Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.12.2018, 12:36
  #1
Ista
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 9
Standard Freigänger

Liebe Katzenfreunde,
Ich habe mir vor ca 1,5 Jahren eine babykatze zugelegt, die ein Freigänger werden sollte. Ich habe sie an unseren Garten gewöhnt und sie war zufrieden bis zur Kastration. Seitdem hat sie ihren Charakter total verändert. Nach der Kastration bin ich mit ihr in den Garten und sie ist im Affenzahn ins Haus gerast weil sie plötzlich Angst vor dem Garten hatte, an den sie längst gewöhnt war. Daraufhin habe ich wieder langsame Eingewöhnung mit ihr gemacht, aber es wird nicht besser. Sie rennt zwar freiwillig mit mir in den Garten, aber sobald ich ins Haus gehe steht sie an der Tür und heult. Es kamen schon Nachbarn vorbei und wollten sie retten...
Diesen Zustand haben wir jetzt schon einige Monate. Jetzt frage ich mich, ob ich meiner Katze eigentlich etwas Gutes tue wenn ich sie raus lasse und sie im Garten nur Angst hat. Das ist ja nicht der Sinn der Sache. Und ich habe bereits wirklich Stunden mit der Eingewöhnung zugebracht. Das hatte keinen Erfolg.

Liebe Grüße!
Ista ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 29.12.2018, 13:20
  #2
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.522
Standard

Hallo Ista.

Es gibt Katzen, die haben - teilweise aufgrund ihrer Geschichte - Angst, nicht mehr ins Haus gelassen zu werden. Deine Katze ist wohl eine solche. Für sie wäre es tatsächlich eine Qual, raus gesperrt zu werden.
Meine beiden Katzen gehen übrigens gerne raus. Aber aktuell ist es ihnen draußen viiiiiel zu kalt, darum sind sie wohl 95% der Zeit im Haus Auch angesichts dessen würde ich sie nicht raus sperren - Katzen stammen von Wüstenbewohnern ab und das merkt man.
Lass ihr lieber bei warmem Wetter die Türe offen, dann kann sie selbst nach Belieben aus und ein gehen oder baue eine Katzenklappe ein.
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2018, 13:22
  #3
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.522
Standard

Etwas anderes: Besonders wenn Deine Katze es vorzieht drin zu bleiben braucht sie zwingend eine Katzenfreundin.
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2018, 13:32
  #4
Ista
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 9
Standard

Hallo irmi,
Vielen Dank für die Antwort. Tatsächlich habe ich auch kein gutes Gefühl, sie raus zu lassen, finde es aber schade, weil ich nie eine Wohnungskatze wollte. Was mich nur so irritiert ist,dass sie vor der Kastration gerne raus ging....
Aber dann lasse ich es besser erst einmal? Vielleicht wieder im Frühling ,wenn auch meine Kinder in den Garten gehen. Wenn jemand bei ihr ist,hat sie nicht solche Angst.

Ich bin im übrigen total entsetzt,wie sich ihr Charakter seit der Kastration verändert hat. Das wusste ich vorher gar nicht. Ich habe eine völlig veränderte Katze mit nach Hause gebracht. Sie war vorher selbstbewusst, hat viel gespielt und geschmust und jetzt ist sie total schreckhaft, schmust kaum noch und fängt so langsam erst wieder an zu spielen. Die Kastration ist fast 12 Monate her. Nach der Kastration hat sie oft 10 Minuten lang nur dagesessen und die Wand angestarrt. Das war ziemlich gruselig, wirkte fast wie depressiv....

Viele Grüße!
Ista ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2018, 13:37
  #5
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.366
Standard

Vlt vermisst sie auch eine Freundin. Weil du meinst sie sitzt oft rum und starrt wie depressiv an die Wand. Ich bin ganz bei irmi, ihr solltet euch über eine kumpeline für sie Gedanken machen.
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2018, 13:37
  #6
steinhoefel
Forenprofi
 
steinhoefel
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.150
Standard

Zitat:
Zitat von Ista Beitrag anzeigen
Hallo irmi,
Vielen Dank für die Antwort. Tatsächlich habe ich auch kein gutes Gefühl, sie raus zu lassen, finde es aber schade, weil ich nie eine Wohnungskatze wollte. Was mich nur so irritiert ist,dass sie vor der Kastration gerne raus ging....
Aber dann lasse ich es besser erst einmal? Vielleicht wieder im Frühling ,wenn auch meine Kinder in den Garten gehen. Wenn jemand bei ihr ist,hat sie nicht solche Angst.

Ich bin im übrigen total entsetzt,wie sich ihr Charakter seit der Kastration verändert hat. Das wusste ich vorher gar nicht. Ich habe eine völlig veränderte Katze mit nach Hause gebracht. Sie war vorher selbstbewusst, hat viel gespielt und geschmust und jetzt ist sie total schreckhaft, schmust kaum noch und fängt so langsam erst wieder an zu spielen. Die Kastration ist fast 12 Monate her. Nach der Kastration hat sie oft 10 Minuten lang nur dagesessen und die Wand angestarrt. Das war ziemlich gruselig, wirkte fast wie depressiv....

Viele Grüße!


Lies dir das mal durch.
Etwa ab der Mitte wird es richtig interessant.

https://www.google.com/url?sa=t&sour...uGKisOldQpRHVq


Eine Katzenfreundin benötigt sie natürlich trotzdem.
__________________
steinhoefel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2018, 13:57
  #7
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.522
Standard

Zitat:
Zitat von steinhoefel Beitrag anzeigen
Lies dir das mal durch.
Etwa ab der Mitte wird es richtig interessant.

https://www.google.com/url?sa=t&sour...uGKisOldQpRHVq
Wenn ich das lese dreht sich mir der Magen um.
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2018, 14:05
  #8
LexieHexi
Benutzer
 
LexieHexi
 
Registriert seit: 2018
Ort: Berlin
Beiträge: 76
Standard

Ich habe das auch gerade gelesen.
Um Gottes Willen wie furchtbar!
LexieHexi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2018, 14:08
  #9
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.522
Standard

hier schlagen immer wieder Leute auf, die sich darüber beschweren, dass Kastrationen soo teuer sind oder die alles absuchen, um die billigste zu finden.
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 29.12.2018, 14:10
  #10
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.389
Standard

Ich denke auch eher, dass es nicht an der Kastration liegt, sondern dass beim TA irgendwas passiert sein muss. Manche TÄ und auch TFA gehen leider ziemlich ruppig mit Katzen um, wenn der Halter nicht in der Nähe ist.

Und ich würde ebenfalls über eine Katzenfreundin nachdenken - wenn die Süße lieber drinnnen ist, dann würde ich nicht mehr um jeden Preis versuchen, ihr das Draußen schmackhaft zu machen.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2018, 14:25
  #11
Ista
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 9
Standard

Sie hat übrigens regelmäßig Kontakt zu den Nachbarskatzen, mit denen sie sich gut versteht. Eine zweite Katze muss daher nicht zwingend sein.
Ista ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2018, 14:27
  #12
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.522
Standard

Zitat:
Zitat von Ista Beitrag anzeigen
Sie hat übrigens regelmäßig Kontakt zu den Nachbarskatzen, mit denen sie sich gut versteht. Eine zweite Katze muss daher nicht zwingend sein.
Äh, ich dachte sie will nicht raus? Wie hat sie dann Kontakt zu den Nachbarskatzen?
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2018, 14:30
  #13
Ista
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 9
Standard

Das sind Wohnungskatzen. Sie ist dort seit sie baby ist regelmäßig. Meine Nachbarin. Sie wohnt nebenan.
Ista ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2018, 14:33
  #14
Ista
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 9
Standard

Meint ihr echt, da ist was beim Arzt schief gelaufen?
Also, billig war die Kastration nicht....eher das Gegenteil....
Aber sie hat sich danach auch nur sehr langsam erholt.
Ista ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2018, 14:37
  #15
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.366
Standard

Zitat:
Zitat von Ista Beitrag anzeigen
Meint ihr echt, da ist was beim Arzt schief gelaufen?
Also, billig war die Kastration nicht....eher das Gegenteil....
Aber sie hat sich danach auch nur sehr langsam erholt.
Kann man im Nachhinein von der Ferne schlecht sagen. Möglich wäre es.

Auch wenn sie Kontakt zu den nachbarskatzen hat, lege ich dir eine weitere Katze ans Herz. Denn kann sie wann immer sie möchte mit ihnen spielen? Nachts zusammen durch die Wohnung toben? Oder ist das zeitlich begrenzt auf wenn Dosi da ist und die Tür öffnet sehen sie sich 2h am Tag?
Lg
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

freigang ?

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einmal Freigänger immer Freigänger? Kasha1990 Freigänger 5 07.05.2017 17:36
Freigänger & Freigänger? Was meint Ihr? SamLum Freigänger 9 14.04.2012 20:44
freigänger im 1. OG? LaLuna** Die Anfänger 7 09.09.2009 21:51
der Weg zum Freigänger Teija Freigänger 3 07.09.2009 21:16
Freigänger alt bzw. neu Artemis Die Anfänger 11 09.04.2008 18:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:31 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.