ist seine Ernährung so ok?

canim

canim

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2012
Beiträge
467
Ich bin einfach unsicher, würd gerne nochmal ein ok haben ob es so geht. Besser geht ja immer.

Und zwar bekommt er morgens und abends Nassfutter. Folgende Sorten immer im Wechsel:
Ropocat
Macs
Leonardo
Carnelis
Amora
Landfleisch
Granatapet
Catz Finefood
Animonda
Smilla
Schmusy Fisch
Chachet select


Da er Zahnstein hat gibts jetzt nach dem Fressen einen Löffel von dem Zahntrockenfutter: Royal Canin dental.
Und abends putzen wir zusätzlich die Zähne so gut es eben bei Katz geht.

Echtes Fleisch bin ich wegen Zahnreinigung auch am überlegen. Allerdings sortiert er das bislang aus und ist da very not amused wenn ich ihm das untermische.

Zwischendurch bekommt er Trockenfutter als Leckerlie. Z.B in den Inteligenzspielzeugen oder so zum hinterherjagen oder beim clickern. Da haben wir das getreidefreie von Granatapet oder Porta 21. Es sind aber jetzt keine großen Mengen. Nur so eine Menge zum spielen und ihn beschäftigen. Dies ist auch nicht täglich. An manchen Tagen arbeite ich lange, da gibts dann gar nix, kommt auch mal vor.

Dann haben wir noch folgende Leckerlies die es beim knutschen und kuscheln als mal gibt. Auch hier gilt, nicht täglich. Oft im Wechsel mit den Trockenfutterspielen. Manchmal wenn es zb einen Tag gar nixh gab evt auch mal beides. Aber auch hier keine großen Mengen. Und nicht jede Sorte. Meist eins davon oder mal zwei und dafür von jeden weniger.
Die sorten sind:
Animonda Cat Snack aus Fleisch mit Leinsamen und Minze
Tigeria Käsebällchen und die mit Gras die grünen
Granatapet Feinis, drei Sorten
Da gibts dann villeicht so 5 Kügelchen. Am Tag.

Was wir momentan noch haben aber weglassen werden wenn sie leer sind sind diese Kau.Fleischstreifen.

Dann noch ne Frage. Er liebt von Rewe die Schlecksnacks. Fährt er voll drauf ab. Gibts sowas auch in gesünder? Bin da noch auf der Suche aber noch unentschlossen. Gibts hier aber auch nicht täglich. Soll ja was besonderes für ihn bleiben.


Ist das soweit halbwegs ok? So ist seine Gesundheit laut Arzt top, Gewicht und alles, nur halt der Zahnstein!
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Von Trockenfutter geht Zahnstein eher nicht weg, auch nicht von Spezialfutter.

Was in diesem Futter soll speziell gegen Zahnstein wirken? Da ist viel zuviel trocknes Getreide drinne, Geflügel auch erst mal vermehlt, zusätzlich Antioxidantien und Konservierungsstoffe :confused:

Ich würde es nicht geben, lieber jetzt mit Verve mal die Rohfleischfütterung ins Auge fassen, zuerst als unsuplementierte Leckerei, bei Gefallen ist das erweiterbar.



Zugvogel
 
canim

canim

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2012
Beiträge
467
Das kommt von der Ärztin, wenn es nach ihr ginge sollte er gar kein Nassfutter mehr bekommen. Aber das leuchtet mir nicht ein und empfinde ich auch als nicht sinnvoll. Daher eben dieses große Trockenfutter. Durch das kauen und beißen würde der Belag abgerieben werden. So heißt es.

Er bekommt Regelmäßig richtiges Fleisch. Ministücke weil große gehen gar nicht. Aber bislang wird alles verweigert. Für ihn ist das kein Leckerlie sondern eine Zumutung die lautstark bemaunzt wird. Versuch es jetzt seit einen Jahr immer mal wieder mit dem bislang gleichen Mißerfolg. Aber gebe nicht auf.

Richtig barfen werd ich auf keinen Fall, das trau ich mir nicht zu. Da hab ich viel zu viel Angst was flasch zu machen und ihm fehlt dann irgendwas an Vitaminen etc.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Nimm dir mal eine Zwieback und kau den so fest du kannst.
Und dann guck dir an, ob deine Zähne frei von Belag sind ;)

Genau das macht Trockenfutter.
Und dazu noch dick und krank.

Für die Zähne gut ist Trockenfleisch und sehniges Rindfleisch oder mal ein Hühnerflügelchen mitsamt Knorpel und Knochen.
 
canim

canim

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2012
Beiträge
467
Das Trockenfutter nicht super ist weiß ich, es geht ja nur um einen Löffel von den Zahnzeug. Nicht als Ernährung

Fleisch wie gesagt für ihn bislang noch ein nogo. Das hilft uns momentan nicht weiter.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Das Trockenfutter bringt nix. Der Zahnstein muss entfernt werden, anders wird er definitiv nichtmehr weg gehen. Und dann so weiter putzen wie bisher. So entsteht kein neuer Zahnstein.
 
canim

canim

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2012
Beiträge
467
Dafür ist nicht genug Zahnstein da. Es wäre erst am entstehen und eine OP wäre noch nicht in Relation. Sagt die Ärztin.

Daher schauen wir ja jetzt so nach den Zähnen, damit er erst gar keine OP braucht. Leider hat er wohl durch sein früheres Leben auch die Veranlagung zu Zahnstein.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Sorry aber dir will dir einfach nur genug teures Trockenfutter verkaufen bis die OP wirklich nicht mehr zu vermeiden ist.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Sorry aber dir will dir einfach nur genug teures Trockenfutter verkaufen bis die OP wirklich nicht mehr zu vermeiden ist.

Sehe ich leider genau so... Das Trockenfutter bringt nix. Dann putz eben erstmal so weiter. Aber wie gesagt, der Zahnstein wird nichtmehr weggehen und höchstwahrscheinlich wird sich noch weiterer ablagern, sodass er irgendwann entfernt werden muss.
Und mit Trockenfutter wird sich noch ganz herrlich mehr Zahnstein ablagern. Der freut sich nämlich über sowas.;)

Wenn ihr den Zahnstein jetzt nicht wegmachen lasst, solltet ihr auch alle 6 Monate kontrollieren lassen. Sowas führt nämlich gerne mal zu z.B. Paradontitis.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
Probiers mal mit ganz dünnen Fleischstreifchen, ob die nicht besser angenommen werden. Auch erstmal Hack oder Schabefleisch anbieten, bis er sich an den 'Biß' gewöhnt hat.


Zugvogel
 
NiniQ

NiniQ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. September 2013
Beiträge
924
  • #11
Trockenfleisch kommt bei manchen Katzen besser an als roh. Die großen Streifen für Hunde müssen tatsächlich gekaut werden, dass sie überhaupt in den Mund passen.
 
Werbung:
Leela

Leela

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
4.765
  • #12
Gegen vorhandenen Zahnstein leider gar hilft nichts, v.a. kein TroFu.

Ich würde dir wirklich empfehlen, die Sache mit dem Fleisch weiter zu verfolgen.
Du könntest für den Anfang bspw. TroFu mörsern und das Fleisch "panieren" ... oder kleine Stückchen werfen.

Das macht den Zahnstein auch nicht weg, aber wirkt vorbeugend.
 

Ähnliche Themen

Asgreina
Antworten
2
Aufrufe
5K
Asgreina
Asgreina
elvaza
Antworten
10
Aufrufe
2K
A (nett)
jaykay22
Antworten
10
Aufrufe
1K
Katzenmama2021
K
M
Antworten
23
Aufrufe
1K
dieMiffy
dieMiffy
Soki
Antworten
31
Aufrufe
5K
catbuttler
catbuttler

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben