ärgerlich...

  • Themenstarter kermitchen
  • Beginndatum
kermitchen

kermitchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2011
Beiträge
339
Ort
Berlin
das hier hab ich grade im den anzeigen unseres internen uniforums gefunden:

VERSCHENKE schwarzen Kater
wir haben einen 2 jahre alten pech schwarzen kater mit weißem lätzchen zu verschenken. die katze kriegt offensichtliuch zu wenig aufmerksamkeit von uns... auf jeden fall pinkelt er dumemrweise bei uns überall hin. wenn jemand eine idee hat was zu tun ist, sie nehmen würde oder sonstiges, meldet sich doch bitte mal bei mir. wir wollen sie wirklich ungern ins heim geben, aber momentan scheint uns das der letzte weg...

ich finde so ne art und weise echt ärgerlich, eigentlich könnte ich mich richtig drüber aufregen. man erstellt doch nicht einfach so ne anzeige wenn man noch nicht mal nach den ursachen gesucht hat :grummel:
 
Werbung:
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
Es ist zwar etwas unglücklich und ungewöhnlich, aber in der Anzeige wird doch auch nach Ursachen gefragt.

"wenn jemand eine Idee hat was zu tun ist...."


Du könntest die Leute doch einfach mal informieren oder auf dieses Forum hinweisen. Manche sind wirklich und echt unwissend.
 
kermitchen

kermitchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2011
Beiträge
339
Ort
Berlin
Es ist zwar etwas unglücklich und ungewöhnlich, aber in der Anzeige wird doch auch nach Ursachen gefragt.

"wenn jemand eine Idee hat was zu tun ist...."


Du könntest die Leute doch einfach mal informieren oder auf dieses Forum hinweisen. Manche sind wirklich und echt unwissend.


ja das hab ich gesehen, aber trotzdem kommt man doch auf die idee zu googlen, findet dann auch foren und nen haufen tipps bzw fragt einfach mal beim tierarzt nacht.
ich hab schon drauf hingewiesen dass man googlen kann und auch aufs forum aber da kam dann "joah schon mal geguggt, ist uns zu anstrengend":grummel:
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
Wenn das so ist, dann ist das echt zum k...

Wenn denen das schon zu anstrengend ist zu gucken, dann ist der Kater aber vielleicht bei netteren Leuten besser aufgehoben...

Fragt sich nur, ob die auf diese Weise ein vernünftiges Zuhause bekommen. Denn wer wird sich aufgrund so einer Anzeige denn schon ein "Pinkel-Problem" ins Haus holen... *seufz*
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
man muss ja nicht immer vom schlechtesten im Menschen ausgehen...

Vielleicht sind sie garnicht auf die (naheliegende) Idee gekommen, ein Forum zu besuchen. Auch wenn Foren heutzutage sehr oft genutzt werden und gerade Forennutzer das nicht verstehen können, aber es gibt wirklich leute, die weder google kennen (noch trauen) und von Foren auch nicht viel Ahnung haben.

Vielleicht gehören die Leute auch dazu? Wenn ich meinen Vater im Internet sehe, weiß ich auch, dass er sowas kennt, aber der würde im Traum nicht auf die Idee kommen ein Forum zu besuchen, unter anderne, weil er nicht glaubt, dass man da tatsächlich hilfe bekommen könnte. Und wenn ich ihm erzähle, dass es ein Forum speziell für Tiere git, würde er wohl den Kopf schütteln ;).

Daher wäre es schon gut, wenn man die einfach informiert. Schließlich sitzt man nicht in den Menschen drinnen und kennt nicht die Leute und den Hintergrund der Sache, daher sollte man nicht unbedingt vorverurteilen.

Meine Meinung.
 
kermitchen

kermitchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2011
Beiträge
339
Ort
Berlin
das sind studenten, ich möchte mal einen studenten sehen der kein internet kennt oder dem nicht traut.
aber selbst dann schaut man doch in büchern nach...
und wenn ich ne katze "loswerden" will dann zähl ich doch auch nicht die schlechten eigenschaften auf :(
 
T

TommyMauBrr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. November 2010
Beiträge
332
Ort
NRW
Woanders wäre er besser aufghoben!
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Sie bitten doch offensichtlich auch um Hilfe. Wenn man nach einem speziellen Problem googelt, kann das manchmal durchaus nervenaufreibend sein. Sollte kein Problem für jmd. sein, dem etwas an seiner Katze liegt, ist jedoch eine persönliche Einstellung.

Ich würde meine Finger nehmen und ihnen genaue Links zuschicken bzw. selbst einen höflichen Text verfassen, was genau Gründe dafür sein könnten. Dann haben sie die Infos und können sich informieren. Dann gilt auch die Ausrede "ist uns zu anstrengend zu suchen" nicht mehr. Manchen Menschen muss man einfach alles vor die Nase stellen.

Manchmal sind es ganz banale Dinge.

Du kannst mir auch gerne die E-Mail Addy der betroffenen Leute schicken, dann übernehme ich das.

Bisher habe ich leider nicht viel gelesen außer einen Aufreger und den Hinweis auf Google.

Liebe Grüße
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
das sind studenten, ich möchte mal einen studenten sehen der kein internet kennt oder dem nicht traut.

Ich bin sogar mit so einen befreundet.
Nicht immer alle über einen Kamm scheren ;).

aber selbst dann schaut man doch in büchern nach...

Ich hab auch nicht ein Katzenbuch zu Hause und würde mir auch keins kaufen. So und nun? Man muss keine Katzenbücher besitzen, um sich Katzen zu halten ;).

und wenn ich ne katze "loswerden" will dann zähl ich doch auch nicht die schlechten eigenschaften auf :(

Eben, außerdem zeigt das, dass die Leute ehrlich sind. Sie könnten das ja auch einfach verschweigen, so nach dem Motto "ist ja dann nicht mehr mein Problem", aber sie spielen mit offenen Karten, also ja schonmal positiv.

Nichtsdestotrotz glaube ich auch nicht, dass das Tier so gut bei ihnen aufgehoben ist, zumal es Einzelkatze ist und ich schätze, das Tier wird auch oft alleine bleiben und man hat sich keine großen Gedanken darüber am Anfang gemacht. Dementsprechend wäre es wohl am besten, wenn sie sich tatsächlich helfen lassen (mit den Zusatzkosten für 2. Katze) oder das Tier weggeben.
 
kermitchen

kermitchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2011
Beiträge
339
Ort
Berlin
  • #10
ich hab auch kein katzenbuch und bin trotzdem fähig in die bibliothek zu gehen oder im buchladen in ein buch reinzulesen, man muss ja keins kaufen^^

ich finde die art wie sie die katze loswerden wollen lieblos so à la "hübsche schwarze katze, pisst aber überall hin und wir haben keine lust da was zu machen, wer nimmt das tier jetzt?"
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #11
ich finde die art wie sie die katze loswerden wollen lieblos so à la "hübsche schwarze katze, pisst aber überall hin und wir haben keine lust da was zu machen, wer nimmt das tier jetzt?"

und willst jetzt Zustimmung, nicht wahr? ;)
 
Werbung:
kermitchen

kermitchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2011
Beiträge
339
Ort
Berlin
  • #12
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #13
sieht ja wohl kaum nach ner frage aus, es ist eine feststellung^^

man kann auch einer Feststellung zustimmen ;)
Aber einigen wir uns auf: wir kennen die Anzeigenersteller nicht, aber besonders liebevoll klingt ihr Text nicht. Okay? :)
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
  • #14
Aber wenn ich es richtig verstanden habe, dann kam auf die Tips doch der Hinweis, dass das zu anstrengend sei.

Und das zeugt ja nun nicht gerade von dem Willen, dem Kater zu helfen.

Da frage ich mich, was die Anzeige soll. Oder ist das nur eine Schnaps-Laune gewesen und alles nur ein Spass?
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
  • #15
Aber wenn ich es richtig verstanden habe, dann kam auf die Tips doch der Hinweis, dass das zu anstrengend sei.

Welche Tipps? Den Verweis auf Google oder irgendwelche Katzenbücher halte ich für nicht gerade hilfreich, wenn ich in so einer Situation wäre.

Ich finde die Einstellung der Anzeigeersteller ebenfalls ziemlich daneben. Sie zeugt von wenig Liebe und Interesse der Katze gegenüber.

Doch ich kann nicht verstehen, wieso man dann nicht eine konkrete E-Mail schreibt mit:

Schau mal her... Gesundheit, Kumpel, Stress, Umweltveränderungen,...das alles können Ursachen sein...Tierarztbesuch, Streuwechsel....das alles können Lösungsansätze sein... usw.usf. .

Und wenn auch das nicht fruchtet wäre es wohl noch Hilfe genug, Tipps zu einer erfolgreichen Vermittlung zu liefern.

Wie gesagt: Ich brauche nur die E-Mail Adresse. Ansonsten sind mir persönlich die Hände gebunden.
An dieser Stelle möchte ich mich jedoch nicht weiter nur über die Anzeigeersteller aufregen. Wozu der Thread sonst?

Liebe Grüße
 
kermitchen

kermitchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2011
Beiträge
339
Ort
Berlin
  • #16
Doch ich kann nicht verstehen, wieso man dann nicht eine konkrete E-Mail schreibt mit:

Schau mal her... Gesundheit, Kumpel, Stress, Umweltveränderungen,...das alles können Ursachen sein...Tierarztbesuch, Streuwechsel....das alles können Lösungsansätze sein... usw.usf. .

Und wenn auch das nicht fruchtet wäre es wohl noch Hilfe genug, Tipps zu einer erfolgreichen Vermittlung zu liefern.

die infos hab ich ja schon alle gegeben, so ist es ja nicht^^ und dazu dass man genaueres auch ergooglen bzw. nachlesen kann.

ich finde es einfach traurig dass jemand so vorgeht. wenn ihr noch andere ideen habt dann her damit.
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
  • #17
Huntresss

Huntresss

Forenprofi
Mitglied seit
2. Februar 2007
Beiträge
3.524
Ort
Löwenstadt
  • #18
"hübsche schwarze katze, pisst aber überall hin und wir haben keine lust da was zu machen, wer nimmt das tier jetzt?"

So in etwa ist es mit unseren ehemaligen Nachbarn aber auch :(... Was hab ich nicht alles versucht mit Ratschlägen, Tipps, Internetadressen, aber bei manchen Leuten ist es vergebene Liebesmüh´die wollen anscheinend einfach nicht !! Mir tut nur denen ihr 14 Jahre alter Kater leid der nun wohl ins Heim muss :(:reallysad:
 
kermitchen

kermitchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2011
Beiträge
339
Ort
Berlin
  • #19
Achso. Das konnte ich leider nicht rauslesen, sorry.

Liebe Grüße

stand auch nicht genau da :)

ich hab ihr gesagt dass es am streuwechsel liegen kann, an ner sache die jetzt neu in die wohnung kam oder weg, an ein erlebnis dass der kater hatte...

und dass man das und auch lösungen nachlesen/googlen/erfragen kann und beim TA nen gesundheitliches problem ausschließen lassen soll.
 

Ähnliche Themen

I
Antworten
25
Aufrufe
2K
Maggie
P
2
Antworten
27
Aufrufe
1K
GroCha
GroCha

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben