Zahnwechsel erleichtern?

  • Themenstarter merlilly
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
merlilly

merlilly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2021
Beiträge
424
Alter
30
Ort
Mittelhessen
Hi ihr lieben

Meine beiden sind jetzt 19 Wochen alt, kastriert seit 3 Wochen, und ich glaube sie sind voll im Zahnwechsel. Da ich noch nie Katzen hatte, weiß ich nicht was ich tun kann um ihnen dabei zu helfen. Gibt's überhaupt irgendwas zu beachten oder zu tun?

Sie knabbern momentan echt an allem. Schnürsenkel sind der Hit oder auch der Klettverschluss der Stuhlkissen, Kissenecken, Saugnapf Spielzeug mit Vögelchen am Faden haben sie auch schon gekillt, ebenso wie ein Mäuschen am Faden in der Mitte vom Karussell. Alles binnen einer, zwei Wochen, wo erst wochenlang zwar teilweise wild aber ohne Zähnchen mit gespielt wurde.

Ich finde das ja nicht schlimm, dafür ist das Spielzeug ja da, ich frage mich halt nur ob ich noch etwas mehr anbieten sollte?! Kauspielzeug finde ich nur für Hunde und es wirkt sehr hart. Nehmen eure Katzen sowas an?

Merlin und Lilly bekommen all you can eat Nassfutter. Also gut zu kauen für Wackelzähnchen ohne Schmerzen, hoffe ich. Sollte ich mehr feste Leckerlis anbieten in der Zeit? Sie bekommen aktuell nur 1x täglich nachmittags etwas, wenn mein Papa zu Besuch hoch kommt (er hat Krebs und sie reagieren immer noch bisschen zaghaft, wahrscheinlich riecht er krank, daher die Leckerli/Trockenfutter Bestechung). Ein, zweimal die Woche gibt's dann auch das Fummelbrett oder den Fummelball mit Trockenfutter. Aber eben nicht täglich.

Oder habt ihr noch ganz andere Tipps?

Danke euch!
 
Werbung:
MaGi-LuLa

MaGi-LuLa

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
4.238
Ort
S-H
Als Gismo im Zahnwechsel war, hab ich ihm Matatabisticks zum Kauen angeboten.
Fand er aber doof ;)
 
  • Like
Reaktionen: merlilly
merlilly

merlilly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2021
Beiträge
424
Alter
30
Ort
Mittelhessen
Als Gismo im Zahnwechsel war, hab ich ihm Matatabisticks zum Kauen angeboten.
Fand er aber doof ;)

Die hab ich auch gekauft aufgrund der guten Bewertungen. Aber keine Ahnung ob die generell so sind, oder ob ich alte Ware erhalten habe, auf jeden Fall sind sie total trocken. Habe sie auch extra frisch angeschnitten, aber macht keinen Unterschied, sind einfach wie ausgetrocknete Stöckchen ausm Garten 😂 Die beiden rollen sie durch die Gegend (macht ein tolles Geräusch auf Laminat), aber darauf herum kauen, Fehlanzeige 😅
 
MaGi-LuLa

MaGi-LuLa

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
4.238
Ort
S-H
Ich glaub die sollen so trocken. Sind ja getrocknete Sticks.
Aber Matatabi gehört zu den Katzenkräutern, die anregend wirken können. Ähnlich wie Katzenminze oder Baldrian. Findet aber eben nicht jede Katze gut.
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.123
Den Zahnwechsel meiner Katzen habe ich kaum mitbekommen, sie machten nicht den eindruck, das sie desswegen Hilfe brauchten.
 

Ähnliche Themen

merlilly
Antworten
62
Aufrufe
2K
Verosch

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben