am Samstag zieht Püppi ein

Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
  • #21
Das ist ja ein toller Kater!
Und ich finde es echt klasse von dir/ euch, dass er endlich ein schönes Zuhause bekommt.
Allein die Vorstellung, dass der Süße sterben muss, nur weil er Diabetes hat und der TA es nicht in den Griff bekommt (oder was auch immer), schockiert mich und ich bekomme eine gewaltige Gänsehaut :mad:

Sowas sollte doch in den Griff zu bekommen sein!

Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem Neuzugang und alles Gute!

Morgen isses ja soweit, gell....?!
Berichte mal!
 
Werbung:
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #22
So, so, unsere Senta, die Abenteurin schlägt mal wieder zu!:D

Da hat es Püppi-Pauli ja gut getroffen:).

Ich hoffe, du bekommst ihn ganz schnell von den HI-Werten runter und Ketone immer NEGATIV! Dafür drücke ich hier dickstens die Daumen!

Eine Bekannte aus dem Forum, sie arbeitet ehrenamtlich im TH Nürnberg, holt ihn am Samstag ab und fährt Richtung Stuttgart, wir treffen uns dann irgendwo etwa in der Mitte des Weges und ich übernehme Püppi.

Grüße sie ganz lieb von mir, Senta. Ich freue mich sehr, dass die Kontakte noch da sind und die Hilfsnetze noch so funktionieren wie früher. Das ist schon eine tolle Truppe!

Ich danke dir, dass du dich "breit schlagen" ließest und wünsche euch von Herzen nur Glück und Erfolgsmeldungen!

Daumen sind hier fest gedrückt!:)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #23
Die Senta ist unterwegs zum Treffpunkt auf der Autobahn und war vorhin zumindest leicht hibbelig!
Bin gespannt wie sich Alles anlässt.....
ich hibbel mit!
glg Heidi
 
E

Ela

Gast
  • #24
Irgendwie krieg ich zur Zeit gar nix mehr mit.....

Senta, ich find das toll, dass Du dem süßen Kerl eine Chance gibst - und das mit dem Diabetes kriegt Ihr sicherlich in den Griff !

Bin gespannt wie es wird, wenn er einzieht - ist ja jetzt nimmer lang :cool:
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2006
Beiträge
3.248
  • #25
Hallo Senta,
klasse, dass Du Püppi bei Dir aufnimmst :) . Ich drücke Euch ganz fest die Daumen für die Zusammenführung und hoffe, dass die Diabeteseinstellung ohne Probleme gelingt.
 
M

Momenta

Gast
  • #26
Hi loca,

erst einmal finde ich es ganz toll, daß der Kater bei Dir einziehen darf!!!

Ich wünsche ihm von Herzen, daß Ihr eine gute medizinische Einstellung findet und sich die Werte bald in den Normbereich einpendeln!!!


Allein die Vorstellung, dass der Süße sterben muss, nur weil er Diabetes hat und der TA es nicht in den Griff bekommt (oder was auch immer), schockiert mich und ich bekomme eine gewaltige Gänsehaut :mad:
Sowas sollte doch in den Griff zu bekommen sein!

Burdackel, ich kenne mich zwar nicht mit Katzendiabetes aus, aber eine unbehandelte, falsch behandelte, nicht ausreichende Diabetes-Erkrankung kann tödlich verlaufen.
Und nein, sie ist nicht immer einfach in den Griff zu bekommen.


Deshalb finde ich es toll, daß Loca diesen Kater aufnimmt. Klasse!!!

LG
Claudia
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #27
Burdackel, ich kenne mich zwar nicht mit Katzendiabetes aus, aber eine unbehandelte, falsch behandelte, nicht ausreichende Diabetes-Erkrankung kann tödlich verlaufen.
Und nein, sie ist nicht immer einfach in den Griff zu bekommen.

Hallo Claudia,

nein, nein, Burdackel hat das schon richtig verstanden. Und der Tod wäre hier nicht durch die falsch behandelte Diabetes eingetreten. Leider kennen sich die wenigsten TÄ mit Diabetes aus, überspritzen die Katzen mit Insulin und bevor diese daran sterben, steigen die Werte ins Nicht-mehr-Messbare, HI nennt sich dieser Bereich. Meisten wird die Insulindosis dann nochmal gesteigert, denn - verdammt - viel muss doch auch viel helfen. Leider wäre weniger die Lösung gewesen, aber das wird wohl noch hundert Jahre dauern, bis es in den Praxen ankommt.

Naja, und was macht man mit einem Kater, der "angeblich" auf Insulin so gar nicht reagiert? Genau das und deshalb sind die Rettungsaktionen des Katzendiabetesforums so sinnvoll und ein Segen für die Katz.

Ich danke deshalb Helga bis in alle Ewigkeit im Namen der Katzen und natürlich auch Senta in diesem Fall.:)

Meine Gedanken sind mit dir auf der Reise, Senta! Daumen sind gedrückt!
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #28
sooo langsam müsste sie daheim sein, und ich hoffe Alles ging gut!

Und was noch doller ist!
Sein neuer Name lautet - Pauli :D:D:D (Püppi klingt zwar ähnlich - aber das fand ich schon ganz arg....:eek::eek::eek:)

Jetzt hoffe ich die Senta, die selber ja sehr viel Erfahrung mit Katzendiabetes hat, kann dem Mengo helfen und dass er die Aufregung jetzt gut übersteht...

Ich warte gespannt auf Nachrichten.
glg Heidi
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #29
... komisches Th ... erst einschläfern wollen, dann falscher Name :confused::rolleyes:

Ich drücke dann "Pauli" die Daumen für den Einzug !!
 
W

winni

Gast
  • #30
Liebe Senta,

ich freue mich sehr, dass Du Püppi-Pauli zu Dir holst und drücke ganz feste die Daumen für eine gute Zusammenführung und vor allem dafür, dass es diesem bezaubernden Katermann unter Deiner liebevollen Aufsicht und Pflege bald um Welten besser geht.
 
L

loca

Gast
  • #31
huhu, wir sind daheim. Ich hab den Kennel erstmal im Flur abgesetzt, alle Katzen waren sofort da und haben geguckt. Dann den Kennel ins Gästezimmer, Türe zu und Pauli rausgelassen. Ozzy hat die Tür aufgemacht und alle waren mit im Zimmer, einschließlich Hund
grin.gif

Pauli hat erstmal die komplette Wohnung besichtigt, ist in die Küche marschiert und hat das restliche Futter von heute morgen inhaliert. Ich hab inzwischen frisches Futter gemacht und Pauli hat seine komplette Schüssel leergegessen. Außer etwas Gefauche und Geknurre von Pauli ist es hier absolut friedlich. Wenn ich Pauli finden will suche ich Elroy, der ist sein Schatten
bigeyes.gif
Ich würde sagen, Zusammenführung gelungen, hach was bin ich stolz auf meine soziale Chaosgang.
 
Werbung:
L

Liane F.

Gast
  • #32
Herzlichen Glückwunsch.
Hört sich wirklich gut an. :)
Liebe Grüße
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #33
Ich würde sagen, Zusammenführung gelungen, hach was bin ich stolz auf meine soziale Chaosgang.

Das kannste auch sein, Senta, ich bin immer wieder erstaunt, wie das bei euch so läuft. Ich habe dein letztes Posting Manjula vorgelesen, die sich nur an die Stirn geklopft und dann das Haus verlassen hat......;)

Ich wünsche euch von Herzen alles Gute, dass Pauli sich ganz schnell messen läßt, sich die Spritzen locker gefallen läßt und Ketone immer negativ sind.

Puh, Pauli, du hast dickes Glück, nun mach was draus! Herzlich willkommen!:)
 
L

loca

Gast
  • #34
Ich wünsche euch von Herzen alles Gute, dass Pauli sich ganz schnell messen läßt, sich die Spritzen locker gefallen läßt und Ketone immer negativ sind.


hallo Maren, ich hab Pauli grade gemessen 584:( und 1 IE Levemir gespritzt. Der Bub ist lieb, er kennt mich nicht und läßt sich trotzdem von mir pieksen. Er hat zwar geknurrt und etwas ungehalten geschaut, aber keine Krallen ausgefahren.

Jetzt sitzt er :)mit Elroy in der Küche
 
M

Minouche

Gast
  • #35
Ich freue mich :D dass das so unkompliziert abläuft und du so einem Notfellchen ein Zuhause gibst...

Sei stolz auf deine Chaosgang...
 
Zuletzt bearbeitet:
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #36
Hallo Senta,

ich lese die Geschichte erst jetzt und es freut mich, dass Pauli bei dir ein Zuhause gefunden hat. Es ist ja wirklich unglaublich, dass die ihn einschläfern wollten. Ich hoffe, du bekommst seine Diabetes gut in den Griff.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #37
ich finde auch:pauli, jetzt mach was draus - aber wie ich gehört habe, bist Du gut dabei...keine Scheu - Alles bereits gut im Griff:D -auch die Josy - obwohl Dir die riesen Hündin etwas ungeheuer zu sein scheint....und wenn Dir jetzt Jemand helfen kann dann die Senta!
Pauli - kommenden Samstag werde ich Dich kennenlernen (samt Anja ;)) und dann werden wir schauen ob Dir das Pony immer noch wie ein Schatten folgt:eek::eek::eek::eek: -außerdem möchte ich das einfach zu gerne live sehen......
Ich wünsch Dir gute Besserung!
cu Pauli
glg Heidi
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #38
hallo Maren, ich hab Pauli grade gemessen 584:( und 1 IE Levemir gespritzt. Der Bub ist lieb, er kennt mich nicht und läßt sich trotzdem von mir pieksen. Er hat zwar geknurrt und etwas ungehalten geschaut, aber keine Krallen ausgefahren.

Das erleichtert mich schon mal, Senta, mir dürfte so etwas mit Bruno nicht passieren. Mir hinge das Fleisch wahrscheinlich in Streifen am Arm.

Bist du wieder daheim bei Helga?;) Wenn nicht, dann schreibe ich in lieber alter Gewohnheit, bitte auf Ketone messen wegen doch heftigen Reduktion des Insulins, auch wenn du das schon lange weißt. Lass uns morgen mal in Ruhe teflonieren, diesen Wert würde ich zu den Akten legen, er ist ja auch noch vom Stress beeinflusst.

Ich drücke dich und schick dir Kraft!:)
 
M

Momenta

Gast
  • #39
Hallo Senta,

meine Güte hast Du liebe Katzen :) und Püppi muß offensichtlich ein lieber Artgenosse sein, daß es so toll klappt. Klasse!!!

Schön, daß das Blutstropfen nehmen gut funktioniert und ich wünsche Euch von Herzen, daß Ihr es gut in den Griff bekommt.

Daumendrückende Grüße
Claudia
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben