der die OP ist komplett frei nehmen (hoffe, mein Chef sagt ja), damit ich darauf achten kann, dass Domino auch in Ruhe gesund werden kann, ohne, dass die beiden Großen hinter ihm her sind.
Nun frage ich mich aber, wie schnell ich dort wohl einen Termin bekomme. Denn den nächsten beiden Wochenenden muss ich zu 100% arbeiten! Vom 15.-17. bin ich sogar in Dresden beruflich. Leider komme ich aus der Nummer nicht mehr raus. Deshalb hoffe ich natürlich, wir können es so schnell wie möglich hinter uns bringen.
Die TÄ sagte, ich solle morgen anrufen, weil sie nicht weiß, ob die TK's über Rosenmontag auf haben. Tja, ich sitze hier ntaürlich auf heißen Kohlen.
Bin am Überlegen, ob ich auf Gut Glück nicht einfach heute schonmal anrufen soll.

An alle, die so eine Op in einer TK schon mal hinter sich gebracht haben, wie lang musstet ihr auf einen Termin warten?

Sorry für diesen Beitrag, der eigentlich über ist, aber ich muss was tun, sonst laufe ich hier rum wie ein Tiger im Käfig! :oops: :(
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben