Zweitkatze wird von Erstkatze gehasst

deMaddin

deMaddin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
13
Alter
64
Ort
wiesbaden
Hallo aus Wiesbaden.
Ich bekam vor ca. 1 Jahr von meinen Töchtern eine Katze gebracht um sie vor dem Tierheim zu retten.
Ich schätze sie auf 6 Monate damals.
Sie war natürlich bisher die Prinzessin, die, wenn ich heim kam, erst einmal rumgetragen und beschmust werden musste :).
Jetzt, da meine "kleine" Tochter mit 20 nach langer Krebserkrankung auszieht, habe ich einen gerade von der Mutter entwöhnten Kater aufgenommen, damit "Renate":)nicht so lange alleine sein muß wenn ich arbeiten bin.
Allerdings habe ich nicht mit einem derartigen Hass von Renate gegenüber dem Kleinen, den ich übrigens Jürgen getauft habe sorry, gerechnet.
Beruhigt sich das noch ? Er ist jetzt 3 Tage da. Oder muß ich damit rechnen ihn wieder abzugeben?

LG Martin

PS: Hätte gern ein Bild von meinem Katzenknast gemacht. Oben an den Holzelementen ist transparentes Plastik ca. 30 cm breit drangetackert. Ritze sind mit dünnem Sperrholz dicht gemacht. So kann ich auch weiter die Terrassentür benutzen.
 
Werbung:
Kerstin1004

Kerstin1004

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
1.181
der kleine (heißt wie mein vater:D) ist gerade mal 3 tage bei dir.
darf ich fragen wie alt er ist?
ist deine renate (cooler name:D) denn schon kastriert?

ich denke du musst den beiden schon ein bischen zeit geben. manchmal kann eine zusammenführung ziehmlich schnell gehen, manchmal kann sie aber auch mehrere tage oder ca wochen dauern.
das es in deinem fall nix wird glaube ich nicht, dafür sind beide doch noch sehr jung.

ich finde es aber toll. dass du deiner renate einen katzenkumpel dazu geholt hast und sie so nicht mehr alleine ist;)

gestalte deinen alltag so wie es renate bisher gewohnt war und lass die beiden machen, so lange kein blut fliesst oder andere verletzungen passieren, ist doch alles im grünen bereich;)
 
Zuletzt bearbeitet:
deMaddin

deMaddin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
13
Alter
64
Ort
wiesbaden
Renate ist schon länger kastriert und Jürgen ist ca. 3 Monate alt.
Er wird dann natürlich auch kaszriert.
Wie setze ich denn Fotos rein ?

LG. Martin
 
Kiesel

Kiesel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Januar 2011
Beiträge
108
Hai Maddin...

Finds auch sehr schoen dass du fuer renate einen kumpanen dazugeholt hast. Zu einer Katze einen Kater dazuzunehmen kann aber durchaus recht schwierig sein. Als wir zu unserem Einzelkind zuwachs suchten wurde mir zu einer katze geraten, nicht zu einem kater, da katz und katz einfach anders ticken als kater und katz. Wenn du aber den kleinen jetzt ja schon hast, musst du einfach sehen wie er sich charakterlich entwickelt. wenn er zu dominant ist, wirds bestimmt knatsch geben. fruehe kastration ist ganz wichtig. und du musst unbedingt klar machen dass deine renate no1 ist. also zuerste fuerttern, zuerst begruessen, streicheln etcetc....

und ruhe bewahren, das sieht fuer uns immer viel schlimmer aus als es meistens wirklich ist. die aktzen regeln dass unter sich....wenn du aber merkst dass blut fliesst, katzen trennen und alles noch mal auf anfang und dann kannst du dich hier mal gerne in die 'langsame zusammenfuerhung' einlesen. alles gute :)
 
deMaddin

deMaddin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
13
Alter
64
Ort
wiesbaden
Alles klar Leuts danke......


LG Martin
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben