Zwei Perser Katzen (13 Jahre, kastriert)

  • Themenstarter Zwei
  • Beginndatum
Z

Zwei

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. November 2021
Beiträge
20
  • #21
Nur kurz...
To Do Liste beim nächsten Besuch in der Wohnung.
1. Impfausweise suchen
2. Gibt es einen Tierarzt, der die 2 kennt...dann dort um Befunde bitten



Es ist Berlin. Das Tierheim dort leistet gute Vermittlungshilfe bei Tieren verstorbener Besitzer. Dort anrufen und den Fall vorstellen kann nicht schaden. 2 alte Perserkatzen sind schon etwas spezieller und die sollen ja nicht zu Wanderpokalen werden.
Es geht nicht darum, sie dort jetzt abzuliefern, aber wenn die 2 gesundheitliche Baustellen haben sollten , wären sie dort zumindest besser aufgehoben und hätten gute Aussichten auf Vermittlung. Zumindest die Vermittlungshilfe sollte man erbitten.
Danke, das ist ein guter Hinweis. Wir werden nachschauen.
Die Katzen werden durch die Cousine des Verstorbenen täglich mehrmals besucht. Sie bekommen Futter und Streicheleinheiten. Sie werden pro Woche weiterhin zweimal gebürstet und gekämmt.
Sie sind gepflegt.

Wir alle sind sehr traurig🐈🐈🐈

Hoffentlich, treffen sie beide zusammen, auf jemand Liebevollen. Sie sind noch nie getrennt gewesen.

LG Dagmar mit Bonnie
 
A

Werbung

Z

Zwei

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. November 2021
Beiträge
20
  • #22
Danke, das ist ein guter Hinweis. Wir werden nachschauen.
Die Katzen werden durch die Cousine des Verstorbenen täglich mehrmals besucht. Sie bekommen Futter und Streicheleinheiten. Sie werden pro Woche weiterhin zweimal gebürstet und gekämmt.
Sie sind gepflegt.

Wir alle sind sehr traurig🐈🐈🐈

Hoffentlich, treffen sie beide zusammen, auf jemand Liebevollen. Sie sind noch nie getrennt gewesen.

LG Dagmar mit Bonnie
Die Cousine, schützt sich mit Handschuhen und Mundschutz und trotzdem merkt sie wie sich ihre Atemwege nach einiger Zeit zusammenziehen und sie schlecht Luft bekommt.
 
TiKa

TiKa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2019
Beiträge
2.917
  • #23
Nur kurz...
To Do Liste beim nächsten Besuch in der Wohnung.
1. Impfausweise suchen
2. Gibt es einen Tierarzt, der die 2 kennt...dann dort um Befunde bitten



Es ist Berlin. Das Tierheim dort leistet gute Vermittlungshilfe bei Tieren verstorbener Besitzer. Dort anrufen und den Fall vorstellen kann nicht schaden. 2 alte Perserkatzen sind schon etwas spezieller und die sollen ja nicht zu Wanderpokalen werden.
Es geht nicht darum, sie dort jetzt abzuliefern, aber wenn die 2 gesundheitliche Baustellen haben sollten , wären sie dort zumindest besser aufgehoben und hätten gute Aussichten auf Vermittlung. Zumindest die Vermittlungshilfe sollte man erbitten.
Das würd ich Dir auch so empfehlen. Genau so bin ich 2017 zu meinen beiden Buben gekommen. Die Besitzerin war lange im Krankenhaus und ist dann verstorben und die beiden kamen zum Tierschutz und ich wollte die 2 Katzen, die am dringendsten ein Zuhause brauchten.

Es gibt auch viele, die für eine zurück gebliebene Katze ( wo die Partnerkatze verstorben ist ) Gesellschaft suchen oder explizit
ältere Tiere suchen.
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.633
  • #24
Höre mich gern um, hab da schon zwei Ideen
 
  • Like
Reaktionen: xxtaubexx, ENM und TiKa
Z

Zwei

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. November 2021
Beiträge
20
  • #25
Das würd ich Dir auch so empfehlen. Genau so bin ich 2017 zu meinen beiden Buben gekommen. Die Besitzerin war lange im Krankenhaus und ist dann verstorben und die beiden kamen zum Tierschutz und ich wollte die 2 Katzen, die am dringendsten ein Zuhause brauchten.

Es gibt auch viele, die für eine zurück gebliebene Katze ( wo die Partnerkatze verstorben ist ) Gesellschaft suchen oder explizit
ältere Tiere suchen.
 
Z

Zwei

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. November 2021
Beiträge
20
  • #26
Das würd ich Dir auch so empfehlen. Genau so bin ich 2017 zu meinen beiden Buben gekommen. Die Besitzerin war lange im Krankenhaus und ist dann verstorben und die beiden kamen zum Tierschutz und ich wollte die 2 Katzen, die am dringendsten ein Zuhause brauchten.

Es gibt auch viele, die für eine zurück gebliebene Katze ( wo die Partnerkatze verstorben ist ) Gesellschaft suchen oder explizit
ältere Tiere suchen.
Naja, das wäre schön. Nur, die Katzen würden sehr leiden, wenn sie getrennt vermittelt werden. Sie leben ihr ganzes Leben lang zusammen. Herrchen verstorben und weg und dann Gefährte/in weg, das wäre 3infach zu traurig.
 
  • Like
Reaktionen: biveli john
Black Perser

Black Perser

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
6.796
Ort
Vorarlberg
  • #28
Für mich leider noch der falsche Zeitpunkt, 😢
ich hätte beide genommen. Ich würde die beiden unter keinen Umständen trennen, die müssen zusammenbleiben.
Ich hoffe, für die beiden findet sich schnell ein gutes Plätzchen. 🍀
 
  • Like
Reaktionen: Minamara, tigerlili und biveli john
E

ENM

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
2.816
  • #29
Naja, das wäre schön. Nur, die Katzen würden sehr leiden, wenn sie getrennt vermittelt werden. Sie leben ihr ganzes Leben lang zusammen. Herrchen verstorben und weg und dann Gefährte/in weg, das wäre 3infach zu traurig.
Da bin ich ja ganz bei dir. Das Tierheim vermittelt oft unzertrennlich Paare gemeinsam. Miteinander Reden bedeutet ja nicht, dass man dorthin abgibt. Aber wer weiß, ob dort nicht schon Anfragen nach einem Seniorenpaar sind...die wären dann zumindest gut geprüft ...
 
TiKa

TiKa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2019
Beiträge
2.917
  • #30
Naja, das wäre schön. Nur, die Katzen würden sehr leiden, wenn sie getrennt vermittelt werden. Sie leben ihr ganzes Leben lang zusammen. Herrchen verstorben und weg und dann Gefährte/in weg, das wäre 3infach zu traurig.
Natürlich nur zusammen, meine Buben wurden auch zusammen vermittelt im Alter von 8/9 Jahren.
 
Perron

Perron

Forenprofi
Mitglied seit
25. Oktober 2014
Beiträge
1.667
Ort
im Speckgürtel von HH
  • #31
Sonst frag doch mal cat's at andros. Die sitzen in Berlin und leisten auf der Homepage auch Vermittlungshilfe für Katzen in Deutschland.
vorstand@cats-at-andros.de
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Quilla
Werbung:
Z

Zwei

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. November 2021
Beiträge
20
  • #32
Hallo,

Die Katzen wohnen noch in der Wohnung des Verstorbenen. Bis Ende des Jahres ist die Wohnungsmiete bezahlt. Dann Ist die Wohnung gekündigt. In 13057 Berlin, Bezirk Hohenschönhausen, Lichtenberg.

Die Cousine geht täglich mehrmals in die Wohnung, um die Katzen zu füttern und ihnen ein wenig Gesellschaft zu leisten. Sie buerstet und kaemmt sie auch zweimal in der Woche. Aber nach einer halben Stunde merkt sie, wie sich ihre Bronchien verengen. Sie bekommt dann nicht mehr so gut Luft.

Sie lässt am Tage leise das Radio laufen und abends das Licht an. Zur Nacht geht sie nochmal vorbei und macht alles aus.

Die Katzen vertragen sich auch mit Hunden. Z. B. einen kleinen Yorkshire.

Hoffentlich, haben sie wirkliches Glück.
 
Z

Zwei

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. November 2021
Beiträge
20
  • #33
42368542io.jpg
 

Anhänge

  • Screenshot_20211102_161344.jpg
    Screenshot_20211102_161344.jpg
    303,3 KB · Aufrufe: 14
  • Love
  • Like
Reaktionen: Minamara, Minibär, TiKa und 2 weitere
E

ENM

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
2.816
  • #34
Ich habe eine gut vernetzte Bekannte angeschrieben, die in Hellersdorf wohnt. Vielleicht kennt sie jemanden, der helfen kann. Ich bin aktuell noch unterwegs, versuche aber heute später Abend anzurufen. Hab deine Nummer dank Screenshot gespeichert..Schicke aber vorher eine SMS, damit Du weißt, wer Dich da anruft.
Schöne Fellflusen, die Zwei...
LG
Anne
 
  • Like
Reaktionen: Perron und minna e
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
14.248
Alter
56
Ort
31... Lehrte
  • #35
Ich drücke die Daumen! Kenne auch ne Katzenhilfe in Berlin, soll ich mal fragen?
 
  • Like
Reaktionen: Quilla
Z

Zwei

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. November 2021
Beiträge
20
  • #36
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2013
Beiträge
10.477
Ort
Cambodunum
  • #37
Wäre es vielleicht geschickt, diesen Faden in die Notfellchen zu verschieben?

Hier in der Plauderecke / Vorstellungsbereich sehen das bestimmt viel zu viele nicht.

Was denkt ihr?
 
  • Like
Reaktionen: TheodoraAnna, Paddelinchen, Cat_Berlin und 2 weitere
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2013
Beiträge
10.477
Ort
Cambodunum
  • #38
Ich melde den Faden mal und frage die Admins, ob sie auch für eine Verschiebung wären.
Sinnvoll ist es bestimmt, da im Notfellchen-Bereich viel mehr Menschen mitlesen und auch Leute, die nicht im Forum angemeldet sind.
Das hier kann man ja nur als angemeldetes Forenmitglied sehen und lesen.

Liebe @Zwei ........... ich hoffe, das ist so für dich okay? Ich möchte nur, dass möglichst viele das lesen und sich so vielleicht ein Platz findet. :)
 
  • Like
Reaktionen: Minibär, Perron und Paddelinchen
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2013
Beiträge
10.477
Ort
Cambodunum
  • #39
Ey - es hat geklappt.
Super!
Und die Überschrift ist auch optimiert.

Jetzt ==> Daumen drücken !! :smile:
 
  • Like
Reaktionen: Perron und MagnifiCat
Perron

Perron

Forenprofi
Mitglied seit
25. Oktober 2014
Beiträge
1.667
Ort
im Speckgürtel von HH
  • #40
Sollte sich jetzt nichts ergeben, gibt's doch diese Seite für Notfälle:
Katzennotfälle – Notfallkatzen suchen ein Zuhause
Vielleicht könntet ihr die beiden dann da ja noch vorstellen.
Ich drück die Daumen, dass sich was findet. Die Rasse ist unheimlich sensibel.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Z
Antworten
1
Aufrufe
619
Minibär
Minibär
Ludmilla
Antworten
9
Aufrufe
1K
Ludmilla
Ludmilla
M
Antworten
1
Aufrufe
442
KatzeK
KatzeK
S
Antworten
0
Aufrufe
2K
Supermieze
S
sarah0711
2 3
Antworten
56
Aufrufe
10K
hellyo
hellyo

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben