Animal Hording

  • Themenstarter LUI&LILLY
  • Beginndatum
LUI&LILLY

LUI&LILLY

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2012
Beiträge
210
Ort
in der Heide
Hallo zusammen....

ich habe heute eine sogenannte Animal Hording Familie kennengelernt.:mad:

sage und schreibe 29 Katzen liefen da rum... gefressen wurde teilweise vom Fussboden in der Küche... dort flog überall das Trofu rum und die Katzen bedienten sich ...

Von ausgewachsenen Katzen über Kitten von 5 Wochen bis hin zu 13 Wochen .:eek:
Sowas hab ich bis jetzt nur im TV gesehen.
Sie kratzten sich bis zum geht nicht mehr... ich denke mal total verfloht...

Ich brech zusammen...ehrlich das war unglaublich.!!! Typische vermehrer die Geld machen wollen .

Kann man sowas anzeigen ?
Ich habe sie drauf angesprochen wie es denn mit kastration ausehen würde ... sie meinten das machen sie schon seit 6 Jahren so und bis jetzt hätten sie immer alle Katzen weg bekommen ...

Was kann man da machen?
 
Werbung:
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2012
Beiträge
8.924
Gleich morgen beim Ordnungsamt anrufen und den Fall schildern!

Lg
 
hellyo

hellyo

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2008
Beiträge
10.680
Ort
Nordhessen
Wende Dich an eine Tierschutzorga in Deiner Nähe und frag nach, wie Du die Sache am besten angehen kannst.

Das Problem bei sowas ist ja auch immer die Hygiene und wahrscheinlich kann man nur auf dieser Schiene etwas machen, von wegen Geruch und Ungeziefer und so.

Ich hab jetzt neulich mit einer hiesigen Orga gesprochen und da ist es so, dass Tierschutz hier zwar vonnöten wäre aber erst duchgesetzt werden kann, wenn etwas passiert ist. Solang die Tiere nämlich gefüttert und nicht misshandelt werden tut sich das Vet-Amt schwer einzuschreiten.

Kannst Du Dich denn evtl. langsam mit den Leuten anfreunden und unterstützen, sie langsam zur Kastras überreden und auch dazu, den Katzenbestand auf Dauer auf ein "Normalmaß" zu beschränken. Vielleicht kommst Du damit weiter, vielleicht sind dei Leute aber auch schon bekannt weil die Zustände nicht nur Dir aufgefallen sind.

Aber Achtung, das kann zum Kampf gegen Windmühlen werden.

Viel Glück!
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
Beim Veterenäramt melden.
 
biggini

biggini

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2011
Beiträge
273
Ort
Beilstein (Ba.-Wü.)
Furchtbar.

Wie sahen denn die Tiere aus, waren sie gut versorgt oder sahen sie krank aus? Und wie war denn der Hygienezustand der Wohnung/Haus?

Ich würde an deiner Stelle dem örtlichen Tierschutzverein darauf aufmerksam machen. Es wäre natürlich auch gut zu wissen, ob die Familie Eigentümer oder Mieter der Wohnung/Haus sind, und ob so eine grosse Anzahl Tiere überhaupt gehalten werden dürfen.

Wolltest du eine Katze von denen holen? Unter den Umständen würde ich dir davon abraten, falls das der Fall sein sollte.

Das hat nichts mehr mit Tierliebe und Tierschutz zu tun.
 
LUI&LILLY

LUI&LILLY

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2012
Beiträge
210
Ort
in der Heide
Die Katzen sahen alle samt gut aus ( was mich sehr wundert ) ... gut genährt... und auch schönes Fell ... und die kleinen waren alle putz munter ... die Wohnung/ Haus... naja ... für mich persönlich einfach nur ekelhaft...!!! Und wie gesagt.... FLÖHE...!!!

Gut ich denke nicht das sie regelmässig von einem TA angeschaut werden... das kann ja kein Mensch bezahlen bei 29 Katzen... also impfen , entwurmen und CO fällt dann wohl weg.

Ja ich weiss man soll sowas nicht unterstützen und ich hab gedacht mich trifft der Schlag als ich dort reinkam...aber ich musste trotzdem ein kleines Katerchen mitnehmen... es ging nicht anders ...!!! Ich hab ihn jetzt separiert im Bad untergebracht und fahre morgen gleich zum TA.

Aber beim Ordungsamt werde ich trotzdem morgen mal anrufen und nachfragen ob das so richtig ist...:confused:
 
A

Adri

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
7.426
Ah ja, interessant. :D
Wenn die Katzen gut aussehen, gefüttert werden, schreit da kein Hahn nach.

Wer sagt Dir, daß man 29 Katzen ( hast Du sie gezählt ) NICHT versorgen kann ?

Aber, ne Katze mitnehmen und dann die Leute **** ? :confused:
Kostete wohl Nix. :mad:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Schatzkiste

Schatzkiste

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
8.559
Stichwort:

Gewerbliche 'Tierzucht'.
 
snowflake

snowflake

Forenprofi
Mitglied seit
24. August 2008
Beiträge
3.115
Ort
NRW
Solange es Leute wie du gibt die denen die Kitten abkaufen wird das immer so weiter gehen.. Mensch........ ich begreif das nicht... sowas kann man doch nicht unterstützen.... :confused: und dann anzeigen?! :eek:
 
LUI&LILLY

LUI&LILLY

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2012
Beiträge
210
Ort
in der Heide
  • #10
Ah ja, interessant. :D
Wenn die Katzen gut aussehen, gefüttert werden, schreit da kein Hahn nach.

Wer sagt Dir, daß man 29 Katzen ( hast Du sie gezählt ) NICHT versorgen kann ?

Aber, ne Katze mitnehmen und dann die Leute ankacken ? :confused:
Kostete wohl Nix. :mad:

Nein ... ich hab sie nicht gezählt... sie haben mir gesagt es sind 29 und 5 sind schon vermittelt worden, also waren es 34 !!!

Ich hab auch nicht gesagt das sie nicht vernünftig versorgt werden. Es geht darum das sie seit 6 Jahren die 2 Kätzinnen werfen lassen und somit wohl ihr gehalt aufbessern zu Lasten der Katzen. Normal ist das wohl nicht.
Du scheinst das wohl als normal anzusehen.

Und es geht auch nicht darum das ich dort einen Kater weg geholt habe...
wenn ich das geld übrig hätte würde ich sie alle kastrieren lassen und dann könnte sie ihre Katzen behalten.

Immer diese blöden Kommentare dazwischen....:mad:
 
LUI&LILLY

LUI&LILLY

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2012
Beiträge
210
Ort
in der Heide
  • #11
Solange es Leute wie du gibt die denen die Kitten abkaufen wird das immer so weiter gehen.. Mensch........ ich begreif das nicht... sowas kann man doch nicht unterstützen.... :confused: und dann anzeigen?! :eek:


Bei mir wird der Kater jetzt TÄ versorgt und später dann kastriert... wenigstens ein Tier von den vielen dort die nicht unkastriert umher laufen. Was passiert denn mit denen die sie nicht los werden.... glaubt ihr die werden kastriert ?
 
Werbung:
I

Irena87

Gast
  • #12
Wenn die die Kitten verkaufen...
Wie wäre es mit einem Tip ans Finanzamt??

GLG
 
ensignx

ensignx

Forenprofi
Mitglied seit
3. Juli 2010
Beiträge
3.570
Alter
42
  • #13
Ich hab jetzt neulich mit einer hiesigen Orga gesprochen und da ist es so, dass Tierschutz hier zwar vonnöten wäre aber erst duchgesetzt werden kann, wenn etwas passiert ist. Solang die Tiere nämlich gefüttert und nicht misshandelt werden tut sich das Vet-Amt schwer einzuschreiten.

Verständlich. Schliesslich ist ja nirgendwo verbindlich definiert wie "vernünftige" oder gar "artgerechte" Haltung ausschaut.


Wer sagt Dir, daß man 29 Katzen ( hast Du sie gezählt ) NICHT versorgen kann ?

Da wären wir wieder bei der Frage wann Animal Hoarding eigentlich anfängt. Ist ja auch nicht wirklich definiert. Meiner Meinung nach darf ein jeder soviele Tier halten wie er/sie in der Lage ist dauerhaft zu versorgen ("gutes" Futter, TA, ausreichend Platz, pers. ansprache inkl.).

Wenn die die Kitten verkaufen...
Wie wäre es mit einem Tip ans Finanzamt??

Und dann? Müsste erstmal nachgewiesen werden, dass Kitten tatsächlich verkauft wurden und dann noch in nem gewerblichen ausmaß.

Das dürfte wohl die am wenigsten erfolgversprechende Variante sein.
 
biggini

biggini

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2011
Beiträge
273
Ort
Beilstein (Ba.-Wü.)
  • #14
Also der TE Vorwürfe zu machen, hilft auch überhaupt nicht weiter. Jetzt hat sie den Kater schon und wird sich sicher um ihn kümmern, bzw. erstmal zum TA gehen.

Und schweigen, weil man von dort eine Katze hat, macht keinen Sinn. Auch wenn es vielleicht nichts bringt, so ist eine Meldung beim Tierschutz besser, als nichts zu tun.
 
LUI&LILLY

LUI&LILLY

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2012
Beiträge
210
Ort
in der Heide
  • #15
Mir ist es ehrlich gesagt egal ob man mir hier Vorwürfe macht oder nicht.

Ich konnte nicht ahnen was mich dort erwartet.... und ich habe mir eben gedacht besser hole ich hier ein Tier raus und es wird vernünftig TÄ versorgt und später dann kastriert ALS KEINS.

Aber was solls ... das blaue Forum ist ja bekannt dafür Leute platt zu schreiben wenn ihnen was nicht passt.
Schon oft genug mit gelesen.;)

Danke fürs Gespräch...
 
Nala und Loulou

Nala und Loulou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. März 2010
Beiträge
803
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #16
Das Problem ist nur das sie ihre Katzen loskriegen, weil solche Leute wie du dort eine Katze holen.

Ich bin mir sicher, dass viele Leute Mitleid haben.
Das hilft nur den Katzen nicht weiter.
Die werden die Katzen los und machen fröhlich weiter.
 
LUI&LILLY

LUI&LILLY

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2012
Beiträge
210
Ort
in der Heide
  • #17
Das Problem ist nur das sie ihre Katzen loskriegen, weil solche Leute wie du dort eine Katze holen.


FALSCH ... ich bin nicht nur da gewesen um den Kater abzuholen, fahr dann fröhlich nach hause und nach mir die Sinnflut...

Hätte ich gewusst was da los ist wäre ich gar nicht hin gefahren.

Ich werde es morgen dem Ordnungsamt melden...
 
Nala und Loulou

Nala und Loulou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. März 2010
Beiträge
803
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #18
Mein Thread war nicht böse gemeint :)
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.482
Ort
O-E/NRW
  • #19
Das Ordnungsamt wird gar nichts machen und beim Finanzamt musst du erst Beweise haben, dass sie gewerblich vermehren. Wahrscheinlich gibt es keine Kaufverträge oder hast du einen?

Ein Tierschutzverein kann da auch nichts machen und das Veterinäramt greift erst ein wenn die Tiere massiv vernachlässigt werden.

Es ist nicht verboten Katzen zu vermehren, man kann gegen diese Leute nur etwas tun indem man ihnen kein Tier abnimmt. Alles andere ist sinnlos.
 
Nala und Loulou

Nala und Loulou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. März 2010
Beiträge
803
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #20
Ist es denn wirklich erlaubt 34 Katzen zu halten :eek:
Würde da wirklich kein Ordnungsamt oder Veterinäramt wenigstens mal nachschauen?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

P
3 4 5
Antworten
95
Aufrufe
11K
PyraLan
P
FindusLuna
BKH
Antworten
10
Aufrufe
1K
FindusLuna
FindusLuna
L
2
Antworten
23
Aufrufe
1K
Wildflower
Wildflower

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben