Alternative zu Grau-Reisfrei

Carlo99

Carlo99

Forenprofi
Mitglied seit
14. Dezember 2009
Beiträge
8.662
Ort
im schönsten Bundesland der Welt ;-)
Meine beiden haben zur Zeit eine Phase und fressen nur noch Grau, egal was ich ihnen noch hinstelle. Lieber fressen sie den ganzen Tag lang nichts, als z.B. Futter wie Smilla, Bozita etc anzurühren.
Selbst Lieblingsfutter wie Dehner Zoo Selection wird nicht mehr angerührt. Mache ich dann allerdings eine Dose Grau auf, wird wild gemaunzt und aufgeregt mit dem Schwanz gewedelt. Grau wird auch in kurzer Zeit verschlungen.
Jetzt suche ich eben nach Alternativen die auch so gern gefressen werden. Von Mac's kommen auch nur wenige Sorten in Frage, da Kitty kein Getreide verträgt.
Welche Futter ähneln von der Konsistenz usw. dem Grau?
Konsistenz ist ganz wichtig, Grau ist so schon sabschig, da stehen die beiden total drauf. Mit Wasser ergibt das eine schöne Soße.
Festeres Futter wird verweigert, da kann ich noch so viel Wasser rüberkippen.
Danke für eure Hilfe.

LG Carlo
 
Werbung:
Lily

Lily

Forenprofi
Mitglied seit
24. Mai 2010
Beiträge
1.608
Ich finde Granatapet kommt dem sehr nahe. Power of Nature ist noch weicheres Pate als Grau und Granatapet, das käm vielleicht auch in Frage. Und von Vet-Cocept vielleicht noch die Kartoffelsorten.
 
Carlo99

Carlo99

Forenprofi
Mitglied seit
14. Dezember 2009
Beiträge
8.662
Ort
im schönsten Bundesland der Welt ;-)
Vet Concept hatte ich auch schon ins Auge gefasst. Wollte da mal hinschreiben, die vergeben ja auch ganz gerne Futterproben.
GranataPet werde ich mir auch mal merken.
Manchmal bin ich mir auch nicht sicher, ob es nicht auch an der Dosengröße liegt. Smilla in 200g Dosen wurde auch gut gefressen, jetzt in 400g Dosen nicht mehr angerührt. Und ich hab da gleich ein Sparpaket gekauft. :rolleyes:
 
Dana79

Dana79

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2011
Beiträge
550
Power of Nature ist noch weicheres Pate als Grau und Granatapet.

Womit bekommt man noch schöne Saucen hin? Meine großen fressen nur Häppchen in Sauce und gehen sonst auf Nulldiät. Ich habs mit dem Anrühren probiert (bei Leonardo z.b.) aber sie wollen nicht drauf reinfallen.
 
Carlo99

Carlo99

Forenprofi
Mitglied seit
14. Dezember 2009
Beiträge
8.662
Ort
im schönsten Bundesland der Welt ;-)
Hast du es mit warmen Wasser probiert? Mit warmen Wasser duftet das Futter mehr und die Katzen fressen dann oftmals doch.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
Vet Concept hatte ich auch schon ins Auge gefasst. Wollte da mal hinschreiben, die vergeben ja auch ganz gerne Futterproben.
GranataPet werde ich mir auch mal merken.
Manchmal bin ich mir auch nicht sicher, ob es nicht auch an der Dosengröße liegt. Smilla in 200g Dosen wurde auch gut gefressen, jetzt in 400g Dosen nicht mehr angerührt. Und ich hab da gleich ein Sparpaket gekauft. :rolleyes:

Hallo,

meine Tante Käthe hat auch eine Getreideallergie. Leider ist das Grau hier nicht soooo beliebt, aber es wird doch meistens gefressen.
Ich füttere noch Catzfinefood, Christopherus,Petnatur und Vetconcept. Das Gute bei Vetconcept ist, wenn sie es nicht mögen kann man alle noch nicht angebrochenen Dosen zurückgeben. Ausserdem werden nie Versandkosten berechnet.

Das Petnatur habe ich vor ein paar Tagen ausprobiert und sie haben gefressen wie die Scheunendrescher. Es ist schön sabschiges Pate, so als wäre schon etwas Wasser mitangerührt. Bei uns gibt es die Sorten Lamm und Lamm&Wild. Leider gibt es davon nur 410g Dosen. Mir wären 200g lieber, denn sie mögen Abwechslung und nichts was mal im Kühlschrank stand.

Granatapet und Ropocat kommen hier nicht so gut an. Auch Real Nature und Select Gold aus dem FN mag man nicht. Bei letzterem gehen nur die Beutel SG Rind, die sind auf Dauer aber zu teuer.

Mit Stückchen in Gelee fange ich gar nicht erst an, denn bis vor zwei Monaten haben sie NUR Felix raffiniert mariniert gefressen. Da Kathchen auch auf Schwein allergisch reagiert, habe ich sie komplett umgestellt. Das Risilo, dass sie mir die Patésorten nicht mehr fressen ist mir zu gross.
Ausserdem kann ich wegen des Schweinefleischs nicht füttern, auf dem nicht haarklein deklariert ist von welchem Tier das Fleisch stammt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Carlo99

Carlo99

Forenprofi
Mitglied seit
14. Dezember 2009
Beiträge
8.662
Ort
im schönsten Bundesland der Welt ;-)
Hallo,

meine Tante Käthe hat auch eine Getreideallergie. Leider ist das Grau hier nicht soooo beliebt, aber es wird doch meistens gefressen.
Ich füttere noch Catzfinefood, Christopherus,Petnatur und Vetconcept. Das Gute bei Vetconcept ist, wenn sie es nicht mögen kann man alle noch nicht angebrochenen Dosen zurückgeben. Ausserdem werden nie Versandkosten berechnet.

Das Petnatur habe ich vor ein paar Tagen ausprobiert und sie haben gefressen wie die Scheunendrescher. Es ist schön sabschiges Pate, so als wäre schon etwas Wasser mitangerührt. Bei uns gibt es die Sorten Lamm und Lamm&Wild. Leider gibt es davon nur 410g Dosen. Mir wären 200g lieber, denn sie mögen Abwechslung und nichts was mal im Kühlschrank stand.

Granatapet und Ropocat kommen hier nicht so gut an. Auch Real Nature und Select Gold aus dem FN mag man nicht. Bei letzterem gehen nur die Beutel SG Rind, die sind auf Dauer aber zu teuer.

Mit Stückchen in Gelee fange ich gar nicht erst an, denn bis vor zwei Monaten haben sie NUR Felix raffiniert mariniert gefressen. Da Kathchen auch auf Schwein allergisch reagiert, habe ich sie komplett umgestellt. Das Risilo, dass sie mir die Patésorten nicht mehr fressen ist mir zu gross.
Ausserdem kann ich wegen des Schweinefleischs nicht füttern, auf dem nicht haarklein deklariert ist von welchem Tier das Fleisch stammt.

Danke für die tolle Antwort, damit kann ich richtig viel anfangen.
Wegen Christopherus wollte ich eh gleich kaufen, ich kann mich erinnern das ich das schonmal gekauft habe, weiß aber nichtmehr warum wir es nicht mehr gegeben haben. Mal sehen.

Catzfinefood hatte ich schonmal Proben hier, die sind auch richtig gut angekommen. Hatte mich noch nicht getraut das zu bestellen, da ich Angst habe so eine pleite wie bei dem Smilla zu erleben. Erst fressen und wenn das Sparpaket da ist, alles stehen lassen.

Petnatur werde ich auf jeden Fall auch mal wagen, auch wenn meine Kühlschrankfutter nicht gerne mögen.

RN geht bei uns ganz zur Not, wobei das erste mal noch gerne gefressen wird und beim 2. mal nur noch in Häppchen.

Auch gut zu wissen das man das Futter bei Vet Concept wieder los wird, wenn die Katzen streiken. Mein TH Futterkarton füllt sich leider zur Zeit sehr.
 
M

Meli'

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2010
Beiträge
3.664
Alter
34
Ort
Herrenberg
Bei uns wird das VetConcept sogar lieger gefressen als Grau. Das Pate sieht auch fester aus und ist nicht so "fluffig".

Getreidefrei sind auch noch ein paar Sorten von RopoCat Sensitiv, aber das reicht von der Qualität nicht ganz an Grau & Co. ran. Unsere Katzen fressen es mal gut, mal schlecht. :confused:
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
Das mit den TH Kartons hatte ich auch eine Zeitlang ganz oft. Ich hoffe das hat sich nun weitgehend erledigt.
Ich habe hier zwar zwei furchtbare Mäkelfritzen, denen wir aber in den letzten Wochen begreiflich gemacht haben, dass es nur dann neues Futter gibt, wenn entweder der Napf leergefressen ist oder Zeit für die nächste Mahlzeit ist.

Anflüge von Mäkelei gibts zwar immer noch, aber man kapiert langsam, dass man Dosi nicht rumkriegt.

Was ich noch zu Hause habe und heute abend mal probieren will ist Tiger "Kaninchen".
Savannahpet hatten wir auch schon, da Strauss aber nicht so der Renner ist, wird es nicht besonders gerne gefressen und dafür ist mir dann der Preis zu stolz.

Ziwipeak weigere ich mich zu bestellen, da ich der Meinung bin, dass man Katzenfutter nicht aus Neuseeland nach Deutschland karren muss. Ich esse auch kein NS Lamm, hier gibts auch Schafe.

Ach ja, bei Panys habe ich auch mal eine Probesendung Beutel bestellt. Ich hatte schriftlich darum gebeten die Sorten mit Reis und Hirse gegen andere auszutauschen und wurde sogar angerufen um zu klären welche ich gerne hätte. Fand ich sehr nett. Es wird auch gefressen, aber auch nicht mit riesiger Begeisterung.

Auenland klingt zwar gut, hat aber auch Hirse im Futter und da bin ich mir nicht sicher, denn das ist doch auch Getreide.
Auch sind bei manchen Sorten Nudeln drin und die werden ja nun aus Getreide gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dana79

Dana79

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2011
Beiträge
550
  • #10

Ähnliche Themen

Jack&Kira
Antworten
22
Aufrufe
21K
Jack&Kira
Jack&Kira

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben