Wozu kauf' ich eigentlich Spielzeug...

laures

laures

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
120
Ort
München
.... wenn Inigo mit Ausdauer und viel Liebe Kronkorken bespielt, sich mit meinem Schmuck ab durch die Mitte macht und auf jeden Fitzel Papier wartet, den ich in die Finger nehme.
.... wenn Aslan sich jedesmal freut, wenn ich eine Flasche Wein aufmache - Spannung, Spiel und Alk für Dosi!
....
....

Jede Woche, wenn meine wundervolle Perle kommt, buddelt sie HÄNDEWEISE Schrott unter Schränken, Bett, Sofa und Sessel hervor.
Nachdem sie die Katerdeppen fast ein Jahr kennt, hält sie mich auch nicht mehr für einen Messi, nur für haushaltstechnisch behindert. Gottseidank. Und beschwert sich bitterlich, wenn Inigo ihr mal nicht beim Putzen "hilft" (endet damit, dass er pitschnass ist und nach Essig riecht).

Jedenfalls ist mein Schmuck und mein Müll viel interessanter als jedes aufwendig gestaltete Spielzeug.

Nun gut, Frida apportiert laut jodelnd kleine Sisalmäuse, aber Ausnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regel!

Wie halten es Eure denn so?

LG,
Christine, die Katerdeppen und die graue Eminenz
 
Inki

Inki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
838
Alter
51
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Bei mir stabeln sich unzählige Spielmäuse, Bälle, Federn und ich weiß nicht was. Das beste , tollste und schönste Spielzeug was ich anzubieten habe ist die freie Natur.

Blätter, Äste , Mäuse, Maulwürfe, Kaninchen........ ich weiß nicht was noch alles , womit man herlich spielen kann. Ok, ab und zu muß die Dosi auch mal beschäftigt werden, da geht dann auch mal ein Spiel mit dem Lichtpunkt oder eine Feder. Wenn das Wetter gar zu arg ist, dann kann man (KAtze) auch schon mal einen Igelball wie zufälligunter das Regal müllen um diesen dann mit viel Aufhebens wieder hervorzuangeln.
Als Tiger noch klein war und wegen der fehlenden KAstration noch nicht raus durfte, da hat sie der Fussballnationalmanschaft das fürchten gelehrt. Die Igelbölle wurde kreuz und quer durchs Haus gejagt. Irgendwann lagen sie dann unerreichbar rum. Dosi fand dann beim saubermachen immer alles irgendwo wieder. Damit wurde wöchtenlich der Beweis erbracht, ob Dosi auch vernnüftig sauber gemacht hat.....:D

LG

Inki
 
bitmaus

bitmaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
229
Ort
Eifel
Bei uns ist es ganz genau so. Wir haben auch schon (wenn auch nicht allzuviel) Katzenspielzeug gekauft, aber das wird völlig ignoriert. Unsere Beiden sind ja nun schon etwas älter, also wird eh nicht mehr so viel gespielt, aber wenn hier irgendwo Kronkorken, Kabelbinder, Kugelschreiber oder Feuerzeuge rumliegen, dann geht auch die Post ab. Ich muß mich jetzt mal outen, obwohl wir keine Kinder haben, kaufe ich ab und zu Überraschungseier (ich liebe einfach die Kinderschokolade) und diese gelben Plastikeier sind das allerschönste Spielzeug überhaupt.:D
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Jepp, bei uns auch. ;) Vor ein paar Tagen hat es im Flur wieder mal gerummst und laut geknallt. Beim näherern Betrachten sah ich wie unsere beiden Kater im Flur mit einen Schlauchansschlusstück der Garteneichpumpe Fuss... äh... Pfötchenball spielten. :eek: Klar, da kann ich natürlich lange danach suchen. :rolleyes:
Korken sind ebefalls heiss begehrt, vor allen weil die so schön hüpfen. Aber zur Not tun es auch alle anderen Dinge die man im Haushalt so findet, egal ob aus Metall, Holz oder Plastik. Lieblingsversteck für das ganze Spielzeug ist das Sofa im Wohnzimmer. :)
 
Lexa

Lexa

Forenprofi
Mitglied seit
23 November 2006
Beiträge
2.112
Ort
München
Da hab ich ja mehr oder weniger Glück! :D Lexa spielt schon mit ihrem Zeug... Aber am besten findet sie es mit den Dingern zu spielen die in Päckchen sind damit es nicht kaputt geht (oh man jetzt fällt mir das wort nicht ein *peinlich*) die sind klein und weiß. Wisst ihr was ich meine? Ich hoffe es mal :)
 
B

Buddycat

Gast
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
*hihi* Wenn ich irgendwas vermisse, geht mein erster Blick unters Sofa. Da wird nämlich auch von meinen Katzen alles gebunkert :rolleyes: .
Ja und immer wenn ich mal wieder nachschaue und saubermachen will, trifft mich der Schlag. :eek: :D
Hier, Floyd bei seiner Lieblingsbeschäftigung... :D


 
B

Buddycat

Gast
Komm geb es zu, Floyd lag da und ihr habt das Sofa draufgestellt :confused:
Dass sich Katzen platt wie 'ne Flunder machen können, ist mir schon klar aber der Spalt zwischen Boden und Sofa ist ja sooo winzig, da passt keine Katze durch :D
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Komm geb es zu, Floyd lag da und ihr habt das Sofa draufgestellt :confused:
Schade, hatte gehofft es kommt nicht heraus. :D :D :D

Dass sich Katzen platt wie 'ne Flunder machen können, ist mir schon klar aber der Spalt zwischen Boden und Sofa ist ja sooo winzig, da passt keine Katze durch :D
Na ja, Floyd ist ja auch nur eine ganz kleine Katze. ;) Allerdings ist es selbst für ihn immer wieder eine Herausforderung. :)
 
Pumo

Pumo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
241
Alter
40
Ort
Aachen
Deswegen kaufe ich mittlerweile kaum noch Spielzeug.
Chancie liebt zwar ihr neues Play 'n' Scratch - aber nicht mal damit kann mein mäkeliger Whisky was anfangen. Für ihn sind der absolute Hit Strohhälme. Er liebt es, wenn ich mir hin und wieder abends einen Likör43 mit Milch mache und den mit Eis (klimpert so schön) und Strohhalm genieße. Zum Glück können Katzen nicht durch einen Strohhalm saugen - mein Whisky würde seinem Namen dann alle Ehre machen, bzw. ich müßte ihn in Likör43 umtaufen. :D

Achso - wenn ich ihm einen Strohhalm zum Spielen gebe, dann finde ich den auch generell unter dem Teppich wieder.
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Meine Katzen haben sich so gut wie nie für Spielzeug interessiert, es sei denn, man versteht unter Spielzeug menschliche Extremitäten :rolleyes: Was ist schon eine Stoffmaus gegenüber einem sich bewegenden Zeh mit begleitendem Sirenengeheul der Dosis?!?!:cool:
Spielzeug besteht bei uns aus Schuhen (mein Kater ist ein Birkenstockfetischist :oops: ), Kartons vor allem mit Styroporfüllmaterial!, Schnürsenkel, Korken, alles was klein ist, so dass man es im Maul wegtragen kann, Socken, Pullover, Ketten etc.
Aber gekauftes Katzenspielzeug?!?! Pöööööööööööh!!! Alles, was ich jemals gekauft habe - und ich habe es nach kurzer Zeit jedesmal wieder aufgegeben - kann ich vergessen. Ich vermute, dass es auch damit zusammenhängt, dass meine Katzen Freigänger sind.
 
E

Ela

Gast
Also meine spielen schon mit dem Spielzeug. Mäuse, Bälle, Papierbällchen, Da Bird....

Aber sie können ja auch nicht raus

Zur Zeit liegen bei uns auf dem Balkon lauter "Nasenkleber" rum. Ich weiß nicht, wie die heissen. Vom Ahorn ? Als Kinder haben wir die aufgemacht und auf die Nase geklebt :oops:

Damit beschäftigt sich Easy. Die Dinger werden in die Wohnung geschleppt und dann ewig hin und her geschossen
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
.. bei uns wird mit allen gespielt was Spass macht. :D

Gerne mit Strohalmen , Ü - Eiern , Tennisbällen , Nudeln, Tannenzapfen , Nüssen ...

auch mit sämtlichen " Stinkies".

Allerdings verschwinden ewig Socken und meine Unterwäsche , wenn ich Sie mir zurecht lege um Duschen zu gehen ...

Heute Früh sauste Pepita mit meinen BH davon :eek:
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Achso - wenn ich ihm einen Strohhalm zum Spielen gebe, dann finde ich den auch generell unter dem Teppich wieder.
Hihi... also wenn ich meinen Salem einen Teppich zum spielen gebe, finde ich Salem unter den Teppich... :D


Plum hat gesagt.:
Meine Katzen haben sich so gut wie nie für Spielzeug interessiert, es sei denn, man versteht unter Spielzeug menschliche Extremitäten :rolleyes: Was ist schon eine Stoffmaus gegenüber einem sich bewegenden Zeh mit begleitendem Sirenengeheul der Dosis?!?!:cool:
Genau wie bei Salem. Ich habe das Gefühl er geniesst das richtig. :rolleyes:

HARLEKIN173 hat gesagt.:
Heute Früh sauste Pepita mit meinen BH davon :eek:
 
Winona

Winona

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2006
Beiträge
246
Alter
54
So 'ne kleine Stolperfalle kann ich auch bieten:

Und wenn Dakota nicht selbst drunter liegt, versteckt sie da ihr Spielzeug. Durchaus Mäuse, aber noch lieber Bonbonpapier, Puschels oder zur Zeit der Hit - ein Stück Tannenzweig aus Plastik.

Zweitbestes Versteck ist natürlich unterm Sofa, aber was einmal da liegt, ist schwierig wieder vorzuholen. Denn da paßt nur eine Katzenpfote drunter. Dafür bin ich dann die beste, wenn ich mit dem Zollstock auftauche und alle Schätze unterm Sofa vorhole: Mäuse, Bällchen, Ostereier, Bonbonpapier, Kastanien, Kugelschreiber...

Antonio seinerseits steht total auf Klebeband jeglicher Art, am besten zusammengeknüllt und schön klebrig... :eek:

LG
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
.. das Sofa schieb ich deshalb 1 x im Monat weg und nehm nen Besen :D
 
laures

laures

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
120
Ort
München
Antonio seinerseits steht total auf Klebeband jeglicher Art, am besten zusammengeknüllt und schön klebrig... :eek:
LG
Ja, da hatten wir den Moment, wo ich mit Inigo unterm Arm völlig hysterisch bei der TÄ auftauchte, weil ich dachte, er hätte ein eosinophiles Granulom.
Das stellte sich dann als asinine Epilation heraus - im Klartext, der Dösbaddel hat sich mit Paketband an mehreren Stellen um die Schnauze herum epiliert. :eek:

LG,
Christine - *seufz*
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Das stellte sich dann als asinine Epilation heraus - im Klartext, der Dösbaddel hat sich mit Paketband an mehreren Stellen um die Schnauze herum epiliert. :eek:
:D :D Ich brech' zusammen :D Vor allem über das asinin!!! Willst du nicht mal alles aufschreiben und als Buch herausgeben?!!
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Das stellte sich dann als asinine Epilation heraus - im Klartext, der Dösbaddel hat sich mit Paketband an mehreren Stellen um die Schnauze herum epiliert. :eek:
*Wuahahahaha*
Salem hatte sich schon mal beim spielerischen Herumschlittern auf dem Parkett, an den Hinterpfötchen etwas Fell "wegradiert" :eek: (er hatte an beiden Pfötchen eine Stelle mit nackter Haut) aber das ist ja nun auch nicht schlecht...
 
laures

laures

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
120
Ort
München


Und so sah das aus.

LG,
Christine
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben