Zweitkatze nach FIP ja oder nein?

  • Themenstarter Tavali
  • Beginndatum
T

Tavali

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2018
Beiträge
1
Hallo liebe Forumnutzer!
Kennt sich hier jemand super mit Charaktern von Katzen aus und welche Verhaltensmuster einem zeigen dass die Katze ein "Einzelgänger" sein möchte?
ich konnte hier schon während der Diagnose meiner Katze, die ich leider gehn lassen musste, vieles hilfreiche lesen.
Da ich aber noch ein Katerchen zu Hause habe bin ich mir über die nächsten Schritte nicht sicher.
Einerseits möchte ich ihn nicht allein lassen, da er auch erst 15 Monate alt ist. Andererseits weiß ich nicht ob er charaktermäßig nicht lieber allein wäre da er sehr eifersüchtig war und gerne mit Menschen kuschelt die er kennt (Fremde machen ihm Angst).
Für meine erste Katze die auch nur 2 Wochen älter war als er wollte ich Gesellschaft damit sie nicht vereinsamt, da sie keinen Freigang haben kann (Stadtverkehr, Rassekatze...).
Bei der Abholung von dem Kater gabs 2 Würfe (Er gehörte zum Älteren) und er lag in einem Körbchen zusammen mit weiteren ca 6 Geschwisterchen.
Die Ersten 2 Tage hat er sie sehr vermisst und viel gemiaut. Danach war er sehr auf mich bzw meinen Freund fixiert und es hat auch 2 Wochen gebraucht bis sich die zwei Kätzchen nicht mehr anfauchten.

Manchmal haben sie sich spielerisch gejagt sind durch die Wohnung gerannt, gekuschelt oder geputzt haben sie sich nie.
Nebeneinander Essen war auch kein Problem. Er war nur vor der Kastration viel am Möbel bepinkeln (Vorzugsweise Textilien), was sich nach der Kastration dann schnell legte.
Nur eben diese Eifersucht von ihm macht mir Bedenken ob er einen Spielpartner benötigt? Man kann mit ihm sehr schön Kuscheln aber an anderen Katzen zeigte er wenig Interesse - die erste Katze war auch sehr unaufdringlich und eher zurückgezogen.
Als ich ihn ein mal über den Urlaub abgegeben habe zur Mutti der ersten Katze hat er sich dort sehr zurückgezogen und fühlte sich nur bei den Katzenbabys wohl - Eigentlich sagt man ja man sollte gleichaltrige Katzen zusammenführen; vielleicht wäre bei ihm ein kleiner Gefährte besser als ein Gleichaltriger ?
Eigentlich ist er echt ein Angsthase, konnte nur anscheinend ein bisschen den Macker raushängen lassen da die andere Katze sehr ruhig und unaufdringlich war? Sie hat ihn leider nie in die Schranken gewiesen ;)

Die andere Sache ist mit dem Fip was mir Kopfschmerzen bereitet. Er wird auf jeden Fall erstmal durchgecheckt - nachdem was ich so gelesen habe möcht ich ausschließen dass er ein "Dauerausscheider" der Coronaviren ist.
Ist das überhaupt zu Verantworten eine Zweitkatze zu holen wenn man weiß, dass er Dauerausscheider ist? (Was ebenfalls die Idee mit dem Kitten nicht so schön macht)
Andrerseits sind ja angeblich ganz schön viele Katzen damit "infiziert" :dead: sodass es sich vielleicht garnicht lohnt nen Kopf zu machen? :s
 
Werbung:
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
Der Gedanke ihn erst mal "durchchecken" zu lassen ist sicher ein guter.
Aber auch wenn er Coronapositiv ist, sehe ich keinen Grund ihn alleine zu lassen.
Viele Katzen sind Träger und nur ein Bruchteil von ihnen erkrankt.

Ich denke ein gleichaltriger Kater wäre sicher die beste Lösung.
Es muss ja kein Raufbold sein sondern einfach ein sozialer Jungkater,
der offen auf Artgenossen zugeht ohne sie zu dominieren.
Ein Kitten zu holen ist keine gute Idee.
Erstens hat es dem Infektionsdruck deutlich weniger entgegenzusetzen und zweitens wäre es eurem Kater deutlich unterlegen.
Die Gefahr, dass er es als "Spielzeug" ansieht und entsprechend behandelt ist einfach zu gross.
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
13.338
Alter
56
Ort
31... Lehrte
Ja, das stimmt, ein Kitten würde ich nicht dazu holen.
Ich hab mal gelesen - weiß nicht, was sagen die Anderen dazu? - dass FiP meist bei ganz jungen Tieren und bei ganz alten ausbricht. Von daher, ein netter Kater, vielleicht ein kleines bisschen älter als er, sozial und nicht so dominant, könnte ich mir vorstellen...
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
3
Aufrufe
15K
rassekatze
rassekatze
N
Antworten
7
Aufrufe
1K
Sonnenblümchen
Sonnenblümchen
Schnurrinator5
Antworten
0
Aufrufe
3K
Schnurrinator5
Schnurrinator5
V
Antworten
2
Aufrufe
690
sunburst
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben