Allergisch auf fast alles ...

  • Themenstarter Anja1979
  • Beginndatum
  • Stichworte
    futterallergie futtermittelallergie
A

Anja1979

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Mai 2013
Beiträge
7
Hallo,

Hab heut erfahren, dass meine Katze auf ganz viel allergisch reagiert.

Sie kann jetzt wohl nur Ziege, Hase, Pferd oder Strauß fressen...

Wem geht es ähnlich? Wie kommt ihr damit klar?

Grüsse:sad:
 
Werbung:
Penny79

Penny79

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2009
Beiträge
7.039
Hallo,

Hab heut erfahren, dass meine Katze auf ganz viel allergisch reagiert.

Sie kann jetzt wohl nur Ziege, Hase, Pferd oder Strauß fressen...

Wem geht es ähnlich? Wie kommt ihr damit klar?

Grüsse:sad:

Wie genau hast Du das denn heute erfahren? Ich mache gerade eine Ausschlussdiät und bin noch am heraus finden was meine Katze verträgt und was nicht.
 
A

Anja1979

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Mai 2013
Beiträge
7
Ich glaube, dass nennt sich Bioresonanztest. Speichel und Fellproben wurden genommen und alles ausgetestet.

Grüsse
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
Was hast du denn bisher verfüttert? Wie zeigt sich die Allergie?
 
A

Anja1979

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Mai 2013
Beiträge
7
Das Problem ist, dass sie schnell gestresst ist und dann sehr leidet und uns die Wohnung vollpullert. Immer woanders hin, immer wenn wir nicht da sind. Auslöser des ganzen ist der Verlust des Bruders. Sie hat vermutlich Angst, dass wir auch nicht wieder kommen. BlasenTechnisch wurde fast alles abgeklärt, fructosaminwert ist leicht erhöht->diabetisfutter gegeben. Nix half. Nachdem Zylkene und L-Tryptophan nicht halfen, gibt es seit ca. 1,5 Wochen fluoxetin. Die Tage über Weihnachten, an denen wir nicht da waren hat sie toll gemeistert: alles ist sauber! 😊

Der 2. Ansatz ist die Futterumstellung. Da auch ihr Fell sehr schuppig ist. Jetzt bin ich bissl am schwanken, ob wir überhaupt umstellen sollen, da sie nirgends mehr gepullert hat, wo sie nicht soll.

Was sagt ihr?

Grüße!
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Einen neuen Partner hat sie aber bekommen? Sonst würd ich da erstmal arbeiten, denn das wird wohl eher der Grund für die Pullerei sein.

Allergien ä#ußern sich nicht durch Pullern.
 
S

Sera_alicia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2014
Beiträge
136
Allergien lösen fast immer Symptome wie Juckreiz, Hautveränderungen, Fellverlust oder auch Übelkeit und Durchfall aus, aber sind meines Wissens eigentlich kein Auslöser für "wildpinkeln".

Habt ihr eurer Katze nach dem Verlust des Bruders neue Gesellschaft geholt. Ihr sagt ja selbst die vermisste Ihn und will/wollt nicht allein sein. Das wildpinkelt wird sicherlich Ihre Art gewesen sein dies euch mitzuteilen.

Urin wurd ebereits komplett untersucht damals wie heute? (Auf Entzündung und Kristalle).
 
A

Anja1979

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Mai 2013
Beiträge
7
Ja, sie hat neue Gesellschaft. Ein Mädchen , ca 3monate jünger als sie (Leia) . Leia ist im August 2 geworden. Sie sind jetzt auch schon ein paar Monate zusammen und akzeptieren sich.

Urin wurde untersucht .... Keine Kristalle oder ähnliches. Bissl Bakterien , deshalb gabs auch schon oft Antibiotikum. Es wurde allerdings noch keine Blasenpunktion gemacht. US war auch ohne Befund.

Sie ist, meineserachtens depressiv, wenn man das so sagen kann. Wenn wir weg sind bekommt sie Panik. Aber das Mittel dagegen scheint ja ersteinmal zu helfen.

Also meint ihr die Futterumstellung muss nicht sein?

Vielen Dank!

Grüße!!!!
 
S

Schwarzfell

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2013
Beiträge
1.665
Ort
NRW
Hallo Anja,

mit solch esoterischen Humbug wird so mache Katze zu lebenslanger Diät verdonnert,die weder eine Futtermittelunverträglichkeit,noch eine Allergie hat.

Solltest du je eine echte Allergikerin haben,so lass das bitte mit einem richtigen Allergietest(z.B von Allergovet) testen und indem du eine Ausschlussdiät machst.Eine meiner Katzen war echte Allergikerin mit Asthma und Juckreiz am Hals.Schuppen hatte sie ab und zu im Winter und die hatten nichts mit ihren Allergien zu tun,sondern mit trockener Heizungsluft und später mit einer ernsten Folgeerkrankung des Asthmas.



Bei Schuppen ohne Erkrankungshintergrund kannst du täglich etwas Schweineschmalz supplementieren und Schalen mit Wasser auf die Heizung stellen.

Liebe Grüße: Schwarzfell
 
A

Anja1979

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Mai 2013
Beiträge
7
  • #10
Der Fructosaminwert lag bei 375. Getestet wurde das letzte Mal Anfang September.

Bis jetzt geben wir nur Diabetesfutter.

Ich hatte mir überlegt, wenn sie ihre Psycho-Pille 😜 ne Weile bekommen hat, dann würde ich gern den Fructosaminwert nochmal bestimmen lassen. Meine Vermutung ist ja fast, dass er dann normal ist, da sie auch unser wegbleiben für die 4 Tage super gemeistert hat, also nicht mehr so gestresst reagiert hat...

Ich befürchte, dass die Umstellung (eine Katze so und die andere Katze so) ev wieder mehr Stress bei ihr erzeugt... Und ev auch gar nicht notwendig ist...

Was meint ihr?
 
S

Schnake

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Oktober 2014
Beiträge
116
  • #11
Was ist eine Psycho-Pille?
 
Werbung:
A

Anja1979

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Mai 2013
Beiträge
7
  • #12
Mit der Psycho-Pille meine ich Fluoxetin 😊

@Geisterkatze: Stimmt. Na klar! Der Fructosaminwert bleibt natürlich unbeeinflusst hatte ich verwechselt! 😳

Wir haben gerade den Doc gewechselt...

Dort haben wir da Fluoxetin verschrieben bekommen.

Im Januar steht noch ein Herz-US an un da werde ich mal ansprechen, ob und wann wieder einmal nach dem Fructosaminwert geschaut wird...

Danke!!!!!!

Grüße!
 
A

Anja1979

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Mai 2013
Beiträge
7
  • #13
Hab seit gestern ein BZ-Messgerät zu Hause. Jetzt müssen wir erstmal messen üben 😊 der erste Versuch war nicht von Erfolg gekrönt.

Hab auch wieder geeignetes Nassfutter zu Hause.

Da bin ich ja gespannt, wann wir eine brauchbare Messung schaffen....

Grüße!!!
 

Ähnliche Themen

tiggerchen
Antworten
4
Aufrufe
661
EagleEye
EagleEye
K
  • Kenshin
  • Barfen
Antworten
10
Aufrufe
2K
Sirija
Janny78
Antworten
9
Aufrufe
1K
Annemone
F
Antworten
2
Aufrufe
2K
Nonsequitur
Nonsequitur

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben