Ältere Katze hasst alle Jüngeren

I

iilah

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 Dezember 2020
Beiträge
4
Hallo
Ich besitze zwei Katzen und einen Kater
Die eine Dame ist bereits 9 Jahre alt und die Kleine 2
Der Kater ist 10

Mein Problem ist, dass die 9 jährige bisher immer alle Katzen und Kater, die nach ihr kamen gehasst hat. Mal ignoriert sie die kleine, stellt sich sogar ganz ruhig in ihre Nähe und manchmal geht sie grundlos auf sie los. Es kann nicht am Geschlecht liegen, da sie ältere Katzen auch immer respektiert hat und selbst jüngere Kater immer anfauchte.

Weiß jemand wieso sie alle Katzen/Kater die jünger als sie sind nicht mag?

Danke im Voraus
 
Werbung:
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
8.083
Ort
Vorarlberg
Waren die jüngeren Tiere immer unter 1 Jahr alt? Dann würde ich zu der Erklärung tendieren, dass Erwachsene Katzen Kitten ganz allgemein gruselig finden.

Wenn es das nicht ist: manche Katzen sind auch sehr wählerisch was ihre Freunde angeht. Vielleicht passt der Charakter nicht zusammen?

Und last but not least fällt mir noch die Frage ein, wie lange ihr es denn versucht habt? Die Mehrzahl der Katzen ist anfangs von neuen Tieren nicht gerade angetan. (Daraus kann man aber nicht im geringsten schließen, wie gut sie sich letztenendes verstehen werden)

Wenn diese drei Dinge nicht zutreffen können, dann müsstest Du mehr Details zu den Rahmenbedingungen schildern, vielleicht fällt dann jemandem was ein.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.627
Ort
35305 Grünberg
Das passt in mal nicht. Du setzt Jungspunde zu fast Senioren. Ist doch klar, dass die sich nicht mögen.
Faustregel ist immer gleiches Alter und gleiches Geschlecht, ähnlicher Charakter. Das Alter ist da sehr entscheidend.
Die Kleine benötigt eine passende gleiche alte Freundin.
 
I

iilah

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 Dezember 2020
Beiträge
4
Waren die jüngeren Tiere immer unter 1 Jahr alt? Dann würde ich zu der Erklärung tendieren, dass Erwachsene Katzen Kitten ganz allgemein gruselig finden.

Wenn es das nicht ist: manche Katzen sind auch sehr wählerisch was ihre Freunde angeht. Vielleicht passt der Charakter nicht zusammen?

Und last but not least fällt mir noch die Frage ein, wie lange ihr es denn versucht habt? Die Mehrzahl der Katzen ist anfangs von neuen Tieren nicht gerade angetan. (Daraus kann man aber nicht im geringsten schließen, wie gut sie sich letztenendes verstehen werden)

Wenn diese drei Dinge nicht zutreffen können, dann müsstest Du mehr Details zu den Rahmenbedingungen schildern, vielleicht fällt dann jemandem was ein.


bisher sind alle die nach ihr kamen bisschen nur über 2 Jahre alt geworden
also hatten wir bisher nach der Alten noch 4 mal neue Katzen, (über die Jahre verteilt) eine von den 4 ist die Kleine, ihr Bruder den wir mit ihr zu uns geholt haben ist vor ein paar Monaten verstorben und ich mir Sorgen, dass sie irgendwann einsam ist weil die andere sie regelmäßig angreifen will

alle 3 unserer Katzen sind sehr ruhig also eigentlich vom Charakter her ziemlich gleich
der Ältere und die Kleine spielen ab und zu die feine Dame nie, dafür schnattert sie mich aber 24/7 an, die kleine miaut gefühlt einmal im Jahr und der Kater miaut nur zur Begrüßung

Ich hatte erst vermutet sie sei eifersüchtig auf die Kleine, dabei ist diese nie bei mir und wenn doch dann ignoriert sie mich
 
I

iilah

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 Dezember 2020
Beiträge
4
Das passt in mal nicht. Du setzt Jungspunde zu fast Senioren. Ist doch klar, dass die sich nicht mögen.
Faustregel ist immer gleiches Alter und gleiches Geschlecht, ähnlicher Charakter. Das Alter ist da sehr entscheidend.
Die Kleine benötigt eine passende gleiche alte Freundin.

leider können wir uns erstmal keine neue Katze holen
wir müssen nämlich bald aus der Wohnung ausziehen und können uns da erstmal keine neue Katze zulegen
nicht dass die dann im Umzugsstress ist und den neuen Wohnort hasst und wegläuft

und der 10 Jährige Kater mag ja die Kleine 2 Jährige (oder es ist einfach eine Ausnahme?)
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
8.083
Ort
Vorarlberg
Dann würde ich darauf tippen, dass der Altersunterschied einfach zu groß ist. Nicht jede Katze kann mit wesentlich jüngeren Tieren viel anfangen. :unsure:
 
I

iilah

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 Dezember 2020
Beiträge
4
Dann würde ich darauf tippen, dass der Altersunterschied einfach zu groß ist. Nicht jede Katze kann mit wesentlich jüngeren Tieren viel anfangen. :unsure:

das ist wirklich schade
aber wenn wir umgezogen sind werde ich eine spielkamerading für die kleine finden
hoffentlich akzeptiert sie dann die jüngere und wird nicht wie die andere
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
8.083
Ort
Vorarlberg
Wenn die jüngeren sich dann mit einander beschäftigen und sie in Ruhe lassen hast Du glaub ich eine realistische Chance, dass sie es schaffen werden friedlich zu koexistieren. Eine wirkliche Freundschaft wird wohl leider nie draus werden.

Ich würde aber kein Kitten adoptieren sondern besser eine mit zwei oder drei Jahren. Dann könnte da für Deine ältere Dame auch angenehmer sein.
 
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2018
Beiträge
1.593
Ort
61231 in Hessen
das ist wirklich schade
aber wenn wir umgezogen sind werde ich eine spielkamerading für die kleine finden
hoffentlich akzeptiert sie dann die jüngere und wird nicht wie die andere

mit einer gleichaltrigen Spielkameradin für die junge Katze wäre die Wahrscheinlichkeit auf jeden Fall Größer. Aber bitte dann auch in dem Alter der jüngsten. Nicht dann ein Kitten holen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben