Zusammenführung Kater und Kitten

S

SheldonCooper

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Februar 2013
Beiträge
1
Alter
38
Ort
Berlin
Guten Abend miteinander.

Ich bin seit ein paar Wochen schon neugieriger Mitleser hier im Forum und ich habe auch schon viele wertvolle Tipps und Anregungen erhalten, vielen Dank schonmal dafür an alle Beteiligten! :)

Jetzt werde ich aber langsam etwas unsicher, was mich zu meinem ersten Beitrag bringt.

Folgende Situation herrscht bei uns: Wir haben vor 3 Wochen einen 1,5 Jahre alten Kater (Sheldon) bei uns aufgenommen, da er angeblich von einer älteren Katze nicht gemocht wurde und so übergangsweise als Einzelkatze bei einer Freundin der Vorbesitzerin untergekommen ist, wie lange genau weiß ich nicht. Sheldon hat sich auch ganz gut bei uns eingelebt, auch wenn er viel vor der geschlossenen Schlafzimmertür miaut hat.

Da meine Freundin und ich soweiso 2 Katzen haben wollten, haben wir uns nach einem Spielkameraden für ihn umgesehen und gestern ist nun der kleine Cooper bei uns eingezogen. Cooper ist 11 Wochen alt...

Gestern haben sich die beiden kennengelernt und anfangs argwöhnisch gemieden. Später wurde sich dann beschnuppert und Sheldon hat viel gefaucht und geknurrt. Gegen Abend hat Sheldon dann auch das erste Mal versucht dem Kleinen eine mitzugeben, welcher dann wiederrum das Fauchen für sich entdeckt hat. ;)

Wir sind dann mit einem etwas mulmigen Gefühl ins Bett gegangen und ich hab noch eine Weile versucht zu lauschen, ob ich evtl. Fauchen oder Miauen höre. Bin dann darüber eingeschlafen und heute früh ging es beiden noch gut. :D

Sie haben dann heute sehr viel geschlafen, der Kleine unten in der Katzenhöhle, der Große oben auf dem Kratzbaum. Nur mit zunehmender Uhrzeit habe ich das Gefühl, dass sich Sheldon immer mehr traut und Cooper immer öfter attakiert. Ich halte das auch in gewissem Maße für normal, aber ab und zu bin ich dann doch dazwischen gegangen, weil der Kleine fauchend auf dem Rücken lag und Sheldon trotzdem noch nach ihm gepatscht hat. :(
Das Schlimmste war bisher, dass Sheldon Cooper angegriffen hat, als der auf dem KaKlo war und dort nicht wirlich raus konnte.

Jetzt überlege ich, ob ich die beiden heute Nacht separat schlafen lasse, damit beide in Ruhe schlafen können. Ich hab halt mittlerweile schon bissl Angst, dass Sheldon es mal mit dem Kleinen übertreibt und Keiner von uns da ist. :eek:

To long, didn't read: Reagiere ich über und hab zuviel Angst? Oder ist Cooper tatsächlich evtl. gefährdet?

€dit: Sheldon ist natürlich kastriert, Cooper noch nicht.
 
Werbung:
Tigermiez

Tigermiez

Forenprofi
Mitglied seit
11. Februar 2013
Beiträge
1.392
Ort
Nähe Heilbronn
Lass den kleine bald kastrieren. Sehr bald am besten, ist definitv möglich.
Den Altersunterschied kannst du damit leider nicht wettmachen..
Aber dazu sollte jemand erfahreneres sich melden
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
4
Aufrufe
265
Katzenbedienstete
K
loony-tuna
Antworten
5
Aufrufe
2K
Lenny+Danny
Lenny+Danny
D
Antworten
4
Aufrufe
5K
Bea
S
Antworten
4
Aufrufe
273
TiKa
babischfull
Antworten
19
Aufrufe
2K
Mieze2011
Mieze2011

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben