Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.05.2014, 13:06
  #1
mama-leon13
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 12
Frage 2 5jahre alten katzen von einem älteren Mann übernehmen?

2 5jahre alten katzen von einem älteren Mann übernehmen?

mal ne frage an euch, kann das wirklich klappen, wenn ich 2 katzten von 5jahren von einem älteren Mann übernehme? Sind reine wohnungskatzen,würde sie aber später nach der eingewöhungszeit gerne raus lassen. Und kommen sie mit der umstellung von alten Mann zu mir mit meinem fast 8monate altem sohn klar? Hatte früher auch immer katzen nur mußte ich sie damals abgeben. Sie sind zu verschenken,da der alte Mann Krebs hat und im kh ist und dannach in Altenheim kommt, wäre ja schon ne gute tat bevor sie in TH kommen?
mama-leon13 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.05.2014, 13:10
  #2
Jule390
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 29.456
Standard

Grundsätzlich ja.

Es kommt natürlich darauf an wieviel Einfühlungsvermögen Du hast und wie Dein kleiner Sohn drauf ist.

Wenn er die Katzen in Ruhe lässt wenn es nötig ist und ihnen keinen Stress bereitet, ist das möglich.
Jule390 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 13:25
  #3
mama-leon13
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 12
Standard

ich hab ne 60m² wohnug, mit 2zimmer, er fängt jetzt an zu krabeln,ist aber ein sehr ruhiger zeitgenosse, im wohnzimmer hat er seinen laufstall dort lasse ich ihn dann die erstenTage drinne so kann er nicht an die katzen rann. Das schlafzimmer wo mein und sein bettchen steht werde ich zu lassen, weil muß ja nicht unbedingt sein. Katzenklo kommt ins Bad, Küche stell ich dann das Futter hin.bin mir am überlegen ob ich mir ne kratzbaum hole der bis zur decke geht,wo sich dann auch oben auf meine schrankwand könen um zu flüchten. Klo,Fütter und schälchen sind mit dabei, den kratzbaum werde ich nicht mitbekomme,da der schon kaputt ist. Hab die katzen nur auf einem Foto gesehen,ich würde sie sogar gebracht bekommen karter der auf jedenfall Kastriert ist und bei der katze weiß ich es noch nicht genau,da sich der pflegedienst um die katzen gekümmert hat. seit er im kh ist schaut täglich sein tochter nach den katzen muß aber immer 70km fahren und hat selber 2katzen.
mama-leon13 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 13:37
  #4
irlandfan
Forenprofi
 
irlandfan
 
Registriert seit: 2008
Ort: In der rheinhessischen Toskana
Beiträge: 17.405
Standard

Ich kann nachvollziehen, dass du überlegst, die beiden in Not gekommenen Katzen zu dir zu holen.

Hast du dich neben den anderen erwähnten Gedanken auch damit beschäftigt, ob du das finanziell stemmen kannst? Falls die Katze nicht kastriert sein sollte, stehen Kosten für die Kastration an und die beiden müssten in jedem Fall tierärztlich durchgecheckt werden. Evtl. fallen Impfkosten an oder Kosten für andere Behandlungen falls eines der Tiere nicht gesund sein sollte oder in Zukunft mal etwas ist. Und noch einiges mehr.

Was würde passieren wenn es mit deinem Kind überhaupt nicht harmoniert? Wohin kämen die Katzen dann?

Das sind alles Gesichtspunkte mit denen du dich unbedingt vor einer Entscheidung auseinandersetzen solltest.
__________________
Shanna und Mäxchen featuring Martina


Häuptling Silberlocke und die taffe Kriegerin
irlandfan ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 13:53
  #5
mama-leon13
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 12
Standard

ich weiß das ich mit ca.80€ für die kastration rechen muß, geld ist bei mir nicht das problem, da ich nach der elternzeit warscheinlich im Januar wieder arbeiten gehe,gespartes geld habe ich auch. ich weiß auch wie man günstig und gut füttert, werde im fressnapf das multifit futter holen und auch das Klumpstreu davon,war damit immer zufrieden,natürlich brauch ich dann nicht so die menge wie damals aus ich zeitweise mal 5katzen hate.
Flas esnicht klappen sollte werde ich die katzen dann selber weitervermitteln.
mama-leon13 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 14:09
  #6
Jonika
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Ort: bei Schneverdingen
Beiträge: 1.831
Standard

Wie schön, daß Geld nicht das Problem ist. Dein Sohn wird sicher davon profitieren, wenn er mit Katzen aufwachsen darf. Und ich finde deine Vorüberlegungen sehr katzenfreundlich! Also ich würde die beiden an deiner Stelle aufnehmen! Die werden sich sicher an euch gewöhnen, sind ja nun noch nicht soo alt udn die Alternative Tierheim ist ja nun auch nicht grad schön. In dem Alter sind da die Vermittlungschanchen ja nicht so prickelnd.
Mach es, die Katzen werden es dir danken (und der alte Mann wahrscheinlich auch).
LG
Jonika ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 14:12
  #7
Moment-a
Forenprofi
 
Moment-a
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 19.353
Standard

Hi Mama-Leon,

willkommen im Forum.

Könntest Du den älteren Mann mit Deinem Sohn besuchen? Dann könntest Du die Katzen in ihrer bisherigen Umgebung erleben und schauen, wie sie auf Deinen Sohn reagieren.
__________________
Viele Grüße
Claudia
Moment-a ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 14:16
  #8
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.390
Standard

Zitat:
Zitat von Moment-a Beitrag anzeigen
Könntest Du den älteren Mann mit Deinem Sohn besuchen? Dann könntest Du die Katzen in ihrer bisherigen Umgebung erleben und schauen, wie sie auf Deinen Sohn reagieren.
Dazu würde ich auch raten. Wenn Katzen überhaupt nicht an Kinder gewöhnt sind, kann das schwierig werden. Vor allem, da es auf 60 Quadratmetern auch nicht so viele Möglichkeiten geben wird, wo sich die Katzen mal zurückziehen könnten. Noch ist Dein Kleiner im Krabbelalter, aber wenn er anfängt zu laufen und dann auch mal den Katzen hinter her jagt, dann müssen die beiden Ausweichmöglichkeiten haben, wo der Kurze nicht an sie ran kommt.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 14:23
  #9
mama-leon13
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 12
Standard

nee das ist aus zeitlich gründen nicht möglich,der mann ist ja im Kh ich würde die katzten auch schon am Mittwoch bekommen. mein kleiner kennt schon den nachbarskarter und kleintier wie unser stallhasen.im Herbst und winter wird meine wohnung noch ausbebaut ein oder 2 dachbadenzimmer kommen dann noch und nach der eingewohnungszeit würde ich die beiden dann auch gerne Freigang gewähren
mama-leon13 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 26.05.2014, 14:25
  #10
oilily
Erfahrener Benutzer
 
oilily
 
Registriert seit: 2012
Ort: Lower Saxony
Alter: 37
Beiträge: 425
Standard

Hallo,

problematisch finde ich, dass den beiden der Zutritt zum Schlafzimmer verwehrt werden soll - ich kann das voll und ganz verstehen, jedoch fällt bei 60 qm und 2 (!) Zimmern somit ein gutes Stück weg.
__________________
Herzliche Grüße

oilily & die beiden Birmchen >> http://catzinthecity.wordpress.com
oilily ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 14:27
  #11
phil,josy,henry
Forenprofi
 
phil,josy,henry
 
Registriert seit: 2013
Ort: saarland
Beiträge: 1.660
Standard

Ich denk das passt schon, grad wenn die Katzen später auch Freigang bekommen.
phil,josy,henry ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 14:28
  #12
mama-leon13
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 12
Standard

das ist ja auch nicht dauerhaft, nach 1-2 wochen würde ich die Tür ja aufmachen und später lassen sie ja raus,da ich ebenerdig wohne mit garten und im ruhigen wohngebiet.
mama-leon13 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 14:41
  #13
Cynti
Erfahrener Benutzer
 
Cynti
 
Registriert seit: 2013
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 938
Standard

Ich denke auch, du kannst die Katzen zu dir nehmen.

Aber bitte lese dich nochmal in die Futterempfehlungen ein, ein hochwertiges Futter kann dir einiges an Tierarztkosten sparen und ist umgerechnet gar nicht so viel teurer, denn es sättigt besser.

Multifit ist nicht besser als Whiskas, Felix und co.

Gerade wenns im Angebot ist, kann man sehr gut hochwertiges Futter kaufe, ohne, das es gleich viel teurer wird.

Das Klumpstreu von Fressnapf benutz ich auch, du meinst das von Multifit, für 4,99€ 20kg, oder? Du muss nur schauen, ob die beiden die umstellung darauf annehmen.
Kann sein, das sie es nicht mögen, je nachdem, was sie bisher gewohnt sind.

Liebe Grüsse

und Bilder bitte, wenn die 2 bei dir sind
__________________
--

Grüsse
Diana und das 12-Pfoten-ABC: Amy, Bella und Cassy


nie vergessen: ----------------------------------------------------Kira. Für immer. In Liebe.

Tierschutz ist auch: Richtig Informieren ---> Merken ---> Weitererzählen..

--

Geändert von Cynti (26.05.2014 um 14:44 Uhr)
Cynti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 16:10
  #14
mama-leon13
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 12
Standard

so hier mal ein bild von den beiden,vorne ist der Kater zu sehenkatzen.jpg
mama-leon13 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Unser kleiner Neuzugang | Nächstes Thema: Nochmal Frage zur Fütterung »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2 5jahre alten katzen von einem älteren Mann übernehmen? mama-leon13 Eine Katze zieht ein 1 26.05.2014 13:09
Europa Hürrem(w)1,5Jahre, kann mit einem Kajalstift umgehen, in der Türkei amira83 Wohnungskatzen in Not 54 30.11.2012 13:45
Kleiner Mann (Mucki) mit einem ganz großen Herz!! EinNewMaPi Tierschutz - Allgemein 2 08.08.2012 14:59
Kitten bei einem vergesslichen alten Mann Inge Katzen Sonstiges 29 31.10.2006 18:21

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:32 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.