Wozu Hefetabletten?

R

rettungsbunny

Gast
Heute Morgen ist von Grau ein Päckchen mit Futterproben eingetroffen. U.a. Hefe-Kräuter-Tabletten. Wofür sind die den gut?
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
zb für das Fell ;)
 
S

Siv

Gast
Hallo,

wie Harlekin schon schrieb , für das Fell. Mehr Glanz und Dichte.

LG Sylvia
 
Amaryllis

Amaryllis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
229
Ort
An der Waterkant
... + weniger Schuppen...
 
S

stanzi

Gast
Da die Hefetabletten sehr viel Vitamin B enthalten sind sie ebenfalls gut für die Nerven. Bei ängstlichen oder agressiven Tieren wirken sie toll.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
Da die Hefetabletten sehr viel Vitamin B enthalten sind sie ebenfalls gut für die Nerven. Bei ängstlichen oder agressiven Tieren wirken sie toll.
oh das wusste ich gar nicht. Ich kenne die Wirkung nur von Johanniskraut.
 
birgitdoll

birgitdoll

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.667
Hallo,
meine Katzis bekommen täglich pro Nase 2 Bierhefe Tabletten.
TA hat mir erzählt das wäre die preiswerteste Art Vitamine
in die Tiere zu bekommen.
Sie lieben die
LG
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
unsere bekommen die auch täglich. Kaufe die immer in der Drogerie und für die Cats sind es gesunde Leckerlies.
 
Amaryllis

Amaryllis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
229
Ort
An der Waterkant
Und das fressen die freiwillig? Hier geht nur eine Messerspitze purer Bierhefe unter bestimmte Futtersorten weg. Sonst empören sich die Herrschaften...
 
birgitdoll

birgitdoll

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.667
Die schauen auf die Uhr,
und sitzen aufgereiht auf der Arbeitsplatte,
wehe ich bin nicht pünktlich.
Die würden sich die ganze Packung teilen
 
Amaryllis

Amaryllis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
229
Ort
An der Waterkant
Und welche Bierhefetabletten nimmst Du?
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Ich gebe Bierhefe in Pulverform und Lucy schleckt es auf, bevor das Futter draufkommt. Meine Kusine (TÄ/THP) meinte dazu: Wenn sie es freiwillig nehmen, brauchen sie es auch. Schaden kann es nicht.
 
birgitdoll

birgitdoll

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.667
Ich kauf die Bierhefe im Reformgang bei Real.
Ist ne gelbe Packung Bio Bierhefe oder so ähnlich
 
C

Catzchen

Gast
Wusste gar nicht, dass Katzen sowas auch freiwillig fressen!
Muss ich auch mal kaufen und testen!
 
T

Tizia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
638
Meine frißt die Hefetabletten als Leckerli, 2 Stück pro Tag (aus der Drogerie). Ich hatte mit den Tabletten während der Zeckenzeit angefangen, weil ich irgendwo gelesen habe, daß Zecken den Geruch nicht mögen, den dieKatzen dann abgeben. Sie war dann zwar nicht zeckenlos, aber es hielt sich in Grenzen.

LG Tizia
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Sie war dann zwar nicht zeckenlos, aber es hielt sich in Grenzen.
Die Erfahrung habe ich auch gemacht. Hefetabletten haben in dem Zusammenhang noch einen positiven Effekt: sie verhindern auch Flohbefall.
 
R

Rani

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
634
Meine bekommen auch die Bierhefetabletten aus dem Reformhaus. Leo und Samira bekommen 1 am Tag und Felix 2 am Tag. Bzgl. der Zeckenvorbeugung habe ich da sehr gute Erfahrungen gemacht. Alle drei bringen nämlich so gut wie keine Zecken mit nachhause. Felix hatte heuer anfangs einige Zecken, aber nachdem ich bei ihm die Dosis auf 2 Tabletten/Tag erhöht hatte (er ist 2 kg schwerer als die anderen beiden) war damit sofort wieder Schluß und er brachte seitdem keine einzige mehr mit nachhause.:cool:

Gegen Flöhe scheint es bei meinen allerdings weniger zu wirken.:( Oder vielleicht sollte ich bei Leo die Dosis auch auf 2 Tabletten pro Tag erhöhen. Er hat mir nämlich vor kurzem Flöhe mitgebracht.
 
F

Fellknäuel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
123
Liebe Erika,
du hast mich überzeugt, ich hol mir nun auch mal die Hefetabletten für meine Bande. Danke.

Ist nun nur die Frage, wie ich die in eine Katze reinkriege, die Tabletten nicht nimmt? Lio ist da nämlich so ein Kapitel für sich.

lg
Silvia
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Ist nun nur die Frage, wie ich die in eine Katze reinkriege, die Tabletten nicht nimmt? Lio ist da nämlich so ein Kapitel für sich.
Es gibt Hefetabletten, die sind speziell für Katzen: http://www.formel-z.info/katze.php

Die werden in den allermeisten Fällen problemlos genommen, weil sie Fischmehl enthalten. Mein Kater würde die ganze Packung auf einmal verschlingen, wenn er dürfte :rolleyes:
 
R

Rani

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
634
Liebe Erika,
du hast mich überzeugt, ich hol mir nun auch mal die Hefetabletten für meine Bande. Danke.

Ist nun nur die Frage, wie ich die in eine Katze reinkriege, die Tabletten nicht nimmt? Lio ist da nämlich so ein Kapitel für sich.

lg
Silvia
Also die Bierhefetabletten fallen zumindest bei meinen Katzen nicht unter die Kategorie Tabletten sondern eher unter Leckerlie.:D
Vielleicht sieht Lio das ja auch so. Bringen deine Katzen viele Zecken mit nachhause?
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben