Wien: 7 Friedhofskatzen sollen weg

M

Mia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2007
Beiträge
366
Alter
54
Ort
Zentralschweiz
Eine Gärtnerin kümmert sich um sieben ältere Friedhofskatzen (kastriert). Nun will der Pfarrer die Katzen weghaben. Wer lebt da in der Nähe und könnte da beim Pfarrer Protest einlegen? - Auf anderen Friedhöfen sind Katzen als Trostspender erst recht erwünscht und willkommen!
Die Gärtnerin ist verzweifelt. Die Katzen sollen bis 30. Nov. weg!

Hier das mail, das ich erhalten hab und den Interessierten sende ich gerne per mail den Zeitungsbericht mit Bildern (sehr schöne, gesunde Katzen) darüber.

wer kann dort bitte den Katzen helfen ??????????
Friedhof Penzing 1140 Wien, Einwanggasse 55
Der "liebe" Kerzenschlucker Pfaffe Christian Sieberer Tel.: 01/ 89 46 193
Bitte auch den Kerzenschlucker anrufen und mit Kirchenaustritt drohen !!!!
So sind sie diese Heuchler , keine Achtung vor Lebewesen !!!!

?
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
Ich leite es mal an eine Katzenfreundin/Tierschutzfreundin aus Ösiland weiter - vielleicht weiß sie Hilfe vor Ort.

Lg Katrin
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Ich schick den Link unserer Uschi.
So sind sie die Pfarrer - herzlos!

LG
Karin
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Ich würde die Presse einschalten! Sowas Unverschämtes gibt es ja nicht zweimal!
Und eben,die Uschi ist auch aus Wien, vielleicht kann sie auch was mit in Bewegung bringen!
So nach dem Motto: Rettet die Friedhofskatzen von Wien!
Wer hat Zentralfriedhof gesungen? Mir fällt wieder der Name nicht ein - schreib ihm eine Mail - ist bestimmt über eine Fanseite erreichbar - Fendrich ist in Berlin, der fällt eher flach, Danzer oder ??????


sooo hab das jetzt auch noch an einen anderen Wiener Bekannten geschickt!
Himmel hilf!
Heidi
 
Zuletzt bearbeitet:
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Wär es nicht ne Idee, den ORF anzuschreiben???
Ich hab hier schon mehrfach den wunderschönen Film vom Zentralfriedhof mit seinen vielen Tieren gesehen. Da wirds als "Sehenswürdigkeit" dargestellt und anderswo werden die Tiere abgeschafft!!!:mad:

Ich fänds druckvoller (und peinlicher), wenn auch wir Nicht-Österreicher uns melden - der ZF wird ja auch in Deutschland hochgelobt.
 
M

Mia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2007
Beiträge
366
Alter
54
Ort
Zentralschweiz
Offener Brief des Pfarrers

Es gibt einen offenen Brief von jenem Pfarrer. Gerne sende ich den euch via pers. e-mail, da er zu gross ist um ihn hier als Anhang zu schicken. Darin rechtfertigt er sein Vorgehen, auch rechtlich gesehen...

Es muss mehr passieren. Ihm einfach zu schreiben genügt wohl nicht...
 
M

Mia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2007
Beiträge
366
Alter
54
Ort
Zentralschweiz
Fernsehen

Gibt es beim ORF oder anderen Fernsehstationen nicht so etwas wie ein Reporterphone, wo man sich malden kann, wenn etwas passiert (ist)?

Viele Fernsehjournalisten warten ja nur so auf Futter....
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
Gibt es beim ORF oder anderen Fernsehstationen nicht so etwas wie ein Reporterphone, wo man sich malden kann, wenn etwas passiert (ist)?

Viele Fernsehjournalisten warten ja nur so auf Futter....

Versuch doch mal RTL einzuschalten das wird ja auch in Österreich gesendet.
Stern TV hat doch schoin öfters solche berichte gebracht.

Gruß

Helga
 
Orphi

Orphi

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.617
Ort
Berlin-Neukölln
Ich hab es auch an eine Freundin in Wien gemailt.... aber Fernsehen wäre viel besser....
Unverschämtheit von dem Kerl... was schreibt er denn, warum er sie weghaben will.... will er nun Ratten haben stattdessen, denn die kommen dann automatisch.

Verstehe ich alles nicht
Heidi und die drei Fellbeutel
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
Es wird in Ösilan schon was gegen den Spinner getan:

Liebe Katrin!

Mein Mail daheim funzt nicht, daher von dieser Adresse:
Ja, es gibt einstweilen einen "offenen Brief" des Pfarrers, die Vier Pfoten
haben sich auch bei mir gemeldet, daß sie hier dahinter sein werden.... man bedenke: es ist ja hier von keiner "Mitnahme der Haustiere" die Rede,
sondern von Streunerkatzen, die auf jeden Wiener Friedhof zu finden sind und
auch toleriert werden, naja, typischer Fall von Profilierungsneurose, aber
dem wird das Hemd von den Tierschützern hier schon gekürzt...*g*, lg, Reni


Lg Katrin
 
Orphi

Orphi

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.617
Ort
Berlin-Neukölln
Meine Freundin in Wien hat an ihn gemailt, es sollen auch viele Internet-Seiten über den Kerl existieren....

Text:

sehr gehrter herr sieberer,

obiges mail bekam ich von einer freundin aus berlin, die den inhalt von einem "blauen forum" hat. hoffentlich ist das ganze ein missverständnis und sie schreiben mir vielleicht eine zeile mit der mitteilung, dass die katzen doch bleiben dürfen? es wäre mir eine freude, dies meiner freundin weiterleiten zu dürfen.

ich wohne "nachbarlich" und weiss, dass seit mindestens 40 jahren katzen auf dem friedhof leben. ein "weghaben" bedeutet, was sie vielleicht nicht bedacht haben, entweder ein einschläfern oder das tierschutzhaus, das ohnedies übergeht. die gärtnerin scheint sich um futter zu kümmern und der pfarrgemeinde fallen keine kosten an.

mit freundlichen grüssen


Nachdem ich ein paar Ausschnitte von dem gelesen habe... Youtube hat er mehrere Seiten

Hoffenlich wird da was unternommen, egal von wem...

Heidi und die drei Fellbeutel
 
Zuletzt bearbeitet:
serenissima

serenissima

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
1.788
Ort
glei bei Wean
Hallo Ihr Lieben,

ja, hier in Wien wird der "gute Herr Pfarrer" schon massivst mit mails überschüttet und es sind schon einige orgas an der Sache dran, es gab auch schon einen Artikel in einer der größten österr. Tageszeitungen.

Liebe Katrin, ich nehme an bei der mail von Reni handelt es sich um Reni Wi..., die bei einer Orga für behinderte Katzen tätig ist? Ich stehe mit Reni und unserer gemeinsamen Freundin Sylvia in mailkontakt, ich werde mal nachfragen, was es mittlerweile Neues gibt.

Keine Angst, so einfach kommt der Herr Pfarrer nicht davon!!!
Das Lied "Zentralfriedhof" ist übrigens von Wolfgang Ambros!

Liebe Grüße
Uschi
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Keine Angst, so einfach kommt der Herr Pfarrer nicht davon!!!
Das Lied "Zentralfriedhof" ist übrigens von Wolfgang Ambros!

Liebe Grüße
Uschi
Einfach ein geniales Lied! Vor Kurzem war Ambros im Fernsehn zu sehen. Ist auch schon ein älterer Herr geworden.

Das hab ich mir doch gleich gedacht, dass da schon was passiert!

LG
Karin
 
Orphi

Orphi

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.617
Ort
Berlin-Neukölln
Meine Freundin hat eine Antwort von dem Pfarrer Sieberer bekommen.... diese hört sich sehr plausibel für seine Gründe an........
Der Brief ist sehr lang und ich weiß nicht, ob es richtig ist, ihn deshalb hier einzusetzten, es sei denn Marijke hat nichts dagegen.
Ansonsten Mail-Addi an mich

Offener Brief von Pfarrer Christian Sieberer
zur Diskussion um die Katzen auf dem Pfarrfriedhof Penzing

Heidi und die drei Fellbeutel
 
H

Hubert

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 November 2007
Beiträge
4
EXORZIST gegen Friedhofskatzen

Der Penzinger Pfarrer ist ein EXORZIST

Nähere Informationen darüber erhält man auf seiner Homepage:

Priester Pfarrer Seelsorger Internetpfarrer Kaplan Beichtvater

Ganz besonders genau sollte man sich seine über die Homepage verlinkten Videos auf YouTube ansehen, da erhält man tiefe Einblicke in seine Gefühlswelt...

Ein Interview über seine Exorzismus-Aktivitäten kann man auch hier nachlesen (er behauptet ernsthaft dass auch schon Kinder im Mutterleib besessen sein können...):
nachrichten.at

Der Pfarrer beruft sich auf die Friedhofsordnung nach der die „Mitnahme von Haustieren“ auf dem Friedhof verboten ist. Im konkreten Fall handelt es sich jedoch um verwilderte Katzen die schon Jahrzehnte auf dem Friedhof leben und von der tierliebenden Friedhofsgärtnerin Frau Renate Zach gefüttert werden.

Im finsteren Mittelalter wurden Hexen und Katzen auf dem Scheiterhaufen verbrannt, warum der Exorzisten Pfarrer die seit vielen Jahren friedlich auf dem Friedhof lebenen Katzen entfernen will liegt für mich auf der Hand...

Für alle die dem Pfarrer eine Nachricht zukommen lassen wollen:

Pfarre Penzing
Pfarrer Christian Sieberer
Einwanggasse 30
1140 Wien
Tel. 0043 1 894 61 93
e-mail: christian.sieberer@gmx.at
Kanzlei@Pfarre-Penzing.at

Der Vorgesetzte dieses Priesters ist Herr Bischofsvikar Karl Rühringer, er hat folgende e-mail Adresse:
k.ruehringer@edw.or.at

Frau Renate Zach die Friedhofsgärtnerin ist sehr verzweifelt da ihr der Exorzisten-Pfarrer nun ein Ultimatum gestellt hat – bis 30. 11. müssen die Katzen vom Friedhof „entfernt werden“...
 
Zuletzt bearbeitet:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
mir fehlen die Worte!:mad::mad::mad:
lg Heidi
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Ach, das ist noch ein anderer Fall, als wie die im anderen Thread beschrieben, wo eine "Gemeinschaft der gekreuzigten und auferstandenen Liebe" es bis ins Fernsehen geschafft hat, weil sie die Katzen aus der Klosterkirche vertreiben will?

Die Welt ist voller selbstherrlicher Verrückter :mad:!

Auch hier werde ich mich per E-Mail an den Protesten beteiligen.
 
M

Mia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2007
Beiträge
366
Alter
54
Ort
Zentralschweiz
Weiss jemand, was mit den Katzen nun geschehen ist? - Hat man sie vermittelt?

Also mir hat Pfr. Sieber einfach seinen offenen Brief gesandt... den man genauestens studieren soll. Dann habe ich zurückgeschrieben von wegen Katzen = Gottes Geschöpfe etc. ... dann habe ich nichts mehr gehört.
 
M

mascpro

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Februar 2008
Beiträge
1
Pfaffenheini

Hallo Mia,
den Pfarrer Christian Sieberer lernte ich persönölich kennen, hatte für Ihn gearbeitet. Der hat kein Herz. Studierte vorher Jus, ich kenne sein zweites Gesicht mittlerweile und wie er süsselt und züngelt mit seinen zwei! Zungen, echt krank.
Wie ging das nun weiter mit den Friedhofs-katzen?

M.F.G.
Mascpro
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben