Zooplus - Erfahrungsberichte

doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
  • #5.441
Die Katzen sind ja größer als der Baum. :omg:

Ich hatte letztes Mal auch komplett verbeulte Dosen (der gesamte Tray), man hat aber gesehen, dass die Dosen schon beschädigt gewesen sein müssen, bevor sie ins Paket kamen. Die Verteilung im Paket war nämlich gut und die Umverpackung komplett unbeschädigt.
 
T

Tagwerker

Gast
  • #5.442
Das täuscht, die machen sich nur vor lauter Stolz so groß. :aetschbaetsch1:

Aber so groß sind die nicht, es macht schon das Fell, was die Ladys größer macht. Aber sie sind zufrieden, den die haben mehr Katzenbäume in er Wohnung verteilt, als wir Stühle am Tisch. :zufrieden:

Bei verbeulter Dosen des gesamte Tray, da hätte ich auch reklamiert. Das muss man nicht hinnehmen, aber bei einer bis drei von 12 und wie stark verbeult, das nehme ich noch hin. Aber da scheint offensichtlich zu sein, das da jemand geschlampt hat.

Gruß

Tgawerker
 
SabaYaru

SabaYaru

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Februar 2019
Beiträge
969
Ort
Schweiz
  • #5.443
Ich bin zufriedene Kundin von Zooplus. Seit 2011 gab es nie grössere Schäden als ein paar verbeulte Dosen. Was mich an den letzten Sendungen gestört hat ist das Gewicht der Pakete. Letzte Woche kam ein Paket mit 27 kg. 😳 Der Paketbote hat es fast nicht geschafft, das Paket ins Haus zu tragen. Wie sollte da ich es als 1.53-Frau schaffen, wenn ich die Bestellung bei der Post abholen hätte müssen? Meine Bestellung hätte vom Inhalt her problemlos in drei Pakete à ca 15kg aufgeteilt werden können anstatt ein 27kg und ein 17kg schweres Paket zu packen. Weniger Gewicht wäre auch im Sinne all derer, die die Pakete heben müssen (Schonung vom Rücken).
 
Oma Greti

Oma Greti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2019
Beiträge
349
  • #5.444
Ich dachte heute echt, ich sehe nicht richtig :wow:.
Hatte zunächst in 5 verschiedenen Tierfachgeschäften angerufen und nach dem Litter Tragetaschen-Klo gefragt. Keine Filiale hatte sie im Sortiment, also habe ich sie bei Zooplus bestellt.
Die beiden Exemplare kamen auch. Allerdings musste ich erstmal gefühlt 50 Luftschlangen aus Plastik aus einem für den Lieferumfang ziemlich überdimensionierten Karton entfernen :eek:.
Wohlgemerkt sind die Schalen aus Kunststoff und nicht aus Carrara-Marmor.




 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
11.405
Alter
36
Ort
Jena
  • #5.445
Bei dem Tragetaschen-Klo ist das echt nicht nötig :eek: Das ist ja ziemlich "elastisch". Ich hatte allerdings mal das Savic Hop-In in einem Karton komplett ohne Luftschlangen, dafür mit 2 Streusäcken. Sowohl Klo, als auch Streusäcke waren kaputt :dead: Da fragt man sich manchmal echt, wie komisch sie verpacken....
 
Mäusemädchen

Mäusemädchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Februar 2019
Beiträge
412
  • #5.446
Zooplus verpackt die Bestellungen wirklich lustig.

Als ich das letzte mal bestellt habe, wurde das Paket bei unseren Nachbarn im Erdgeschoss abgegeben. Ich hab schon geflucht weil das eine wirklich große Bestellung mit vielen Futterdosen war und ich die jetzt selbe die Treppen hoch schleppen musste:oops:
Als ich dann das Paket bei den Nachbarn abgeholt habe war es super leicht. Nachdem Öffnen wusste ich auch warum: Es war nur ein einzelnens kleines Stofftier und jede Menge Plastikfüllmaterial im Paket. Der kompletter Rest der Bestellung ist dann in einem riesigen Paket gekommen und der Postbote hat sich gefreut :aetschbaetsch1:
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2013
Beiträge
15.189
Ort
Klein-Sibirien
  • #5.447
Da würde ich das Paket im EG aufmachen und "portionsweise" die Büchsen hochschleppen. ;)

Ich hatte das Vergnügen mal mit einem Petfun-Kratzbaum. Der echte Nachteil an PF ist, dass sie so merkwürdige Versender haben. In meinem Fall sintemalen iwie DPD, GLS oder so einer. Jedenfalls musste ich das Paket vom Depot abholen; das waren an die 20 km Richtung auswärts in einem Winzkaff am Berliner Ring. Nun wohne ich wirklich nur einen Steinwurf von der Stadtgrenze entfernt (fast Kleinmachnow), aber das war bereits mit dem Auto eine halbe Weltreise, und mit den Öffis wäre es gar nicht gegangen. Örks.
An dem Karton hatte ich mich dann auch prompt verhoben (eingepackt in den Kofferraum hatten ihm mir dankenswerterweise die Mitarbeiter im Depot) und dann im Hof das Paket auseinandergefizzelt und die Einzelteile des Kratzbaums einzeln hochgetragen (Hochparterre). Danach war ich wegen Rücken zwei Wochen krankgeschrieben. :stumm:

Bei den bei Z+ erhältlichen Kratzbäumen von PF hatte ich das Problem nie, weil sie bis an die Wohnungstür geliefert wurden. :pink-heart:
 
Kittieeee

Kittieeee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2018
Beiträge
461
Ort
Rhein-Main
  • #5.448
Ich bin zufriedene Kundin von Zooplus. Seit 2011 gab es nie grössere Schäden als ein paar verbeulte Dosen. Was mich an den letzten Sendungen gestört hat ist das Gewicht der Pakete. Letzte Woche kam ein Paket mit 27 kg. 😳 Der Paketbote hat es fast nicht geschafft, das Paket ins Haus zu tragen. Wie sollte da ich es als 1.53-Frau schaffen, wenn ich die Bestellung bei der Post abholen hätte müssen? Meine Bestellung hätte vom Inhalt her problemlos in drei Pakete à ca 15kg aufgeteilt werden können anstatt ein 27kg und ein 17kg schweres Paket zu packen. Weniger Gewicht wäre auch im Sinne all derer, die die Pakete heben müssen (Schonung vom Rücken).
Könnten die sicher auf Wunsch alles machen, dann zahlst du aber halt 3x Versand.
 
Lumpenfee

Lumpenfee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Juli 2015
Beiträge
838
Ort
Bremen
  • #5.449
Ich muss sagen ich bin mittlerweile überhaupt nicht mehr von Zooplus überzeugt.

Der letzte Vorfall und vor allem der darauf folgende Kontakt mit dem Kundenservice hat bei mir für so viel Ärger und Enttäuschung gesorgt, dass ich meinen kürzlich neu erworbenen Sparplan direkt wieder storniert habe und beschlossen habe nie mehr dort zu bestellen.

Zur genaueren Erklärung:

Ich bin seit 2015 Kundin bei Zooplus. Ich habe mir mal die Mühe gemacht zusammenzurechnen wieviel ich seitdem dort ausgegeben habe und komme dabei auf fast genau 10.000€.

Man könnte also sagen ich war eine treue Kundin.

Anfangs hielten sich so Dinge wie verbeult ankommende Dosen etc. in Grenzen und wenn doch mal was verbeult ankam oder innerhalb der ersten Tage direkt kaputt ging haben sie sich sofort entschuldigt und meist direkt Ersatz geschickt oder einen kleinen Teil des Kaufpreises erstattet.

Ich muss dazu sagen, dass ich sie natürlich nicht für jede zerbeulte Dose oder ähnliches kontaktiert habe, sondern nur in Fällen, in denen die halbe Bestellung beschädigt oder irgendwas wirklich so kaputt war, dass ich es nicht nutzen konnte.


Mit den Jahren wurden die Antworten auf beanstandete Artikel immer knapper und z.T. sogar recht unfreundlich. Ich musste des öfteren mal mehrfach Mails mit dem Kundenservice hin und her schreiben und diskutieren. Am Ende konnte jedoch fast immer eine Lösung für das Problem gefunden werden.


Der jetzige Fall jedoch hat mich maßlos geärgert.

Es ging um die große Kratzsäule von Natural Paradise, die ich schon Ende 2015 dort gekauft habe und mit der ich bisher eigentlich recht zufrieden war. Sie sah noch recht gut aus, was sicherlich aber auch daran liegt, dass meine Katzen extrem viele Kratz und Klettermöbel haben und jedes einzelne Teil somit nicht so extrem abgenutzt wird.

Als ich vor einigen Tagen aber das Wohnzimmer betrat war ich schon leicht überrascht. So sah das Ganze aus:








Man sieht eindeutig, dass das Bauteil, mit dem die Säule an der Wand befestigt wird ganz offensichtlich einfach auseinandergegangen ist. Was mich nun, wo ich gesehen habe, wie es zusammengebaut ist, nicht mehr wundert. Es wird anscheinend nur mithilfe einer handvoll dünner Nägel zusammengehalten. Vernünftige Schrauben waren vielleicht zu teuer, wer weiß.

Natürlich war mir klar, dass die Gewährleistung längst abgelaufen war. Ich wollte jedenfalls weder Geld noch irgendein Ersatzteil geschweige denn sonst irgendwas Materielles von Zooplus. Zumindest habe ich in meiner Mail an sie nichts in die Richtung erwähnt.
Was ich mit meiner Mail eigentlich erreichen wollte war Zooplus auf offensichtliche, aber vor allem wirklich gefährliche, Qualitätsmängel in der Produktion hinzuweisen. Denn solche Mängel können ja tatsächlich gesundheitsgefährdend sein, wie ich finde.
Wenn neben der Säule nicht noch die Kratztonne gestanden hätte wäre das Teil komplett umgekippt. Sowas darf doch nicht passieren.
Es hätte sowohl einem Menschen als auch einer der Katzen auf den Kopf oder sonstwas fallen können.
Da kann man doch nicht sagen "passiert halt. Gewährleistung ist abgelaufen". Denn im Prinzip war das deren Antwort. Sie haben in 3 kurzen Sätzen geantwortet. Sie "bedauern, dass ich Grund zur Reklamation" hatte und dass ich "bitte beachten soll, dass die Gewährleistung längst abgelaufen ist".
Keine Entschuldigung, keine annähernd zufriedenstellende Antwort. Es liest sich so als sei es ihnen total egal.
Was ich mir als Antwort gewünscht hätte wäre lediglich zumindest eine Aussage, die erahnen lässt, dass ihnen das Wohl und die Gesundheit ihrer Kunden sowie deren Haustiere insofern am Herzen liegt, dass sie zukünftig ein wenig mehr auf die Qualität und Sicherheit achten werden.
Da habe ich wohl zu viel erwartet.
Darauf habe ich in 2 weiteren Mails unter anderem auch hingewiesen. Auch habe ich meinen bisherigen Umsatz dort erwähnt. Daraufhin kam dann als Antwort, dass sie mir jetzt die Wandhalterung als Ersatzteil zugeschickt haben. Das wollte ich doch gar nicht!?
Vor allem zeigt das aber doch auch, dass sie den Grund meiner Kontaktaufnahme einfach nicht verstanden haben oder nicht verstehen wollten. Ich baue doch nicht das gleiche minderwertige Teil wieder an, was grad erst ohne ersichtlichen Grund einfach auseinandergefallen ist.

Lange Rede kurzer Sinn: ich werde zukünftig nie wieder dort bestellen. Sowohl die Qualität als auch der Kundenservice (auch wenn die Angestellten dort selbst nichts dafür können. Die können ja auch nur im Rahmen gewisser Vorgaben antworten und handeln) wird immer schlechter. So macht einkaufen einfach keinen Spaß.
 
Elvira B.

Elvira B.

Forenprofi
Mitglied seit
20 September 2017
Beiträge
2.459
Alter
70
Ort
Gera
  • #5.450
Ich hab mit Zooplus noch nie Probleme gehabt, einziges Manko, die Packungsgrößen, es werden immer weniger Sechser-Pakete angeboten, was bei einer Katze blöd ist. In meiner Vorratskammer sieht es aus wie in einem Futtermittelladen :rolleyes: es ist von Prinzip her auch die Auswahl nicht optimal, wenn man bei anderen Anbietern schaut, da wundert man sich, was doch einige Firmen für ein breitgefächertes Angebot haben, wo hingegen bei Zooplus die Auswahl eher mager ist.

Ich kaufe mittlerweile vermehrt bei anderen Anbietern Ellis Futter. Elli is eh ne Mägelkatze, da kann ich auch zig Einzelpakete kaufen und mal zu testen, mag Elli das oder mag sie es nicht.
 
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2014
Beiträge
3.699
  • #5.451
Ich dachte heute echt, ich sehe nicht richtig :wow:.
Hatte zunächst in 5 verschiedenen Tierfachgeschäften angerufen und nach dem Litter Tragetaschen-Klo gefragt. Keine Filiale hatte sie im Sortiment, also habe ich sie bei Zooplus bestellt.
Die beiden Exemplare kamen auch. Allerdings musste ich erstmal gefühlt 50 Luftschlangen aus Plastik aus einem für den Lieferumfang ziemlich überdimensionierten Karton entfernen :eek:.
Wohlgemerkt sind die Schalen aus Kunststoff und nicht aus Carrara-Marmor.




So sah das bei mir auch aus, als ich kürzlich ein neues Haubenklo gekauft habe...
Riesiger Karton (da hätten 4 Klos reingepasst) , gefüllt mit meterlangen Luftpolsterschlangen. 😵😳🙄
 
Werbung:
Puschlmieze

Puschlmieze

Forenprofi
Mitglied seit
20 April 2013
Beiträge
2.501
Ort
Unterfranken
  • #5.452
Ich hatte neulich auch mal wieder bei ZP bestellt. Unter anderem 4 verschiedene Sorten Pouch Beutel a 16 Stück ( 14+2 Angebot ) Diese 64 (!!) Beutel lagen alle lose im Karton, zusammen mit 2 x 3 kg Trofu und 4 kg Eimer mit Mineralfutter. Durch den Eimer hätten die Beutel sehr leicht aufreissen können. Normalerweise sind die 16 Beutel in Schachteln verpackt. Die wären mir auch lieber gewesen, da ich diese gut stapeln kann. Nun musste ich zusehen, wie ich die Beutel lagere, hatte ja keinen kleinen Karton. Aufgeplatzt ist zum Glück keiner, zumindest haben alle meinen Drucktest bestanden. Etwas geärgert habe ich mich schon. Ich nehme an, das ZP durch die 14+2 Aktion die Ware so verschickt hat, obwohl immer 16 in der Schachtel sind. Ohne Aktion zum Standardpreis bekommt man die Beutel im Karton.
 
Therese

Therese

Benutzer
Mitglied seit
3 März 2016
Beiträge
30
Ort
München
  • #5.453
Ich hatte auch noch keine Probleme mit ZP aber das mit der Kratzsäule finde ich schon heftig. Da ist die Verarbeitung einfach richtig schlecht. Hast du schon versucht direkt beim Herrsteller etwas zu erwirken?
 
M

Myma

Forenprofi
Mitglied seit
16 Juli 2015
Beiträge
1.548
Ort
Österreich
  • #5.454
Boah das schaut wirklich gefährlich aus! :eek: Was für ein Glück, dass das Ding nicht ganz umgefallen ist. Und die Reaktion von Zooplus finde ich auch traurig. Was soll man mit einer neuen Halterung, wenn man auch bei der wieder selbst nachschrauben muss. :rolleyes:

Hast du schon versucht direkt beim Herrsteller etwas zu erwirken?
Das ist meines Wissens nach eine Eigenmarke von Zooplus... :cautious:
 
oneironautin93

oneironautin93

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 August 2020
Beiträge
239
  • #5.455
Ich hatte bisher nur sehr gute Erfahrungen mit Zooplus. Mir wurde mal das falsche Futter geliefert und ich durfte es kostenlos behalten. Das Tierheim freut sich ;) Auch sonst liefen alle Bestellungen problemlos. Alles gut verpackt, Ware kommt zügig an.

Ich kaufe mittlerweile vermehrt bei anderen Anbietern Ellis Futter.
Bei welchen denn?
 
Elvira B.

Elvira B.

Forenprofi
Mitglied seit
20 September 2017
Beiträge
2.459
Alter
70
Ort
Gera
  • #5.456
Ich hab ja nun schon länger kein Katzenfutter bestellt, aber auf Anhieb fällt mir da Almo nature und bei Mac's so, alles was gut geht, gibts kaum noch im Sechser-Pack, ansonsten wie gesagt, kann ich mich über Zoo+ nicht beschweren, ich bin da ja schon seit Jahren Kunde, bei den Meerschweinchenfutter ist mir das nie so aufgefallen, da hab ich immer gleich reichlich gekauft, aber Elli is ne kleine Diva, was das Futter angeht, ich hätte hier jeden Futtermittelladen Konkurrenz machen können, mit dem Vorrat, der sich da immer aufgebaut hat.

Das Problem is ja. Elli frißt hauptsächlich Geflügel, weder Rind, noch Fisch, Ren, Känguru Kaninchen, egal was und auch bei Geflügel muß ich suchen da geht auch nich alles und con jeden Hersteller und wenn ich da mal was ausprobiere, was sie noch nich hatte, bleiben meist 5 Packungen liegen.

Ich kauf jetzt da, wo es auch einzelne Tüten gibt, da kann ich testen und wenn sie es nich mag, bleibt nich so viel liegen, im Winter freut sich auch das TH über Futterspenden, im Sommer fressen das die Igel, was Elli nich mag. Für die Pieper kauf ich aber trotzdem noch bei Zoo+ und wenns mal was als Einzelprobe gibt. Ich hab hier schon Unmengen an Futter ins TH gebracht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kittieeee

Kittieeee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2018
Beiträge
461
Ort
Rhein-Main
  • #5.457
Ich hatte bisher nur sehr gute Erfahrungen mit Zooplus. Mir wurde mal das falsche Futter geliefert und ich durfte es kostenlos behalten. Das Tierheim freut sich ;) Auch sonst liefen alle Bestellungen problemlos. Alles gut verpackt, Ware kommt zügig an.
Mir wurde auch mal was geliefert was ich gar nicht bestellt hatte und gar nicht mal so wenig. Das waren schon 6 Trays oder so.
Habe das an Zooplus gemeldet und durfte es auch behalten. Zum Glück ist es was, was meine auch fressen :)

Meine negativen Erfahrungen mehren sich aktuell auch. Ich kaufe seit vielen Jahren das Tigerino Canada Streu und war immer zufrieden. Der erste Dämpfer war als die Versteckte Preiserhöhung kam - statt 15 kg nur noch 12 kg pro Sack zum gleichen Preis.
Aber das war eben immer noch deutlich günstiger als z.B. Premiere und da die Qualität zu diesem Zeitpunkt weiterhin gut war blieb ich dabei. Nun hat die Qualität seit einigen Monaten aber rapide nachgelassen. Das Streu staubt wie verrückt - auf den Möbeln in der näheren Umgebung liegt regelmäßig eine dicke, weiße Staubschicht. Zudem ist vom Babypuderduft schon nach weniger Tagen nichts mehr zu riechen. Der wird abgelöst durch ekeligen und aufdringlichen Uringeruch - selbst nach Vollaustausch.... geht gar nicht.
Ich bin jetzt zu Premiere gewechselt und wesentlich zufriedener.
 
Zuletzt bearbeitet:
Maja75

Maja75

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Oktober 2015
Beiträge
399
Ort
Leutkirch
  • #5.459
Also Zoo+ ist bei mir in der Regel immer gut und vor allem schnell da. Wenn ich schonmal reklamieren musste war das immer eine kurze Sache.
Letzten Montag habe ich bei Zooroyal bestellt und bis heute noch keine Versandbestätigung in Sicht, sehr ärgerlich bzw bin ich so nicht gewöhnt
 
Kittieeee

Kittieeee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2018
Beiträge
461
Ort
Rhein-Main
  • #5.460
Also Zoo+ ist bei mir in der Regel immer gut und vor allem schnell da. Wenn ich schonmal reklamieren musste war das immer eine kurze Sache.
Letzten Montag habe ich bei Zooroyal bestellt und bis heute noch keine Versandbestätigung in Sicht, sehr ärgerlich bzw bin ich so nicht gewöhnt
Ja, Zooroyal ist leider seeeeehr langsam.
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben