2 Stunden dauerjammern!

  • Themenstarter Mi-Mi
  • Beginndatum
M

Mi-Mi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2012
Beiträge
891
Guten Morgen,

haben seit gestern einen Kumpel für Kater-Carlo geholt!

Nach anfänglichen angepfauche hat sich die Lage bis 4 Uhr früh entspannt!
und seit 4 Uhr früh jault Simba was das Zeug hält! Hab nicht weiter darauf geachtet, Simba kam auch zu uns rein und trampelte im Bett herum! hab ihn dann gestreichelt aber seine jaulerei hält bis jetzt an!

Hab wie immer frisches Futter hin gestellt, und jeder ging zu seinem schüsselchen, aber Simba ließ Kater-Carlo nicht fressen obwohl die futterstellen auseinander stehen einer in der küche und Kater-Carlo wie immer im Flur!

Er sprang und pfauchte ihn sofort an, sodass Kater-Carlo das weite suchte!

Simba jault nach wie vor!
Ich hab bedenken die beiden allein zu Hause zu lassen!
 
Werbung:
Sahneschnitte

Sahneschnitte

Forenprofi
Mitglied seit
25. Mai 2011
Beiträge
1.060
Ort
Halbemond / Ostfriesland
tenne sie erst einmal bis du wieder da bist, das ist sicherer.
Gibt ihnen aber auch Zeit, sie brauchen das . Halt uns auf den laufenden .
 
M

Mi-Mi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2012
Beiträge
891
Hm..... Simba jault noch mehr und noch lauter, dreht vollkommen durch wenn ich ihn einsperre und kratzt ständig an der tür! Habe das gestern schon versucht als er ausgebüchst it aus seinem Zimmer!

ich habe ein ungutes Gefühl bei der ganzen Sache!
er sitzt gerade am Fensterbrett und sieht hinaus!
 
M

Mi-Mi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2012
Beiträge
891
Hmpf.... Gerade einen Anruf erhalten der erste hat schon ins Bett pepiet :(
 
M

Mi-Mi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2012
Beiträge
891
denk das das mein kleiner war, weil er ist ein obliagtorische bettpinkler wenn irgendetwas ist....

mit der pflegestelle hatte ich heute auch schon kontakt, sie meinte sie hat kein auge zu gemacht und es stimmt irgendetwas nicht! ich habe ihr geantwortet das das richtig sei, das sich die 2 ein wenig in den haaren haben!

ich habe aber auch ein ungutes gefühl, und studiere ob es richtig war, simba zu holen! ich weis das man geduld braucht und auch selber ruhig sein muss das habe ich gestern dann auch ganz gut hin bekommen, die katzen haben sich auch ruhiger gezeigt!

aber dem ganze traue ich nicht, ich habe die befürchtung das Simba unglücklich ist! ich mache mir riesen vorwürfe weil ich mich breitschlagen habe lassen, ihn gestern schon mitzunehmen!

bei der dame war er total lieb, verspielt, ruhig also eigentlich passend für Kater-Carlo, aber bei uns zu hause wendete sich sein gemütszustand um 180°, klar es ist alles neu für ihn er muss sich erst an uns und die neue umgebung gewöhnen.....

gefressen hat simba noch garnichts, obwohl ich ihm sein lieblingsfutter hin gestellt habe heute früh (dachte er mag das was wir haben nicht, da er eigentlich ein staubsauger sein soll), kater-carlo hat nur ein klein wenig gefressen!

ich schwöre bei gott ich habe ein ungutes gefühl bei der ganzen sache, gestern war ich nervös weil das alles neu ist, aber heute beschleicht mich das gefühl einen fehler gemacht zu haben, der weder für simba noch für Kater-Carlo gut ist.....
 
M

Mi-Mi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2012
Beiträge
891
Sorry das es so viele Beiträge sind aber ich bin auf der Arbeit und bekomm mächtig einen auf den Deckel wenn sie mich sehen im interenet :)

Simba rennt von einem Fenster zum anderen, ich habe das Gefühl das es in so dermaßen nach draußen zieht das ich ihn mit der 30m2 terasse die angebaut wird nicht zufrieden stellen kann!

Was soll ich nun machen, ich will auch nur das beste für ihn!
 
M

Mi-Mi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2012
Beiträge
891
mhm...... Aber was soll ich machen wenn sein Gejaule einfach nicht aufhört?

Er hat auf seiner pflegestelle schon die ganze Zeit gejault!
komm nicht mal bei der tür raus so sehr drengt er nach draußen!
 
M

Mi-Mi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2012
Beiträge
891
auf der pflegestelle war er kein freigänger, und da ist er seit oktober vorigen jahres!

es stand nur die vermutung im raum das er bevor er gefunden wurde einer war (ca. 5 Monate war er da alt, er hatte noch milchzähne)!

ich bzw. wir waren über eine stunde bei der dame um uns das an zu sehen, und er hat keine mätzchen gemacht das er raus möchte, weder gejault garnichts er war ein wenig schüchtern aber mit seiner spielmaus hat er mit uns gespielt und hat sich dann auch streicheln lassen!

sie hat mir nur erzählt, das er schon jaulen kann, und er da ein durchhaltevermögen hat von ein paar stunden, mit ein wenig fressen war dann aber ruhe bei ihr!

vor allem die hoffnung bestand das wenn die terasse steht (heute oder morgen kommt das bauholz, und die hat dann über 30m², abgesichert damit keiner abhaut ) das für ihn genug ist.

und genau da habe ich meine bedenken, und fürchte einen fehler gemacht zu haben!

wir haben die hinterseite raus nur wiesen und felder, und genau bei den fenstern steht er mit den vorderpfoten auf der scheibe und blickt in die ferne, und das tut mir im herzen weh! und sein jaulen dazu ist unerträglich, laut und schrill, mal leise als würde er weinen auf jedenfall so das es einem weh tut ihn so zu sehen, er ist dann auch ganz überdreht und läst sich auch schwer beruhigen! ich bin um 4 uhr früh mit ihm am boden gessesen und hab ihn gehalten und gestreichelt und er hat mir sowas von ins gesicht gewint das ich am liebsten gestprben wäre....

in der wohnung rennt er rum als wäre er schon lange da, das interessiert ihn garnicht, und benutzt auch alles was da so rum steht, er springt auch überall rauf also meines erachtens nach ganz normal...

ich kann ihn aber nicht ganz raus lassen da auf der anderen seite genau die bundesstraße verläuft.....
 
J

Jenni79

Gast
Hallo

Du musst den beiden auch Zeit geben
nach wenigen Stunden kann mannicht davon sprechen einen Fehler gemacht zu haben
Zusammenführungen können Wochen dauern
Beruhige dich erstmal
Wie schon gesagt wurde du projezierst deine unsiocherheit auf die kater und die geben die dann auch wieder
Alles mal ganz langsam und mit Geduld
 
M

Mi-Mi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2012
Beiträge
891
  • #10
also im ruhig bleiben gebe ich mir alle mühe zu hause, da funktionierts auch ist mir vorgekommen, weil dann eben sendepause war bis um 4!

aber jetzt mal ganz im ernst..... wenn er bei ihr seit oktober weint und jault, seit ihr wirklich der meinung das das jetzt aufhören wird?

Ich gebe Ihnen die zeit die sie brauchen, aber wenn das nicht besser wird und die zwei sich zwar vertragen, und er aber immernoch jault was tue ich dann?

dann habe ich zwei stinker daheim wovon einer unglücklich ist weil er raus möchte...... sie dann zu trennen wäre auch nicht das gelbe vom ei......

deswegen bin ich so von der rolle......
 
J

Jenni79

Gast
  • #11
Also was ich jetzt nicht ganz verstehe (vllt hab ich das auch überlesen) aber wieso hast du Simba trotz dem gejammer geholt?
Oder haben die dir nicht gesagt das er ein heuler ist?
 
Werbung:
M

Mi-Mi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2012
Beiträge
891
  • #12
Ausgeschrieben war er definitiv nicht als freigänger!
Sie haben mir aber gesagt das sie für ihn ein platzetl suchen wo er die Möglichkeit hat raus zu gehen (wusste ja keiner ob er freigänger war)!

Habe ihnen dan gesagt das sobald es warm wird also jetzt, wir eine terasse bekommen im ersten Stock die über 30m2 hat und auch begrünt wird teilweise und abgesichert damit da niemand abhaut!

Das hat ihnen zu gesagt! Sind aber dann zum streiten gekommen weil der eine sagte er ist freigänger, Und die andere mir sagte: nein er ist in einer Wohnung und darf eben nicht raus! ihr Kater mag ihn nicht also sind sie eine Zeit lang auseinander gesperrt worden!

habe ihn dann aber nicht bekommen weil ich damals noch keine Ute Mieze hatte!

jetzt habe ich Kater-Carlo und somit durfte ich nun Simba holen! Gesagt hat sie mir das er schon ab und an weint und auch beim Fenster sitzt, und sie ihm in der Nacht was zu essen gibt weil dann ist auch Ruhe!

beim Besuch war von Weinen nichts zu spüren wir haben gespielt, er hat sich auch streicheln lassen alles ok gewesen! und sie hat sich gefreut das er ein schönes daheim bekommt wo er auch raus darf!

aber mit dem Ausmaß an weinen habe ich nicht gerechnet!

Habe aber gerade einen Anruf erhalten, das daheim alles in Ordnung ist und beide mit Abstand in einem Zimmer liegen und niemand jammert!

Also ich Blick da nicht mehr durch! Ich wart jetzt mal ab!


@tiha.: ich fühl deinen tritt richtig :)
Bin jetzt schon beruhigter, da ich auch den Anruf erhalten habe das alles ok ist! ( Bettwäschen Wasch Service gg)
 
M

Mi-Mi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2012
Beiträge
891
  • #13
Und zum Thema er ist freigänger das war so.: die eigentliche Pflegestelle hat ein Haus mit Garten am Land, da wäre er dann freigänger geworden! Das glaubte der TSV! Tatsächlch war es aber so das die Nichte der pflegestelle ihn gefunden hat und ihn bei sich in der Wohnung aufnahm! Und er da nie draußen war!

Kompliziert ich weis!
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
  • #14
ich finde es ehrlich gesagt immer furchtbar wenn nach nicht mal 24h schon von scheitern, fehler gemacht etc geschrieben wird.

es sind tiere. die funktionieren nicht auf knopfdruck perfekt.

alle unsere neuzugänge haben in den ersten nächten geheult.
und zwischen allen gab es tage mit gefauche und geknurre. das gehört dazu.

warum man sich aber unbedingt einen kater holen muss, der schon als freigänger beschrieben wurde, ist mir auch nicht ganz klar
 
Trifiliv

Trifiliv

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2011
Beiträge
5.929
Ort
Nähe Koblenz
  • #15
Hallo Mi-Hi

hier steckst du also, habe dich schon vermisst ;)

Nö, gar nicht kompliziert, du machst es nur ein wenig... umständlich :D

Nochmal (ich wiederhole das jetzt, mach dir einfach ein Mantra draus): es läuft gerade seinen ganz normalen Gang! Jede Katze ist anders, jede Reaktion ist anders, jede Zusammenführung ist anders. Nimm es einfach so hin wie das Wetter (das kannste auch nicht ändern). Das wirklich Einzige, das du beachten solltest ist, dass sie sich nicht verbeißen, alles andere wird sich geben, wenn du Glück hast, sehr schnell.

Ich stimme da tiha zu!

Simbas normales Verhalten hat er auf der PS gezeigt, dass hier ist Umstellung. Er versteht gerade die Welt nicht, aber das wird nicht lange anhalten. Ein bißchen Zeit braucht jede Zusammenführung...
 
M

Mi-Mi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2012
Beiträge
891
  • #16
@jani1975.:

Warum ich 24h vorher schon fast den löffel abgebe ist ganz einfach erklärt, ich habe mit Kater-Carlo die letzten 2 monate darum gekämpft ihm endlich einen spielkollegen holen zu dürfen, weil er krank war! Das heist ich war wochenweise in der tierklinik mit ihm! Und bin daher etwas nervös wenn es um solche sachen geht, das Simba ihn wohl nicht angreift und ihn ernsthaft verletzt!

Das kein tier auf knopfdruck funktioniert ist mir bewusst :) , ich kenne solche situationen nur nicht und bin daher dezent überfordert und mache mir vorwürfe ob es richtig war!

Das erste Theater mit dem TSV war auch vor 2 monaten, dass heißt wenn sie mir SImba nach 2 Monaten mitgeben, kann ich wohl annehmen das sich der sachverhalt geklärt hat!

@tiha.: ja ich werds mir einprägen =) ist schon ein komisches gefühl das ganze puh…
, mein freund sagt mir das auch schon zum 10mal heute, da ich ihn ja schon mindestens 100mal angerufen habe! Bin auch schon wesentlich entspannter! Habe mich aber trotzdem dazu entschieden ab und zu jemanden nachsehen zu schicken, der mir mal über die stiege rauf späht und mich anruft =)
 
M

Mi-Mi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2012
Beiträge
891
  • #17
Hallo Trifiliv =)

ja bin nun hier gelandet, war etwas aus dem häuschen in der früh, furchtbar das ganze *ggg* gearbeitet habe ich heute noch fast garnichts..... =)
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
  • #18
Das Wichtigste: Ganz ruhig bleiben. Nur nicht unnötig die Pferde (in dem Fall die Katzen) scheu machen. Das dauert noch einige Tage bis alle sich gefangen haben und danach ist es gut.

Grüße
 
M

Mi-Mi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2012
Beiträge
891
  • #19
na hoffentlich legt sich das wirklich bald =)

das gejaule ist einfach nur schrecklich mit anhören zu müssen, man kann doch garnicht so viel weinen was er zusammenjault =(

vl bin ich auch so durch den wind, weil jetzt auf einmal so schnell wer da ist, ich hab mich schon drauf eingestellt nächste woche alles her zu richten, ihn am freitag ab zu holen usw... und dann sitzt da auf einmal ein großer kleiner mann und weint! ich komm mir total ins wasser geschmissen vor.....

und mein kleiner stinker war gleich noch weniger vorbereitet =( und dann ist das mitn seperieren in die hose gegangen, hab ich ein schlechtes gewissen ich sags euch.....
 
M

Mi-Mi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2012
Beiträge
891
  • #20
Also ich weis zwar nicht was die beiden heute getrieben haben, aber mein kleiner Sitz erhobenen Hauptes auf dem kratzbaum und Simba sitzt auf dem Fensterbrett! Erzählungen nach lässt Kater-Carlo Simba nicht mehr von der fensterbank runter :(

ich durfte Kater-Carlo sogar anfassen, ganz was neues....!

Simba wirkt etwas traurig, gefressen hat er immer noch nichts, armes Kerlchen! Bin seit einer halben Stunde zu Hause und bin einmal runter gegangen und hörte Simba wimmern, da ich wieder rauf bin hab ich gesehen das karlo von Baum runter gegiftelt hat und Simba wieder schnurrstrax aufs Fensterbrett zurück ist....
 
Werbung:

Ähnliche Themen

E
2
Antworten
20
Aufrufe
2K
M
Treatinwitch
Antworten
0
Aufrufe
601
Treatinwitch
Treatinwitch
Paul&Pepe
Antworten
14
Aufrufe
11K
I
G
Antworten
26
Aufrufe
2K
Geena0109
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben