Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Äußere Krankheiten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.05.2019, 14:56
  #16
Usambara
Saggsnveilchen
 
Usambara
 
Registriert seit: 2008
Alter: 57
Beiträge: 31.601
Standard

Liebe Barbara,

danke für deinen ausführlichen Bericht.
Das ist ja eine ganz schreckliche Odysee, die ihr hinter euch habt und ich kann gar nicht ausdrücken, wie leid mir das tut, dass es Lingling so dermaßen schlecht geht.
Ich denke jetzt, die Hautproblematik ist "nur" eine Folge der rätselhaften Krankheit.

Spontan hätte ich jetzt noch eine schleichende Vergiftung im Verdacht, aber ich denke, das würde die Leber-Nieren-werte verändern und da ihr schon alle Register gezogen habt, auch in guten Händen seid, wurde das sicher untersucht.

Hast du das hypoallergene Futter (eine Fleischsorte) in einem längeren Zeitraum gefüttert?

Ich hoffe, hier meldet sich noch jemand, der eine Idee oder Erfahrung in die Richtung hat.

Fühl dich aus der Ferne fest gedrückt, das ist ganz furchtbar, wenn man sich so hilflos fühlt, obwohl man alles für sein Tier tut...
Usambara ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 06.05.2019, 10:44
  #17
Barbara910
Neuling
 
Barbara910
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 5
Standard

Hallo,

danke für Deine lieben Worte! Ich denke auch, dass es nur eine Folgeerscheinung ist. Nachdem er im März von Vet-Concept 3 Wochen das Känguruh Trockenfutter bekam, wurde bei ihm die Bauchhöhlenöffnung durchgeführt und nach der OP hat er es nicht mehr angerührt. Aber in diesem Zeitraum hat er auch rapide an Gewicht verloren und die Entzündungswerte waren trotzdem massiv erhöht.

Es ist auf jeden Fall ein allergisches Geschehen mit im Spiel und es wäre natürlich toll, wenn ich endlich mal etwas finden würde, was er verträgt. Er reagiert selbst auf das Hills Diätfutter. Er bekommt jetzt nochmal rohes Straußenfleisch und dann sehen wir weiter. Er hat auch Appetit und Hunger. Er frisst, aber es setzt nicht an und die Nahrung wird offenbar nicht verwertet. Er sieht aus wie ein Klappergestell mit kahlen Hinterläufen und Hals, aber man merkt ihm an, dass er leben möchte. Vor ein paar Tagen war er unter meiner Beobachtung draußen und hat innerhalb von 2 Minuten eine Maus gefangen und ist regelrecht über sie hergefallen.

Die Klinik sagt, sein Hauptproblem ist ein hochgradig entzündeter Darm. Das sehe ich auch ein. Nur verstehe ich nicht, dass so garnichts anschlägt und er so therapieresistent ist.

Vielleicht gibt es ja jemanden im Forum, der sich mit chronischen Darmerkrankungen auskennt. Wie erreiche ich denn, dass jemand meinen Beitrag liest? An eine schleichende Vergiftung habe ich auch schon gedacht, aber die Klinik hat das eher als unwahrscheinlich angesehen....Liebe Grüße
Barbara910 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2019, 18:07
  #18
Usambara
Saggsnveilchen
 
Usambara
 
Registriert seit: 2008
Alter: 57
Beiträge: 31.601
Standard

Liebe Birgit,

ich würde an deiner Stelle ein eigenes Thema in der Ruprik Verdauungserkrankungen erstellen.
Dazu brauchst du deinen Beitrag, vor allem deinen 2.Beitrag mit der ganzen Behandlungsodysee.. nur dort rein kopieren.
Ich denke, dort ist die Chance größer, dass jemand mit Erfahrung antwortet.

Ich kann das auch nicht nachvollziehen, warum so gar nichts anschlägt.
Das Cortison sollte wenigstens Wirkung zeigen.


Alles Gute deinem Schatz!!!
Usambara ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2019, 10:44
  #19
Barbara910
Neuling
 
Barbara910
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 5
Standard

Das mache ich! Evtl. antwortet Chinacat ja auch noch, denn genauso hat hier auch alles angefangen!

Danke, danke, danke !
Barbara910 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2019, 12:42
  #20
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 2.224
Standard

Hallo Barbara910,

ich hoffe sehr, daß jemand noch hier mit ähnlichen Problemen mitliest und schreibt. Ich denke an @nicker die auch eine vergoldete Mieze hatte. Und Taskali hat so viel Erfahrung mit ihren Streunern, vielleicht hat sie noch eine Idee.

Mein Gedanke ging Richtung Dentalröntgen, daß in diesem Bereich ein versteckter Herd liegt.

Beim Fell verlieren dachte ich an Grasmilben als Ursache. Die sind nämlich die Hölle auf Mensch und Tier (mich hatten sie mal erwischt beim Picknick ).

Wir drücken euch die Daumen und alle Pfoten, daß die Ursache verschwindet und Lingling gesund wird.

Fühle dich gedrückt und umarmt.
Liebe Grüße
Ladyhexe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2019, 10:26
  #21
Barbara910
Neuling
 
Barbara910
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 5
Standard

Hallo, ich danke Dir für Deine Antwort! Ich habe auch schon an FORL gedacht, denn ich habe gelesen, dass sich so eine Entzündung im ganzen Körper ausbreiten kann und die Schmerzen so schlimm sein können, dass sich der Darm schon alleine aus Stress entzünden kann. Milben sind es keine! Es wurden Hautproben entnommen, die laut Klinik auf ein allergisches Geschehen hinweisen in dem Sinne, dass sein gesamtes Immunsystem querschießt. Kortisondosis wurde jetzt erhöht...Mal sehen, ob es greift! Ihr seid alle ganz toll!!! Danke!
Barbara910 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kahle Stelle am Hals, was kann das sein? JumpyCat Ungewöhnliche Beobachtungen 0 03.04.2013 15:49
Großer, harter Knubbel am Hals. Was kann das sein? boehserengel Ungewöhnliche Beobachtungen 6 16.06.2011 21:47
seltsamer Ausschlag am Hals nicimausi Äußere Krankheiten 2 10.03.2011 19:59
Wunden in Ohren, am Hals, im Gesicht Tina.Benni Äußere Krankheiten 22 11.01.2011 14:03

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:29 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.