Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Tierärzte

Tierärzte Alles um den Besuch beim Tierarzt

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.12.2019, 21:16
  #1
SabaYaru
Erfahrener Benutzer
 
SabaYaru
 
Registriert seit: 2019
Ort: Schweiz
Beiträge: 659
Standard Unterschied grosses BB - geriatrisches BB

Hallo, ich mache mir grosse Sorgen um Yaru. Er ist die letzten Tage sehr ruhig, liegt viel mit halb geschlossenen Augen im Bett, frisst wenig und will auch nicht raus. Ich werde zur TÄ gehen und ihn durchchecken lassen. Blutbild lasse ich auf jeden Fall machen. Soviel ich gelesen habe muss ich die Pankreaswerte separat machen lassen, oder? Was ist der Unterschied zwischen grossem und geriatrischem Blutbild? Yaru wird kommenden Februar 7. Würdet ihr dann gleich ein geriatrisches Blutbild machen lassen? Über digitales Dentalröntgen werde ich mit der TÄ reden, das könnte sie meines Wissens selber machen. So sehen die Zähne gut aus (ich war vorletzte Woche bei meiner homöopathisch arbeitenden TÄ, sie horcht immer ab und schaut sich Ohren und Zähne an), leichter Zahnstein an den hinteren Backenzähnen. Yaru lässt sich problemlos am Mäulchen anfassen, frisst ohne zu schmatzen oder Futterbrocken fallen zu lassen - ich weiss, dass Zahnschmerzen trotzdem nicht ausgeschlossen sind. Er ist sehr sensibel, ich vermute, dass er Schmerzen zeigen würde und sei es nur in Abwehr beim Anfassen. Ich möchte gut auf den TÄ-Besuch vorbereitet sein, deshalb wäre ich euch sehr dankbar, wenn ihr mir besonders bezüglich Blutuntersuchung Tipps geben könnt.
SabaYaru ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 06.12.2019, 09:20
  #2
SiRu
Forenprofi
 
SiRu
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hemer, NRW, D
Beiträge: 9.408
Standard

Blutbild, groß gibt Dir nur detailliert Auskunft über die roten und weißen Blutkörperchen, also wirklich nur über's Blut und seine aktuelle mengenmäßige (in absoluten Zahlen) und prozentuale Zusammensetzung.

Das geriatrische Profil gibt das
große Differentialblutbild (weiße und rote Blutkörperchen, s.o.)
und gibt Dir die wichtigsten Organmarker von vorn bis hinten durch's Katz.
Also Schilddrüse (T4), Nieren, Leber, Bauchspeicheldrüse (wobei die sehr rudimentär nur gestriffen wird, falls man nix extra beauftragt.)

Du hast mit dem geriatrischen Profil also gleich mehr Möglichkeiten, den "Systemfehler" zu finden. Und siehst nicht nur, ob da 'ne Infektion oder 'ne Entzündung bekämpft wird. (Weiße Blutkörperchen...)
SiRu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 09:43
  #3
Elvira B.
Forenprofi
 
Elvira B.
 
Registriert seit: 2017
Ort: Gera
Alter: 69
Beiträge: 1.851
Standard

Ich habs bei Elli im Sommer machen lassen wo sie so krank war, es wurde mir vom TA empfohlen Elli ist mindestens 5 Jahre, sie hat eine Tätowierung 2014 im Ohr, da wurde sie kastriert, aber wahrscheinlich älter. Da ich wenig über sie weiß, auch was Krankheiten angeht, war ich auch dafür.
Elvira B. ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 10:08
  #4
tiha
Forenprofi
 
tiha
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 10.097
Standard

Ich denke, was du meinst ist der Unterschied zwischen einem großen Katzenprofil und einem geriatrischen Blutbild. Die sind ähnlich umfangreich wie SiRu schon geschrieben hat, es sind dann eben zum Teil andere Werte. Bei einem geriatrischen Blutbild ist der T4 mit dabei für die Schilddrüse, und auch wenn es bei einer siebenjährigen Katze eher ungewöhnlich wäre, würde ich in dem Fall tatsächlich ein geriatrisches Blutbild machen lassen. Und wenn sie Probleme mit Übelkeit, spucken, Durchfall, Apathie, nicht fressen oder sonstwas hat, würde ich noch den spec.fpli für die Bauchspeicheldrüse mit dazu nehmen.
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 10:18
  #5
Kuro
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1.089
Standard

Achte darauf, das geriatrische als Profil, nicht als Blutbild zu bezeichnen. Eine TFA hat auf die Bezeichnung geriatrisches Blutbild bei mir vor Jahren die ganze Zeit wirklich nur auf ein Blutbild gehen wollen. Je nachdem, an wen du also gerätst, kriegst du sonst nicht das richtige, wenn du das geriatrische Profil anstrebst, weil du einen Kommunikationsfehler drin hast (laut deren Sicht, auch wenn sie mal nicht vergessen sollten, dass die Kunden medizinische Laien sein können). Ich achte seitdem einfach vorsorglich drauf.

Fürs Pankreas gibts bei IDEXX auch noch ein zusätzliches Profil, das hatte ich gerade mitbestimmen lassen. Nettopreis lag bei 36,50 € (also nur dieses Profil). Nennt sich laut Rechnung Gastrointestinaltrakt Ktz (Profil P). Da sind neben Spec fPL (spezifische feline Pankreaslipase) noch B12 und Folsäure mit drin. Alternativ kannst du den Spec fPL (manchmal fPLi genannt) auch allein zum geriatrischen Profil in Auftrag geben, das habe ich in der Vergangenheit auch schon ein paar Mal gemacht. Da kann ich jetzt nicht sagen, wie aktuell der Preis liegt (im Februar 2018 lag er bei 26,54 € netto).

Für den Überblick nehme ich immer das geriatrische Profil, das mache ich einmal im Jahr als generellen Check Up. Und wäre in deinem Fall auch meine Fall, zuzüglich eben Pankreas.
Kuro ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 10:38
  #6
SabaYaru
Erfahrener Benutzer
 
SabaYaru
 
Registriert seit: 2019
Ort: Schweiz
Beiträge: 659
Standard

Danke euch für eure Antworten. Am Montag haben wir einen TÄ-Termin.
SabaYaru ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Neue GOT ab 2020 | Nächstes Thema: Erfahrungen mit Uniklinik Leipzig »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geriatrisches Blutbild - Welche Werte? Merlin2005 Senioren 13 09.02.2015 05:51
Geriatrisches Futter Gwenifere Nassfutter 6 27.08.2014 12:21
Geriatrisches Blutbild-Mache mir Sorgen CutePoison Innere Krankheiten 46 12.03.2014 21:33
geriatrisches profil - ab wann und wie oft? *stella* Sonstige Krankheiten 13 02.06.2010 18:27
Geriatrisches Blutbild, schlechte Nieren+ Leberwerte :-( sitzwurst Innere Krankheiten 15 04.06.2009 12:25

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:03 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.