Advocate vs. Stronghold

  • Themenstarter Jerome
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
J

Jerome

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. August 2008
Beiträge
15
Alter
46
Ort
Espartinas (Sevilla)
Hallo Zusammen,

meine Frau und ich haben am Dienstag beim Tierarzt ein großes Plakat mit dem Medikament Advocate von Bayer gegen alle Möglichen Parasiten gesehen.

Bisher kennen wir nur Frontline und Stronghold als Spot-On gegen Parasiten.

Ich habe jetzt mal nach dem Advocate gegooglt aber nicht wirklich viel herausfinden bzw. hilfreiches finden können.

Hat jemand mit diesem Mittel schon Erfahrung und kann darüber was erzählen?

Man will ja nicht blöd sterben ;)

Danke schon mal im voraus.

Gruß
Jerome
 
Werbung:
J

Jerome

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. August 2008
Beiträge
15
Alter
46
Ort
Espartinas (Sevilla)
Mal nach oben schubsen ;)

Kent niemand Advocate?

LG
Jerome
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Der Name ist mir geläufig, doch genaue Daten und Erfahrungen zu diesen zwei Mitteln kenne ich nicht.

Ich hoffe, ich komme nie in die Bredouille, solche Entfloher oder Entwurmer geben zu müssen.

Zugvogel
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
soweit ich mich entsinne Advocate ist günstiger als Stronghold und wirkt nur gegen äussere Parasiten, während Strongold auch bei Ohrmilben und zb bei Spülwürmern eingesetzt wird ;)
 
J

Jerome

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. August 2008
Beiträge
15
Alter
46
Ort
Espartinas (Sevilla)
Hallo harlekin,

ich habe gerade folgendes gefunden:

Mit der Einführung von Advocate® Spot-on ‚Bayer’ wird nun die Lücke zwischen Endo- und
Ektoparasiten bei den Parasitenpräparaten von Bayer geschlossen. Advocate® ist das
Ergebnis weltweiter und jahrzehntelanger Erfahrung und Forschung von Bayer im Bereich
der Parasitenbekämpfung.
Viele Hunde und Katzen werden zumindest zeitweise in der Wohnung gehalten. Es ist
deshalb umso wichtiger, dass diese zum Schutze der im Haushalt lebenden Menschen und
Tiere gegen Parasiten behandelt werden. Speziell Flöhe können Mensch und Tier
gleichermassen befallen und bei beiden auch Allergien verursachen. Aber auch Haken-,
Rundwürmer und Milben können sich vorübergehend beim Mensch einnisten und zu
Reaktionen führen. Junge Katzen haben häufig einen Befall mit Ohrmilben und
Rundwürmern. Nicht alle Hundehalter können ihren Tieren Tabletten gegen Rundwürmer
verabreichen. Gerade in diesen Fällen bietet sich Advocate® Spot-on an.
Dank der einfachen Applikationsform eines Spot-ons können Katzen und Hunde problemlos
vor Flöhen geschützt oder von einem Flohbefall befreit werden. Advocate® wirkt auch
gegen Milben. So können Katzen und Hunde mit Ohrmilbenbefall behandelt und zudem
auch Hunde mit Sarkoptes- oder Demodexmilben therapiert werden. Mit diesem Produkt
sind Hunde und Katzen auch vor einem Befall mit Herzwürmern geschützt. Katzen und
Hunde können mit Advocate® auch entwurmt werden. Spul- und Hakenwürmer werden bei
Katzen und Hunden abgetötet, die erwachsenen Würmer bis und mit den Larven (L4) und
beim Hund zusätzlich auch noch die Peitschenwürmer. Advocate® ist somit die einfache
Möglichkeit, Hunde und Katzen mit ein paar Tropfen auf die Haut von Nematoden, Milben
und Flöhen zu befreien.
Advocate® wird in Packungen zu 3 Pipetten angeboten. Advocate® gibt es in sechs
verschiedenen Grössen: für kleine und grosse Katzen, für kleine, mittelgrosse, grosse
und sehr grosse Hunde. Es ist eine Kombination von Moxidectin und Imidacloprid. Die
Behandlung erfolgt in Abständen von einem Monat mittels Spot-on Applikation, also ganz
einfach, ohne Spritze oder peroraler Eingabe.



Scheint doch ein allrounder zu sein.

LG
Jerome
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
Oh sry, DAS wusste ich gar nicht :oops: Klingt aber gut !!

Hmmm habe glaube ich den Namen verwechselt... :oops:
 
T

tiha

Gast
Ich weiß, dass Antje das für sehr effektiv hält. Ich selber kann Dir leider nix zu sagen.
 
J

Jerome

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. August 2008
Beiträge
15
Alter
46
Ort
Espartinas (Sevilla)
Ich glaube, Tina und ich werden das mal probieren.

Zur Zeit geben wir unseren Babes regelmässig Stronghold, da hier in Spanien die Gefahr sehr groß ist, das sich die Katzen mit den Herzwürmern anstecken können.

Der Gedanke mit den Herzwürmern ist schon ekelig genug :eek:

LG
Jerome
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Advocade enthält das Nervengift Imidacloprid :mad::

Institut fuer Veterinaerpharmakologie und -toxikologie, Universitaet Zuerich

Wirkstoff Imidacloprid = Nervengift = schädigt das Zentralnervensystem (auch deins), halogenorganische Verbindung = krebserregend

So viel steht fest: Im nächsten Öko-Test fällt das neueste Produkt von Bayer wieder durch. Richtig! Nervengifte gehören nicht auf Tiere!
 
J

Jerome

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. August 2008
Beiträge
15
Alter
46
Ort
Espartinas (Sevilla)
  • #10
Advocade enthält das Nervengift Imidacloprid :mad::

Institut fuer Veterinaerpharmakologie und -toxikologie, Universitaet Zuerich

Wirkstoff Imidacloprid = Nervengift = schädigt das Zentralnervensystem (auch deins), halogenorganische Verbindung = krebserregend

So viel steht fest: Im nächsten Öko-Test fällt das neueste Produkt von Bayer wieder durch. Richtig! Nervengifte gehören nicht auf Tiere!

Oha, das ist ja heftig :eek:

Werde das Teufelszeug doch nicht an unseren Babes ausprobieren.

Wie sieht das eigentlich bei Stronghold aus?

LG
Jerome
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #11
Oha, das ist ja heftig :eek:

Werde das Teufelszeug doch nicht an unseren Babes ausprobieren.

Wie sieht das eigentlich bei Stronghold aus?

LG
Jerome

Als wirksame Bestandteile enthält es ebenfalls Nervengifte, ebenso wie Frontline. Das einzige Mittel, welches lt. Ökotest Tiere auf Dauer gesehen (manchmal auch ganz schnell...) bei der Flohbekämpfung nicht krankmacht, ist Program.
 
Werbung:
J

Jerome

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. August 2008
Beiträge
15
Alter
46
Ort
Espartinas (Sevilla)
  • #12
Als wirksame Bestandteile enthält es ebenfalls Nervengifte, ebenso wie Frontline. Das einzige Mittel, welches lt. Ökotest Tiere auf Dauer gesehen (manchmal auch ganz schnell...) bei der Flohbekämpfung nicht krankmacht, ist Program.

Hilft das auch gegen Herzwürmer?

Wir benutzen das Stronghold hauptsächlich wegen den Herzwürmern.

LG
Jerome
 
Julee

Julee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. April 2011
Beiträge
134
Ort
Stralsund
  • #14
meiner hat es heute auch bekommen wegen ohrmilben.. hatten andere sanfte mittel probiert, aber sie waren hartnäckig.. auch der wurmverdacht ist noch nicht vom tisch, deshalb wahrscheinlich auch. nun warten wir ab ob es wirkt ;-)
 
O

ollo1109

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2011
Beiträge
226
Ort
Bei Rosenheim
  • #15
habe auch von der TA das advocate bekommen..................

wegen haarlinge und entwurmung.

die mietz hängt ganz schön rum heut, hab allerdings keinen vergleich, da wir sie ja erst geholt haben...
kann das davon kommen?
 
B

biestl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2011
Beiträge
1
Ort
Seelow
  • #16
Program-wo gibt es das ?

Hallo, ich bin neu hier und mußte mit Entsetzen die Infos über Advocate ... lesen. Ich habe 8 Katzen und einen Hund, bin auch im Tierschutzverein und versorge täglich freilebende Katzen und alle wurden schon Jahre lang damit behandelt. Kein Wunder, wenn unsere Tiere alle krank werden.
Jetzt meine Frage: "Wo gibt es denn dieses "Program" und "Program Plus" ?
Ich habe alle Tierärzte gefragt, aber die kennen das gar nicht.
Im Internet habe ich gelesen, daß es rezeptpflichtig und nur für Hunde ist.
Bitte antwortet mir schnell, da ich meine Tiere nicht weiter mit diesem Mist behandeln will. Schlimm ist nur, daß kein Tierarzt einen darüber aufklärt, was wir den Tieren antun !!!! Ich würde mir auch kein Nervengift auf die Haut Tropfen!!!
:grummel:
Liebe Grüße Betti:pink-heart:
 
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
13.190
  • #17
Hast du schonmal Autan o.ä. benutzt, Biesti?

Program gibts auch für Katzen.
Es gibt ein neues Spray gegen Flöhe, Milben etc. namens "Flee". Da ist der gleiche Wirkstoff drin wie in Sab Simplex (ja tatsächlich!), das soll auf physikalischem Weg wirken und die Tracheen der Biester verstopfen. Den gleichen Zweck erfüllt allerdings Kieselgur.
Bei starkem Milbenbefall auf dem Tier muß imho schon oft die chemische Keule her. Die in den Mitteln enthaltenene Nervengifte wirken am Nervensystem von Säugetieren übrigens kaum, da die Rezeptoren, die sie angreifen, bei Säugern gar nicht vorkommen.
 
E

Elliphantine

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Januar 2012
Beiträge
4
  • #18
Hallo ihr Lieben,
wie gut, dass ich nochmal im Forum geschaut habe, wollte meiner Katze schon advocate profilaktisch geben.
Zum einen kratzt sie sich ab und an. Und dann kann eine Entwurmung bei Freigängern ja nicht schaden, aber dafür versuche ich nun Milbemax.
Meine verträgt Frontline gar nicht gut, danach ist sie immer eine Woche ganz müde und bedröppelt... gebe es ihr daher nur, wenn es gar nicht anders geht, nun wo ich das mit den Nervengiften weiß (auf der Verpackung steht auch was von Toluol,ich erinnere mich nur dunkel an das Chemiepraktikum ... aber da war Toluol auf jeden Fall auch "böse") möchte ich ganz darauf verzichten, auch wegen Kleinkind im Haushalt...
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben