wunder Po wegen hartem Kot

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Blacksharky

Blacksharky

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. September 2011
Beiträge
110
Hallo,

Meine Kittenhandaufzucht nun fast 6 Wochen alt,hat seit 2 Tagen sehr harten Kot,dadurch hatte sie auch Probleme beim koten.Gestern versuchte sie wieder abzukoten aber eine runde Kotkugel blieb noch im Enddarm stecken,man sah sie aus ihrem Po,aber es war wieder so steinhart und es wollte nicht raus,nach vielen stunden und Bauchmassieren geling es mir endlich die Kugel zu entfernen,seit dem ist ihr Poloch extrem wund und das Poloch ist gedehnt,also es ist immer noch ziemlich groß,so groß wie die Kotkugel war.auch heute hat sich der schließmuskel anscheinend nicht zurückgebildet und scheint immer noch nicht ganz zu zu gehen.Jetzt bekommt sie nur noch sehr wenig Aufzuchtsmilch aber dafür mehr Nassfutter und ihr kot ist jetzt wieder wicher geworden.Aber was kann ich nun gegen diesesn Wunden Po tun?nur mit warmen Wasser reinigen und sauberhalten?Kamillentee?Bepanthensalbe?
Vielleicht musste ja jemand schon mal ähnliche Erfahrungen machen und hat den einen oder anderen Tipp für mich.

LG Blacksharky
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich würde sehr dünn Rotöl auftupfen. Bepanthen ist viel zu sehr mit Inhaltsstoffen befrachtet, daß ich das nicht nehmen würde.


Zugvogel
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben