Wir nun auch: Durchfall...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #21
Mich würde intressieren, ob sich hinter der Bezeichnung 'Brühe' einfach Wasser oder aber doch mehr verbirgt.

Wenn es als 'Fleischbrühe' deklariert ist, ist das schon wieder was andres, dann muß (?) eindeutig Fleisch drin gebrüht worden sein.

Nun ja, man hat so seine Vorstellungen: Auch in 'Rinderbrühe'-Suppenwürfel ist vieles drin, nur kein Jota von einem Rind, sind alles künstliche Aromen :(



Zugvogel
 
Werbung:
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #22
Mich würde intressieren, ob sich hinter der Bezeichnung 'Brühe' einfach Wasser oder aber doch mehr verbirgt.

Wenn es als 'Fleischbrühe' deklariert ist, ist das schon wieder was andres, dann muß (?) eindeutig Fleisch drin gebrüht worden sein.

Nun ja, man hat so seine Vorstellungen: Auch in 'Rinderbrühe'-Suppenwürfel ist vieles drin, nur kein Jota von einem Rind, sind alles künstliche Aromen :(



Zugvogel

Es wird doch beim Autoklavieren alles zusammen in der Dose gekocht, also auch das Fleisch. Mit dem zugesetzten Wasser ergibt das dann die Brühe. Das Wasser kommt also nicht schon als Brühe in die Dose, aber es klingt als Brühe eben besser und falsch ist es nicht, weil das Fleisch ja in diesem Wasser gekocht wird.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #23
Mich würde intressieren, ob sich hinter der Bezeichnung 'Brühe' einfach Wasser oder aber doch mehr verbirgt.

Wenn es als 'Fleischbrühe' deklariert ist, ist das schon wieder was andres, dann muß (?) eindeutig Fleisch drin gebrüht worden sein.

Nun ja, man hat so seine Vorstellungen: Auch in 'Rinderbrühe'-Suppenwürfel ist vieles drin, nur kein Jota von einem Rind, sind alles künstliche Aromen :(



Zugvogel

Ich kenne keinen Hersteller, der noch etwas hinzusetzt.
Aber du kannst doch die Hersteller, bei denen es dich interessiert selbst nochmal anschreiben, normalerweise erhält man innerhalb kürzester Zeit Antwort.
Wäre zumindest besser, als irgendwelche Vermutungen in den Raum zu stellen.
 
Rotkehlchen

Rotkehlchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. August 2014
Beiträge
283
  • #24
So, ihr Lieben, hier mal das Ergebnis...

Im BB waren nicht ganz im Normalbereich:

Leukozyten: 15,8 (Referenzbereich 5-11)
MCV: 39,5 (Referenz 40-55)
Kreatinin: 1,64 (Referenz 0,8-1,5)

Wie gesagt, das ist laut TÄ wohl nicht besorgniserregend:confused:



Der fehlende Wert war aber leider wirklich nicht in Ordnung. Der TLI-Wert ist zwischen 12 und 82 normal, Skadi hatte 11,7.
Sie hat damit höchstwahrscheinlich eine exokrine Pankreasinsuffizienz = ihre Bauchspeicheldrüse stellt zu wenig Verdauungsenzyme her, was ihren Durchfall verursachte.
Wir müssen ihr die jetzt als Pülverchen zufüttern und in ein paar Monaten ein BB zur Kontrolle machen. Wenn sich die Insuffizienz bestätigt, braucht sie wahrscheinlich lebenslang zu jeder Mahlzeit Enzyme:(

Immerhin nimmt sie das Futter auch mit Pulver an und hat seit der Eingabe erstmal keinen Durchfall mehr (der war trotz Carny-Entzug wieder aufgetreten).


Vielen Dank für eure bisherigen Tipps. Man muss tatsächlich alle möglichen Ursachen abwägen. Auf so einen Durchfallauslöser wären wir nie gekommen:(
Mal sehen, wie sich ihre Gesundheit jetzt entwickelt.
 

Ähnliche Themen

Kornblume
2
Antworten
23
Aufrufe
7K
Hannibal
H
E
Antworten
12
Aufrufe
19K
Nagini
L
Antworten
14
Aufrufe
9K
Masi1905
M
firaX
Antworten
29
Aufrufe
8K
Zugvogel
Z

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben