Animonda Carny

  • Themenstarter Orry
  • Beginndatum
O

Orry

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2015
Beiträge
8
Hallo liebe Community,

ich habe eine 4,5Jahre alte Katze und habe Sie immer schon mit Nassfutter gefüttert, nachdem ich gelesen habe, dass TroFu nicht so gut sein sollte. Ich hoffe ich trete hier keine Debatte los, denn als ich mich damals wochenlang informiert habe auch auf Forenkriege zu diesem Thema gestoßen bin. :aetschbaetsch1:

Ich habe mich dann auch belesen und habe bestimmt 1Jahr RealNature gefüttert, bis die Gute es dann immer weggescharbt hat -.- dann bin ich auf Animonda Carny umgestiegen, welches sie nun seit 3,5 Jahren ist.

Ich habe mir nun eine MaineCoon zugelegt und das ganze Futterthema beginnt von vorne.

Und dann habe ich das gefunden: http://www.testberichte.de/p/animonda-tests/carny-adult-rind-huhn-testbericht.html

Ich habe fast angefangen zu heulen! Genau deswegen habe ich mich belesen und informiert, damit ich keinen Mist verfüttere. Stimmt das wirklich?
Und gleichzeitig lese ich sowas:
K-Classic Katzenfutter Zarte Häppchen soll Testsieger sein? :massaker:
http://www.rp-online.de/leben/ratge...utter-kostet-gerade-mal-21-cent-aid-1.4071215

Bitte sagt mir, dass es nicht wahr ist.
 
Werbung:
JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
3.005
Erst mal:
Vergiss die ganzen Testberichte, egal wo sie herkommen.
Die meisten Testberichte sind so gut wie der der sie in Auftrag gibt.
Da werden Sachen getestet, die sind völlig unwichtig. Oder interessiert es deine Katze, ob die Verpackung schön ist oder die Dose sich gut öffnen lässt?:(

Wirklich gesicherte Erkenntnisse bekommt du in den meisten Katzenforen.

Das Futter von KL hat gewonnen, weil die Zusätze stimmen.
Irgendwo wurde ja sogar geschrieben, dass es egal ist ob Fleisch drin ist, Hauptsache die Zusätze stimmen.
Dabei hatten wir doch erst vor ein paar Jahren den Skandal von dem Mars-Konzern......
Also man nehme Klärschlamm oder sonst was, paar Zusätze ran und schon hat man das beste Tierfutter.

Carny würde ich auch nicht als gutes Futter bezeichnen, da Animonda nie irgendwo erklärt hat welches Fleisch bzw. welche Teile vom Fleisch verwendet werden.
Auf Carny reagieren viele Katzen mit DF und es besteht keine Chargenstabilität. Das lässt vermuten, dass verwendet wird was gerade billig am Markt ist.
Man darf sich auch nicht von dem Fleischgehalt auf den Dosen täuschen lassen, denn jeder Hersteller zählt andere Sachen als Fleisch.

Du kannst gerne Carny verfüttern, wenn es ordentlich vertragen wird, aber
mehrere Hersteller sind immer besser.
So beugt man Mangelerscheinungen und auch das Einschießen der Katze auf eine Sorte vor.

Nur meine Meinung.;)
 
GamerCat

GamerCat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2014
Beiträge
198
Naja auf solche Test von zb Stiftung Warentests kann man in der Hinsicht nicht viel geben...
Animonda ist okay, allerdings auch nicht wirklich hochwertig. Wir füttern es auch ab und zu, ich habe aber auch gehört dass manche Tiere davon Durchfall bekommen können.

Fütterst du echt nur Animonda? Besser wäre verschiedene Marken und Geschmacksrichtungen zu füttern, so beugst du sowohl Mangelerscheinungen als auch mäkeln vor, falls zb mal ne Rezeptur geändert wird. Außerdem ist es dann nicht so eintönig im Napf ;)
 
O

Orry

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2015
Beiträge
8
Danke für die schnellen Antworten. Also meiner Katze ging es mit Carny echt gut bzw immernoch. Allerdings erklärt die instabile Chargenherstellung warum sie mal das Futter von der Sorte X ist und mal nicht. Durchfall und Erbrechen hatte sie nie.

Was haltet Ihr von Catzfinefood? Weil die Verpackung ist ja auch schön aufgemacht um die erste Antwort aufzugreifen.

Also ich kann nicht zwischen Herstellern hin und her switchen. Bin froh wenn sie bei einem nicht meckert. Müsste sie auch wieder dran gewöhnen mit untermischen etc. Genauso wie das kleine Kitten vom Trockenfutter weg zu bekommen. Könnte man Catzfinefood dann auch für die kleine nehmen? Hab gelesen das Kittenfutter Geldmacherei ist.
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Die Mäkelei wird oft sogar weniger, wenn man mehrere Sorten verfüttert, weil sie eben nicht irgendwann "über" sind. CFF ist auf jeden Fall ne ganze Ecke besser, als Carny, das wirklich nicht der Hit in Tüten ist. Hier gibts das auch ab und an aber halt gemischt mit anderem futter.

Gleiche Qualität wie Carny hat das Dosenfutter von Bozita (nicht die Tetra die sind noch schlechter)
In der besseren Qualität als Carny aber noch im guten Mittelfeld kann man dann das Premiere Meat Menue nennen, Macs, Grau und gleichwertiges Futter.

Und dann kommen die besseren, wo sich dann auch irgendwann Omnomnom und Pfotenliebe und Co einreihen.

das ist aber dann nun sehr subjektiv betrachtet und du solltest dich dringend auch selbst noch dazu belesen, was Qualität bedeutet, was Deklarationen aussagen etc pp..

Du hast dich aber doch verschreiben, oder? Du hast sicher zwei Kitten.. ein Kitten mit einer schon so viel älteren wäre ja schlecht.

Im Alter von 12 Wochen, wenn sie vom Züchter kommen, ist das aber ja nun ach noch kein großes Problem, sie auf Nassfutter zu konditionieren, wenn man denn nicht Trockenfutter dazu anbietet.

Und zur Stiftung wurde ja schon alles gesagt... die biegen wie immer die Kriterien so, dass der Gewinner, den sie haben wollten, dann auch vorn steht.
 
O

Orry

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2015
Beiträge
8
Nein habe mich nicht verschrieben. Ich habe eine 19Wochen alte MaineCoon zu einer 4,5Jahre alten Mischkatze(Rasse unbekannt) gebracht.
Fazit:
1. Tag Kitte kommt in die Wohnung fühlt sich pudelwohl. Ältere geknurrt, verkrochen. Dann habe ich meine Verhaltensweisen ihr gegenüber beibehalten und noch mehr Liebe als sonst geschenkt. Meine Katze hat noch nie jemanden etwas etc gekratzt. Demnach auch nicht die Kleine.
2.Tag Kitte hat alles erkundet und tastet sich immer mit Respekt an mein "altes" Schätzelein. Direkt gegessen stubenrein und sich zu mir ins Bett gelegt. Ältere kann sich nun im selben Raum aufhalten. Isst auch normal sogar schon nebeneinander.
3. Tag beide folgen sich auf Schritt und Tritt und spielen hier wie die Bekloppten, was mein Herz zum springen gebracht hat.
4. Tag besser kann es nicht sein. Beide Katzen liegen mit dem Bauch nach oben auf ihren Plätzen.

Es wäre nurnoch ein Traum wenn die beiden zusammen kuscheln würden oder sich putzen würden 😍

Könntest du mir vllt einen Link zu den Themen vom Katzenfutter schicken? Würde mich gerne belesen.
 
JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
3.005
Siehste das ist das was ich meine.
Viele Dosis berichten, dass Carny mal gefressen und mal verschmäht wird.
Und schlimmstenfalls auch dann nicht vertragen wird.

Ich würde unbedingt noch was anderes füttern, stell dir vor, wenn Carny mal nicht mehr produziert wird?

Du hast schon mal den großen Vorteil, dass Carny Pate ist, dann wäre die Umstellung nicht so schlimm.

Hier gibt es Grau, Macs, CFF, Feringa, GranataPet.
Gut ist auch noch Leonardo, wird hier aber nicht gemocht.

Ach so, geh hier unter - Ernährung Sonstiges - , da ist alles wichtige gleich oben angepinnt.
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
25
Aufrufe
924
OKHmum
O

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben